• Online: 2.729

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

02.01.2011 19:18    |    breakerxvii    |    Kommentare (22)    |   Stichworte: Golf IV, Golf IV (1J), Problem, Schaden, Schnee, Sicherung, Winter

sicherung (nicht durchgebrannt)sicherung (nicht durchgebrannt)

Er fordert seine Opfer. Irgendwie hab ich diesen Winter (beginnend 2010 mit dem ersten Schnee) unheimliches „Glück“ mit meinem Auto. Alles begann Anfang Dezember beim Drive in eines bekannten Fast Food Restaurants.

 

Ich öffnete das Fenster (via elektrischen Fensterheber) doch ein nettes Knack verhinderte dies. Hm vielleicht bissl Eis irgendwo das geknackt hat? Hm weitere Versuch beim herunterlassen doch das Unheil zog ihren Lauf und das Fenster machte keinen Mucks mehr. Ein typisches Golf IV Problem, webrechende Fensterheber. Plastik sei Dank. Die Reparatur mit dem beliebten Rep-Satz (diesmal der Halter aus Metall) 150€.

 

Soweit so schlecht. Das nächste was passierte, Ok, das war harmlos. Beim rückwärts fahren bin ich aus versehen an den Heckscheibenwischer gelangt, was dazu führt, dass dessen Sicherung durchbrannte (es lagen so ca. 15cm Schnee auf der Heckscheibe – zuviel für den Scheibenwischer).

 

Das neueste Unglück hab ich gestern gesehen. Ich muss wohl einen Schneeklumpen (oder ähnliches) mitgenommen haben, dass dazu sorgte, dass mein Unterfahrschutz im Ars** ist :mad:. Wenn das jemand günstig reparieren kann, PN an mich ;)

 

Wie sieht es bei euch aus? Hat der Winter bei Euch große Opfer gefordert? Ich hoffe, es wird nicht mehr.


02.01.2011 19:29    |    Provaider

Die neuen autos halten einfach nichts aus.

du kannst den Schutz weglassen, dann wird es etwas lauter. ideal wäre einer schom Schrot zu bekommen, neuteile sind ja nicht günstig.

Kleben mit GFK ist evtl auch möglich wenn es nicht so schlimme schäden sind.


02.01.2011 19:32    |    _RGTech

Wenn ich bisher was verloren oder beschädigt habe, ist es noch nicht aufgefallen.

Ansonsten werd ich wie jedes Jahr nur wieder neue Roststellen zu Tage fördern.


02.01.2011 19:41    |    Drahkke

Meinem Kadett E (EZ 12/1990) hat der Winter bisher auch noch nicht geschadet.


02.01.2011 19:45    |    AudiCoupe09

Bei mir hat es auch seine Opfer gegeben , vllt auch aus dummheit.

 

am 1. Weihnachtstag ab zur Freundin aufeinmal ein Knall ich auf einen Parkplatz geguckt nichts festzustellen , zurück gefahren und geschaut ob dort iwas von meinem Wagen liegen könnte.

Nunja es lag nichts da meins erachtesn, nungut auf einen Parkplatz wieder gewendet und schon wieder an der gleichen stelle.

Aufeinmal nur noch ein Schleifgeräusch wieder auf den Parkplatz drauf und was war es Auspuff hing auf dem Boden.

Fazit:

Einen Halter abgerissen ( beim ersten knall wird wol so sein )

Und beim zweitem Knall ist einfach nur das Gummi hochgegangen und hat sich dann von der Halterung runterflutschen lassen.

 

Was es war kann ich sagen eine kleine erhöhung bzw. ein Eisklotz den man nicht so sehen konnte weil es sah so aus als wäre es eben also es sah wirklich aus wie eine ebene Fläche :) Nunja es handelte sich hier Gottseidank um mein Winterauto Polo 86c :)

 

Ich wünsch es aber keinem von euch.

