• Online: 3.893

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

24.10.2011 14:14    |    breakerxvii    |    Kommentare (36)    |   Stichworte: 55 Zoll, LED TV, Samsung, TV, UE55D6500

Verpackung
Verpackung

Da wir alle inzwischen gemerkt haben, das es draußen eher dunkel wird als wir es noch zum Sommer gewohnt sind habe ich mir gedacht: Warum eigentlich immer noch in die Röhre schauen? Ich brauche mehr Licht in der dunklen Jahreszeit, ein neuer Fernseher muss her!

 

Die Männer die das Lesen verstehen es: ich gucke nur, ich will gar nichts kaufen. Man fängt an sich zu informieren, sich zu belesen gar lässt man sich beraten. Nur um am Ende natürlich nichts zu kaufen, sondern einfach nur, das man einen Überblick hat. Es ist ja auch eine Masse neuer Technologie im Unterhaltung Sektor, sich da durchzuforsten grenzt an ein auswegloses Unterfangen.

 

So ging es mir anfangs leider auch. Ich gucke mal Chip.de, bei „meiner“ Spielezeitschrift oder auch mal Stiftung Warentest. Doch ein richtiges Urteil konnte ich mir einfach nicht bilden. Der örtliche Elektronikfachmarkt hatte keine für mich attraktive Glotze im Sortiment also musste ich mich weiter belesen. Bis, ja bis ich den Philips Cinema gefunden habe. Ein TV im seltenen 21:9 Format sowie Spectra 3 Ambilight (Beleuchtung an der Rückseite des TV Gerätes abhängig vom TV-Programm z.B. eine grüne Wiese, die Beleuchtung des Fernsehers wird grün). Eine unheimliche Entlastung für die Augen, im komplett abgedunkelten Raum.

 

Vorauswahl war nun also getroffen, doch wie genau verhält es sich z.B. mit der Darstellung von einer Xbox 360? Wie schaut normales TV aus? Ist dieses sonderbare Format wirklich der Bringer? Nun ich fasse es einmal ziemlich kurz: ich habe mich Letzen endlich dagegen entschieden. Im normalen Betrieb hätte ich nur 46 Zoll – bei 58 Zoll Originale Größe. Weiterhin: das (aktuelle) 58 Zoll Modell war noch nicht einmal auf dem Markt, das Modell des Vorjahres hingegen noch unverschämt teuer. Während des Streifzuges durch den Elektrofachmarkt blieben meine Augen schließlich immer wieder bei einem 55 Zoll LED TV von Samsung (UE55D6500) hängen. Sicherlich das Ambilight hat mich vollkommen überzeugt, aber bei Samsung gibt es keine Geräte die dies von Hause aus mitbringen, man kann eben nicht alles haben. Nach eingehender Beratung eines Verkäufers kaufte ich dann dieses Gerät.

 

Noch verspüre ich keinerlei Käuferreue. Die neue Glotze hat so ziemlich jeden technischen Schnick-Schnack was aktuelle Geräte können müssen, eigentlich sogar Funktionen von denen ich nicht mal gewusst habe, das ich sie unbedingt brauche. Aber eines ist sicher: ich werde die dunkle Jahreszeit erleuchten, also in meinem Zimmer versteht sich ;).


24.10.2011 15:11    |    Rockport1911

Ich hatte bis vor kurzem eine Glotze aus dem Discounter. 8 Jahre lang habe Ich mich damit herumgeschlagen.

Bei einer Renovierung habe Ich jedoch die Chance genutzt und einen 22 Zoll Sony Bravia gekauft.

Super Bild, super Ton und die komplette Rückseite ist mit Anschlüssen versehen. Der kann alles :).

