• Online: 4.653

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

17.01.2012 15:01    |    breakerxvii    |    Kommentare (74)    |   Stichworte: Ersteindruck, Golf, VI (1K), VW

Ein GTI so wie er sein muss: Tornadorot und mit der in meinen Augen schönsten Innenausstattung die es derzeitig original bei einem Golf gibt: Teillederausstattung Favo. Doch was ist geschehen? Nachdem ich meinen letzten Firmenwagen abgab, erhielt ich einen Golf VI GTI 35er Edition. In nackten Zahlen: aus einem 2 Liter Turbomotor werden 235PS und 300Nm hervorgebracht, den Spurt auf 100 schafft er in unter 7 Sekunden, für den Fahrer bedeutet das ein leidiges Grinsen das man nicht mehr los wird.

 

Die Ausstattung des Fahrzeuges könnt ihr wie immer im dazu passenden Fahrzeugprofil begutachten, wie es die Kenner bereits sehen: außer dem Panoramadach und dem (Voll-)Leder fehlt es diesem Fahrzeug an nichts.

 

Und hier gibt es auch den größten Nachteil bei diesem Auto, es erkennt nur der „Kenner“. Die 35er Edition grenzt sich nur minimal vom Standard Golf (GTI) ab. Natürlich, eine leicht aggressivere Front, tieferes Fahrwerk, dickerer Schweller, farbliche abgesetzte Seitenspiegel, sportlicher Heckdiffusor und dennoch bleibt er nur ein Golf. Um es auch für den Nicht-Kenner zu zeigen, habe ich sämtliche Schriftzüge an den Wagen gelassen, ich will auch mal zeigen was ich hab :D.

 

Dank der Lendenwirbelstütze macht der GTI selbst bei Langstrecken eine ziemlich gute Figur, wenngleich der Verbrauch einem stets einen Strich durch die Rechnung macht. Die Lenkung ist direkt genug ohne übertrieben sportlich zu sein, die harte Stellung im DCC ist ein deutlicher Unterschied zur weichen Abstimmung, das typische Untersteuern wird durch eine Serienmäßige elektrischen Differentialsperre merklich unterbunden, einzig: bei voller Beladung fährt es sich einen Zacken besser, da mehr Gewicht auf der Hinterachse liegt.

 

Im Vergleich zum Rocco: Ich habe endlich wieder 4 Türen! Nicht nur „den Anzug hinten rein hängen“ ist wieder drin, gar das aussteigen in engeren Parklücken fällt einfacher. Von der Sicht nach hinten wollen wir gar nicht erst reden. Ebenfalls endlich wieder on Board: Parksensoren an der Front. Komisches Gefühl gab es lediglich beim Einsteigen. Beim gewohnten nach hinten greifen tatschte ich erst mal gegen die hintere Seitenscheibe, nach dem Einstellen des Sitzes saß ich neben der B-Säule und irgendwie sitz ich erstaunlich hoch. Wirklich gut hingegen fühlt sich der Golfball-DSG-Schalthebel an :)

 

Und mit diesem Ersteindruck will ich es auch erst einmal belassen.


17.01.2012 15:46    |    alexander-barth

Schöne Wahl!

(auch wenn das Grau auch ganz schick ist!)

 

Du wechselst die Autos aber auch wie andere die Unterhosen, oder :D


17.01.2012 16:50    |    PowerMike

Gute Entscheidung!

 

Den GTI Ed35 konnte ich schon im Rahmen unserer VW-Aktion fahren. Macht echt Laune.:)

 

Gruß

PowerMike


17.01.2012 17:58    |    Goify

Hast du die Bilder an der Talsperre gemacht?


17.01.2012 18:01    |    breakerxvii

Ja, alle Bilder sind bei der Talsperre entstanden. Auch den großen Parkplatz findet man dort, ich mach da gerne Fotos :)


17.01.2012 20:05    |    SiamorphE

Willkommen im Club :)

Kann deine positiven Erlebnisse nur bestätigen.

 

Ein tieferes Fahrwerk hat der ED35 jedoch nicht gegenüber Serie GTI.

Dafür hat er eben das Herz vom Golf R; Motorgruppe und Turbolader, wenn auch downgesized :DD Das lässt für manch einen Optimierungspotential nach oben am Sternenhimmel glänzen.

