• Online: 1.449

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

30.09.2010 08:04    |    breakerxvii    |    Kommentare (84)    |   Stichworte: Alltag, Rechtsradikalismus, schwarze Sonne

Gaestebuch-BildGaestebuch-Bild

Wie andere User (Klick I | II ) auch, bin auch ich sehr aktiv in diversen Communitys unterwegs. Gästebucheinträge, Gallerien, Nachrichten, Freunde usw. alles dabei. Man sieht bereits anhand der Bilder die politische Gesinnung der User, doch was ich Montag fand empfand ich mehr als nur Grotesk.

 

Die Flagge des Deutschen Reiches, in Verbdindung mit Sheepworld sowie, der schwarzen Sonne. Der Begleittext "...damit die Sonne für dich scheint" setzte dem ganzen dann natürlich noch die Krone auf. Ein Verfassungsfeindliches Symbol innerhalb einer Community. Was denkt der Breaker? Als Alarmbuttonfetischist meldete ich diesen User.

 

Nach einem Tag bereits erhielt ich die Nachricht, das mein Alarm bearbeitet wurden ist, doch eine Löschung von dem Bild oder dem User war nicht geschehen. Am späteren Abend richtete ich meine Beschwerde noch einmal direkt nicht über den Alarmbutton, sondern über ein Kontaktformular und siehe da, nicht mal 2h später war der betreffende User sowie dessen Inhalte gelöscht.

 

Vielleicht sehe ich das als Exil-Punk alles viel zu eng, vielleicht verstehe ich einfach den rabenschwarzen Humor an der ganze Geschichte nicht, doch ich hielt mein Handeln für richtig. Wie seht ihr das?

 

Der Autor distanziert sich sich ausdrücklich von der Meinung die durch dieses Bild transportiert wird, dieser Blogeintrag gilt der Aufklärung.

Bildquelle: www.dreamies.de


30.09.2010 08:12    |    Spurverbreiterung6359

30.09.2010 08:16    |    MSchoeps

Wird das nicht auch als Kriegsflagge des dritten Reiches bezeichnet? Geschmacklos ist es aber in jedem Fall und hat in einer Community nichts zu suchen.


30.09.2010 08:26    |    breakerxvii

@patti106 sehr schönes Lied :)

 

Zitat:

Wird das nicht auch als Kriegsflagge des dritten Reiches bezeichnet?

Ich kenn da ein-zwei Spezies die sich zur Flaggenfrage bestimmt auslassen werden... (--> Deutsche Flaggen)


30.09.2010 08:49    |    Kleinheribert

Mein Gott ne Flagge...meine Güte..wie schlimm..

 

ich verstehe immer nicht, wieso sich da alle so künstlich aufregen..

 

und dann auch noch "Verfassungsfeindliches Symbol"..

 

Unsere Regierung is verfassungsfeindlich...die treibt den Staat in den Ruin..und wen interessiert das? Niemanden, denn man muss sich ja über n Symbol oder ne Fahne aufregen, die irgendein Depp drinnenhat..warscheinlich nur, weil ihm genau solche Reaktionen gefallen. Geht mir genauso..

 

Der Neonazi um die Ecke schwenkt die Fahne auch nur, weil sich alle darüber aufregen, und dann Wochenlang wieder in den Medien diskutiert wird. Denn der kleine Neonazi hat überhaupt keine Ahnung, was HINTER dieser Flagge STAND. Und da reg ich mich doch net auf? Auch wenn einer hergeht, und beispielsweise den Holocaust leugnet, isser für mich einfach nur ein ungebildeter, armer Trottel, nichts weiter. Ich muss arbeiten und diesen Staat am Leben erhalten...da hab ich keine Zeit für solche armen Spinner..die nächste Reparationszahlung fürn ersten Weltkrieg muss ja auch geleistet werden, gell?:rolleyes:


30.09.2010 08:53    |    Dr Seltsam

Die oben gezeigte Flagge ist eigentlich Flagge des deutschen Kaiserreichs und wurde nur in den Anfangsjahren vom Deutschen Reich benutzt. Mitte der 30er etwa wurde diese Flagge dann endgültig weggepackt und vollends durch die Hakenkreuzflagge ersetzt. Bis dato hatte die Hakenkreuzflagge und die Kaiserflagge nebeneinander exestiert.

