• Online: 4.513

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

03.09.2010 01:25    |    breakerxvii    |    Kommentare (17)    |   Stichworte: About me, Abschließen, Alltag, Einbruch, vergessen

InnenbeleuchtungInnenbeleuchtung

Ich geh aus dem Haus, das Auto steht wie immer auf dem privaten Stellplatz im Hof, doch was sehen meine müden Augen? Im Auto brennt Licht, es ist Freitag 0:45.

 

Wieso brannte Licht im Auto? Hab ich wohl vergessen auszumachen, kann ja sein. Ich gehe zum Auto und mir fällt auf, dass die Türen unverschlossen sind. Hatte ich vergessen abzuschließen? Hmm offensichtlich. Die Lichter gehen automatisch an, sobald jemand die Tür oder den Kofferraum öffnet. Letzte Schlussfolgerung: Jemand muss das Auto geöffnet haben, es probiert haben ob es verschlossen ist und bemerkt haben, das es unverschlossen ist.

 

Toll, das auf einen privaten Stellplatz, mitten im Hof. Natürlich ist dies kein Freifahrtsschein alle Türen und Fenster offen stehen zu lassen, doch ein ungutes Gefühl war dieses Wissen nun allemal.

 

Ich steige ins Auto ein, mein erster Blick fällt auf meine Geldbörse auf dem Beifahrerplatz. EC-Karte, Kontoauszüge, Kleingeld, Ausweis, … Alles da. Ein Blick ins Handschuhfach reicht aus, um zu sehen das auch dort alles seinen rechten Platz hat. Radio sitzt auch noch fest in der Verankerung.

 

Ich steige aus, geh an den Kofferraum, nehme mir meine Taschenlampe und schau das Auto von draußen ab, alles so wie es immer ist und soll. Letztlich ~0:50 steige ich ins Auto und fahre um den engeren und weitere Häuserblock, niemand bis auf einen Radfahrer und eine Gruppe Jugendlicher… Hmm die könnten es gewesen sein… Ich belasse es dabei und fahre zu meinem eigentlichen Ziel.

 

Aber ein komisches Gefühl bleibt.


03.09.2010 02:50    |    bstid20

....bei mir war vor paar tagen, das Fenster auf der Beifahrerseite 3/4 offen....

 

... ich konnte mir das auch nicht erklären. Noch schlimmer war es aber, das gerade so ein schlechtes wetter war und regnete.... :(


03.09.2010 08:28    |    mitwisser

Das ist ja mal unheimlich. Hast du mal nach Kratzspuren am Radio, oder unter dem Lenkrad/am am Sicherungskasten geschaut?

 

Auf jeden Fall hast du wohl Glück gehabt.

 

Gruß

 

EDIT: Viel Erfolg bei der Abschlussprüfung.


03.09.2010 08:35    |    Skyt

Bei meinem Golf II damals war das Gegenteil der Fall...

 

Eingestiegen, kein Licht geht an - Nanu - Blick auf den Radio Schacht: Da hängen nur noch Kabel.

Und ein zweites mal war auch das Licht aus, das Auto aufgebrochen, aber nichts geklaut.

Die Langfinger machen nämlich meist als allererstes Das Licht aus, damit se keiner sieht.

 

Btw: Verstehe ich es richtig, dass du deine Geldbörse über Nacht im Auto liegen lässt? Wertsachen sichtbar im Auto ist quasi ne schriftliche Einladung, auch wenn der Parkplatz noch so sicher erscheint.

 

Gruß


03.09.2010 09:43    |    Dr Seltsam

Erstma viel Glück für die Prüfung und das Zeug is nirgends sicher.

 

Wir sind hier die Sackgasse einer Nebenstraße der Nebenstraße welche auch als Sackgasse mündet, also, wer zu uns will muss uns wirklich als Ziel haben, hier gibts keinen "Zufalls- oder Durchgangsverkehr".

