• Online: 2.036

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

08.09.2010 15:23    |    breakerxvii    |    Kommentare (37)    |   Stichworte: About me, Diplom

meine Diplomarbeit
Meine Diplomarbeit

...es ist endlich vollbracht, 3 Jahre lasse ich nun hinter mir, mit dem heutigen Tag darf ich Herr Breaker ganz offiziel Diplom Wirtschaftsinformatiker (BA) nenne :)

 

Es wird wohl nun auch Zeit Bautzen, meiner Studienstadt den Rücken zu kehren, nichts was mich hier noch hält, ausser viele viele schöne und nicht schöner Erinnerungen. Ein gesamter Lebensabschnitt geht nun zu Ende, 6 Jahre meines Lebens verbrachte ich in und um Bautzen, nun stellt sich die Frage, wohin? Eine große Stadt? München, ja da liegen die Jobs bekannterweise auf der Straße, Berlin da tobt das Leben, der Ruhrpot, ne Ruhrpott is doof, das lassen wir besser.

 

Vielleicht wirds auch endlich an der Zeit Deutschland zu verlassen und mein Glück in ganz anderen Ländern zu versuchen.. Indien, da wollt ich schon immer mal hin.. Hm, wer ein Jobangebot für mich hat, nur zu, dann entscheide ich mich bestimmt schneller ;) :p

 

Wie dem auch sei, es wird Zeit zu feiern, ihr lest von mir in meinen Blog, wo es mich hinverschlägt :D

 

In diesem Sinne,

Dipl. Breaker


08.09.2010 15:37    |    Mephisto735

Diplomer, eine austerbende Spezies, die ich jedoch beneide. Ich war einer der ersten Bachelor Absolventen und hatte in jeder Hinsicht mehr Aufwand, um einen Job mit adäquater Bezahlung zu finden. Schade eigentlich. Ich wäre liebe Diplom Lebensmitteltechnologe. Jetzt bin ich Bachelor of science.

Meine Freundin, Master of science.

Aber was solls, dir erst einmal alles Gute und Gratulation. Man fühlt sich einfach gut, nach seinem absolvierten Studium;)

Nur sechs Jahre Bautzen, bei 3Jahre Regelstudienzeit, verstehe ich nicht ganz:confused::confused::confused:

 

mep


08.09.2010 15:45    |    haveitorhateit

Moin moin, glückwunsch zum Diplom! Deine neugier auf die Zukunft kann ich gut nachvollziehen, bin gerade dran mein Thema für die Master Thesis festzulegen, im April rücke ich also nach ;) Bin gespannt wo es dich hin verschlägt. Hab selbst 3 1/2 Jahre im Osten studiert, gut das du nicht diese elende pessimistische Grundstimmung vieler Studenten dort übernommen hast. Für Gute gibt es immer einen Weg. 

 

Der Absolventenkongress in Köln ende November ist übrigens immer ganz klasse um Gespräche zu führen und Kontakte zu knüpfen. Kein vergleich zu anderen Jobbörsen etc.. Aber bis dahin biste warsch. ja schon weg vom Markt ;)

 

Grüße


08.09.2010 15:50    |    breakerxvii

Zitat:

Diplomer, eine austerbende Spezies

Ich hatte die Wahl zwischen Bachlor oder Diplom.. Naja bei diesen Optionen isses keine wirkliche Wahl ;)

 

Zitat:

Nur sechs Jahre Bautzen, bei 3Jahre Regelstudienzeit, verstehe ich nicht ganz

Nun, ich studierte 3 Jahre wie es im Text steht, doch in Bautzen selbst war ich 6 Jahre. 3 Jahre Wirtschaftsgymnasium + 3 Jahre Studium :)

 

Zitat:

Aber bis dahin biste warsch. ja schon weg vom Markt

Abwarten, im Moment habe ich ehrlich gesagt noch keinen Elan wirklich zu arbeiten, bin froh das alles hinter mir zu haben und will grade nur noch Schlafen. Man sieht es ja an den Flüsigen Utensilien, dich ich fast komplett binnen der letzten 5 Tage geleert habe :D


08.09.2010 16:02    |    Standspurpirat34847

glückwunsch!!!


08.09.2010 16:03    |    meehster

Zuerst mal: Meinen Glückwunsch!

 

Und wenn Du auf Jobsuche bist, nicht nur nach dem Gehalt gucken, sondern es auch in Relation zu den dortigen Lebenshaltungskosten setzen. Und Dir sollte die Arbeit an erster Stelle Spaß machen.