 

Persönlich wär ich an dem Bild einfach vorbeigegangen. Die Flagge ist wiegesagt eigentlich die Flagge des deutschen Kaiserreichs und die Sonne ist meiner Meinung nach zuwenig bekannt um wirklich als "gefährlich" angesehen zu werden. Selbst ich der, ich sag einfach mal so, schon ein gesteigertes Wissen gegnüber der Allgemeinheit zu der Zeit hat wäre die Sonne nicht aufgefallen. Oder was es mit der Sonne an sich aufsicht hat.

 

Irgendwo is auch ma wieder gut. Wenn wir jetzt jedes Symbol, Gerät, Zeichen, Flagge oder was auch immer verbieten und ahnden wollen was damals irgendwo irgendwie irgendwann ne Rolle gespielt hat haben wir bald nichts andres mehr zu tun. Dann müsste wir auch irgendwann bestimmte Wassergläser verbieten weil genau SOLCHE Wassergläser mit dem Design bei Hitler ( vielleicht ) in der Reichskanzlei standen.


30.09.2010 09:02    |    waidlerNr2

Mein Gott Leute, das Zeichen soll doch eine Verarschung für das rechte Pack sein, ähnlich dem Hakenkreuz welches in den Mülleimer geworfen wird. Oder regt man sich über das auch auf?

Muss man denn gleich immer die Nazikeule schwingen in diesem Land? :confused:


30.09.2010 09:04    |    breakerxvii

Warum wurde es dann als Verfassungsfeindlich eingestuft?


30.09.2010 09:14    |    Kleinheribert

Weil irgendjemand nichts besseres zu tun hat.. aber ich will mich garnicht auf die Rechts/Links Frage in unserem Land einlassen..denn dann wird auch dieser Blog als "Verfassungsfeindlich" eingestuft ;)

 

Wenn der Deutsche nicht kuscht..dann gibts wieder nen "Nazispruch" und schon ist die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit darauf gerichtet..:mad:


30.09.2010 09:47    |    BenutznameSchonVergeben

Du bist einfach nur ein humorloser Linker von denen es in Deutschland ja Tausende gibt...

 

Zu dem Thema gibts auch eine schon fast traurig ernste Reportage: http://www.youtube.com/watch?v=4It3YZrgtqo&feature=player_embedded


30.09.2010 09:55    |    Federfink

KleinHeribert, genau so ist es! Es finden sich immer wieder Menschen die sich durch solch subtile Art manipulieren lassen. Es klappt immer wieder. So auch hier! "Ich weiß was, Ich weiß was und das melde ich erst mal." Ergebnis = beim ersten Mal nicht wahrgenommen worden. Na dann aber beim zweiten mal richtig ansch... und? Es hat geklappt!

 

Ich denke hier geht es weniger um links oder rechtsgedrehte Kulturen. Hier geht es mehr darum, dass es Leute gibt, die ein Schaf, ne indische Symbolik und nen Spruch dafür verantwortlich machen, das 58 Millionen Menschen umgekommen sind und die Leute, die dieses Verhalten erfolgreich provozieren.

 

Ich werde mir jetzt meine Obersalzberghakenkreuzfliegenklatsche schnappen und in meinem Büro Säuberungen vornehmen. :p


30.09.2010 09:58    |    tschähnz

...die Frage sei dennoch erlaubt, warum man ausgerechnet ein Symbol mit Nazivergangenheit, eine Reichsflagge und ein (merkwürdiges) Schaf zum Ava machen muss??? Gibt´s nicht genügend andere ? Was bezweckt der User damit? Provokation? Was soll uns dieser Ava sagen? Nazis sind toll? Nazis sind Scheiße? Ich verstehe die Aussage dahinter nicht! Bevor jetzt jemand fragt: "muss denn jeder Ava was aussagen?" Nein muss er überhaupt nicht, aber wenn dieser symbolbehaftete "Logos" beinhaltet, darf man bzw. muss man imho kritisch nachfragen, was das soll.

Natürlich muß man nicht gleich ein Fass aufmachen, wenn ein 10 Jähriger, weil er´s nicht besser weiss, mit einem Kuli ein Hakenkreuz auf die Schulbank kritzelt und ihn deswegen dem Verfassungsschutz melden.

