• Online: 2.474

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

22.02.2010 21:47    |    breakerxvii    |    Kommentare (62)    |   Stichworte: Allgemeines, Alltag, Aussprache, Shortcuts

lamborghini reventonlamborghini reventon

Manchmal hab ich das Gefühl, die vernünftige Aussprache stirbt so langsam vor sich hin. Ganz beliebtes Beispiel ist bereits in der Überschrift gegeben: Lamborghini vs. Lambordschini. Wenn ich schon Lambordschini höre geht mir das Messer in der Tasche auf.

 

Bezeichnet mich als Schisslitüpfer, aber Ford nennt doch auch niemand Förd, Corvette bezeichnen wir nicht als Corvätt, aber bei Lamborghini ist es irgendwie Gang und gebe es falsch auszusprechen.

 

Auch beliebt: Boxen a la „Ich will mir Boxen nachrüsten“. Boxen ist ein Sport, die Teile heißen Lautsprecher.

 

Vermutlich werden euch noch weitere einfallen, ich halte den Artikel kurz und verabschiede mich mit einen traurigen Blick in Hinsicht der Aussprache, sowie diversen Frust über Menschen, die dabei auch noch uneinsichtig sind.

 

PS: Auch beliebt abseits vom Auto: Chemie = Kemi = Schemi oder Techno = Tekkno usw. usf.
PPS: Ich Liebe den Reventon :D


22.02.2010 22:10    |    Spiralschlauch11740

Auja... "Kemie" wenn ich das schon höre... Da bekomme ich schon einen Ausschlag (nein, kein Hautausschlag :D)...!

 

Lambordschini ist genau so... Es heißt Lam-Bor-Gini -> LamborDSCHini wäre es, wenn das H weg wäre... Wer es mit "DSCH" ausspricht: SETZEN! SECHS! ;)

 

Noch schöner:

 

"Käwin, Schandal, Schakeliene! Tu ma de Omma winke!" :D

 

Oder wenn ich bei einem Kumpel in Sachsen bin...:

 

"De Öömor hat leggor Göhl gemacht und der Ööba macht sisch nen Bier ööf"

 

Roowar - nein verdammt, es heißt ROVER! Nix Roowar!

 

Schewrolet - NEIN! DAT wird Schew-roo-läh ausgesprochen!

 

Däwo... NEIN! Das wird Dae-Ouu ausgesprochen...

 

Es kommt ja keiner auf die Idee zu Opel - Op El zu sagen... Volkswagen wird nicht Folkswardschen genannt... Und Porsche nicht Porscheé - warum denn sonst bei den anderen Marken so schwer machen!?

 

Man man man :D

 

"Ich habe Beulen im Auto" - verdammt, Beulen sind Wölbungen nach Außen! Dellen gehen nach innen!!!

 

Es heißt BremsbelÄge -> BremsbelAg - man bremst ja nicht mit Kassenzettel (Beleg) - oder!?


22.02.2010 22:12    |    reijada1

HAH!

 

genau, heißt ja auch nicht Schpaschetti!

Und der Karmann Ghia hieß noch nie Djjjiha!

Auch lustig, ich liebe es fast schon wenn beim Italiener zuerst Bruschhhettas bestellt werden.

Und nachher noch ein Exxpresso!

Und das beste: Ich habe schon immer Lautsprecher gesagt.... geil!

 

Gruß Reiner

 

Und ich hatte in der Schule weder italienisch noch spanisch.

 

Übrigens Reventon-----Rebenton!


22.02.2010 22:21    |    Spiralschlauch11740

Nicht zu vergessen:

 

"Eine Pitza bitte!"

 

Oder Ibiza... Das wird "Ibiefa" (salopp ausgedrückt) ausgesprochen! Wenn man schon Marjorca sagt, sollte man Ibiefa zumindest kennen! ;)

 

Zudem heißt es: Edinburarh (Edinburgh) und nicht Ed-In-Burg.

 

Dablin (Dublin) nicht Duplin

 

Yo-Sam-It-Iee (Yosemite) und nicht Josemiet

 

X-Eo (Seat Exeo) und nicht Exio

 

Du-Ran-Go (Dodge Durango) und nicht Dura No (stummes G kenne ich im Englischen :D Aber dann eher vor dem N und nicht danach!)


