• Online: 1.193

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

26.12.2011 20:44    |    breakerxvii    |    Kommentare (20)    |   Stichworte: Party, Weihnachten

DekoDeko

Es ist der 24. Dezember, wie die Tage zuvor bereits, wird an diesem Tag eine örtliche Party besucht. Weihnachten im Kreise der Familie ist schön und gut, im Kreise von Freunden aber auch nicht schlecht.

 

Die Wahl bestand zwischen einer „Nobel“-Disko (8€ Eintritt), der üblichen „Standard“-Disko (Eintritt 6€) sowie einem Jugendclub (Eintritt frei). Überall ein ähnliches Motto: Hauptsache Weihnachtsstress vergessen, bissl trinken, bissl Tanzen und quatschen. Da es allein keinen Spaß macht, richtet man sich nach den Freunden, diskutiert und kommt am Ende irgendwo an. In diesem Fall war es der Jugendclub. Offiziell würde man es wohl eher Treffpunkt oder Freizeitzentrum nennen, Jugendclub passt in meinen Augen aber auch ganz gut.

 

Die Preise waren mehr als erschwinglich, 1,50€ für’s Bier, 3,50€ für nen Cocktail. Doch irgendwie wollte ich nicht warm werden. Kennt ihr es, wenn ihr euch fehl am Platze fühlt? Ich war sicherlich nicht Overdressed, die Musik war (zumindest teilweise) auch erträglich, Alkohol konnte ich aufgrund der geringen Entfernung zu meiner Wohnung ebenfalls trinken, aber dennoch: ich wurde nicht „warm“.

 

Woran das lag? Nun vielleicht lag es an dem Klientel welches die Party besucht hat. Zum einen waren da Punks. Nicht diese niedlichen Modepunks, sondern die, mit den riesen Nieten an den Jacken, für die man schon nen Waffenschein braucht, die Punks, die man schon 3 Meilen gegen den Wind riecht, die Punks bei deren Haarpracht bei mir ein sofortiger Juckreiz auf der Kopfhaut ausbricht, die Punks, naja ist ja jetzt auch klar.

Doch es waren nicht nur die Punks, nein es war auch die Hip-Hopper-Fraktion. Hosen die tiefer hangen, als Beine dar war, Shirts bei dem das Nachthemd meiner Freundin wie ein Hautenges Tank-Top ausschaut und Cappys die mit entsprechend langem Stiel auch als Schneeschieber dienen könnten.

Soweit so gut, damit komm ich ja noch durchaus klar. Bin ja tolerant und so. Aber warum zur Hölle warum die Mädels alle noch halbe Kinder? Während der Altersdurchschnitt bei den Kerlen bei grob 23 lag war er bei den Mädels ungefähr 10 Jahre darunter. Schlimmer noch unehrliche Mädels, die sich älter machen als sie in Wahrheit sind nur um zu gefallen. Keine gute Mischung wenn ihr mich fragt.

 

Vielleicht lag es auch einfach nur am Ambiente des Clubs. So gab es Räume, neudeutsch „Chill-Lounges“ in denen es arg nach Cannabis roch, während die Gänge und natürlich die Toiletten neben Urin noch nach einem bereits begonnenen und wieder unterbrochenen Prozess der Lebensmittelverdauung rochen. Vielleicht war jedoch einfach ausschlaggebend das von den Floors ein sehr starker Männerschweißgeruch aus ging, eine Zirkulation von Luft nicht vorhanden war und es in dieser Kombination an eine Saune erinnerte. Das alles machte die günstigen Preise dann auch nicht wieder wett.

 

Ich bin gegen Klischees, aber irgendwie trafen an diesem Abend alle zu, das Highlight des Abends war die obige Dekoration, wenigstens was.


26.12.2011 20:47    |    Drahkke

Ich denke mal, daß die Preise die entsprechende Klientel quasi angezogen hat. Bei einem höheren Preisniveau hätte wohl ein natürlicher Ausleseprozeß über den Geldbeutel stattgefunden...;)


26.12.2011 20:53    |    Provaider

Man merkt du wirst alt ;)

Geht mir aber genauso in manchen Clubs, da kommt man sich wirklich alt vor und das wenn man noch nicht mal ne 3 vor dem Alter trägt.

Versuch dich dann mal mit so nem Mädel zu unterhalten.