Ein Erwachsener Mensch mit einigermassen Allgemeinbildung sollte dennoch ein wenig Bewußtsein dafür entwickelt haben, was bei manchen Symbolen auch an Inhalten hinterlegt ist  und ob es wirklich nötig ist die Öffentlichkeit damit zu konfrontieren. Unabhängig davon übrigens, ob diese Symbole offiziell als verfassungsfeindlich eingestuft sind oder nicht. Man muß m.E. nicht zwingend irgendwelche Runen ausgraben und veröffentlichen, um damit ein "entspanntes" Verhältnis zur Vergangenheit zu zeigen. So normal war die halt nicht, dass man flapsig im Umgang damit werden könnte...

Da wären wir dann wieder bei der Frage, was bezweckt der User damit? Drückt er damit (s)eine Gesinnung aus, oder ist er einfach nur 10? Mich nerven solche Freaks jedenfalls!

 

Von mir gibt´s jedenfalls beide grüne Daumen für den Alarmknopf des breakers.


30.09.2010 10:01    |    enginejunk

kurze frage: was hat es mit der sonne auf sich?

 

 

ich frage nur aus persöhnlicher neugier, ich habe und will nix mit dem idealismus zu tun haben, verstehe den Hype darüber auch nicht, aber das sonnensymbol würde mich interesssieren.

 

das "hakenkreuz" auch slawisch "swastika" genannt und schon von den azteken vereehrt, ist bekannt, auch das es wahnsinnig viele symbole in der heutigen gesellschaft gibt, am bekanntesten diverse gitter vor fenstern diverser kultur-historischer gebäude.

 

oder intarsien bzw. einlegarbeiten in burgen und schlössern, überall kann man, wenn man will, diverse symbole erkennen.

 

 

 

aber die sonne würde mich interessieren, da, ich vermute nur, diese eine ableitung von den Maya´s ist.

ich würde mich über eine genaue erklärung freuen.

 

 

 

mfg, patrick.

 

 

 

 

P.S.: das schaf is übrigens von Sheepworld, hat nichts mit einer diversen gesinnung zu tun. wer aber kleinkariert denkt, denkt auch shaun the sheep ist ein nazi, weils mal ein schwarzes schaf ausgelacht hat....


30.09.2010 10:05    |    tschähnz

...klick einfach mit dem cursor auf schwarze Sonne im Eingangspost ...


30.09.2010 10:10    |    KKW 20

Das hat es mit dem Symbol auf sich.;)

 

Zitat:

Die Schwarze Sonne ist ein Symbol, das aus zwölf in Ringform gefassten gespiegelten Siegrunen oder einem zwölfarmigen Hakenkreuz besteht. Vorlage für das Symbol ist ein ähnliches Bodenornament in Gestalt eines Sonnenrades, das in der Zeit des Nationalsozialismus von der SS im Nordturm der Wewelsburg eingelassen wurde. Die Schwarze Sonne ist heutzutage ein wichtiges Ersatz- und Erkennungssymbol der rechtsesoterischen bis rechtsextremen Szene.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Schwarze_Sonne


30.09.2010 10:10    |    Kleinheribert

Zitat:

...die Frage sei dennoch erlaubt, warum man ausgerechnet ein Symbol mit Nazivergangenheit, eine Reichsflagge und ein (merkwürdiges) Schaf zum Ava machen muss??? Gibt´s nicht genügend andere ? Was bezweckt der User damit? Provokation? Was soll uns dieser Ava sagen? Nazis sind toll? Nazis sind Scheiße? Ich verstehe die Aussage dahinter nicht!

Vielleicht gibt es ja garkeine Aussage dahinter..

 

Vielleicht will er provozieren?

 

Vielleicht findet er es lustig?

 

Vielleicht sieht er darin mehr oder weniger eine Art "Karikatur"?

 

Mich persönlich stört das überhauptnicht..und wenn das allen so ginge, dann würde sich auch keiner darüber aufregen, und die ganze Diskussion hier würde es nicht geben..denkt mal darüber nach ;)

 

Um eine genaue Aussage zu bekommen, müsste man einfach den betreffenden User anschreiben...und das vielleicht bevor man seinen Avartar meldet...:rolleyes:

 

Und weder die Flagge noch das Symbol stehen für die "Nazivergangenheit", das sind nur Assoziationen.. genauso wie die Farbe Braun.

 

Und das muss endlich mal aus den Köpfen raus..denn so kann man Leute perfekt manipulieren...

 

Aber, um nochmal zu Breaker's Text zurückzukommen..