 

Allseits Gute Fahrt und noch ein Frohes Neues Jahr


02.01.2011 19:49    |    Dr Seltsam

Mir hatts die Antenne abgebrochen samt Fuß als dem Eispanzer eingefallen ist das er jetzt doch vom Auto runter möchte. Das ist schon die Zweite in zwei Jahren :D


02.01.2011 20:01    |    Spiralschlauch11740

Also, ich bin im Winter in England etwas weiter gefahren als ich eigentlich sollte :D

 

Ich habe den auch als Schneepflug genutzt, als ich in einer langen Rechts Kurve Richtung Rand rutschte... Dabei habe ich dann mit dem Frontspoiler den Schnee über meinen Außenspiegel hinweggeschossen :D Bin am nächsten Morgen zum Auto, Schäden angeschaut: nix! Absolut heile! Nicht mal Kratzer! :D

 

Ich habe riesige Eisbrocken mit meiner Motorschutzwanne "demoliert" und das Ding ist aus Plastik - aber natürlich auf Schweden abgestimmt :D

 

Bei der Arbeit habe ich einfach so eingeparkt, indem ich auf die (noch weichen!) Schneemassen zurollte und die zum Bremsen nutzte :D Danach blieb immer ein Abdruck meines Autos im Schnee zurück -> samt Kennzeichen :D Egal ob Vorwärts oder Rückwärts eingepart :D Rückwärts sogar noch einen kleinen Kreis aus Schwarzem Dreck :D

 

Nur eine Sache hat sich dieses Winter halbwegs verabschiedet: meine Kennzeichenbeleuchtung beginnt ab und zu auszusetzen. Einmal draufgehauen und es geht wieder :D


02.01.2011 21:19    |    viktor12v

Kann mich nicht beklagen, der Winter hat bis jetzt keine Opfer bei meinen Wagen gefordert.


02.01.2011 21:21    |    Schattenparker31458

Ich hab keine Ahnung was bei meinem neuen Wagen sich dank des Winters bisher an Schäden oder kleinen Blessuren summiert hat, das seh ich erst, wenn mal kein Schnee mehr liegt und der Wagen mal wieder sauber ist :D Bis dahin bin ich froh nix davon zu wissen


02.01.2011 21:34    |    Federspanner35905

bei meinem ist bisher nur die sicherung fürn die vordere scheibenwischanlage durchgebrannt

 

morgens zugefrorenes auto

gut erstmal motor starten

danach ich rumgegangen scheiben frei machen

als ich dann los wollte

erstmal den rest runter sprühen

ging net

besagte sicherung tot

GRUND: regensensor war aktiviert und hat versucht die festgefrorenen scheibenwischer zu betätigen

erfolglos und ist dann durchgebrannt

 

das war ein spaß zur werke zu kommen ab 50km/h gings aber drinter bei leichten schneefall net


03.01.2011 00:09    |    Trennschleifer35161

Moin,

ich hab mir auch schon 2 mal die Socherung vom Heckwischer zerschossen, beim Testen wie viel Schnee der Wischer wegschieben kann :rolleyes: :D

 

Ansonsten ist bisher nichts passiert. Und der Winter ist als Quattrofahrer immernoch die schönste jahreszeit :cool:

 

mfg Andi


03.01.2011 05:56    |    dc-viper

Die Renaults der Familie laufen problemlos. Bei Frauchens Megane hat sich eine Glühlampe ins Walhalla zu ihren Freunden verbaschiedet. Schon nicht lustig, so ein Ding bei -16 ° und Schneemalheur wechseln zu müssen. :D

 

Da mein Megane etwa 40mm tiefer ist, wirkte er einige Tage wie ein Schneeschieber.... eventuelle Folgeschäden werde ich aber erst im Frühjahr sehen. ;)


03.01.2011 09:47    |    Bloodfire

Bei meinem BMW hats unter der Stoßstange ziemliche Kratzer gegeben, die durch nicht geräumten Schnee in der Straße zustande kamen. Bei -15°C dann doch etwas zu hart, obwohl ich Schrittgeschwindigkeit gefahren bin. Wenigstens sind die Kratzer nur unter der Stoßstange werde die im Sommer wohl ausbessern mit Lack und Spachtel.