 

55 Zoll sind schon ne Ansage, bei mir jedoch nicht zu machen da die Bude einfach zu klein ist.


24.10.2011 15:22    |    HTC

Bin auch von 50" auf 55 aufgestiegen, allerdings nur deshalb, weil 50 " von Sony nicht mehr angeboten werden... und der Preis zum Kaufen drängte :)

 

Ja, es ist alles drin was man will, aber durch diese ganze HD Sch.... ist die Kiste auch ganz schön langsam geworden... Und Geduld war noch nie meine Stärke :(

 

Man kann eben nicht alles haben :(

 

HTC


24.10.2011 15:40    |    Basti_VR6

habe mir bei der idealo-aktion vom mediamarkt den ue46d6500 geholt und muss dir sagen, mit deinem 55er hast einen guten kauf gemacht.

 

hoffe nur, dass es bald eine anständige tastatur für das gerät gibt ...

 

einziger ehmutstropfen, dass man die hd sender über sat nicht aufzeichnen kann, nur timeshift. somit muss man halt bei timer-aufnahmen den sd-sender nehmen ...


24.10.2011 15:57    |    Dynamix

Glückwunsch. Hatte mir bei meinem Umzug letztes Jahr auch ne neue Glotze gegönnt da die alte natürlich direkt nach dem Umzug in den dauerhaften Discomodus ging :mad:

 

Hängengeblieben bin ich dann an nem Panasonic Viera in 42 Zoll. Preis-Leistung war einfach zu verführerisch und er hatte alle funktionen die ich brauchte. (Ambilight ist ganz nett, aber ich brauche es nicht) Da waren mir die integrierten Reciever schon wichtiger (brauche dadurch keine externen HD-Boxen egal ob DVB-T, DVB-S oder DVB-C)

 

Aufnahmefunktion hat er auch. Die nutze ich aber nicht da ich eh Digitalfernsehen habe wo ich Sachen nach eigenem Gusto aufnehmen kann ;)


24.10.2011 16:45    |    Goify

Ich lebe in der komfortablen Lage, keinen Fernseher zu haben. Dafür schaue ich öfter mal im Netz gute Reportagen und gehe ansonsten sehr oft ins Kino. Auf so kleinen 55"-Bildschirmen kann man doch nix erkennen. ;)

 

So spare ich mir jährlich fast 147 € GEZ-Gebühr und die anteilige Beschaffung von Fernseher und Receiver von 100 € jährlich. Macht rund 250 € im Jahr. Ein durchschnittlicher Kinobesuch inkl. Cola kostet rund 8 €. Macht 31 Vorstellungen im Ultra-HD und min. THX. Yeah!

 

So, jetzt kann jeder versuchen, sich seine Riesenglotze schönzureden. :p


24.10.2011 16:54    |    Spectronbrb

muss ich auch mal wieder mein gesülze los werden :)

 

muss sagen das du keine schlechte wahl getroffen hast! samsung baut wirklich super tv geräte*hab bis vor kurzen noch im media markt gearbeitet in der tv abteilung/ bin jetzt im baby jahr) ;)

 

reklamationen sind EINZELFÄLLE bei samsung...!!!

 

ich selbst hatte bis vor na woche noch nen LE40b620 den ich umgeschrieben habe auf LE40b650 ... jetzt musste was größeres her und hab mich für nen PS51d6900 entschieden bei 3m abstand.... es sollte diesmal nen plasma sein weil die einfach das bessere schwarz haben und keine reaktionszeit... beim zocken oder bluray/3d bluray find ich es einfach besser;) gepaart mit meiner Harman/Kardon komplett anlage einfach nur geil...

 

 

viel viel spaß mit deinem gerät;)


24.10.2011 17:02    |    breakerxvii

Goify, ich für meinen Teil bin in der glücklichen Lage mir die GEZ leisten zu können, Receiver im Gerät eingebaut sind und ich mir trotz allem noch jeden Kino-Besuch leisten konnte, den ich wollte ;) 8€ ist bei uns eher der Grundpreis, bei guten Filmen in 3D und Überlänge bezahlt man schon gern mal 10€ ohne Verpflegung.