 

Du siehst in diesem Ava(r)tar(?) eine politische Gesinnung? Na dann ist das doch auch nicht verkehrt? "Eigentlich" leben wir ja auch in einer "Demokratie" mit "Meinungsfreiheit" und auch der "Religionsfreiheit" und der "Freiheit der politischen Gesinnung" und so weiter...

 

Dennoch wird dann so gehandelt? Wenn es wirklich so wäre..alles Wunschgedanken...


30.09.2010 10:20    |    enginejunk

ah, ok.

 

das diese "hitzestrahlen" der sonne eine bedeutung haben war klar, ich wusste nur noch nicht das manche das als symbol an sich sehen.

 

 

naja, bei den Maya´s ist diese sonne in Gold vereehrt worden, als zeichen der auferstehung und des neuen morgens. 

 

 

schade das es so einen negativen beigeschmack bekommen hat.

 

 

 

P.S: meine küchenfliesen habe ich auch so gelegt das sie, aus der anderen sichtweise, eine swastika ergeben.... bin ich jetzt ein neonazi? oder ein rechter?

 

skinhead möchte ich net sagen, da diese NICHTS mit rechter ideologie zu tun haben....

aber egal...


30.09.2010 10:30    |    Federfink

Zitat:

P.S: meine küchenfliesen habe ich auch so gelegt das sie, aus der anderen sichtweise, eine swastika ergeben.... bin ich jetzt ein neonazi? oder ein rechter?

In dem Moment in dem Du Deine handwerkliche Glanzleistung als Avatarbild einfügst, auf jeden Fall.


30.09.2010 10:58    |    breakerxvii

Zitat:

Du bist einfach nur ein humorloser Linker von denen es in Deutschland ja Tausende gibt...

Ich bin durchaus Links, in der Vergangenheit Punk, inzwischen würde ich mich als liberal bezeichnen (ganz nebenbei arbeite ich genau daraufhin, wie es in deiner Reportage gepostet wurde). Ich respektiere die Meinung andere und manche - hier aus dem Forum - sind in diversen MSN-Chats schon mal tüchtig mit mir zusammengestoßen in einer hitzigen Diskussion, weil Welten aufeinander prallten. Am Ende kam nichts neues bei rum, wir gingen trotz Streit friedlich auseinander und haben nun auch weiterhin kein Problem miteinander.

 

Ich habe aufgehört irgendwelche Ideale zu verfolgen oder anderen meine Lebensweise aufzuzwingen, ich habe aufgehört Menschen zu kritisieren, an ihnen herumzunörgeln, weil mir etwas nicht passte. Jeder hat seine Daseinsberechtigung, jeder hat (meistens) eine eigene Meinung und jeder ist im Stande sein Verstand zu benutzen. Es gibt Dinge da versteh ich keinen Spaß, bei dem nun gelöschten User der dieses Material verbreitete hat man dessen Gesinnung erkannt, nicht nur zum Spaße. Wer mir nun unterstellt, das ich also doch nicht ganz so liberal wäre, weil ich dessen Meinung nicht akzepzierte, dann sei gesagt, dass für mich die Freiheit dort endet, wo es in Diskrimierungen hineingeht.

 

Die Reportage war mir bereits bekannt und es ist eine typische Reportage von RTL. Ein Bild wird mit Schnitt und Technik so gerückt, das dem Zuschauer eine Botschaft suggeriert wird (vergleichbar mit Sendungen wie Frauentausch).

 

Zitat:

das schaf is übrigens von Sheepworld, hat nichts mit einer diversen gesinnung zu tun

richtig, es war nur erklärend im Text erwähnt ;)

 

Zitat:

und das vielleicht bevor man seinen Avartar meldet

ich gehe davon aus, das sich die Verwaltung dieser Community darum gekümmert hat um evtl. Scherze zuvor aufzuklären.


30.09.2010 11:05    |    Kleinheribert

Zitat:

ich gehe davon aus, das sich die Verwaltung dieser Community darum gekümmert hat um evtl. Scherze zuvor aufzuklären.

Davon gehst du aus ;)

 

Ich habe hier auf MT auch mal Post von nem Mod bekommen, weil einem der User mein Avatarbild nicht gepasst hat..

 

Nur finde ich es schade, wenn man nicht genug Mumm hat, um vielleicht vorher die Situation zu klären. Denn du kannst eigentlich nicht davon ausgehen, dass der Mod

 

a) die Lust dazu hat, vorher "zu klären"

b) überhaupt die Zeit dazu hat

c) genauso hinterher ist

 

Eigentlich sollte ja jeder seine Gesinnung verbreiten dürfen, ob nun rechts, links, unten oder oben...