22.02.2010 22:23    |    Multimeter47054

Ich kann auch noch was zum Klugscheißen beitragen:

 

Das Flugzeug heißt Cessna mit C und e und nicht Tschässna!


22.02.2010 22:28    |    Duftbaumdeuter35949

Wer Schemie sagt muss auch Schlor sagen ;)


22.02.2010 22:30    |    breakerxvii

Ich wusste doch das ihr noch mehr Beispiele findet :D


22.02.2010 22:49    |    PS-Schnecke33630

ei vorbiebsch nochema hier das kann do ni sein.;)


22.02.2010 23:01    |    tino27

Man spricht London eigentlich auch "Landn" aus, aber is mir egal. :)

 

Manches kann ich nachvollziehen, anderes nicht so.

 

Ich versuch es meist richtig auszusprechen, aber bei allem kenn ich dir richtige Aussprache auch nicht.

 

Viel schlimmer find ich Dinge wie anderst oder ebend. :mad: Da könnt ich austicken.

 

Bei französischem Zeug ist es mit teilweise zu doof, da ich weiß, dass ich es eh nicht richtig hinbekomm. Wir haben so ein Programm namens Jabron und ich sprech das immer deutsch aus. Is mir egal. :)


22.02.2010 23:03    |    Spiralschlauch11740

Arbeitsamt... JUNGE! Das ist seit Jahren schon die Bundesagentur für Arbeit oder einfacher: Arbeitsagentur!

 

Es heißt nicht HARTZ IV sondern SGB II!

 

Nein, bei der Agentur für Arbeit sind kaum noch Beamte...

 

Nein, wir müssen auch arbeiten :D

 

Und JUNGE, Lippen lesen: Das heißt TELEFON und nicht TELER!!! (letztens gehört... Gräßlich!)


22.02.2010 23:05    |    Benjamin2111

Damien, ists nicht eher Edinberra in der Lautsprache? Und es heißt Ibitha, wie das engliche TieeÄitsch. :D

 

Und noch was uns beide: Es heißt Wolwo und nicht Folwo.

Rückgrat, nicht Rückrad.

Schkodda, nicht Skohda.

Fäton, nicht Feuilleton. :D

Mechiko, nicht Methiko. (TiehhÄitsch)

Und was mir auf dem Herzen liegt: Ich esse keine Sandhexen, es heißt Sänuitsch, nicht Säntwitsch. :D

 

Mal schauen, was da noch kommt. :D


22.02.2010 23:10    |    Spurverbreiterung17353

Ich wollte eigentlich einen Lambordschinie, aber ich konnte ihn nicht aussprechen...


22.02.2010 23:13    |    Spiralschlauch11740

@ Ben

 

Kommt auf die Region an :D Und I-Beef-A ;) Kommt gut hin :D

 

@ All

 

Es heißt:

 

Komm e die Sen tral und nicht "Gömmedie Zendrel"

 

WIWA und nicht Fifa

 

NOK IA und nicht NO KIA

 

Ci-Tro-Ähn und nicht Citrön

 

Re-No und nicht Re-Nault

 

Pö-Schoo und nicht Pör-Gijot

 

Hjchun-Dai und nicht Hun-Dai

 

Lan-Tschia und nicht Lanzia

 

Borgward wir mit D und nicht T geschrieben :D

 

Wartburg mit T und nicht mit D :D


22.02.2010 23:14    |    meehster

Ich krieg auch immer nen Anfall, wenn jemand nicht mal die Buchstaben, die da stehen, richtig lesen kann.

Beliebt ist auch "Meehster" für den Namen der Familie, in die ich reingeboren wurde: "Mester". Leute, das ist nur ein E vor dem S. Es heißt ja auch nicht gut - beehsser, am beehsten, ich mach mir auch nicht den Reehst vom Eehssen am nächsten Tag warm, habe nie etwas geteehstet. Aber Deutsche scheinen damit vielfach ein Problem zu haben. Der erste Mensch außerhalb der Familie, der diesen Teil der deutschen Sprache auf Anhieb beherrschte, kam aus Georgien... Nach meiner Erfahrung ein klarer Fall: Georgier können besser Deutsch als (Deutsch)Lehrer, Behörden- und Arbeitsagenturmitarbeiter und so Kruppzeug ;)

 

P.S.: FIFA ist für die Fußballorganisation schon richtig ;)


22.02.2010 23:53    |    Volkmar

richtig; es gibt eben halt Menschen mit einer unauffälligen Intelligenz:cool:


23.02.2010 03:26    |    7406

Während [Mechiko] spanisch ist ("g", "j" und "x" werden als "ch" ausgesprochen) ist Mexiko ein deutsches Wort und darf als solches auch deutsch [Meksiko] ausgesprochen werden. Gleiches gilt für [Lon-don], [Mai-land] und [Tem-se].