26.12.2011 21:11    |    breakerxvii

Ich bin ja selbst erst 24 und war nicht mal der älteste dort... Eine Unterhaltung mit nem Mädel hat stattgefunden (kurz oben angedeutet). Erst war sie 17, sie ging aber noch in die 7. Klasse nur um mir am Ende zu sagen das sie dann doch erst 15 war.

 

Vielleicht fehlte mir auch einfach nur die Tussi-Fraktion. Also nicht die Make-Up-Monster mit 3t Haarspray auf dem Kopf, sondern einfach die bei den man(n) keine Sorgen haben muss, das sie ihre Hygiene vernachlässigt.


26.12.2011 21:15    |    silverdreammachine

Hab meiner Frau deinen gut geschriebenen Artikel vorgelesen...

ihr Kommentar: "Halloooooo, Jugendraum, klingelts?":p

Aber wir kennen das, und gehen deshalb schon seit Jahren nicht mehr weg- deine Beschreibung klingt nach unserer Dorfdisco vor 15 Jahren oder diversen Event-Discos in Dorfgemeinschaftshäusern, Stadthallen usw...:rolleyes:- aber selbst die größeren Discos in den umliegenden Kleinstädten waren nicht viel besser, inclusive mindestens einer Schlägerei am Abend...:(


26.12.2011 21:31    |    Drahkke

Deswegen gehen wir seit Jahren nur noch in gemütliche Kneipen. Davon gibt es erstens mehr und zweitens findet man dort auch eher das gesuchte Publikum.


26.12.2011 21:40    |    Stan73

Hört sich nach einem traurigen Abend an. Dann wäre es wohl doch besser im Kreise der Familie gewesen.

 

Was war eigentlich mit deinen Freunden? Also wenn die für dich "normal" sind, warum hast du dann auf die anderen Leute geachtet statt dich so intensiv mit deinen Freunden zu beschäftigen, dass du nix von dem Rest mitbekommst? Und warum habt ihr nicht die Location gewechselt?


26.12.2011 21:53    |    breakerxvii

Die Location zu wechseln war mein erster Gedanke nach ungefähr 1h Anwesenheit bei dieser Party. Ironischerweise fanden meine Freunde die Feier auch nicht so wirklich prickelnd, jedoch mit genügend (billigen) Alkohol auszuhalten.

 

Ich bin auf Partys nicht der Mensch der nur an seinen Freunden hängt. Es ist schön jemanden zu kennen mit dem man sich unterhalten kann, allerdings geh ich dort hin um zu Tanzen und auch neue Leute kennen zu lernen, Freunde die an mir kleben empfinde ich eher als hinderlich.

 

Und ganz nebenbei habe ich gerade einen Poker-Chip gefunden der an diesem Abend als 25cent Pfandmarke diente.


26.12.2011 22:03    |    Goify

Ich glaub es nicht breaker, du sprichst die Kinder dort an. Die Mädels machen es schon schwer, sich ihren Reizen zu entziehen, aber man will ja keine Vorstrafen haben, auch wenn die Mädels ungelogen alle wie mindestens 18 aussehen. Aber diese noch ansprechen würde ich nie, was will ich mit denen anfangen.

Aus dem Grund gehen wir eher in einer Gruppe weg und haben unseren Spaß.

 

Bei Discotheken habe ich feststellen müssen, je höher der Eintritt, desto wohler fühle ich mich. Wobei ich anmerken muss, dass mir mein enorm hohes Alter von 28 schon so manches Mal zu schaffen macht, noch als junger Mann im Discoalter durchzugehen. :D


27.12.2011 01:48    |    steel234

jaja, man wird älter.. :) Früher bin ich mit Kumpels in die billige Locations, hauptsache fetzt und billig Sprit.. Jetzt suche ich mir mit Absicht teurere Locations aus, Niveau ist eben etwas höher und Zielgruppe (jaja, ich bin schon Ü30) passt :) Was soll ich mit 16-jährigen.. :)


27.12.2011 04:25    |    bigLBA

'Jugenddisco' macht man halt, wenn man noch jugendlich ist. In Deinem Fall scheint sich die Location darüber hinaus noch zum Szenetreff von Punks entwickelt zu haben.

Es gibt noch 21+ Discos oder die Ü30er Partys. Karaoke kann auch ganz lustig sein.


27.12.2011 06:34    |    UBIK1969

Du wirst alt....:-))


27.12.2011 08:19    |    Dr Seltsam

Baeh. Discos. Ich füge mich in meine Rolle als Opa Hoppenstedt und mecker lieber über die besoffnen jungen Leute :D


27.12.2011 08:45    |    Arnimon

Mannomann,wie kann man mit 28 Jahren schon mokieren das

man älter wird?

