• Online: 2.926

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

31.08.2010 17:15    |    breakerxvii    |    Kommentare (18)    |   Stichworte: Bautzen, Hochwasser, Hochwasser 2010, Regen, Überflutung, Wasser

Unglaublich aber wahr, der Sommer ist vorbei. Der regenreichste Sommer ever. Hier in Bautzen sitzt man sozusagen an der Quelle von diversen Wasserspielen der letzten Zeit. Überschwemmungen hier, Keller unter Wasser dort und ein paar Tote beim Retten der Waschmaschine (…).

 

Vielleicht hätte ich diesen Blog bereits eher schreiben sollen, als die Lage quasi vor sich hin plätscherte. Doch ich hielt es für angebrachter meine Diplomarbeit fertig zu schreiben, als mich mit nassen Füßen und dreckigen Händen irgendwelche Sandburgen zu bauen.

 

Durch ein paar nette Menschen bei denen das Wasser genau vor der Haustür stand, sind die obigen Bilder entstanden. Die kleinen Flüsse spülten nahezu alles weg, was nicht fest verwurzelt war. Doch selbst das wurde weggespült. Man konnte die Wassermassen kaum in Worte ausdrücken, zu meinem Geburtstag stand ich auf den Balkon einer Freundin und konnte das kleine Flüsschen sehen. Ruhig dahin plätschernd, zu diesem Zeitpunkt war bereits alles wieder vorbei. Kaum vorstellbar das noch vor kurzem das Wasser bis zur Einfahrt stand, das Haus davor hat es schlimmer getroffen.

 

Die Bilder sind alle an den Krisenherden entstanden. Bilder zu Bautzen hab ich leider nicht organisieren können, dafür gibt’s das Video als Ausgleich (die Musik, ist... naja verlieren wir mal darüber keine Worte). Die Kommentare unter den Video waren allerdings erschreckend: „Lasst die Ossis doch absaufen“. Mit sträubten sich die Nackenhaare als ich das lass. Man muss es sich vorstellen, dass alles „unter“ der Friedensbrücke mehr oder weniger abgesoffen ist. Das Spreebad lag unter einer großen Schicht Schlamm, die Müllerwiese stand komplett unter Wasser und sämtliche Garagen dort in der Nähe standen ebenfalls unter Wasser. Die darin befindlichen Autos nun nur noch Schrottwert.

 

Ich kann darüber nun keine Worte verlieren, daher lasse ich die Bilder und Videos für sich sprechen. Danke an dieser Stelle noch einmal an alle Menschen, die mich fleißig mit Bilder versorgt haben.


31.08.2010 17:21    |    meehster

"Lasst die Ossis doch absaufen"... Na ganz toll. Und wenn sie selbst witterungsbedingt in solchen Schwierigkeiten stecken, dann schreien sie nach Hilfe. Ist das so oder ist das so?


31.08.2010 18:09    |    7406

Zitat:

„Lasst die Ossis doch absaufen“. Mit sträubten sich die Nackenhaare als ich das lass. Man muss es sich vorstellen, dass alles „unter“ der Friedensbrücke mehr oder weniger abgesoffen ist. Das Spreebad lag unter einer großen Schicht Schlamm, die Müllerwiese stand komplett unter Wasser und sämtliche Garagen dort in der Nähe standen ebenfalls unter Wasser. Die darin befindlichen Autos nun nur noch Schrottwert.

Komisch ne, als auf Spiegel.de, tagesschau.de, hier im Motortalk die Artikel über die Flutkatastrophe in Pakistan mit Zitat: "Sollen die doch verrecken", "Its just muslims, who cares?", "Die Terroristenschweine kriegen keinen Cent von mir" kommentiert wurden, hat sich keiner aufgeregt. Kaum sind in der ehemalijen een Bar Ewdos angerösded muss man gleicht schockiert sein.

 

Keine Sorge, sobal es ein Spendenkonto für Bauzen gibt zahle ich meine Taler als erstes.


31.08.2010 18:11    |    Provaider

Meine eltern waren in Dresden zum Urlaubmachen. Ich hab sie dann mal angerufen um ihen zu berichtne wie die Klausur so gelaufen ist. Das erzählt sie mir das ihr Caddy gerade abgeschleppt wurde in Bad Schandau wegen Hochwasser. Sie waren gerade auf der Fähre und konnten noch dabei zusehen. Eine Hochwasserwarung hat es nicht gegeben. Mein Vater hat das Auto schon extra ganz noch oben auf den Parkplatz gestellt. Ich was zu der Zeit mit T-shirt auf dem Balkon und hab geschwitz.