 

Ich muss mir täglich Myunik, Börlin und Sauworkraut anhörn. Kein Schwein interessiert sich in Rest-Europa und Amiland dafür, deutsches auch deutsch auszusprechen. Wenn ich spanisch/italienisch/chinesisch oder englisch spreche, dann ausschließlich und in ganzen Sätzen. Ich verschandele meine Aussprache nicht mit Fremdsprachen in einzelnen Wörtern.

 

language is freeware, but not opensource.


23.02.2010 06:58    |    Schattenparker47314

Na, was denn, gestern wusste ich nicht was ein Indschenjöhr ist, heute bin ich einen.

 

Warum eigentlich die Aufregung über Verdialektierung von hehren hochteutschen Begrifflichkeiten.

Viel schlimmer ist, finde ich, dass sich Begriffe einschleichen deren Sinn aus dem täglichen Gebrauch vertraut, aber unsinnig ist.

Bestes Beispiel ist das Handy. Wer telefoniert mit der Hand? Ich brauche dazu immer noch ein Mobiltelefon.

Ausser den Schwaben: Hän die koi Kabel dran?


23.02.2010 07:02    |    Gueschi

StandarT...aaaaaaah, StandarT...ich hasse es, ich drehe durch...es ist wie eine Faust in die Fresse...und täglich wird man damit bombardierD :)


23.02.2010 09:20    |    Spannungsprüfer16907

Man kann nicht von allen Menschen verlangen, sämtliche Fremdwörter richtig auszusprechen. Selbst wenn man mal die Ausspracheregeln des Italienischen und Französischen verstanden hat und die gängigen englischen Ortsnamen kennt - von Regeln kann da keine Rede sein, siehe Harwich und Worcestershire - dann scheitert man eben am Russischen oder Chinesischen.

 

Erinnere ich mich eigentlich richtig und Citroën wurde früher auch in der deutschen Fernsehwerbung "deutsch" ausgesprochen? "Nichts bewegt Sie, wie ein Zitrön" - oder so ähnlich. Es kann sein, daß mir meine Erinnerung da einen Streich spielt. Wie dem auch sei, wichtig ist ja, daß der potentielle Käufer den Namen auch aussprechen kann. Davor hat nur Nissan anscheinend keine Angst, oder hätten man sonst einen Qashqai herausgebracht?

 

(Ich sehe es schon vor mir - der Kunde spricht zum Verkäufer: "Ich interessiere mich für den Katsch..., äh, Quaschk..., äh, Dingens ...")

 

Egal, man kann schon mal ein Auge zudrücken, wenn jemand ein Fremdwort falsch ausspricht. Man sollte aber nicht so weit gehen, wie eine Werbeabteilung in Irland, die in einem Prospekt für ein Modellauto der Marke "Lambugorino" warb.


23.02.2010 09:49    |    joered

Ist ja alles schön und gut....

aber es geht doch hier nicht um ein Fremdwort, sondern um ein Lamborghini!;)

Jedes Kind weis was das ist!

Darum sollte man "Lamborgini" sagen...

Man sagt ja auch nicht Spadscheti":D

Und wer sich nicht sicher ist soll einfach "Lambo" sagen

 

Wie die Leute Citroen oder Peugeot aussprechen, ist mir aber echt egal!

 

Es stört ja auch niemanden, dass ein Benz in England "Merk" heisst und ein BMW "Biemer" genannt wird.


23.02.2010 09:54    |    Spannungsprüfer16907

Wenn schon, dann bitte Bimmer!


23.02.2010 10:48    |    alexanderschiller

Also Ich könnt ausflippen, wenn jemand "Schemie" oder "Schina" sagt.:mad:


23.02.2010 11:05    |    Fensterheber32826

Naja, also wenn Du schon alles so genau nehmen willst, das Wort "Schissitüpfler" gibt's nicht. Das heisst "Tüpflischisser" :)

 

btw: Mich störts heftig wenn jemand sagt "ich bin überzogen" anstatt "ich bin überzeugt". In der Schweiz sagen das viele.