Bei meinem Pizzataxi (Opel Corsa) ist nicht die Sicherung durchgebrannt beim Scheibenwischerbetätigen, der noch eingefroren war, sondern der GESAMTE Scheinbenwischer mit Arm ist abgerissen, sowas ist mir bis jetzt auch nur bei Opel vorgekommen. Dazu muss ich sagen das der Wicher wohl noch vom Vorabend betätigt war und als ich den Wagen zum Freikratzen anmachte hat sich eben der Wischer verabschiedet. Naja jetzt habe ich einen Einarmwischer völlig kostenlos:D


03.01.2011 10:18    |    Turboschlumpf49144

beim festfahren hat es die wapu gekillt, so ein mist. das ausgerechnet am 24:o


03.01.2011 14:15    |    RuedigerV8

Bis jetzt zum Glück noch keinerlei Schäden an meinem Mercedes S500. Falls mal Schnee auf dem Auto liegt, bürste ich den vor Fahrtantritt erst mal komplett sorgfältig runter und achte darauf, daß die Parksensoren und die Abdeckung für das Radar (für die Distronic/Abstandsregeltempomat) frei sind.

Außerdem entferne ich eventuell vorhandenes Eis auf den Spiegelgelenken (klappen beim Schließen automatisch an). Meine Standheizung leistet beim Abtauen auch gute Dienste.

 

Lüftung/Klima arbeitet auch hervorragend. In Verbindung mit Verbundglas rundum habe ich nie beschlagene Scheiben.

 

Seitenscheiben sind mir nur 1x kurz festgefroren, aber auch ohne Schäden. Alle Dichtungen hatte ich rechtzeitig mit Hirschtalg behandelt.

Scheibenwischer sind neu, die Ablagefläche der Scheibenwischer ist beheizt, ebenfalls der Waschwasserbehälter, die Schläuche und Spritzdüsen.

Ich habe aber sowieso ausreichend Frostschutz (ca. -40 Grad) drin, da die Scheinwerferwaschanlage (Düsen und Schläuche) nicht beheizt ist.

 

Dank Luftfederung kann ich den Wagen hochpumpen, um die Bodenfreiheit zu erhöhen. Die über 4000 km seit Beginn der Schneezeit haben nur dazu geführt, daß sich meine Fahrtzeiten wegen anderer Verkehrsteilnehmer teilweise extrem verlängert haben.

 

Traktionsprobleme habe ich dank 4MATIC keine.

 

da ich schon 33 Jahre motorisiert unterwegs bin, habe ich schon sehr verschiedene Winter erlebt und empfinde den jetzigen auch nicht als außergewöhnlich.

 

 

lg Rüdiger:-)


03.01.2011 18:55    |    emil2267

meine kühlwasserleuchte blinkt wie wild :(

 

wasser is drin,funktioniert auch alles,vielleicht liegts auch an dem vielen schnee im maschinenraum meines schneeschiebers ?!

 

der unterbodenschutz dürfte komplett abgeschliffen sein,am auspuff passt eh nix mehr,der schlägt unten auch überall an,wenn er net gerade in nebenstrassen durch angefrorenen schnee geschliffen wird

 

irgendnen ar...loch hat nen kracher auf meinem auto gezündet & nen perückenschaf den kofferraumdeckel in die von schnee & eis verstopften führung geschlagen :mad:

 

ich hasse winter :(


03.01.2011 19:31    |    breakerxvii

Das hört sich ja gar nicht gut an, was ihr so alles erlebt :eek: Bin ich froh, dass ich wenigstens nicht allein bin.

 

Und Leute die Knaller o.ä. auf Autos zünden, den würd ich persönlich ganz kräftig an eine Stelle treten, die sehr sehr weh tut :mad:


03.01.2011 20:52    |    Provaider

Bin gerade in die Garage rein, was sehe ich. Ein rotzfleck auf der Motorhaube. Muss von silvesternacht sein, weil seit dem bin ich nicht mehr unteregs geseen mit dem Auto.Naja besser wie Böller oder andere.

Letztes Lilvester hab ich beobachtet wie eine Rakete auf mein Dach gefallen ist, naja was willst machen. siehst ja net woher sie kommt.


03.01.2011 20:56    |    breakerxvii

Wenn das Zeug auf's Auto fällt hab ich nichts dagegen, da steckste nicht drin. Wer aber Böller, Knaller, Heuler und so weiter bewusst am oder unter dem Auto zündet, solche Menschen habe ich gemeint.


03.01.2011 21:07    |    N3M3S1S

Hi.