Wie unterschiedlich das Wetter in D sein kann.


31.08.2010 18:29    |    breakerxvii

Spendenkonto gibts bereits ;)

 

Das Wasser kam komplett ohne Vorwarnung von jetzt auf gleich war auf einmal Katastrophenalarm. Da konnte man irgendwie den Leuten an der Nottfallzentrale keinen Vorwurf machen, man wusste das es stark regnete, doch mit diesen Wassermassen war man einfach überfordert.


31.08.2010 19:50    |    VR6-Matze

10 Jahre Soli, aber keene Deiche gebaut. :confused:

Nennt sich sowas Schuld eigene???

 

Aber in Köln sind sie ja auch nicht schlau geworden. ;)

 

Würde mich auch nicht wundern, wenn die Mieten in den Gebieten jetzt drastisch steiegen, denn die haben alle See- oder Meerblick... und Kurtaxe kommt auch noch drauf, weil man ja Kneipen kann.


31.08.2010 20:19    |    klubbingman26

Die die sowas schreiben wie "Lasst die Ossi´s doch absaufen" sind einfach nur hirnlose Deppen aus dem Mittelalter!!! Die müssten mal in so eine Lage wie die Menschen dort (und auch in anderen Gengenden diesen Sommer) stecken.:eek:


31.08.2010 23:27    |    Antriebswelle30976

Mutter Natur ist doch noch die Stärkste!

 

Den Leidtragenden alles gute und viel Kraft!


01.09.2010 08:29    |    corrosion

Hochwasser ist nun mal ne Naturgewalt, wir hatten das 2001.

Ich bin froh, sowas nicht jedes Jahr zu haben.

Der Dammbruch in Polen war aber ne Sache, wofür kein Anreiner etwas kann.

Manche Dämme brechen, manche Brücken halten nicht.

Nichts ist beständig.

Ausser vielleicht die Dummheit, der Leute, die da schreiben: lass die doch absaufen...


01.09.2010 09:16    |    blue daddy

Hier ist noch ein Ossi! ;):D

 

Wir fürchten zwar kein Hochwasser, dafür häufen sich die Tornados. (hier fast vor meiner Haustüre):rolleyes::(

Und hier in Rostock .

 

An Wetterunbilden werden wir uns wohl gewöhnen müssen.:(


01.09.2010 10:13    |    danmeye

"Lasst die Ossi´s doch absaufen" das kennen wir in unserem kleinen Dorf bei Dessau nur zu gut, als es 2002 komplett unter Wasser stand!

Bei unserem Haus stand das Wasser 30 cm in der 1. Etage, sprich auf der Straße waren es gut 2 m!

Wir hatten uns ein Schlauchboot damals besorgt und sind damit zum Haus gerudert.

Wir hatten zum Glück eine Versicherung dafür die einen großen Teil bezahlt hat und dazu kamen noch unzählige Spenden!

Auch großen Dank muss man aussprechen für die zahlreichen Helfer aus dem ganzen Bundesgebiet von der Feuerwehr, dem THW und der Bundeswehr. Die haben gute und schnelle Arbeit gemacht beim abpumpen des Wassers und dem Aufräumen.

 

Aber solche Sprüche sind echt das letzte, zumal wir schon 20 Jahre ein Deutschland sind, aber es ist ja leider nicht nur in den Bereichen so das Ostdeutsche schlecht gemacht werden, Beispiel spare ich mir jetzt.

 

Noch so zum Schluss, nachdem der Deich gebrochen war, sind sämliche Deiche um unser Dorf neu gemacht worden, vorher wurde dafür kein Geld locker gemacht.

 

Gruß Dan


01.09.2010 10:43    |    Erwachsener

Ich habe das Kirnitzsch-Hochwasser vom 7. August live sehen dürfen, im Urlaub. Die Elbe war auch sehr voll, aber das war nicht das Problem.

 

OK, man kann sagen, gegen Pakistan ist das ein Witz. Die betroffenen Anwohner dürften es aber als eher unwitzig empfinden.

