• Online: 4.719

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

01.12.2011 15:30    |    breakerxvii    |    Kommentare (12)    |   Stichworte: Party, Partys, Spaß

Es ist so das typische Wochenende für Deutsche: Das Wochenende ist von vorn bis hinten komplett durchorganisiert. Naja fast, die Grundmauern stehen sagen wir es mal so... oder genauer gesagt: es ist gar nichts geplant. Es steht nur fest: „Hey wir wollen Freitag gemeinsam Party machen“. Das war‘s, der Deutsche Planungsnarr allerdings verbietet sich gegen eine solche Planungslogik, alles zu spontan, da kann man ja verrückt werden. Wir MÜSSEN wissen wann wir wo sind, was wir Essen, wer bei wem mitfährt, ob wir überhaupt fahren, wer wo schläft (und mit wem) und überhaupt wer wird Alkohol trinken? Wo ist unsere Zeitleiste, ohne genau strukturierte Zeitleiste ja da können wir ja gar nichts machen :eek:

 

What the f*ck?

 

Nun es kommt wie es kommen musste, die gesamte Planung ging gelinde gesagt den Bach herunter. Grund warum es scheiterte? Nun sagen wir es gab Kommunikationsprobleme. Natürlich kann man zwischen „Freunden“ Probleme nicht „einfach“ lösen, „Schwamm drüber und gut“ oder „Oh da haben wir aneinander vorbei geredet“ oder… Na ja es war heut jedenfalls nich drin. Was das bedeutete? Ich, der für dieses WE extra 500km gefahren ist, stand nun allein da.

 

What the f*ck?

 

Betrachten wir die Lage realistisch: in einer fremden Stadt zu sein, eine Wohnung für mich allein zu haben, noch dazu ein verlängertes WE sowie Urlaub im Anschluss. Ich muss zugeben: es hätte mich schlimmer treffen können :D

So zog es mich in eine der größten Diskotheken in Niedersachsen. Es war das Halloween-Wochenende. 3 Maskenbälle am Stück. Wer Verkleidungen hatte durfte kostenlos rein. Leider wollte mich die Kassiererin nicht als Bad Taste in meinen Alltagsklamotten durchgehen lassen. Schade eigentlich.

 

Doch was macht man in einer so großen Disko wenn man kein Schwein kennt? Sich ordentlich zulaufen lassen? Flirten bis der Arzt kommt? Oder doch einfach nur tanzen? Schließlich: Wer soll sich denn über mich lustig machen und wenn sie es tun, ich seh sie nie wieder…?! Ich habe mich letztendlich für einen Mix aus allen Varianten entschieden. So ergab sich ein Wochenende das sehr verdreht war. Die Tage habe ich faktisch nur damit verbracht zu Essen, zu Schlafen und danach wieder auf Party zu gehen.

 

What the f*ck?

 

Man könnte sagen, es spielt doch eh keine Rolle wo man auf Party geht, es ist überall nur laut, stickig und voll. Doch ein entscheidender Unterschied macht die Region innerhalb von Deutschland. Während im Osten die Menschen ein fast eingeschworener Kreis sind, man ohne Freunde mit denen man hin geht keinen Spaß hat, ist es hier anders gewesen. Hier waren die Leute offen, extrem gut drauf und ich habe an keinem der drei Tage das Gefühl gehabt „allein“ zu feiern. Vielleicht lag es auch an den exzessiven Drogenkonsum (neben Alkohol), was mir bis dato auch das erste Mal aufgefallen ist.

 

Für so was macht man keine Kosten-Nutzenrechnung auf, aber einmal in Euro zusammengefasst:

Sprit ~150€

eine Nacht im Hotel ~60€

Eintritt 22€

Nahrung 30€

Getränke ~70€

 

Mein Biorhythmus brauchte dann auch ganze 2 Tage, ehe ich wirklich wieder dann wach war, wenn es hell war, man könnte es Partylag nennen. Also grob gesagt: es war eines der besten Wochenende die ich bis jetzt hatte, Sorry das jetzt der wirkliche Höhepunkt in dieser Geschichte fehlt, aber ein paar User wollten das so :p

 

Die Bilder sind von unterschiedlichen Feiern, ihr könnt mir ja sagen, wenn ihr eine Disko erkennt ^^


01.12.2011 15:46    |    Rockport1911

Zitat:

Getränke ~70€

Da hast du dich aber ganz schön zurückgehalten :).


01.12.2011 16:08    |    OhLord

Wo zum Teufel kann man ein Wochenende mit 70 Euro übertrinken!?!?!?!