08.09.2010 16:46    |    audia6tdifahrer

Wie? Watt? Ruhrpott is doof? Wat soll dat denn heissen?:eek:

 

Nach dem Spruch kriegste da keinen Job mehr...:D 


08.09.2010 17:12    |    HyundaiGetz

Glückwunsch! :)


08.09.2010 17:40    |    Alsterwasser

Hi breaker! Herzlichen Glückwunsch zum Bestandenen Diplom :) Ich studiere ja auch Wirtschaftsinformatik wie du weißt, daher weiß ich was für einen Aufwand du geleistet hast. Nochmal Glückwunsch! :)

(Würd auch lieber den Diplom noch bekommen statt dem Bachelor, naja :D)


08.09.2010 17:45    |    nussknacker

Das man die DA immer so edel binden muss... ;)

Verstaubt doch eh nur in Archiven und im Regal zu hause...

 

Ich hab da nicht mitgemacht und meine mit einfacher Leimbindung abgegeben... Schließlich kommts auf den Inhalt an! ;)


08.09.2010 17:51    |    Provaider

Ich hab das Glück Pech der erste Bachelor Studiengang zu sein. Das ist richtig Spassig weil alles was schief geht wird danach geändert, nur hab ich davon nichts.

Sehr schön ist auch das alle Noten für deinen Abschluss zählen, nicht mehr Vordiplom interessiert keiner.

 

Ich wünsch die viel Glück bei der Arbeitssuche und genieß die Freien Tage die du nun hast.


08.09.2010 18:06    |    alexander-barth

Hehe, dein Text könnte von mir sein @Provaider

 

Bin auch der erste Bachelorjahrgang bei uns an der FH und bei uns läuft auch nicht alles rund. Die ersten Master haben letzten Sommer angefangen und da ist auch alles Murx.

Bin mal gespannt wann sich das alles so einspielt :D

 

@Breaker: Alles Gute auch von mir ;)


08.09.2010 18:12    |    Spiralschlauch32784

Herzlichen Glückwunsch.

 

Zu deiner Frage nach dem neuen Wohnort...Wie wärs mit Grossröhrsdorf oder Bernsdorf:D


08.09.2010 18:42    |    breakerxvii

Eine kurze Erklärung noch was der Unterschied zwischen berufsakademie und normale Uni ist.

BA sind 3 Monate arbeiten mit 3 Monate Theorie im Wechsel, Vergütung ist manchmal möglich, kommt auf den Arbeitgeber an. Insgesamt musste ich 4 schriftliche Belege verfassen (dazu gehört auch die Diplomarbeit) und insgesamt 3 Mündliche Prüfungen (Vordiplom, Engl., Diplom). Viele sagen, dass BA härter wäre, durch die Praxis muss eben in den Theorieteilen, das ganze Wissen, was sonst über 6 Monate verteilt wurden wäre in 3 Monate durchgepaukt werden. Im Gegensatz dazu bekommen wir fertige Stundenpläne, die wir allerdings auch absitzen müssen, es herrscht Anwesenheitspflicht :)

 

Zitat:

Freien Tage die du nun hast.

Ab Montag gehts wieder auf Arbeit ;)

 

Zitat:

Bernsdorf

wie kommst du ausgerechnet auf Bernsdorf? da kann ich ja gleich nach Kamenz ziehen *würg* :D

 

Danke an alle Glückwünsche, soviel Lob wollt ich gar nicht, eher war ich total froh, das ich es hinter mir hab und deswegen musste es in den Blog :)


08.09.2010 18:57    |    d.h.e

Indien? Niumm dir genug Imodium AKut mit :D

 

Herzlichen Glückwunsch


08.09.2010 19:00    |    Spiralschlauch32784

Da ich aus der Gegend komme und genau dort wieder hinziehen werde(Wohne momentan nahe der Nordsee).


08.09.2010 19:50    |    Batterietester16492

Auch von mir Glückwunsch.Man hat ja doch stellenweise an deinen letzten Blogs gemerkt,wie dir die letzten Monate zu schaffen gemacht haben.Das du BA gemacht hast finde ich gut,da du auch Praktische Erfahrungen vorweisen kannst,somit nen Vorteil vor anderen hast.

 

PS:Warum steht den die Puschkin Flasche so halb verdeckt da?;):D


08.09.2010 19:50    |    SpyGe

Gratuliere zum Diplom!


08.09.2010 20:12    |    Bigstar83

Wünsche dir zu deinem Diplom alles gute. Weiß selbst wie hart das BA Studium ist, da ich selbst vor drei Jahren an der BA in Dresden mein wirtschaftsstudium zuende gebracht habe. Wohne übrigens selbst auch in Bautzen und möchte hier ehrlich gesagt auch nie mehr weg, ist eben meine Heimat. Aktuell suche ich gerade auch einen neuen Job, da es in meiner derzeitigen stelle keinen richtigen Spaß macht. Allerdings suche ich nur im Raum Ostsachsen, also bis inklusive Dresden.

 

Also nochmal alles gute wünscht der Diplom-Betriebswirt (BA) dem Diplom-Wirtschaftsinformatiker (BA).