Spart euch das für später auf,wenn die Knochen und der Kopf weh tun

ohne das man Alk gesoffen hat. ;)


27.12.2011 12:34    |    AR147

Als intelligenter, gutaussehender und freundlicher Mensch bist du einfach mit einer gewissen Szene in diesem Land inkompatibel, diese nennt sich "die Mehrheit" :D

 

Nein im Ernst, ich hab auch schon festgestellt, dass die letzte Jugendetappe von 25-30 echt schwierig ist, zumindest wenn man etwas mehr Niveau sucht. Ich glaube, das sind die Medien. Als Mensch, der keinen Fernseher hat, habe ich heute oft Probleme mich noch mit der Zielgruppe von RTL-Shows wie "Bauer sucht Frau" sinnvoll zu unterhalten. Auch auf dem Oktoberfest oder auf Silvesterparties habe ich kaum noch Spaß. Mir gefällt die Musik nicht, die Leute sind öde und wenn man jemanden kennen lernt, sind es auch nur Knaller.


27.12.2011 13:52    |    the_WarLord

Zitat:

Als intelligenter, gutaussehender und freundlicher Mensch bist du einfach mit einer gewissen Szene in diesem Land inkompatibel, diese nennt sich "die Mehrheit" :D

Die Frage ist: Was macht die Mehrheit?


27.12.2011 14:53    |    Dr Seltsam

Was die Mehrheit macht weiß ich nicht, aber ich kann mich mit AR147 indentifizieren. Allein wie eine in unsrer Klasse eine neulich fast ausgerastet ist als der Lehrer gesagt hat es gibt Leute OHNE Fernseher. Die Klang als hätte er vorgeschlagen ob wir mal zu Anschauungszwecken ihren Bauchraum öffnen sollen und ein bisschen die Organe umsortieren sollen :rolleyes:

 

Dissen sind wiegesagt nix für mich. Nicht mein Menschenschlag. Eben die Mehrheit.


27.12.2011 15:13    |    Drahkke

Mich stört an Diskotheken schon allein die Lautstärke. Das ist auf Dauer nicht gut für's eigene Gehör.


27.12.2011 16:58    |    the_WarLord

Zitat:

Mich stört an Diskotheken schon allein die Lautstärke. Das ist auf Dauer nicht gut für's eigene Gehör.

Dafür gibt's ja Gehörschutz...

 

Konzerte sind in der Hinsicht auch nicht unbedingt besser.


27.12.2011 17:03    |    Drahkke

Bei Klassik-Konzerten geht's.


28.12.2011 19:01    |    Trackback

Kommentiert auf: MOTOR-TALK.de - Breaker's Block:

 

Krankheit wider Willen

 

[...] zusammen und ich legte mich wieder in die Koje. Natürlich ging es mir prächtig, wenngleich die abendliche Party alles andere als Prächtig war.

 

Sonntag:

Last but not least: Es ist schon fast eine Tradition, am 1. [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Falsche Szene"

Blogjünger (232)

Background

Meine geistig moralischen Mechanismen sind mysteriös und komplex. In Gedanken: *Tüte Vollmilch kippt um*

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

The Creator

breakerxvii breakerxvii

6-Sterne Schokocrossi

VW

Nicht alles was man macht, macht Sinn. Nicht alles was Sinn macht, macht man.

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

Auf dem Weg der Erleuchtung

  • anonym
  • Klaus-Dieter90
  • 31waldi
  • tueastra
  • Roccogrey
  • Horrormensch
  • JonathanFrakes
  • jennss
  • LikeAMachine
  • Black_Highline

Comments and other Stuff

  • 06.07.20: Neuer Leser: C-Max-1988

Nette Zitate

Ich bin kein Monster, nur meiner Zeit voraus.

 

Enthemmung wird doch erst dann zum Problem, wenn man der einzige Enthemmte ist

 

Entweder man stirbt als Held oder man lebt solange, bis man selbst der Böse wird

 

Nur ein vollkommen unbedeutender Mensch,

eine unverbesserliche Null, wird sich damit begnügen,

im Leben immer ein und dieselbe Rolle zu spielen,

immer den gleichen Platz in der Gesellschaft einzunehmen

und dieselben Dinge zu tun.

 

Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.

 

Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft,

etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.