 

Normalerweise sollte jeder einzelne, als Individuum genug Bildung und Verstand haben, um genau diese Gesinnung als Schwachsinn abzutun, oder sich selbst eine Meinung zu bilden. Nicht bilden zu lassen.

 

Nur haperts an der Bildung und der Intelligenz leider mittlerweile ganz gewaltig, sodass sich gewisse geschichtliche Ereignisse schnell wiederholen können.

 

Ich finds richtig schade, dass nichtmal die Geschichtslehrer an den Schulen eine richtige Aufklärung über "unsere Vergangenheit" leisten dürfen

 

Das Thema ist ja sooo heiß, es wird lieber totgeschwiegen. Stattdessen wird die Ägyptische Götterkultur behandelt. Daumen hoch!


30.09.2010 11:28    |    Spurverbreiterung6359

Zitat:

Vielleicht sieht er darin mehr oder weniger eine Art "Karikatur"?

Das wirt nicht nur eine "ARt" Karrikatur sein.

 

ich zumindest sehe es als Karrikatur. Deswegen denke ich mir auch meinen Teil, der passen zum Ärzte-Lied ist.

 

Es soll einfach ne Anspielung sein, dass es für einige geistig Verarmte keine Sonne gibt.:D

Und um dann auf eine breite Masse zu stoßen, muss man sich eben Dingen bedienen, zu denen die (teils ungebildete) breite Masse eine entsprechende Assoziation hat.

 

Nun weiß ich zwar, dass es eigentlich die kaiserliche Flagge ist, ich kenne aber auch dieses Lied und somit ist für mich im Gesamtkontext klar, dass da einer auf ,quasi hämische Art, den faschos mal nen Sonnenschein zukommen lassen möchte.

 

Eine Dose Mitleid also.:D


30.09.2010 11:33    |    Dr Seltsam

Obersalzberghakenkreuzfliegenklatsche

 

Gröhl, dass Wort kommt in meinen persönlichen Duden :D


30.09.2010 11:37    |    touranfaq

Das Problem ist, dass die Menschen nur das sehen, was sie sehen wollen. Ganz einfaches Beispiel, was sieht man hier:

 

http://u1.ipernity.com/16/38/36/8723836.d452beaa.560.jpg

 

Natürlich werden 99% aller Deutschen gleich sagen "Oh, ein Hakenkreuz!". Das stimmt aber nicht, was wir hier sehen, ist ein chinesisches Schriftzeichen auf dem Körper einer Statur. Das Zeichen steht für "Überfluss" oder "langes Leben", in einem Kreis steht es für die Sonne.

 

Es ist in der chinesischen Kultur überall verbreitet und ziert noch heute Tempel und Gebetsstätten, so wie hier:

 

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/c8/Zenkoji.JPG

 

Dass der Verfasser als "Exil-Punk" auf sowas natürlich allergisch reagiert, ist klar. Denn ich kenne niemanden, der mehr Vorurteile hat als Punks :rolleyes:


30.09.2010 11:45    |    enginejunk

man kann sagen, das man etwas handwerklich gut findet oder nicht.

Egal aus welcher sichtweise, man findet IMMER ein sinnbild um sich persöhnlich darüber zu mokieren.

 

 

sei es auf sancoussi oder in der semperoper.

 

 

 

man wird immer, wenn man danach sucht, ein sinnbild von idioten finden.

 

 

genau wie man idioten findet, die sich daran aufregen.


30.09.2010 11:49    |    joschi67

Ich sehe nichts Verfassungsfeindliches. Noch nicht einmal etwas verbotenes.

Das Deutsche Reich und seine Flagge gab es schon Ewigkeiten vor 1933.

 

 

Und wenn ein "Linker" sagt: Scheiß Nazi, dann ist das natürlich eine freie Meinungsäusserung und nie im Leben eine Beleidigung.

 

Kommt nun der "Nazi" und sagt: Scheiß linke Bazille, so ist das natürlich : A) Eine Beleidigung B) Ein Anschlag auf den Weltfrieden C) Ein klarer Fall für den Verfassungsschutz und D) Eindeuting Fremdenfeindlich.

 

 

 

Ein klein wenig Sonnenschein könnte uns allen nicht Schaden.