 

Aber sei mal ehrlich; In den Kurven machte der Rocco mehr Spaß, oder? So ging es mir zumindest bisher, und das obwohl ich ja auch ED35 fahre. Der Rocco ist einfach etwas straffer für die Kurven *like*


17.01.2012 20:26    |    marcu90

Der Rocco hat ja auch einen tieferen Schwerpunkt als der Golf

 

Zum Auto: naja, Rot ist nicht so meine Farbe :p


17.01.2012 20:36    |    Rockport1911

Im Sommer kommen ja die speziellen Alus drauf. Dann sieht man das es ein ED35 ist.

 

Ich dachte immer das Firmenwagen bei VW der Passat oder Touran in Schwarz oder Grau-Metallic sind.

Geht deine Firma die Sache etwas lässiger an als andere? Ich meine, für viele Andere sind Benzinmotoren in Firmenwagen schlichtweg tabu....

 

Wie immer viel spaß mit dem Wagen!


17.01.2012 20:37    |    Duftbaumdeuter712

Sehr schönes Auto :) .. aber die Felgen gehen gar nicht !

 

Sommermänner drauf so ! So schnell es geht :) !!!


17.01.2012 20:50    |    JeanLuc69

Der 4/5-Türer hat sicher den höheren Nutzwert ... aber die Seitenlinie ...

 

Ich würde mich in einem sportlich angehauchten Golf lieber aus engen Parklücken quälen (die meisten Probleme dabei entstehen eh durch die benachbarten Fahrzeuge) als den meiner Meinung nach total lieblos designten 4-Türer zu kaufen. Aber das muß jeder selbst wissen.

 

Rot wäre auch nicht meine Farbwahl, aber Favo ist innen top. Und für ~900€ Aufpreis auf das Schottenkaro zu verzichten und dem ED35 etwas mehr Exklusivität zu geben wäre auch meine Wahl.

 

Ansonsten: viel Spaß und immer knitterfreie Fahrt!


17.01.2012 23:44    |    FlitzerJunge

Da muss es Volkswagen ja richtig gut gehen, wenn die so oft die Firmenwagen tauschen können?(an deine Passasbilder erkennt man die Nummernschildhalter von der VW Kundendienstwerkstatt ;0))

 

Gute Fahrt!


18.01.2012 00:33    |    breakerxvii

Ach Jungs, nur weil die kennzeichenhalter von einer VW-Kundendienstwerkstatt gemacht werden heißt das in unserem Lande noch nichts, zieht besser nicht immer so vorleilige Schlüsse ;)

 

@Siamorph

Stimmt da hat sich ein Flüchtigkeitsfehler im Bericht eingeschlichen, danke für die Richtigstellung. Der Rocco hat in Kurven tatsächlich mehr Spaß gemacht, der Golf hingegen ist der bessere Kompromiss.

 

Zum Thema Benziner bei firmenwagen: der Rocco war ebenfalls ein Benziner ;)


18.01.2012 12:50    |    FlitzerJunge

Lustiger Typ! Auto´s mit VW-Kundendienstwerkstätten-Kennzeichenhalter(cooles langes Wort) fahren doch nur Werksangehörige oder Außendienstler?!? ;-)


18.01.2012 12:54    |    breakerxvii

Du kommst aus dem VW-Umfeld um das beurteilen zu können oder arbeitest in einer Kundendienstwerkstatt?


18.01.2012 13:02    |    HyundaiGetz

Schönes Auto und auch tolle Farbe. Glückwunsch!


18.01.2012 13:02    |    FlitzerJunge

Ich komme aus der VW Stadt ;0)...arbeite aber nicht bei VW...leider! ;-)


18.01.2012 16:43    |    Duftbaumdeuter712

Also normalerweise haben die immer Autostadt Kennzeichen, schließlich holen die die Autos ja da ab, so wie ich das sehe (so sie denn überhaupt Kennzeichenhalter haben).


18.01.2012 16:51    |    N3M3S1S

Endlich der erste Eindruck zum EDI ;)

Find auch, dass ein GTI rot sein muss. Ausstattung ist echt top - hast Du Kessy auch an Bord ?

 

Die Winterfelgen haben ganz schön Ähnlichkeit mit meinen "Brands Hatch"-Alus am Golf IV ;)

 

Toller Wagen, freu mich auf den ersten Fahrbericht, bzw. einen schönen Praxisbericht ;)


18.01.2012 16:55    |    breakerxvii

Jup Keyless hat er, Fluch wie Segen zugleich. Segen: irgendwo ist der Schlüssel man kann das Auto starten, ein liegen lassen im Kofferraum (wo man zuvor alles verriegelt hat) ist auch nicht mehr mit einer Notöffnung verbunden. Fluch: Nach dem Abschließen kann ich nicht mehr wie gewohnt an der Tür ziehen um zu schauen ob wirklich zu ist.


