• Online: 3.629

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

02.11.2011 18:58    |    breakerxvii    |    Kommentare (11)    |   Stichworte: Shortcuts

RückspiegelRückspiegel

Meine Plaste-Karte wird durch den Scanner gezogen, ein Preis erscheint, ich tippe die PIN ein, nehme die Quittung entgegen und setze mich voller Freude wieder zurück in mein Auto. 600Km liegen hinter mir, 600km freie Fahrt, mal gemächlich, mal etwas sportlicher, mal über die Autobahn und mal über Feld und Wiese.

 

Der Weg hinter mir, nichts als eine große Staubwolke die ich hinterließ, ich wirbelte den ganzen Dreck auf und bis er sich wieder legt und sich neu ordnet, ich habe alles durcheiandern gebracht. Schön mit anzusehen, eine Anarchie unter Sandkörnern. Ob es mir die Sandkörner übel nehmen, das ich sie so durch den Wind gebracht habe oder vielleicht war es ihnen ja klar: So wie heute kann es nicht weiter gehen, da kommt das komische Auto das alles durcheinander bringt gerade Recht. Nun, ehrlich gesagt ich habe keine Ahnung was Sandkörner denken.

 

Das Gefühl von Freiheit durchströmte den Körper, ich habe mich zu aller erst von allen Dingen befreit, die scheinbar im Wege standen und nun sitz ich hier, und schaue auf den lächerlichen Betrag von knapp 80€ für eine Tankfüllung Benzin, die Verbrauchsanzeige meldet irgendwas um die 11l/100km. Ist das der Gegenwert von einer Zeit gefühlter Freiheit? Vielleicht bin ich der einzige der diesen Wert zu schätzen weiß, der daran Freude empfindet Sprit, Geld, einfach so hinten aus dem Auspuff zu verblasen, ein Leben im Takt, ein auf und ab wie ein Pleuel, ständig neue Explosionen ausgesetzt die mich voran bringen… Ok, das wird mir grade zu philosophisch, das überlasse ich besser anderen.


02.11.2011 19:39    |    Donox

Da stimme ich absolut zu! Wenn ich meine ausfahren mache mal kleine mal große ist mir der Sprit sowas von egal. Wenn ich ALLEIN auf gut asphaltierten und kurvigen Landstraßen unterwegs bin fühle ich mich frei und da sind mir die Kosten egal!

Ich dachte bis grad ich bin der Einzige der so empfindet.


02.11.2011 19:43    |    Antriebswelle19813

Da gibt`s noch mehr, die so denken...;)

Ich muß mich dann immer bremsen, denn sonst ist am Ende vom Geld zuviel Monat übrig...:rolleyes:

Aber Spaß macht`s immer...:)


02.11.2011 20:49    |    1.0815

finde den ersten teil mit dem sand auch sehr gelungen...


02.11.2011 20:55    |    breakerxvii

Danke :)


02.11.2011 21:00    |    Dr Seltsam

Etwas durcheinander, aber ich erkenne die Gedanken wieder wenn ich den Firmenwagen mit der Firmenkarte betanke. Frag mich immer ob das wirklich war sein kann, dass mir einer Auto und Sprit für mein liebstes Hobby stellt und alles was ich dafür zutun brauch, ist ein paar Pappkisten mit mir rumzuschleppen :D

 

In dem Sinne, ab ins Bett. Morgen gehts wieder ganztägig aufe Straße.


02.11.2011 21:23    |    Paddi_V8-Freak

Zitat:

Ist das der Gegenwert von einer Zeit gefühlter Freiheit?

Schon :D

 

Ich meine...wie viel weniger brauchst du denn wenn du 140 fährst? Bei mir sind das max. so 2 Liter.


02.11.2011 22:13    |    Krizzzzz

Einfach nur Schön... :)

Die geschwindigkeit... das adrenalin... Fast so gut wie Sex :D


02.11.2011 22:31    |    M0tti

Schöner Artikel und vollkommen nachvollziehbar.

Mit Lpg ist das ganze sogar noch spaßiger und ich liebe es :)

 

Habe schon, als der Tee noch auf Benzin, mal ein verbrauch von um die 14 Liter/100km gehabt - und ich bin nur 35km gefahren :D

Zwar alles Autobahn, aber einfach nur Spaß.

 

Grüße,

Motti


02.11.2011 23:11    |    där kapitän

Einmal volltanken für 35 Euro, das für jeweils 650 km, seit 2007. Ja. das ist noch ein bisschen Freiheit ;)

 

cheerio


02.11.2011 23:29    |    skthomas

Ja, das kenne ich nur zu gut !

 

Nach neun Stunden Arbeit in der Werke kann ich nicht einfach nach Hause !!!

 

Zum Abkuehlen drehe ich ein paar Runden, ca eine Stunde.

 

Nun, ich lebe auf Tenerife, da bringt jede fahrt einen Spass.

 

Danach bin ich fit fuer Frau, Haus und Hunde.


03.11.2011 20:08    |    NOIRc14nz

Kenn ich, hab mal nen 70 Liter Tank auf 200km verheitzt

 

Tacho war jenseits der 200kmh, aber musste mal sein ;) Sonst fahr ich auch immer sparsam.

 

Dafür Rauch ich nicht ^^


Deine Antwort auf "Der Preis der Freiheit"

Blogjünger (132)

Background

Meine geistig moralischen Mechanismen sind mysteriös und komplex. In Gedanken: *Tüte Vollmilch kippt um*

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

The Creator

breakerxvii breakerxvii

6-Sterne Schokocrossi

VW

Nicht alles was man macht, macht Sinn. Nicht alles was Sinn macht, macht man.

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

Auf dem Weg der Erleuchtung

  • anonym
  • christi123
  • sakimo
  • GolfIV
  • audijuhu
  • Horrormensch
  • rpalmer
  • Blumenduffy
  • Harald Weisshaar
  • Klaus-Dieter90

Comments and other Stuff

  • 06.07.20: Neuer Leser: C-Max-1988

Nette Zitate

Ich bin kein Monster, nur meiner Zeit voraus.

 

Enthemmung wird doch erst dann zum Problem, wenn man der einzige Enthemmte ist

 

Entweder man stirbt als Held oder man lebt solange, bis man selbst der Böse wird

 

Nur ein vollkommen unbedeutender Mensch,

eine unverbesserliche Null, wird sich damit begnügen,

im Leben immer ein und dieselbe Rolle zu spielen,

immer den gleichen Platz in der Gesellschaft einzunehmen

und dieselben Dinge zu tun.

 

Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.

 

Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft,

etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.