( Ein Schelm, wer Rechtes drin vermutet)


30.09.2010 11:52    |    Kleinheribert

@ Joschi..

 

Genau :D

 

Ich hab mich grad köstlich amüsiert ^^

:D:D

 

PS: :cool: (rechte Sonnenbrille...Himmler hatte auch eine ;) )


30.09.2010 11:53    |    Dr Seltsam

Ihr seid doch alle rechts. Hitler hatte einen Namen, ihr habt Namen, also ist der Fall klar :D


30.09.2010 11:59    |    Fensterheber36997

Da wurde mal wieder völlig überspitzt und kleinkariert agiert :rolleyes:

 

Thema Flagge:

Während der WM wird man angegiftet weil man keine dusslige Flagge am Auto hat.

Hisst man ausserhalb der WM die Flagge ist man ein Nazi :mad:


30.09.2010 12:01    |    enginejunk

P.S.:

 

ich wurde mal fast gesperrt auf MT wegen einer signatur:

 

dieser enlende schindler! wir beide haben granaten für die nazis produziert, aber meine haben funktioniert!!!

 

 

 

 

 

 

etliche kleinkarierte haben daraufhin mich beim mod gemeldet, anstatt mal mit mir zu kommunizieren und zu hinterfragen ob ich einer bin der am wochenende in Leipzig ne fahne schwenkt oder mit meiner familie zuhause sitze und einfach nur gern Die Simpsons schaue und dieses thema als vergangen ansehe.

 

 

dieses denken ist mehr als hirnrissig, sobald jemand ein heikles thema anspricht (thilo z.b.)  ist er gleich ein nazi.

 

 

 

hach, eure kleine welt würd ich gern mal kennenlernen....


30.09.2010 12:14    |    Federfink

Ich habe die Vermutung das die Meldung des Users mit dem antisemitischen Schaf eher Trick 88 (Selbstüberlistung) war.

Würde nämlich auf dem Bild keine "Sonne" scheinen hätte keiner was gesagt. siehe Bild


Bild

30.09.2010 12:35    |    hades86

Die Welt ist eben voller kleinkarierter Spießer, die wollen, dass alles eher totgeschwiegen wird, als sich frei damit auseinanderzusetzen. So kann nie ein Bewusstsein aus sich heraus entstehen, sondern ist immer nur das Spiegelbild einiger Leute, die sich für besonders schlau halten und auch noch daran glauben, ihre Meinung sei die einzig wahre bzw. richtige - das ist die moderne linke Unterdrückung. Und eins ist klar, jetzt gibt es wieder Leute, die hier beim Lesen denken, ich fände rechte Unterdrückung besser (na, ertappt?), aber die muss ich leider enttäuschen: Jede Form von Unterdrückung ist scheiße.

 

Man darf nie den Fehler machen, aus vorurteilsbehafteter und vor allem aus heutiger Sicht geschichtliche Vorgänge beurteilen zu wollen, das heißt, man kann und muss aus der Geschichte lernen, man sollte und darf aber nicht über sie richten, denn dann läuft man Gefahr, eine eingeschränkte Sicht auf die Dinge zu bekommen.

 

Was das Schaf angeht: Ich habe erstmal lachen müssen :D


30.09.2010 12:48    |    enginejunk

linke unterdrückung???


30.09.2010 12:57    |    afru

Ach du meine Güte lass ihm doch die Flagge.Sie ist nicht verboten und ist auch schon vor der NS Zeit ein Flagge der Deutschen gewesen.

Die schwarze Sonne so wie alle anderen Symbole aus der NS Zeit sind nicht von Hitler gewesen sondern aus längst vergangen Zeiten zb der Inkas und Römer oder Atzteken.

Solange er kein Hakenkreuz in sein Profil stellt würde ich es geschehen lassen.

 

Wie kann man sich nur über sowas aufregen. :rolleyes:


30.09.2010 13:05    |    breakerxvii

Zitat:

Denn du kannst eigentlich nicht davon ausgehen, dass der Mod

a) die Lust dazu hat, vorher "zu klären"

b) überhaupt die Zeit dazu hat

c) genauso hinterher ist

Deswegen richtete ich mich an die Verwaltung, quasi die Admins oder ähnliches. Diese sollten ein echtes Interesse an ihren Usern haben.

 

Zitat:

Eigentlich sollte ja jeder seine Gesinnung verbreiten dürfen, ob nun rechts, links, unten oder oben...