Schläuche von der Scheibenwaschanlage sind aufgrund kalter Temperaturen abgeplatzt - obwohl der Wagen schon 30 Minuten fuhr also warm war. Hinterer Scheibenwischer ist der Motor komplett flöten gegangen. Schließzylinder der Fahrertür ist im Eimer. Trotz einfetten sind mir schon alle Türen festgefroren (zum Glück schadfrei aufbekommen). Runterfallende Seitenscheibe rechts. Zündspule hat nen Riss bekommen (wohl aufgrund der starken Temp.-unterschiede bei Motor warm und nachts kalt. Alles in allem ein recht teurer Winter - und er fängt erst an.

Gruß.

EDIT: UND - JUHU - je nen schönen B-Böller in BEIDEN Auspuffrohren !!!! Ich könnte morden bei sowas !!


03.01.2011 21:22    |    OneGamer

Gott bin ich froh, dass bei uns in der Nachbarschaft keine Hlabstarken mehr rumlaufen, bei uns in der Sackgasse sowieso nicht und die, die da wohnen (außer uns ^^) fahren über Sylvester eh irgendwie alle weg. Ist auch gut so, hab ich meine Ruhe.

 

Bei mir ist bisher auch noch nix kaputt gegangen, zumindest nix, was ich gemerkt habe (außer dass die LiMa jetzt quitscht, aber ansonsten ist alles bingo). Nach dem Winter kümmer ich mich dann um das, was sowieso anstand (2 kleine Rostflecken am Kofferraum, Unterbodencheck und Kontrolle der Wagenheberaufnahmen auf Rost, die sahen im Herbst schon so komisch aus...) und dann wars das auch wieder. Vielleicht doch ne neue LiMa von Bosch, weil die alte das Licht auch immer schön flackern lässt. Reicht zwar dieser Konstanter oder wie das Dingens heißt, aber naja, gleich ordentlich machen ;)


23.03.2011 21:55    |    Trackback

Kommentiert auf: MOTOR-TALK.de - Breaker's Block:

 

Der Frühling ist da!

 

[...] nichts, wenn die Handbremse einfriert, Sicherungen durchbrennen... ich bin dafür, das wir den Winter mit Humor entgegentreten und uns ein paar schöne Aufnahmen zum Schluss anschauen.

 

So also, genießen wir den Moment [...]

 

Artikel lesen ...


19.04.2011 22:39    |    Trackback

Kommentiert auf: Breaker's Block:

 

Sparta NEEDS YOU!

 

[...] http://www.motor-talk.de/.../der-waschbeckenunterschrank-t3167859.html

http://www.motor-talk.de/.../realitaetsverlust-t3167951.html

http://www.motor-talk.de/.../schlechter-film-t3167991.html

http://www.motor-talk.de/.../die-letzte-ehre-t3159117.html

http://www.motor-talk.de/.../...re-laender-andere-sitten-t3156234.html [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Der Winter fordert"

Blogjünger (131)

Background

Meine geistig moralischen Mechanismen sind mysteriös und komplex. In Gedanken: *Tüte Vollmilch kippt um*

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

The Creator

breakerxvii breakerxvii

6-Sterne Schokocrossi

VW

Nicht alles was man macht, macht Sinn. Nicht alles was Sinn macht, macht man.

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

Auf dem Weg der Erleuchtung

  • anonym
  • Exter01
  • barneyminden
  • neubenzer2
  • supermailo
  • markoa8
  • AndreRatsch
  • Rocco Rosso
  • JANIK.cbk
  • bolebobbi

Comments and other Stuff

  • 17.Jun: Neuer Leser: TheGhost1987

Nette Zitate

Ich bin kein Monster, nur meiner Zeit voraus.

 

Enthemmung wird doch erst dann zum Problem, wenn man der einzige Enthemmte ist

 

Entweder man stirbt als Held oder man lebt solange, bis man selbst der Böse wird

 

Nur ein vollkommen unbedeutender Mensch,

eine unverbesserliche Null, wird sich damit begnügen,

im Leben immer ein und dieselbe Rolle zu spielen,

immer den gleichen Platz in der Gesellschaft einzunehmen

und dieselben Dinge zu tun.

 

Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.

 

Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft,

etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.