 

Trotzdem kam ich neulich mit nem Citroenfahrer hier ins Gespräch der nur kurz hier wohnt. Endergebniss: Selbst hier am Arsch der Welt, abgebrochner Heckwischer und Kratzspuren vom versuchten Benzindiebstahl am Tankdeckel´und Stutzen. Und der Fiesta steht keine 5 M neben seiner Karre. Seitdem pass ich auf wie der Fuchs das alles was an Wert drin ist oder auch nur nach Wert aussehen könnte mit ins Haus geschleppt wird.

 

Die Bagage is überall heutzutage...


03.09.2010 09:54    |    d.h.e

hast vllt einfach nur tür ned richtig zugemacht ;) und hat schon den ganzen tag gebrannt


03.09.2010 10:55    |    breakerxvii

Zitat:

....bei mir war vor paar tagen, das Fenster auf der Beifahrerseite 3/4 offen....

Bei mir war es zum Glück nur ein kleiner SPalt einmal, da passierte nicht viel.

Zitat:

Das ist ja mal unheimlich. Hast du mal nach Kratzspuren am Radio, oder unter dem Lenkrad/am am Sicherungskasten geschaut?

Bisher hatte ich noch nicht die Zeit es genauer am Tage anzuschauen, nun werd ich das aber gleich machen, und notfalls berichten.

 

Zitat:

Verstehe ich es richtig, dass du deine Geldbörse über Nacht im Auto liegen lässt?

Ja, Auto ist wie gesagt Innenhof, zwar ist der von der Straße aus einsehbar, aber Bautzen ist nun nicht direkt Görlitz, da würd ich schon mehr Angst haben ;)

 

Zitat:

hast vllt einfach nur tür ned richtig zugemacht

Das wäre tatsächlich ne Möglichkeit, ich die leider ausschließen konnte, weil ich abends die Bekannte noch bis vor die Tür brachte, da hätte ich es gesehen.

 

Ach und Danke, an alle für die Glückwünsche :)


03.09.2010 12:25    |    Zyclon

Das hat inzwischen nichts mehr mit dem Ort zu tun. Bei uns auf dem Dorf wo nachts nichts los ist und ohne Auto auch keiner wegkommt haben sie mir auch gerade vor nem Jahr mein Wagen geknackt und das Radio geklaut. Das war in der hintersten Ecke. Das muss man erst durch nen paar Seitenstr. und ich war um Mitternacht noch am Wagen gewesen. Normalerweise kannste bei uns die Wertsachen auf dem Auto liegen lassen. Schon passiert. War am nächsten Morgen noch alles da. An dem Tag leider net mehr. Vor solchen Leuten ist man inzwischen nirgendwo mehr sicher. Aber eins weiß ich. Der kann froh sein das der mir nicht in die Finger geraten ist. Dann wäre ich jetzt vorbestraft. Bin immer noch stink sauer.

 

Gruss Zyclon


03.09.2010 13:52    |    Erwachsener

So ein Erlebnis würde mich auch beunruhigen.

 

Wertsachen laß' ich aber nie offen im Auto liegen, egal wo es steht.


03.09.2010 18:54    |    Rockport1911

Bei mir Zuhause zum Glück noch nie passiert. Ich wohne auf dem Dorf am Ende eines 200m langen Feldweges der schlecht zu finden ist ( schmale Einmündung in Kurve ). Wenn jemand auf dem groben Schotter nachts fährt hört man das auf jeden Fall. Zusätzlich haben wir noch 5 "Wachkatzen" :), Kameraüberwachung und einen umschlossen Hof. Das Tor wird absichtlich nicht geölt. Mein Auto lasse ich immer offen ( Spart die ZV :)).

Vielleicht sollte ich dem potenziellen Dieb ein Schild aufs Armaturenbrett legen auf dem steht das wesentlich wertvollere Autos in der Garage stehen. Wer will schon einen alten Polo ohne alles mit JVC Billigradio ?

 

Hoffe ihr bleibt verschont.

 

Markus

 

(Vielleicht sollte ich mit der Versicherung über meine Einstufung reden?)