23.02.2010 11:41    |    erkan67laz

Mein Favorit....

Es heiß DESIGN und nicht DE-SIG-ÖN

Es wird mir immer ein Rätsel bleiben wie man bloß das Wort Design falsch aussprechen kann


23.02.2010 11:43    |    Antriebswelle15121

i kenn auch noch ein paar:

 

renault Scenic (Senik) und nicht szenik

renault Megané (Megan) und nicht Megahne

renault Espace (Espas) und nicht espaze od. espähs (ist kein space-shuttle sondern nur ein auto ;))

 

Peugeot 1007 (Pöscho eintausensieben) und nicht Peuschot eins-null-null-sieben

 

citroen xara (sitroen xara) und nicht citrön sara (sarah heisst meine freundin ;))

 

vw touareg (tuareg) und nicht tuureg


23.02.2010 11:47    |    Rostlöser251

Es ist halt auch meistens nicht so einfach!

 

Eines der besten Beispiele und hier auch wie ich finde schon falsch zitiert:

 

Dublin. Es ist zwar in der Tat so, dass im BBC-Englisch diese irische Stadt "Dablin" ausgesprochen wird. Die Einheimischen nennen sie aber "Duplin".

 

Was ist jetzt richtig? Die Originalaussprache, die englische Verhunzung oder die deutsche Verhunzung?

 

Ach so und noch aus aktuellem Anlass: Welcher deutsche spricht schon den Komponisten Chopin richtig aus?

 

Und was die "Lautsprecher" angeht, so halte ich dieses Wort wenn man es genau nimmt für sehr unglücklich, da es tatsächlich unterschiedlich gebraucht wird: Mal in der Bedeutung "Lautsprecherbox", mal in der Bedeutung "Chassis". Daher halte ich Boxen als Kurzfrom für Lautsprecherboxen für deutlich besser, als Lautsprecher. Und ja: Boxen ist auch ein Sport, aber Zylinder ist ja auch ein Hut!

 

Gruss,

Chip


23.02.2010 12:24    |    - DC -

Zitat:

Ach so und noch aus aktuellem Anlass: Welcher deutsche spricht schon den Komponisten Chopin richtig aus?

Schopping?

 

Das ist das, was meine Frau so gerne mit meinen sauer verdienten Talern macht. :D

 

ps.

"Lambordini" nannte ihn damals "Fenderbaum" alias Sammy Davis Jr. im Film Auf dem Highway ist die Hölle los.


23.02.2010 12:34    |    Spannungsprüfer17639

dub lin --> kurzes "u" und kurzes "i" :-)

 

(schulenglisch hat nix mit nem gesprochenen dialekt zu tun)

 

 

Naja, und ansonsten faehrt man in anglo-amerikanischen sprachgefilden

 

merßeidies (Mercedes)

 

biemer (BMW)

 

oahdih (Audi)

 

porsch (Prosche)

 

wolkswagn (kurzes "a") (VW)

 

renno (Renault)

 

 

also, alles halb so wild, wenn man auslaendische woerter deutsch ausspricht


23.02.2010 13:28    |    nosdriver

Tacho,

da geb ich doch mal meinen Favoriten zum besten :D :

Wer von euch hat schon nen Verband"s"kasten im Auto???...

Das Teil heisst verbandkasten.weil man damit im Unfall verbände anlegt und keine verbands...

Oder auch sehr beliebt das Cuttermesser.Oder sagt ihr Schneidermesser.wenn schon dann Cutter oder Messer


23.02.2010 13:59    |    Rostlöser251

Zitat:

Schopping?

 

Das ist das, was meine Frau so gerne mit meinen sauer verdienten Talern macht. :D

Fast: Der Name spricht sich eigentlich "Schoppen" (wie was zu Trinken).

 

(allerdings muss man zugeben, dass er sich zu Lebzeiten wohl selber gerne "Schopäh" genannt hat, was ja auch ungemein viel romantischer klingt...)

 

Zitat:

Oder auch sehr beliebt das Cuttermesser.Oder sagt ihr Schneidermesser.wenn schon dann Cutter oder Messer

Naja, ganz so falsch ist das nicht: "Cutter" wird im Deutschen auch synonym für "Teppichmesser" verwendet. Und "Messer" ist ein gar nicht so seltener Ausdruck für "Klingen" (totum pro parte). Ein "Cuttermesser" ist daher imho ein durchaus zulässiger Ausdruck für "Teppichmesserklinge".