01.12.2011 16:26    |    John-John

Breaker, die 70 € für´s ganze WE deuten auf nen verdammt guten, günstigen Tarif hin. Oder warst du dermaßen unerhört charmant zu den Damen, dass dir reihenweise Getränke ausgegeben wurden?


01.12.2011 16:27    |    N3M3S1S

Zitat:

wer wo schläft (und mit wem)

Hier musste ich direkt mal nen Lacher loslassen :D :D :D

70 für Getränke ? Entweder ist es dort sehr günstig, oder Du hast dich nicht bis zum Ende betrunken, oder Du wurdest oft eingeladen ;)


01.12.2011 16:51    |    breakerxvii

Leider musste ich mich (bis auf eine Nacht) stark zurückhalten was das trinken angeht, sodass ich immer nur Leute eingeladen hab.

 

So splittete sich das we 1. Tag: ~20€, zweiter Tag 40€ und beim letzten wurde ich in der tat sehr oft eingeladen... ^^


01.12.2011 17:41    |    Goify

Wenn ich die Bilder sehe: Ich muss mal wieder in eine Disco. Ist schon wieder zwei Monate bei mir her. Aber es ist am besten, wenn man in ne fremde Stadt fährt. Da mache ich immer den größten Scheiß auf der Tanzfläche und habe Spaß.


01.12.2011 19:12    |    Dr Seltsam

Nae Disco is mir nix. Zu laut, zu voll, ja ich weiß ich bin mit 23 schon ein alter Sack oder benehm mich zumindest so. Trotzdem sehr guter Artikel Herr Breaker :)


03.12.2011 19:57    |    meehster

Ich war letztes Wochenende nach längerer Zeit mal wieder und es hat mir wirklich gutgetan. Schreit nach Wiederholung.

 

Probleme dabei: Es gibt hier in der Gegend wenige gute Techoclubs und meine Familie und die meisten meiner Freunde mögen kein Techno.


03.12.2011 21:49    |    Goify

Das Problem habe ich auch. Wer hört heute schon noch elektronische Musik, wo ich doch damit aufwuchs. Bei Black stellen sich meine Fußnägel hoch.


05.12.2011 05:45    |    FrescoBG

Zitat:

Zitat Goify

Wer hört heute schon noch elektronische Musik

Ich wenn möglich den ganzen Tag, mein Radiosender Sunshine-Live. ;)

 

Zur Disco geht ich auch nicht mehr so viel, einmal im Vierteljahr.


05.12.2011 08:28    |    Goify

Yeah, Sunshine-Live. Also gibt es doch noch normale Leute auf dem Planet. Auch gut, aber nur über Internet: danceradioglobal.com


30.12.2011 16:57    |    breakerxvii

Nur um das mal "aufzulösen".

Disko 1 - "Felix" in Berlin

Disko 2 - "Aura Partytempel" in Ibbenbüren

Disko 3 - "Krone" in Bautzen

Disko 4 - irgend ein kleiner Club der Party machte in Leipzig

Disko 5 - "No Limit" in Bautzen


Deine Antwort auf "La gente esta muy loca, What the f*ck!?"

Blogjünger (230)

Background

Meine geistig moralischen Mechanismen sind mysteriös und komplex. In Gedanken: *Tüte Vollmilch kippt um*

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

The Creator

breakerxvii breakerxvii

6-Sterne Schokocrossi

VW

Nicht alles was man macht, macht Sinn. Nicht alles was Sinn macht, macht man.

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

Auf dem Weg der Erleuchtung

  • anonym
  • Blumenduffy
  • Harald Weisshaar
  • Klaus-Dieter90
  • 31waldi
  • tueastra
  • Roccogrey
  • Horrormensch
  • JonathanFrakes
  • jennss

Comments and other Stuff

  • 06.07.20: Neuer Leser: C-Max-1988

Nette Zitate

Ich bin kein Monster, nur meiner Zeit voraus.

 

Enthemmung wird doch erst dann zum Problem, wenn man der einzige Enthemmte ist

 

Entweder man stirbt als Held oder man lebt solange, bis man selbst der Böse wird

 

Nur ein vollkommen unbedeutender Mensch,

eine unverbesserliche Null, wird sich damit begnügen,

im Leben immer ein und dieselbe Rolle zu spielen,

immer den gleichen Platz in der Gesellschaft einzunehmen

und dieselben Dinge zu tun.

 

Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.

 

Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft,

etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.