Dem stimme ich uneingeschränkt zu.

 

Zitat:

...auch dieses Lied und somit ist für mich im Gesamtkontext klar, dass da einer auf ,quasi hämische Art, den faschos mal nen Sonnenschein zukommen lassen möchte.

Nun, ich hab aus Personenschutzgründen Bilder des entsprechenden Users, nicht hochgeladen, ebensowenig wie andere Inhaltes des Profils, und ich konnte keinerlei Satiere dahinter endecken ;)

 

Zitat:

Dass der Verfasser als "Exil-Punk" auf sowas natürlich allergisch reagiert, ist klar. Denn ich kenne niemanden, der mehr Vorurteile hat als Punks

In dem Punkt muss ich dich entäuschen ;) In meiner Jugend war ich Punk, weil ich es aus Überzeugung war, als es in "Mode" kam, gab ich dies auf. Inzwischen kann ich mir meine eigene Meinung bilden, unabhängig davon, welcher Gesinnung ich zuvor angehörte. Natürlich wird man durch die Jugend geprägt, natürlich hab ich ein ausgeprägten Sinn für solche Dinge entwickelt, allerdings ist es falsch, mir heute zu unterstellen, ich würde nur aufgrund meiner Vergangenheit so reagieren.

 

Zitat:

Ich sehe nichts Verfassungsfeindliches. Noch nicht einmal etwas verbotenes.

Dann folge dem Link zu Wikipedia.

 

Zitat:

Thema Flagge:

Es geht hier doch nicht nur um die Flage, sondern den gesamten Kontext :rolleyes:

 

Zitat:

(thilo z.b.) ist er gleich ein nazi.

Buch gelesen?


30.09.2010 13:07    |    Duftbaumdeuter17407

Also was ich zumindest mal ehrlich zugeben muss, komplett ab von allen Gesinnungen, ist dass mir die Farben besser gefallen.

 

Bitte legt mir da nichts falsches in den Mund, ich habe mit rechts nicht am Hut, aber ich finde schwarz weiß rot wirkt deutlich stärker und selbstbewusster als schwarz rot gold. Passend dazu meinte einer meiner Lehrer, damals so 9. Klasse rum, mal "Damals war der Adler auch noch ein Adler und nicht das Bundesbrathähnchen wie heute, das nimmt doch keiner mehr ernst".

 

Ich gehöre nicht mal zu denen die besonderen Wert darauf legen endlich wieder den normalen Nationalstolz, den alle anderen ja auch haben, zeigen zu dürfen - eher bin ich mir manchmal gar nicht so sicher ob ich wirklich stolz sein kann Deutscher zu sein. Aber ich finde das jedes souveräne Land doch ein berechtigtes Interesse daran haben darf sich nach außen hin stark und selbsbewusst zu zeigen. Und da macht sich ein Bundesadler auf schwarz weiß rot doch woll besser als ein Bundesbratgockel auf tollem bunten schwarz rot gold/gelb ^^

Außerdem würden wir damit wieder viel besser zu unserem quasi-17.-Bundesland Austria passen ;) ;) ;)


30.09.2010 13:10    |    saurer Kraut

ich denke langsam kann man drüber lachen, siehe switch...


30.09.2010 13:15    |    i need nos

kurz und knapp mal meine Meinung dazu:

 

die Vergangenheit sollte nicht in Vergessenheit geraten, weil da ja doch schon einige heftige Dinge passiert sind, die immer wieder auch in der Neuzeit als Vorlagen für desorientierte politische Gesinnungen dienen. Andererseits sollte die Vergangenheit nicht die Gegenwart und schon gar nicht die Zukunft bestimmen. Warum: weil man Geschehenes nicht rückgängi machen kann aber man kann verhindern, dass es wieder passiert. Wenn man es aber mit dem erhobenen Zeigefinger und der Verpflichtung übertreibt, dann passiert das, was wir usn am Wochenende in Aachen antun mussten: Innenstadt abgesperrt, ständiger Hubschrauberlärm, überall Polizisten, generell Unruhe und nervöse Stimmung in der Stadt. Und warum? Weil wegen einer rechten Demo gegen eine Synagoge lächerliche 160 Neonazies aufgelaufen sind, aber zusammen 1.500 Gegendemonstranten schon eine große Meute ergaben, der mit einem enormen Aufgebot an Staatsgewalt bgegnet werden "musste". Die Nazis haben sich wahrscheinlich halb tot gelacht und der Steuerzahler muss löhnen für so einen Mist.