 

Daß wir aufgrund des Klimawandels mit einer höheren Zahl katastrophaler Naturereignisse rechnen müssen, sollte inzwischen der letzte begriffen haben.


01.09.2010 11:02    |    breakerxvii

Zitat:

kleinen Dorf bei Dessau

Ja, damals standen wir alle an den Ufern der Elbe und haben geschippt und Säcke gefüllt.. heute erinnert nur noch eine Gedenkmedaille daran, das man einst geholft hat.


01.09.2010 11:13    |    danmeye

@ Breakerxvii

 

Dann denke ich mal das du am Klärwerk in Dessau an der Elbe warst, unser Problem war nicht die Elbe selber, sondern die Mulde die durch den Hohen Wasserstand in der Elbe nicht mehr abfliessen konnte und sich zurück staute, bis der Deich dem Druck nicht mehr stand hielt!

 

Unser Dorf hatte ein Jahr nach dem Deichbruch ein Dankefest für alle Helfer gemacht, welches jedes Jahr stattfindet, beim ersten Fest war fast das ganze dorf voll mit Feuerwehr und THW-LKW´s.

 

Wusste garnicht das die Helfer eine Medaille bekommen haben!

 

 

Gruß Dan


01.09.2010 11:17    |    UTrulez

An Pakistan könnte man immerhin kritisieren, daß die Regierung Geld für eine Atombombe hat, aber für das Volk im Notfall nichtmal ausreichend mit Notrationen usw. versorgen kann.

 

Unfreiwillig komisch hierzulande ist auch, daß immer von der Klimaerwärmung gesprochen wird. Der letzte Winter war extrem hart und seit Mitte Juli ist es viel zu kalt und nass.


01.09.2010 12:18    |    breakerxvii

Ja es gab tatsächlich Medaillen, siehe der Bilder im Anhang. Allerdings war ich nicht in der nähe von Dessau on Tour, sondern im Raum Lutherstadt Wittenberg.


Bilder

01.09.2010 12:44    |    blue daddy

Die gleiche hab ich vom Land Brandenburg! :D:cool:


12.09.2010 20:37    |    Thomas BZ

Ja das war schon schlimm...Das We war ich mit der FW im Dauereinsatz. Auf dem Video ist unsere FW zusehen. Haben da gerade den Keller ausgepumpt ;)

 

LG


19.04.2011 22:40    |    Trackback

Kommentiert auf: Breaker's Block:

 

Sparta NEEDS YOU!

 

[...] http://www.motor-talk.de/blogs/breaker-s-block/briefe-t3150034.html

http://www.motor-talk.de/.../ich-lag-falsch-t3142087.html

http://www.motor-talk.de/.../toedlicher-ketchup-t3142073.html

http://www.motor-talk.de/.../wo-ist-die-sd-karte-t3142081.html

http://www.motor-talk.de/blogs/breaker-s-block/ich-mag-t3142024.html [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Jetzt is Sommer!"

Blogjünger (133)

Background

Meine geistig moralischen Mechanismen sind mysteriös und komplex. In Gedanken: *Tüte Vollmilch kippt um*

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

The Creator

breakerxvii breakerxvii

6-Sterne Schokocrossi

VW

Nicht alles was man macht, macht Sinn. Nicht alles was Sinn macht, macht man.

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

Auf dem Weg der Erleuchtung

  • anonym
  • Britcat
  • TheGhost1987
  • christi123
  • sakimo
  • GolfIV
  • audijuhu
  • Horrormensch
  • rpalmer
  • Blumenduffy

Comments and other Stuff

  • 17.Jun: Neuer Leser: TheGhost1987
  • 06.07.20: Neuer Leser: C-Max-1988

Nette Zitate

Ich bin kein Monster, nur meiner Zeit voraus.

 

Enthemmung wird doch erst dann zum Problem, wenn man der einzige Enthemmte ist

 

Entweder man stirbt als Held oder man lebt solange, bis man selbst der Böse wird

 

Nur ein vollkommen unbedeutender Mensch,

eine unverbesserliche Null, wird sich damit begnügen,

im Leben immer ein und dieselbe Rolle zu spielen,

immer den gleichen Platz in der Gesellschaft einzunehmen

und dieselben Dinge zu tun.

 

Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.

 

Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft,

etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.