03.09.2010 19:08    |    breakerxvii

Die einzige Alarmanlage die mein Auto kennt ist eine extreme Geräuschkulisse in Form eines lauten Radios sobald jemand die Zündung einschaltet. Erschwerend kommt hinzu, das mein Schlazimmerfenster Hofseitig ist und in der Nacht stets angekippt. Ich höre es i.d.R. wenn ein Auto in der Nacht den Hof verlässt oder herein kommt. Das alles nützt natürlich nichts, wenn zuvor das Radio unschädlich gemacht wird.


03.09.2010 19:11    |    Provaider

Nur dumm wenn sie dir das Radio klauen, dann war das nix mit Arlamanlage ;)


03.09.2010 19:18    |    breakerxvii

Was ich auch dazu geschrieben hab ;)


03.09.2010 21:09    |    Spiralschlauch11740

Letztens, ich parke ausnahmsweise mal auf der Straße. Es regnet. Fenster werden geschlossen gelassen. Am nächsten Morgen: Fahrerseite ist offen. Innenraum "etwas" feucht...

 

Wie es aufging? Keine Ahnung...

 

Oder: ich stand letztens vor meinem verschlossenen Wagen. Schlüssel in der einen Hand. Handy in der anderen. Plötzlich wischten die Frontscheibenwischer! Wie: keine Ahnung...


03.09.2010 22:16    |    meehster

Bei meinem roten Panda war es mal das Fenster auf der Beifahrerseite, das eines Morgens einfach offen war.

 

Mir ist es auch schon gelungen, daß eine der Türen meines roten Mazda nicht ganz zu war und die Innenbeleuchtung hat die Batterie leergesogen.


03.09.2010 22:18    |    breakerxvii

Einwas noch, ich fragte die Besucherin von gestrigen Abend ebenfalls noch einmal und sie bestätigte, dass das Licht als sie den Hof verlassen hat aus war.


05.09.2010 16:14    |    Antriebswelle12765

Manchmal achtet man auf soetwas nicht, kann sein, das sie es nur nicht wahrgenommen hat.


19.04.2011 22:40    |    Trackback

Kommentiert auf: Breaker's Block:

 

Sparta NEEDS YOU!

 

[...] http://www.motor-talk.de/blogs/breaker-s-block/briefe-t3150034.html

http://www.motor-talk.de/.../ich-lag-falsch-t3142087.html

http://www.motor-talk.de/.../toedlicher-ketchup-t3142073.html

http://www.motor-talk.de/.../wo-ist-die-sd-karte-t3142081.html

http://www.motor-talk.de/blogs/breaker-s-block/ich-mag-t3142024.html [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Der letzte macht das Licht aus…"

Blogjünger (131)

Background

Meine geistig moralischen Mechanismen sind mysteriös und komplex. In Gedanken: *Tüte Vollmilch kippt um*

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

The Creator

breakerxvii breakerxvii

6-Sterne Schokocrossi

VW

Nicht alles was man macht, macht Sinn. Nicht alles was Sinn macht, macht man.

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

Auf dem Weg der Erleuchtung

  • anonym
  • Exter01
  • barneyminden
  • neubenzer2
  • supermailo
  • markoa8
  • AndreRatsch
  • Rocco Rosso
  • JANIK.cbk
  • bolebobbi

Comments and other Stuff

  • 17.Jun: Neuer Leser: TheGhost1987

Nette Zitate

Ich bin kein Monster, nur meiner Zeit voraus.

 

Enthemmung wird doch erst dann zum Problem, wenn man der einzige Enthemmte ist

 

Entweder man stirbt als Held oder man lebt solange, bis man selbst der Böse wird

 

Nur ein vollkommen unbedeutender Mensch,

eine unverbesserliche Null, wird sich damit begnügen,

im Leben immer ein und dieselbe Rolle zu spielen,

immer den gleichen Platz in der Gesellschaft einzunehmen

und dieselben Dinge zu tun.

 

Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.

 

Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft,

etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.