• Online: 3.533

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

26.02.2011 20:52    |    breakerxvii    |    Kommentare (7)    |   Stichworte: Alltag, Autobahnfahrt, Autofahrt, Frauen

BABBAB

Auf langen Strecken, nur du, das Auto, das Metall, der Geruch von Leder, die Windgeräusche ab 200km/h, etwas Musik im Hintergrund, du weißt es nun ganz genau, du weiß es gibt nur dich, das drumherum, die Straße… und natürlich gibt es eine Sie.

 

Ich nenn sie einfach nur N. Meine Weiber spätestens seit dem Basilikum sind meine Wegbegleiterinnen nur mittels Kürzl bekannt, sovil zu diesen Exkurs.

 

Ich bin jedenfalls allein mit N. Nur sie und ich in diesem großen Auto, im Hintergrund läuft gerade Musik. Es war schlicht perfekt, wenn sie mich mit in mein Hotelzimmer begleitet hätte, ich weiß nicht was da sp passiert wäre. Es wäre heiß geworden keine Frage, sie ist das, was man(n) immer will. Sie hat ein gutes Gedächnis, kann verdammt schnell rechnen, ihre Stimme bleibt selbst nach dem x-ten Fehler ruhig, besinnlich, sie macht mit keine Vorwürfe, sie redet keinen Quatsch, antwortet nicht, auf nicht gestellte Fragen.

 

Sie ist wirklich das, was man bei einer langen Fahrt so sehr braucht.


26.02.2011 20:57    |    UHU1979

Erst wollte ich ja schreiben: Von A über B bis N in so kurzer Zeit ...

Aber: Eine männliche Navi-Stimme könnte dich auch auf andere Gedanken bringen.:D


26.02.2011 22:29    |    Spannungsprüfer14614

Zitat:

Aber: Eine männliche Navi-Stimme könnte dich auch auf andere Gedanken bringen.:D

Aber er sollte nicht den für ihn unverständlichen Dialekt der Navi-Stimme wählen, eine Irrfahrt wäre da gleich vorprogrammiert.:D


26.02.2011 23:38    |    UHU1979

Du meinst, Breaker lässt sich nur von Frauen rumkommandieren? Interessante These. :D


27.02.2011 10:08    |    the_master

Wie wäre eine männliche Stimme mit urschwäbischem Dialekt? ;)


27.02.2011 10:10    |    Dr Seltsam

Wieso nicht Darth Vader?!

 

http://www.youtube.com/watch?v=2ljFfL-mL70


15.04.2011 21:42    |    Trackback

Kommentiert auf: MOTOR-TALK.de - Breaker's Block:

 

Sparta NEEDS YOU!

 

[...] 16698

Es gibt mehrere PERSON, die zur Auswahl stehen:

http://motor-talk.de/blogs/breaker-s-block/wie-suess-t3116034.html

http://motor-talk.de/blogs/breaker-s-block/ich-mag-t3142024.html

http://motor-talk.de/.../realitaetsverlust-t3167951.html [...]

 

Artikel lesen ...


19.04.2011 22:39    |    Trackback

Kommentiert auf: Breaker's Block:

 

Sparta NEEDS YOU!

 

[...] http://www.motor-talk.de/.../irgendeine-situation-t3219936.html

http://www.motor-talk.de/.../der-fruehling-ist-da-t3184547.html

http://www.motor-talk.de/.../miss-tuning-t3182296.html

http://www.motor-talk.de/.../der-waschbeckenunterschrank-t3167859.html

http://www.motor-talk.de/.../realitaetsverlust-t3167951.html [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Ich mag"

Blogjünger (132)

Background

Meine geistig moralischen Mechanismen sind mysteriös und komplex. In Gedanken: *Tüte Vollmilch kippt um*

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

The Creator

breakerxvii breakerxvii

6-Sterne Schokocrossi

VW

Nicht alles was man macht, macht Sinn. Nicht alles was Sinn macht, macht man.

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

Auf dem Weg der Erleuchtung

  • anonym
  • christi123
  • sakimo
  • GolfIV
  • audijuhu
  • Horrormensch
  • rpalmer
  • Blumenduffy
  • Harald Weisshaar
  • Klaus-Dieter90

Comments and other Stuff

  • 06.07.20: Neuer Leser: C-Max-1988

Nette Zitate

Ich bin kein Monster, nur meiner Zeit voraus.

 

Enthemmung wird doch erst dann zum Problem, wenn man der einzige Enthemmte ist

 

Entweder man stirbt als Held oder man lebt solange, bis man selbst der Böse wird

 

Nur ein vollkommen unbedeutender Mensch,

eine unverbesserliche Null, wird sich damit begnügen,

im Leben immer ein und dieselbe Rolle zu spielen,

immer den gleichen Platz in der Gesellschaft einzunehmen

und dieselben Dinge zu tun.

 

Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.

 

Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft,

etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.