 

Ich muss auch ehrlich gestehen, das mit 55 Zoll eher die Untergrenze von meinem Willen erfüllt worden sind. Ideal wären 60'' gewesen ^^

 

Bei Panasonic Geräten mit Viera sind einfach Anwendergenial designt. Es ist alles Plug'n'Play ohne Probleme kann das selbst der größte Laie aufbauen. Doch je teurer die Geräte, desto mehr Technik und mehr Einstellungswahnsinn. Das einzige Manko könnte man meinen.


24.10.2011 17:34    |    Spiralschlauch27979

Wie bei mir, habe mir einen 55" Philips gegönnt, wöllte eigentlich 60" oder größer...leider nicht verfügbar.

 

Über Samsung habe ich nichts gutes im Bereich Langzeitquali bei Fernsehern gehört - ist anscheinend ein bischen Glücksspiel - entweder es passt, oder er geht über den Jordan


24.10.2011 18:00    |    Arnimon

Und ein "Ambilight" kannst du dir auch ganz einfach selber bauen.

Einfach eine kleine Lampe hinter dem TV aufstellen sodas der Hintergrund erhellt wird.

Das wechselt zwar nicht die Farbe,sorgt aber dafür das du nicht im stockdusteren

Zimmer fernsiehst.

Deine Augen werden es dankbar bemerken


24.10.2011 18:54    |    Dynamix

@breaker: Kann ich bestätigen. Man findet sich sehr schnell zurecht. Da ist der alte Grundig von meinen Eltern komplizierter ;)


24.10.2011 18:57    |    Gurkengraeber

An den Herren mit den häufigen Kinobesuchen: Für 8€ bekommt man gerade mal das Ticket wenn überhaupt. Freitags und Samstags ist es teurer. Wenn man in einen ordentlichen "Filmpalast" geht. Mit THX und Konsorten.

 

Mit Popcorn und Cola ist man dann nochmal 8€ los, plus Sprit zum Kino hin und zurück...

 

Ich geh auch gern ins Kino, aber so eine Rechnung ist lächerlich. Besser is nen großen Fernseher zuhause zu haben UND regelmäßig ins Lichtspielhaus zu gehen. So hat man das beste aus beiden Welten. :cool:


24.10.2011 19:09    |    AustriaMI

ich hatte mal einen philips mit ambilight=> nur ärger mit dem teil. der support war zwar klasse und es wurde immer schnell ausgetauscht, aber was nutzt mir das, wenn der BR-player ohne fernseher da steht:rolleyes:. hab dann kurzen prozess gemacht und den philips durch einen samsung UE55D8090 ersetzt.

 

Der Philips hängt jetzt in der garage, da noch ein satanschluss frei war wurde der kurzerhand in die garage gezogen und der fernseher dort aufgehängt:D

 

mein letztes röhrengerät hatte ich 2007, wusste garnicht das es noch leute gibt die das als hauptgerät haben:D


24.10.2011 19:19    |    Goify

Bei uns kostet die normale Karte 6,00 €, Cola 1,50. Bei Überlänge 6,50. Die kleinen Kinos bei uns sind besser und billiger, als die großen Ketten.

War ja nur ein Denkanstoß, weil es immer wieder Leute gibt - hier jetzt gerade nicht - die behaupten ein eigener Fernseher wäre billiger, als häufige Kinogänge. Ich für meinen Teil kann der heimischen Flimmerkiste nichts abgewinnen und bin froh, keinen mehr zu haben und erfreue mich der gewonnenen Freizeit. In meinem Freundeskreis haben einige keinen Fernseher, ob es am Bildungsniveau liegt?


24.10.2011 19:22    |    AustriaMI

Zitat:

ob es am Bildungsniveau liegt?

fang bitte nicht so eine diskussion an;)

 

das eine hat mit dem anderen nichts zu tun


24.10.2011 19:29    |    Goify

Nein, nur frage ich mich, warum so viele keinen Fernseher haben. Oder ist es einfach Verdruss, wegen dem vielen Hartz-IV-TV?