 

 

Gruss,

Chip


23.02.2010 14:18    |    Maxximus77

Bestes Beispiel

 

seid, seit

 

 

omg ist das so schwer??


23.02.2010 14:19    |    ancalagon

Das H hinter dem G verhindert das DSCH.. ganz einfach zu merken, denn man sagt ja auch nicht Spadschetti :D


23.02.2010 14:21    |    stef 320i

Ich hasse die die "ne", "nen", "ein" usw nicht auseinanderhalten können...

 

"Hab mir heut nen Auto gekauft" -> Da krich isch Plaque!


23.02.2010 14:46    |    XC70D5

Zitat:

Zudem heißt es: Edinburarh (Edinburgh) und nicht Ed-In-Burg.

Erzähl hier mal jemandem, Du warst in Edinborrou (so würde ich es ausgesprochen schreiben ;-). Da versteht Dich niemand!

 

Nachdem der Herr vom Band, mit dem netten englischen Akzent, im Seitsieing-Bas auch Ädinbörg gesagt hat, benutze ich es auch :D ;)

 

Zum Labordschini fällt mir noch der Ichbindochblöd-Mitarbeiter ein, der die de-Longdjie-Kaffeemaschine empfehlen tat :D

 

 

Gruß

 

Martin


23.02.2010 15:30    |    breakerxvii

Da habt ihr aber wirklich noch allerhand gefunden :D

Schön zu lesen, dass ich nicht alleine bin, den sowas plagt :)

 

Zitat:

Naja, also wenn Du schon alles so genau nehmen willst, das Wort "Schissitüpfler" gibt's nicht. Das heisst "Tüpflischisser"

Ich merk gerade, dass ich den Link falsch gesetzt habe :rolleyes: (und niemand weißt mich darauf hin :().

 

Ich werde den Link nachbessern, dann wirst du sehen was ich damit meinte ;)


23.02.2010 15:47    |    Fensterheber32826

Alles klar. Ich bin gespannt :)


23.02.2010 16:43    |    breakerxvii

Der Link oben (wie auch dieser) verweißt nun auf den richtigen Blog :)


23.02.2010 16:46    |    Fensterheber32826

ok heheh.. Ich sehe, PlatinCH hat bereits Klarheit geschaffen.

 

Gruss

eh-dr


23.02.2010 16:50    |    breakerxvii

Fand das damals echt geil, als ich das googlen wollte kam da nur das Ergebniss von MT :D

 

Mir wurde zwar bereits die "richtige" Bezeichnung gesagt, aber irgendwie find ich die verwendete schöner ^^


23.02.2010 21:45    |    LSirion

Ganz schlimm finde ich Schiena... da stellt es mir jedes mal die Nackenhaare auf.

Dann sagt halt einfach Kina, aber Schiena... unmöglich... :mad: :rolleyes:


Deine Antwort auf "Das heißt Lamborghini und nicht Lambordschini"

Blogjünger (131)

Background

Meine geistig moralischen Mechanismen sind mysteriös und komplex. In Gedanken: *Tüte Vollmilch kippt um*

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

The Creator

breakerxvii breakerxvii

6-Sterne Schokocrossi

VW

Nicht alles was man macht, macht Sinn. Nicht alles was Sinn macht, macht man.

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

Auf dem Weg der Erleuchtung

  • anonym
  • Exter01
  • barneyminden
  • neubenzer2
  • supermailo
  • markoa8
  • AndreRatsch
  • Rocco Rosso
  • JANIK.cbk
  • bolebobbi

Comments and other Stuff

  • 17.Jun: Neuer Leser: TheGhost1987

Nette Zitate

Ich bin kein Monster, nur meiner Zeit voraus.

 

Enthemmung wird doch erst dann zum Problem, wenn man der einzige Enthemmte ist

 

Entweder man stirbt als Held oder man lebt solange, bis man selbst der Böse wird

 

Nur ein vollkommen unbedeutender Mensch,

eine unverbesserliche Null, wird sich damit begnügen,

im Leben immer ein und dieselbe Rolle zu spielen,

immer den gleichen Platz in der Gesellschaft einzunehmen

und dieselben Dinge zu tun.

 

Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.

 

Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft,

etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.