08.09.2010 20:33    |    Batterietester47949

Glückwunsch zum Diplom :)

 

Ich beneide Dich um diesen Abschluss, wie gerne würde ich noch das gute alte Diplom machen...:(

Stattdessen darf muss ich Bachelor/Master (of Science) machen.

 

Ich wünsch Dir einen guten und schnellen Start ins Berufsleben und viel Erfolg.


08.09.2010 20:38    |    JWck

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei der Jobsuche!

 

Und ich wäre jetzt auch gern an deiner Stelle, aber bei mir dauerts bis zum Bachelor und Master noch ein Weilchen.


08.09.2010 23:25    |    Druckluftschrauber16477

Na da häng ich mich doch mal dran und sage ebenfalls mal herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Diplom!!!

 

Wenn Du aus Bautzen verschwindest, sehn wir uns ja gar net nächstes Jahr zum Wild Wild East ;).

 

Gruß Roger


08.09.2010 23:37    |    MSchoeps

Glückwunsch zum Studienabschluss!

 

Ich habe nur den ersten Kommentar oben gelesen und kann mich (als komplett in den USA studierter Bachelor of Science in Business Administration) nur auch darüber ärgern, wie man in Deutschland den Bachelor verpfuscht hat. Ein richtiger (wenn man es geschafft hätte, ihn richtig aus den USA zu holen) Bachelor hat vier, oft auch fünf Jahre studiert und hat keinesfalls einen Schmalspurabschluss. Dazu ist es absolut unsinnig, den Bachelor of Science als Synonym für Naturwissenschaften zu sehen und alles andere zum Bachelor of Arts zu machen. Mir war es wichtig, trotz der internationalen Betriebswirtschaft einen Bachelor of Science zu kriegen, wenn man sich wirklich damit auseinandersetzt gibt es zwischen einem B.S.B.A. und einem B.A.B.A. durchaus kleine aber feine Unterschiede. Das wurde bei der Umstlellung in Deutschland alles stümperhaft weggebügelt. Schade und insgesamt ein Unding für Bachelor, die nun in Deutschland fertig werden. Was soll ein Titel auch Wert sein, der in den USA mit 4-5 Jahren völlig akzeptiert ist und in Deutschland nur 3 Jahre dauern soll? Das kann nicht das gleiche sein.


09.09.2010 01:29    |    breakerxvii

Zitat:

Warum steht den die Puschkin Flasche so halb verdeckt da?

Manchmal war es eben in der Nacht sehr hart.. Und damit mein ich nicht nur den Lernstress :D


09.09.2010 09:46    |    Schyschka

herzlichen Glückwunsch, ist das Exemplar deins oder für die Schule / den Prof.???

 

Ich habe mir damals keins machen lassen, obwohl es für lau war durch Bekannte, habe die Diplomarbeit aber immer noch als Datei auf dem Rechner, aber nie mehr geöffnet. Freue dich nun auf die arbeitende Lebenszeit, welche am Anfang zumindest nicht immer einfach sein wird!

 

nen Job schon in der Tasche?

 

Ich erinnere mich immer sehr gerne ans Studium, keine Sorgen, keine Verpflichtungen, kein Geld^^ naja fast. Das Leben war einfach schöner und die Parties besser und häufiger...

 

Ich persönlich würde gerne mal ein Sabbatjahr machen oder zwei Jahre, aber da springt mir mein Chef an den Gurkel, vielleicht wenn ich 40 werde...


09.09.2010 11:09    |    breakerxvii

Ja, ich hab mir meine Dipl. Arbeit 4x binden lassen :) Ich finds einfach schön, wenn ich sowas auch mal in den Händen halten kann, die Datei hab ich natürlich auch noch, aber es physisch zu halten find ich besser :)

 

Nein einen Job habe ich noch nicht in der Tasche, meinen Anstrengungen bisher galt auch eher dem Diplom als irgendwelche Bewerbungen.


11.09.2010 13:22    |    Antriebswelle12765

Nun geht es ab ins Praktikum, Erfahrungen sammeln! :D


11.09.2010 13:24    |    breakerxvii

hatte durch das Studium beriets 1,5 Jahre Praktikum ;)


12.09.2010 18:04    |    Dr Seltsam

Nochma Glückwunsch zum Diplom, wir haben das ja schon in gewisserweise bei paar super Nudeln gefeiert :D :D :D

 

Ich fang ja nächstes Jahr auch mittem Studium an, naja, ich krieg dann wenn ichs pack n Bätschlor angeheftet. Dabei klingt Diplom wesentlich geiler :D :D


12.09.2010 18:20    |    breakerxvii

Ja naja, waren eben typische Mensa-Nudeln ;)


12.09.2010 19:53    |    Antriebswelle12765

Du hast ein auslaufendes Modell noch bekommen, das Diplom soll ja durch andere Titel ersetzt werden. Kannst zu Recht stolz darauf sein. Aber Indien, kann ich nicht verstehen. Wenn Du schon auswandern willst, wie wäre es mit Schweden?