24.10.2011 19:32    |    r-o-b-e-r-t

Ich will mir auch bald einen neune kaufen. Tendiere auch zu Samsung, undzwar zum Samsung ue 40C6700.:)


24.10.2011 19:32    |    breakerxvii

Also wenn ihr jetzt auf Bildungsniveau gequarke umschwenkt, sehe ich mich regelrecht dazu gezwungen diese zu löschen.


24.10.2011 19:46    |    Spectronbrb

Ich weiß nicht ob du wert auf ein aktuelles Gerät legst??? Aber Geräte mit C sind von 2010.

 

LG


24.10.2011 20:22    |    _RGTech

Ambilight selfmade: Scanner nehmen, Leuchtzeile nebst Hochvolterzeugungsplatine ausbauen, hintern TV klemmen, an 11,5 Volt anschließen (dann bekommt sie nicht genug Saft um konstant zu leuchten, sondern es schwankt / bewegt sich ständig, so qauariumsmäßig).

 

Voilá :D



24.10.2011 20:25    |    breakerxvii

hmmm, wenn Ambilight dann doch bitte mit Farbwechsel :-/


24.10.2011 21:16    |    Goify

Ambilight für Arme, wobei wir dann doch wieder beim Niveau wären. ;)


24.10.2011 21:40    |    Forddietunwas

Gute Wahl bei dem TV!

 

Ich habe den als 40er und bin vollauf begeistert.

Muss mir nur noch 2 3D-Brillen kaufen. :)


24.10.2011 21:42    |    breakerxvii

Die BRillen waren bei mir zum Glück im Kaufpreis enthalten, und das gleich 2 Stück, es macht einfach Spaß in 3D zu zocken :cool:


24.10.2011 21:54    |    Faltenbalg33560

Ich verstehe den ganzen Hype um diese LED und LCD und wasweissich für Geräte nicht... Sind doch alles Fernseher? Wir haben u.a. einen Röhrenfernseher von Grundig- dieser war letztes Jahr kaputt (An/Aus-Schalter)- wir haben Ihn zur Reperatur gegeben und der Mann an der Service-Annahme des Geschäftes meinte noch, dass es dieses Gerät in Puncto Bildqualität mit so manchem LED oder LCD oder wiesieauchimmerheissen Gerät aufnehmen kann. Ich habe auch nie etwas vermisst, herrlich klares Bild- warum soll ich mir einen neuen LED/ LCD (wasweissich) Fernseher kaufen?? Meine Erfahrung (bei einigen Freunden von mir)- die Dinger erfüllen einen Zweck- Prollen (Angeben (...) oder wie man's auch immer nennt). Größer, Klarer, Brillianter... Ja nee, is klar ;) Ich fahre für das Geld, wofür sich so mancher einen LED / LCD (...)-TV kauft lieber eine Woche All-In in den Urlaub- da hab' ICH mehr von ;) Versteht mich nicht falsch, wer so einen LED / LCD (...) TV besitzt soll glücklich damit werden- und wenn unsere Röhre mal endgültig den Geist aufgibt kommt bestimmt auch so'n flaches Ding... Aber jedem Techniktrend hinterherzulaufen und nur weil der Bildschirm ein paar cm größer wird nen neuen TV kaufen??? :)

 

Ist aber ähnlich wie beim Auto- das große (über)Angebot macht's möglich. Früher wurde auf Fernseher lange gespart, das Gerät musste dann viele Jahre halten und wenn er kaputt war, kam ein neuer- ähnlich wie bei'm Auto (um mal den Bezug dazu zu schaffen, is' immerhin hier ein KFZ-Forum ;) :) ).

Und heute? Ab in Laden, ab auf Raten und wenn's nach nem Jahr nich mehr gefällt, das ganze nochmal (beim Auto vll. nach vier/fünf Jahren) und wieder das neueste auf Pump... Wir sind halt ne wegwerf-Gesellschaft geworden, die oftmals blind Trends hinterher rennt... LED-TV, I-Phone, Computer, wieder neue Sondermodelle bei PKW, geleast, finanziert...