 

Meine Überleitung zu diesem Blogthema: einen riesen Aufriss wegen eines Motives zu machen wäre sicherlich falsch, aber den User mit einfachen Mitteln wegen seines kindisches Getues zurechtzustutzen ist absolut richtig. Provokation hat in öffentlichen Foren nichts zu suchen und löst nur, wie hier nachzulesen, Gegenreaktionen und Diskussionen aus. Zudem diese Art der Provokation doch schon auf einen schwachen Charakter schließen lässt, der die Qualität eines Forums eh nur runter ziehen würde.


30.09.2010 13:25    |    Federfink

Zitat:

Also was ich zumindest mal ehrlich zugeben muss, komplett ab von allen Gesinnungen, ist dass mir die Farben besser gefallen.

Wenn das Robert Blum lesen würde! Gott sei Dank kann er das ja nicht mehr, er ist ja wegen schwarz/rot/gold erschossen worden.

Hier gehts auch weniger um die kaiserliche bzw. blumsche Farbenlehre. Es geht eher darum ob es richtig ist -einen User zu melden-, der im freiheitlich demokratischen Deutschland ein Avatarbild hat, dass im Kontex ein Schaf, ne Angel, eine alamanische Zielscheibe (oder doch Zierscheibe) auf dem Hintergrund der kaiserlichen Flagge zeigt.


30.09.2010 13:31    |    touranfaq

Zitat:

natürlich hab ich ein ausgeprägten Sinn für solche Dinge entwickelt

Genau das meinte ich als ich sagte, die Menschen sehen nur das, was sie sehen wollen ;)

 

Nicht das wir uns falsch verstehen: Ich habe hier Leute auch schon wegen eindeutig rassistischer Bemerkungen beim Mod gemeldet. Aber im Falle dieses Bilds interpretierst Du ganz offensichtlich etwas hinein, was es bei unvoreingenommener Betrachtung nicht hergibt.


30.09.2010 13:38    |    saurer Kraut

Zitat:

 

Meine Überleitung zu diesem Blogthema: einen riesen Aufriss wegen eines Motives zu machen wäre sicherlich falsch, aber den User mit einfachen Mitteln wegen seines kindisches Getues zurechtzustutzen ist absolut richtig. Provokation hat in öffentlichen Foren nichts zu suchen und löst nur, wie hier nachzulesen, Gegenreaktionen und Diskussionen aus. Zudem diese Art der Provokation doch schon auf einen schwachen Charakter schließen lässt, der die Qualität eines Forums eh nur runter ziehen würde.

Eine politische Karrikatur ist doch nicht kindisch und Provokation hat gerade in der Öffentlichleit was zu suchen, wo denn sonst? so setzen sich die leute wenigstens damit auseinander.

 

Würdest du auch das politische Geschehen aus den nachrichten verbannen, weil es sonst zu Diskussionen in der Öffentlichkeit kommt???


Deine Antwort auf "Geschmacklos?"

Blogjünger (131)

Background

Meine geistig moralischen Mechanismen sind mysteriös und komplex. In Gedanken: *Tüte Vollmilch kippt um*

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

The Creator

breakerxvii breakerxvii

6-Sterne Schokocrossi

VW

Nicht alles was man macht, macht Sinn. Nicht alles was Sinn macht, macht man.

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

Auf dem Weg der Erleuchtung

  • anonym
  • Exter01
  • barneyminden
  • neubenzer2
  • supermailo
  • markoa8
  • AndreRatsch
  • Rocco Rosso
  • JANIK.cbk
  • bolebobbi

Comments and other Stuff

  • 17.Jun: Neuer Leser: TheGhost1987

Nette Zitate

Ich bin kein Monster, nur meiner Zeit voraus.

 

Enthemmung wird doch erst dann zum Problem, wenn man der einzige Enthemmte ist

 

Entweder man stirbt als Held oder man lebt solange, bis man selbst der Böse wird

 

Nur ein vollkommen unbedeutender Mensch,

eine unverbesserliche Null, wird sich damit begnügen,

im Leben immer ein und dieselbe Rolle zu spielen,

immer den gleichen Platz in der Gesellschaft einzunehmen

und dieselben Dinge zu tun.

 

Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.

 

Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft,

etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.