• Online: 4.322

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

10.05.2011 21:58    |    breakerxvii    |    Kommentare (28)    |   Stichworte: 3C (B6), Passat, VW

p1080286
P1080286

Seit Anfang Februar fuhr ich nun diesen Passat. ~20.000km liegen hinter mir mit diesem Wagen und dank meines Berufes, darf ich heute endlich meinen neuen Passat entgegennehmen. Doch ehe ich euch nun mit diesem neuen langweiligen Passat nerve, steht heute der Fahrbericht zum vergangenen Passat an.

 

Der Motor

170 Diesel PS in Verbindung mit Allrad und DSG. Nach einer kleinen Gedenksekunde beim Gas geben, startet der Motor durch und zieht den 1,6t schweren Passat flott auf eine angenehme Reisegeschwindigkeit von 150km/h. Aber, dank des lang übersetzten Getriebes ist ab 170 dann auch schon Schluss. Klar, er „rennt“ seine 220 aber es wird schleppend, der kurze Sprint von 170-200km/h ist teilweise sehr mühsam, Bergauf hat der Motor dann auch wirklich mehr zu kämpfen. Die Allrad-Technik trägt natürlich dick auf, ~100kg gegenüber dem normalen Fronttriebler. Ich weiß nicht ob das jammern auf hohem Niveau ist, aber ein bissl mehr Power wäre dann doch wünschenswert. Der Verbrauch lag bei mir übrigens selten unter 9l auf 100km.

 

Comfort & Platz

Die Sitze sind weich gepolstert, auf lange Strecken hätten sie etwas straffer gepolstert sein dürfen. Vorteil gegenüber z.B. der Golf-Klasse: bereits in der Comfortline findet man eine elektrische Lendenwirbelstütze, eine echte Bereicherung (wenn richtig eingestellt). Negativ aufgefallen ist, mir die etwas zu kurze Mittelarmlehne. Gerade im Verbindung mit der Automatik, hat man immer eine Hand (Arm) frei, ein bequemes lümmeln war so nicht immer möglich.

Das Platzangebot empfand ich als vollkommen ausreichend. Reisekoffer, Aktentasche, Notebooktasche, Anzug, Jacken, hat alles seinen Platz gefunden und auch ohne Spanngurte lag es sicher im Kofferraum. Wo wir aber auch schon bei einem der größten Kritikpunkte sind: die umklappbare Rücklehne. Entweder, ich bin völlig zu bleyde das einrasten zu lassen oder es ist ungünstig designed. Es beim dritten Anlauf (und 2 Notbremsungen bei dem sie immer wieder umgefallen ist) gelang es mir die Rücklehne sicher einrasten zu lassen.

 

Technik

Es gab nicht wirklich viel technischen Schnick-Schnack in diesem Auto: Regensensor, GRA und RNS510. Alles funktionierte aber der einzige Knackpunkt stellte immer das Navigationssystem dar. Die Anlaufschwierigkeiten des Navis beim Starten des Motors, die Einlesegeschwindikeit von SD(HC)-Karten und die Empfindlichkeit beim drücken des Touchscreens ist bei diesem Navi einfach unterirdisch schlecht. Das ganze artete dahingehend aus, das ich es schaffte, das Navi 2x komplett zum Absturz zu bringen, nach einer halben Stunde Standzeit, kalibrierte es sich dann immer selbst neu. Ich weiß ja, das VW keine Navis herstellt, aber bitte VW: Bei den Sportsitzen greift ihr doch auch auf Recaro oder König Sitze zurück, überlasst die Navis anderen, die es besser können.

Die 5x 20W Serienlautsprecher reichten zur einfachen Beschallung im Auto aus, die „Messe“ war es allerdings nicht.

 

Werkstattaufenhalte

Der kürzeste Punkt. Ausser einen außerplanmäßig Aufenthalt durch Marderschaden und einen regulären Service, brauchte ich keine weiteren Reperaturdiensleistungen eines Autohauses.

 

In diesem Sinne, zu den nächsten Fahrbericht.


10.05.2011 22:19    |    t3chn0

Und was kommt für einer als Nachfolger?