 

Die, die sich freuen, das sind die Hersteller, deren Taschen immer voller und voller werden...

 

Ps.: Wie gesagt- es soll sich jetzt niemand angegriffen fühlen. Paragraph eins ist immer noch- jeder so, wie er's mag ;) Oder op kölsch- Jeede Jeck is anders ;) :D


25.10.2011 08:58    |    Trackback

Kommentiert auf: MOTOR-TALK.de - Breaker's Block:

 

Ein Gruß an alle Scirocco Fahrer – ein Zwischenbericht zum Rocco III

 

[...] automatisch ab.

 

Zum Platz hinten: ich habe es geschafft – wenn auch ich vorn unbequem saß – einen 55‘‘ TV zu transportieren. Vermissen tu ich allerdings echte „Kleiderhaken“. Das Sakko oder die Jacke einfach [...]

 

Artikel lesen ...


25.10.2011 09:49    |    stef 320i

Ich hab nen 42'' Samsung LCD, nen 22'' Samsung fürn PC und nochmal nen 26'' fürn PC.

 

Dazu noch das Samsung Omnia 7....

 

-> Samsung = Top!


25.10.2011 18:02    |    _RGTech

Zitat:

Ich verstehe den ganzen Hype um diese LED und LCD und wasweissich für Geräte nicht...

Hype?

 

Es gibt einfach keine guten Gründe, sich mit einer platzraubenden uralten Röhre abzugeben, wenn es auch besser geht. Für das Geld, das du z.B. in die Reparatur gesteckt hast... naja, kommst selber drauf :D

 

Für mich waren es deutliche Gründe, u.a. Platz, Wandhalterung, steigender 16:9 Anteil, mehr Anschlüsse (und kommt mir nicht mit Scart), wesentlich besseres und vor allem ruhigeres Bild wenn ich meinen Plattenrecorder über Component anschließe, kein Geflimmere mehr, geringere lästige Spiegelungen des Dachfensters...

 

Und die tollen immer wieder zitierten Kontrapunkte Kontrast (was bei den ersten LCDs, auch meinem, noch deutlich wurde, speziell bei Schwarz...), Helligkeit (OK, war anfangs auch ein Thema), Seitenblickwinkel (bei krummen Röhren fehlt dafür das halbe Bild und bei Flachröhren ists verzerrt, auch nicht viel besser, außerdem ist das schon bei meinem aus 2005 kein Thema mehr) sind mittlerweile auch gegessen.

 

Klar, der hält jetzt auch schon wieder ewig und irgendwann überzeugt mich ja vielleicht auch das HD-Angebot (das Bild hat es schon!). Denn wenn genug Fortschritt da ist, kann man sich schon mal wieder was leisten. Man hat ja schließlich in erster Linie selber was davon (vorausgesetzt man nutzt das Gerät auch).

Und hör mir auf mit "früher"; wie war das denn zur Einführung des Farbfernsehens, hä? :p


25.10.2011 23:22    |    Faltenbalg33560

Also ich kann keinen der Negativpunkte, die du bei der Röhre angibst nachvollziehen- ein gestochen scharfes Bild habe ich, den Platz zum Aufstellen habe ich auch, die Anschlüsse reichen für alle meine Geräte und für das Geld der Reperatur von sagenhaften 30,-€ für den Einbau eines neuen Hauptschalters bekomme ich kein LED-Gerät ;) Im Gegensatz zu den neuen Teilen, die ich wegwerfen kann, wenn was dran ist, weil alles auf ner Platine verbaut ist...