18.01.2012 16:56    |    N3M3S1S

:D :D

 

Wenigstens funktioniert bei Dir das Kessy scheinbar ;) Wir bei Audi haben nur Probleme mit dem Sch**** -> am Häufigsten geht die blöde Tür einfach nicht auf beim Hingreifen :mad:


18.01.2012 16:57    |    Duftbaumdeuter712

Doch kannst du, mach mal ein paar Sekunden lang setzt Kessy aus wenn der Wagen abgeschlossen wird ;), jedenfalls wenn du über den Sensor abschliesst (und ich meine auch über den Schlüssel, war bei meinem GTD ~2010 jedenfalls noch so).


18.01.2012 17:01    |    breakerxvii

Also so richtig raus hab ich das Kessy aber auch noch nicht. Ich muss 1,5x an der Tür ziehen, ehe sie auf geht. Ich ziehe die Tür auf und während ich dran ziehe löst sich zwar die ZV aber ich muss noch ein weiteres mal ziehen. Ungewohnt auch ist, dass das Radio erst ausgeht, wenn man die Tür aufmache.

 

Über welchen Sensor das Auto abschließen? Ich kenne nur den Knopf auf der Fernbedienung.


18.01.2012 17:04    |    Hondajunkie

ich muss glatt drüber abstänkern

 

wie hässlich ist denn das Cockpit

 

Anno 1980 :D:D:D:D

viel mehr Platz hat man im Scirocco wohl auch nicht was :D

 

235PS und gerade so unter 7 Sekunden, lächerlich

 

Civic Type R 201 PS, shcafft locker flockig 6,6 Sekunden :D:D:D

 

sry fürs schwingen der Anti VW Keule, is aber so


18.01.2012 17:06    |    Duftbaumdeuter712

Soweit ich weis, jedenfalls habe ich es so in Erinnerung, ist um Abschließen am hinteren unteren Rand des Türgriffs so eine geriffelte Fläche, wenn du da "drüberkommst/streichst" dann schließt der Wagen ab.

 

Wenn du die Hand um den Griff legst, einen kurzen Moment wartest und nicht gleich dann rupfst schließt der Wagen auf. Soweit habe ich es in Erinnerung.


18.01.2012 17:09    |    breakerxvii

Ich wollte nicht ins Detail gehen, aber der Golf ist ebenfalls mit 6,6 Sekunden angegeben.

 

Edroxx ich werde es morgen mal testen... Alternativ mir auch mal die Anleitung durchlesen ^^


18.01.2012 17:16    |    N3M3S1S

Nunja, alles Geschmackssache.

ABER:

Der Civic hat -> einen hohen Wertverlust

Der Civic ist -> alt, außen wie innen extrem designed (was den Wertverlust erklärt - finde das Design übrigens hässlich - aber (richtig) Geschmackssache)

Der Civic ist -> ein unverschämter Spritsäufer (liegt im realen Verbrauch bei flotter Fahrweise auf dem Niveau meines V6 4m)

 

Außerdem ist der Civic Type R im Test der AMS im Jahr 2008 als PLUS Version mit 7,2s getestet worden (auch wenn die Werksangabe unrealistische 6,6 sagte ;) )


18.01.2012 17:17    |    Hondajunkie

ja, aber du brauchst dafür 235PS, der Civic nur 201 :D:D:D


18.01.2012 17:22    |    N3M3S1S

Gut, diesem Argument muss ich zustimmen, da hast recht ;) (In der Tat ist der Civic Plus auch rund 60kg leichter als der EDI ohne DSG [nochmals +20kg] - als Leight Weight sogar rund 100kg)

Außerdem brauche ich selbst weder das Eine noch das Andere, da mir kein 4-Zylinder vors Haus kommt :D

 

BTW.: Im aktuellen AMS Supertest wurde der EDI 35 als Handschalter mit 6,6s getestet, was ihn schon (wenn auch nur um ein paar Zehntel) schneller macht als den Type R.