10.05.2011 22:36    |    breakerxvii

Der Ersteindruck vom neuen kommt die Tage ;)


10.05.2011 22:45    |    Multimeter37665

Bist du mit dem mal schneller als Schritt über ne trockene Staubpiste gefahren oder ist das Blütenstaub? :)


10.05.2011 22:48    |    breakerxvii

Ich hab den Allrad mal ein bissl getestet, sagen wir es mal so ^^ Trockene Straße, schlammiger Boden und zum Abschluss feuchte Wiese. Bis auf die feuchte Wiese hat der Wagen alles gut überstanden, bei der Wiese brachte ich das ABS schließlich an die Grenzen bzw. es ist bei jedem noch so leichtem Bremsen sofort angesprungen, die Reifen hatten noch ~7mm Profil.


10.05.2011 22:52    |    Multimeter37665

:D Zum Abschluss nochmal ein wenig Spaß haben. Find ich Gut.


10.05.2011 22:57    |    breakerxvii

Wieso zum Abschluss? Ich finde, man muss sein Auto kennen, mit dem man fährt, sowas macht man gleich am Anfang. :cool:


10.05.2011 23:04    |    Multimeter37665

Klar muss man sein Auto kennen. Ich hab meinen z.B. auch schon über mehr Stock und Stein geführt, als der durchschnittliche deutsche SUV in seinem Leben sieht.

(Aber nasse Wiesen muss ich nochmal ausprobieren)

Man muss auch zwischendurch mit seinem Auto Spaß haben, aber wenn man ihn abgibt, wie es bei dir der Fall ist, sollte man schon nochmal etwas mehr Spaß mit dem Auto haben - das-Beste-kommt-zum-Schluß-mäßig.


10.05.2011 23:12    |    breakerxvii

Man muss aber immer Beachten, das Flurschaden mit sehr hohen Summen geandert werden kann. Die nasse Wiese "fand" ich übrigens am Rande eine Flusses, genannt Elbwiesen, die an dem späten Abend frei zugänglich waren.


10.05.2011 23:33    |    Multimeter37665

Wenn man gegen einen Baum fährt, wirds teuer. Jap. Aber die Fahrt über eine Wiese kann auch teuer werden? Weil eigentlich geht ja nichts kaputt dabei. Bzw die Natur heilt sich selbst.

Ich muss mir grad vorstellen, wie ich morgen durch ein Rapsfeld neben meinem Dorf durchrausche :D


10.05.2011 23:37    |    breakerxvii

Ja natürlich, stell dir mal vor, ein Bauer hat in mühevolle Kleinarbeit eine wunderschöne Wiese, mit prächtigen Pusteblumen (man beachte die Blogbilder) erstellt, und du kommst mit deinen Golf und zeigst, wie schön frische Erde auf Blümen ausschaut, das kann sehr sehr teuer werden.


10.05.2011 23:42    |    Multimeter37665

:D:D Hast du die wunderschöne Pusteblume als Beispiel genannt, weil du mit dem Passat über solche rübergefahren bist, oder weil sie auf dem Land den selben Stellenwert wie Unkraut hat? :D:D


10.05.2011 23:50    |    breakerxvii

ich bin doch nicht über diese schönen Blumen gefahren :eek: :o


11.05.2011 00:10    |    Psychobiken

:Dwurde der Passi also mitm Kran zwischen die Pustis gestellt ja?:D:D


11.05.2011 00:12    |    breakerxvii

Und auf jede Blume wurde natürlich einzelnd geachtet, wir wollen doch unsere Grünen Freunde nicht verärgern. Was glaubt ihr eigentlich von mir?!?


11.05.2011 00:12    |    Multimeter37665

Tschuldigung. Hab mich falsch ausgedrückt, hätte schreiben sollen: weil du mit deinen Schuhen welche zertrampelt hast, als du deinen Passat auf der Schulter auf die Wiese getragen hast, um hier schöne Bildchen zu zeigen ;):D

EDIT: zu langsam - aber unter den Reifen sind doch bestimmt auch noch welche... :D


11.05.2011 00:30    |    breakerxvii

Da musst du schon hingehen und drunter gucken um mir das zu beweisen :p


11.05.2011 00:38    |    Multimeter37665

Am 3. und 5. Bild sieht man aber gaaaaaanz deutlich, dass da frische Spuren wie Narben im Blumenmeer sind :eek::eek:

 

... da muss wohl kurz bevor du dein Wägelchen in Pose gesetzt hast, jemand die Wiese als Abkürzung genutzt haben

 

Dieser Schuft! :D


11.05.2011 00:42    |    breakerxvii

Das kann sein, ich werde gleich mal die Autobahnmeisterei fragen, die mich bei dieser Aktion beobachtet hat. Ich denke, aus dieser Sache kommen die nimmer raus, überführt! :D


11.05.2011 00:52    |    Multimeter37665

Autobahnmeisterei ist da auch noch Involviert? :eek:

Jetzt wirds richtig kriminell :D


11.05.2011 01:00    |    breakerxvii

18... falscher Blog

heißt involviert tatenlos rumstehen und rauchen? dann ja ...