12.09.2010 20:10    |    breakerxvii

Auswandern wollte ich nicht, wenn dann nur ein-zwei Auslandsjahre ;)

 

Indien hat mich schon immer gereizt, die europäischen Länder mögen zwar gut und schön sein, jedoch hab ich mir Indien schon irgendwie in den Kopf gesetzt ;)


12.09.2010 22:31    |    UHU1979

Ich hoffe du hast keine falschen Vorstellungen von Indien. Unsere Firma hat ein Werk in Indien. Für Projekte (Produktionsanlauf) werden hier in D die Inder geschult und dann mitsamt den dt. Projektmanagern die Produktion verlagert. Das halten die Deutschen 3 Monate aus, mehr will/schafft kaum einer. Nachdem ich Bilder gesehen habe - stell dir das nicht zu leicht vor. Die kulturelle Kluft ist doch sehr groß.

 

Aber reizen würde mich das Abenteuer Indien auch einmal.


12.09.2010 22:39    |    breakerxvii

Ich mag Herausforderungen, außerdem lenken sie ab, versetzen einen in Stress und im Stress lernt man am Besten.

 

Vielleicht wird es auch ein Travel & Work mit verschiedenen Ländern, ich will und kann mich da im Moment einfach noch nicht festlegen. Ich bin aber der Meinung das ich jetzt handeln muss, später im Leben wenn man Familie usw. gründet, ist für das Erkunden der Welt wohl kaum noch Zeit.


12.09.2010 22:44    |    UHU1979

Work & Travel ist eine gute Idee, denn deinem letzten Satz kann ich nur zustimmen. Eines Tages wacht man auf und weiß: Jetzt bist du (zu) alt.


16.09.2010 11:26    |    Trackback

Kommentiert auf: Breaker's Block:

 

Heute weiß ich, ich weiß nichts

 

[...] was weiß ich? Relativ wenig. Es klingt fast unglaublich, aber ich blicke heute mit dem Abschluss vom Diplom auf 16 Jahre Schulische und Praktische Ausbildung zurück. Natürlich, man lernt sein Leben lang und besser [...]

 

Artikel lesen ...


24.01.2011 19:12    |    Trackback

Kommentiert auf: MOTOR-TALK.de - Breaker's Block:

 

Abschaum der Gesellschaft

 

[...] Es ist nun schon eine Weile her, da hat der kleine Breaker sein Diplom bekommen. Der kleine Schmetterling streckte seine Flügel aus, wollt die ganze Welt erkunden. Damaliges [...]

 

Artikel lesen ...


19.04.2011 22:40    |    Trackback

Kommentiert auf: Breaker's Block:

 

Sparta NEEDS YOU!

 

[...] http://www.motor-talk.de/blogs/breaker-s-block/briefe-t3150034.html

http://www.motor-talk.de/.../ich-lag-falsch-t3142087.html

http://www.motor-talk.de/.../toedlicher-ketchup-t3142073.html

http://www.motor-talk.de/.../wo-ist-die-sd-karte-t3142081.html

http://www.motor-talk.de/blogs/breaker-s-block/ich-mag-t3142024.html [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Diplom..."

Blogjünger (133)

Background

Meine geistig moralischen Mechanismen sind mysteriös und komplex. In Gedanken: *Tüte Vollmilch kippt um*

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

The Creator

breakerxvii breakerxvii

6-Sterne Schokocrossi

VW

Nicht alles was man macht, macht Sinn. Nicht alles was Sinn macht, macht man.

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

Auf dem Weg der Erleuchtung

  • anonym
  • TheGhost1987
  • christi123
  • sakimo
  • GolfIV
  • audijuhu
  • Horrormensch
  • rpalmer
  • Blumenduffy
  • Harald Weisshaar

Comments and other Stuff

  • Gestern 13:34: Neuer Leser: TheGhost1987
  • 06.07.20: Neuer Leser: C-Max-1988

Nette Zitate

Ich bin kein Monster, nur meiner Zeit voraus.

 

Enthemmung wird doch erst dann zum Problem, wenn man der einzige Enthemmte ist

 

Entweder man stirbt als Held oder man lebt solange, bis man selbst der Böse wird

 

Nur ein vollkommen unbedeutender Mensch,

eine unverbesserliche Null, wird sich damit begnügen,

im Leben immer ein und dieselbe Rolle zu spielen,

immer den gleichen Platz in der Gesellschaft einzunehmen

und dieselben Dinge zu tun.

 

Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.

 

Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft,

etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.