 

Aber wie gesagt- jedem das seine, wenn du glücklich bist mit deinem TV, ist das ja auch gut- und du schreibst selber, dass du den TV jetzt schon ewig hast, mein Post bezog sich ja auf die Art Endverbraucher, der sich jedes Jahr so'n neues Teil kauft, weil's grad' der neueste Techniktrend ist ;)


26.10.2011 09:11    |    Spectronbrb

du sagst das du ein gestochen scharfes bild hast??? das sage alle die noch nichts besseres gesehen haben;)

 

eine röhre hat zwar ein gutes analoges bild ( auch mit digital receiver am scart)... trotz alledem ist ein schönes HD bild 100 mal besser...lg


26.10.2011 13:15    |    Faltenbalg33560

Mein Schwiegervater hat einen LED-TV und ICH kann da keinen gravierenden Unterschied sehen... zumindest bin ich mit meiner Röhre zufrieden... ;)


26.10.2011 13:30    |    breakerxvii

Ich lade dich herzlich ein, bei mir in 3D Full HD einen Film zu schauen oder zu zocken. Zeig mir das mal auf ner Röhre ;)


26.10.2011 13:59    |    Goify

Da komm ich auch. Bautzen könnte klappen. Machen wir Montag Nachmittag? Danach feiert meine Tante Geburtstag. ;)


26.10.2011 15:41    |    Spectronbrb

von welcher firma ist denn der LED TV??? medion oder oxxion??? :D


26.10.2011 18:43    |    _RGTech

Gestochen scharf und Röhre schließt sich ziemlich gut aus; Ausnahme man braucht eine Brille, aber hat keine ;)

 

Wobei ich ja gern zugebe: Sobald an nem Röhrer eine alte dBox hängt (oder auch gern was neueres - RGB-Modus muss sein) und man nicht mehr das analoge Rauschekabel guckt, schließt das Röhren-TV immerhin zu einem ... hochauflösenden Röhren-Computermonitor auf. :p

 

Spätestens wenn du aber HD-Aufnahmen siehst, ist das Thema erledigt ;)


26.10.2011 19:25    |    Goify

Ihr habt ja alle tolle Augen. Mein Augenarzt bescheinigte mit sehr gute Augen, aber einen kleinen Unterschied kann ich zwar wahrnehmen, aber es beeinflusst aber noch lange nicht das Fernseherlebnis. Augen können auf 4 m nicht erkennen, ob nun FullHD oder nur HD ready.

 

Geht mal während einer Filmvorführung aufs Klo. Da seht ihr, dass das gestochen scharfe Kinobild ziemlich verwaschen ist, wenn man nur nah genug ran geht. Was hilft mir ein Fernseher, der auf 1 m Entfernung noch super scharf ist und auf 5 m auch nicht anders, als ne gute Röhre ist?

 

Na egal, werdet glücklich mit euren Flat-Screens, während ich glücklich in die Röhre schaue. :D


27.10.2011 00:44    |    Faltenbalg33560

Stimme dir zu, Goify ;) Genau so sieht das aus :)


Deine Antwort auf "Frühes Weihnachten – 55‘‘ LED TV"

Blogjünger (132)

Background

Meine geistig moralischen Mechanismen sind mysteriös und komplex. In Gedanken: *Tüte Vollmilch kippt um*

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

The Creator

breakerxvii breakerxvii

6-Sterne Schokocrossi

VW

Nicht alles was man macht, macht Sinn. Nicht alles was Sinn macht, macht man.

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

Auf dem Weg der Erleuchtung

  • anonym
  • christi123
  • sakimo
  • GolfIV
  • audijuhu
  • Horrormensch
  • rpalmer
  • Blumenduffy
  • Harald Weisshaar
  • Klaus-Dieter90

Comments and other Stuff

  • 06.07.20: Neuer Leser: C-Max-1988

Nette Zitate

Ich bin kein Monster, nur meiner Zeit voraus.

 

Enthemmung wird doch erst dann zum Problem, wenn man der einzige Enthemmte ist

 

Entweder man stirbt als Held oder man lebt solange, bis man selbst der Böse wird

 

Nur ein vollkommen unbedeutender Mensch,

eine unverbesserliche Null, wird sich damit begnügen,

im Leben immer ein und dieselbe Rolle zu spielen,

immer den gleichen Platz in der Gesellschaft einzunehmen

und dieselben Dinge zu tun.

 

Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.

 

Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft,

etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.