11.05.2011 08:17    |    Käfer1500

Könnte meiner sein: 3C Comfortline, abgedunkelte Scheiben, RNS510 habe ich auch ;)

 

Mit dem RNS510 bin ich sehr zufrieden. Gut, die Aufstartzeit ist schon lang, aber Probleme mit Touch-Screen und Abstürzen habe ich keine!

 

Dir Rückenlehne braucht zum Einrasten eben etwas Schwung, dann hört man es aber auch deutlich klacken und sieht es an den versenkten Stiften. solange die nicht eingerastet ist, seiht man die orange/rote Seitenbemalung der dann nicht ganz versenkten Stifte.


11.05.2011 10:29    |    breakerxvii

Auch bei den ersten Versuchen bildete ich mir ein, dieses Klacken zu hören, selbst auf den roten Stift habe ich (durch die Anleitung) geachtet. Keine Ahnung was ich falsch gemacht hab, vielleicht bin ich ja einfach nur ein Montagskind.


11.05.2011 11:10    |    Multimeter37665

Meine Rücksitzbank möchte auch mit Schwung eingerastet werden. Als ich sie das erste mal umgelegt hatte, dachte ich auch, dass sie wieder fest drinn ist.

2 Wochen später hat sich jemand hinten reinfallen lassen, da hat es dann Klick gemacht - seit dem weiß ich, dass mein Golf mit Schwung und Kraft behandelt werden möchte :D (Heckklappe muss man auch ordentlich am Griff reißen, damit sie bis nach unten Klappt und einrastet)


11.05.2011 14:23    |    Trackback

Kommentiert auf: MOTOR-TALK.de - Breaker's Block:

 

Ersteindruck Passat B7

 

[...] Heckklappe sieht „billig“ aus.

Der ausführliche Fahrtest folgt, die Wiese ist eine Omage an die Blümchen des vorherigen Artikels ;)

[...]

 

Artikel lesen ...


11.05.2011 17:29    |    UHU1979

So ein Modell durfte ich als BlueMotion-TDI gelegentlich bei meinem Ex-AG fahren. Die Stärken sind des Fzg. sind halt lange Strecken und Alltagstauglichkeit. Dabei geht halt der Charakter des Wagens etwas in Ausgeprägter Langeweile unter, was aber objektiv daraus kein schlechtes Fzg. macht.


11.05.2011 21:30    |    124er-Power

Hahaha, Pusteblumen :D.

 

Ich find den Passat ein richtig tolles Auto, besonders als BlueMotion :).


12.05.2011 17:37    |    Andy_bln

Zwei Auspüffchen beim Diesel?? Wo hast du den denn her?? :eek:


12.05.2011 19:23    |    breakerxvii

4Motion (Allrad) hat eine andere Unterbodengruppe und da sind eben zwei Enden hinten. Findest du bei jedem Passat so ;)


Deine Antwort auf "Fahrbericht Passat 3C"

Blogjünger (133)

Background

Meine geistig moralischen Mechanismen sind mysteriös und komplex. In Gedanken: *Tüte Vollmilch kippt um*

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

The Creator

breakerxvii breakerxvii

6-Sterne Schokocrossi

VW

Nicht alles was man macht, macht Sinn. Nicht alles was Sinn macht, macht man.

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

Auf dem Weg der Erleuchtung

  • anonym
  • TheGhost1987
  • christi123
  • sakimo
  • GolfIV
  • audijuhu
  • Horrormensch
  • rpalmer
  • Blumenduffy
  • Harald Weisshaar

Comments and other Stuff

  • Gestern 13:34: Neuer Leser: TheGhost1987
  • 06.07.20: Neuer Leser: C-Max-1988

Nette Zitate

Ich bin kein Monster, nur meiner Zeit voraus.

 

Enthemmung wird doch erst dann zum Problem, wenn man der einzige Enthemmte ist

 

Entweder man stirbt als Held oder man lebt solange, bis man selbst der Böse wird

 

Nur ein vollkommen unbedeutender Mensch,

eine unverbesserliche Null, wird sich damit begnügen,

im Leben immer ein und dieselbe Rolle zu spielen,

immer den gleichen Platz in der Gesellschaft einzunehmen

und dieselben Dinge zu tun.

 

Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.

 

Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft,

etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.