18.01.2012 18:16    |    FlitzerJunge

@Edroxx: Also alle WOB´s die übers Werk laufen haben Kennzeichenhalter von ner Kundendienstwerkstatt...tztztz


18.01.2012 18:17    |    FlitzerJunge

@Edroxx: alle WOB´s die übers Werk laufen haben eine Halterung von ner Kundendienstwerkstatt...tztztz...


19.01.2012 11:40    |    Duftbaumdeuter712

Das stimmt deffinitiv nicht, ich hatte noch nie Kennzeichenhalter an einem meiner Autos und die laufen auch über WOB (siehe z.B. mein Fzg. Test Scirocco -> kein Halter). Die meiner Kollegen haben auch keine Halter .. und was soll das tztztz ?

 

Civic ? Ein schönes Auto ... so hat sich Jules Verne wohl das Auto der Zukunft vorgestellt :D .. alles ein bisschen to much.


19.01.2012 11:53    |    FlitzerJunge

Na wenn du meinst, ich kenn es anders...Extrawürste werden überall gesch*****! ;0) Aber dennoch ist der Passat auch ein WOB! Also hatte ich recht....tztztzt


19.01.2012 11:54    |    Duftbaumdeuter712

Ich meine nicht ich weis. Und was ist daran eine Extrawurst wenn die Autostadt keine Kennzeichenhalter montiert ?


19.01.2012 22:24    |    breakerxvii

Nur um das noch einmal Klarzustellen, ich fahre kein WOB, hab kei AG-Vertrag und bin in keinem Werk angestellt. Es hat sich lediglich keine andere Werkstatt bereit erklärt bei unserer Abnahmemenge die Autos anzunehmen und ganz nebenbei ist es wohl einiges günstiger als in einer Vertragswerkstatt. Für die Kennzeichenhalter kann ich nun weiß Gott auch nichts ;)


20.01.2012 11:25    |    FlitzerJunge

Aha...da sind wir aber beruhigt ;-)


20.01.2012 11:54    |    Duftbaumdeuter712

Was ist denn nun mit Kessy ? Hat funktioniert ? :)


20.01.2012 12:42    |    HyundaiGetz

Wie viele Kilometer haben die Autos eigentlich immer so drauf wenn Du sie abgibst?


20.01.2012 20:46    |    breakerxvii

Kessy hat nicht so richtig funktioniert, es hat sich mal verschlossen aber ich wusste nicht woran das nun wirklich lag :confused: Ich nutz jetzt mal die Anleitung, eine geriffelte Fläche hab ich leider nicht gefunden :(

 

Der Rocco hatte ~23.500, der Passat zuvor ~26.000.


20.01.2012 22:22    |    Goify

Stellt sich die Frage, warum deine Firma ständig ihre Wagen tauscht. Normal ist eher so drei Jahre oder 150.000 km. Dann sind die Wagen zwar nur noch für den Export, aber das ist Problem der Leasinggesellschaft.


21.01.2012 00:24    |    breakerxvii

War das eine Frage oder eine Feststellung? Wenn es eine Frage war dann kann ich sie dir leider nicht beantworten, da ich nicht im Controlling sitze.


Deine Antwort auf "Ersteindruck Golf GTI 35er Edition"

Blogjünger (230)

Background

Meine geistig moralischen Mechanismen sind mysteriös und komplex. In Gedanken: *Tüte Vollmilch kippt um*

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

The Creator

breakerxvii breakerxvii

6-Sterne Schokocrossi

VW

Nicht alles was man macht, macht Sinn. Nicht alles was Sinn macht, macht man.

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

Auf dem Weg der Erleuchtung

  • anonym
  • Blumenduffy
  • Harald Weisshaar
  • Klaus-Dieter90
  • 31waldi
  • tueastra
  • Roccogrey
  • Horrormensch
  • JonathanFrakes
  • jennss

Comments and other Stuff

  • 06.07.20: Neuer Leser: C-Max-1988

Nette Zitate

Ich bin kein Monster, nur meiner Zeit voraus.

 

Enthemmung wird doch erst dann zum Problem, wenn man der einzige Enthemmte ist

 

Entweder man stirbt als Held oder man lebt solange, bis man selbst der Böse wird

 

Nur ein vollkommen unbedeutender Mensch,

eine unverbesserliche Null, wird sich damit begnügen,

im Leben immer ein und dieselbe Rolle zu spielen,

immer den gleichen Platz in der Gesellschaft einzunehmen

und dieselben Dinge zu tun.

 

Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.

 

Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft,

etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.