• Online: 4.243

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

14.10.2008 11:51    |    breakerxvii    |    Kommentare (56)    |   Stichworte: Blitzer, Sicherheit

Hallo @den Leser

 

 

Jeder Autofahrer der gleichzeitig Single ist kennt das. Man ist abends gemütlich in der Bar inkl. einer Begleitung.. Der Abend mit dem Date/Freundin war sehr unterhaltsam, man fährt Sie nach Hause. Man(n) will schließlich Gentlemen sein. Die Gegend? ein bissl Fremd vor allem da es Dunkel war, aber die hübsche Begleitung kennt sich schließlich aus. Und zeigt einem den richtigen Weg.

 

 

Das anregende Gespräch wird natürlich auch im Auto fort geführt. Die Nacht hat schließlich gerade erst begonnen. Daher entschlossen wir uns, einen Absacker in eine nahe gelegende Disko zu machen. Sie sah blendend aus, und müde waren wir beide schließlich auch nicht. Ein bissl 1-2-Tipp tanzen sollte da schon drin sein.

 

 

Ich sah bereits das Orts-Ausgangsschild. Es waren keine 200m. Aus lauter Gewohnheit und natürlich weil es Nachts war, fuhr ich natürlich etwas schneller als die erlaubten 50km/h. Doch da geschah es, es kam ein Blitz. In Orange. Völlig irritiert hielt ich kurz bei einer Tankstelle an um mich noch einmal um zu schauen. Tatsache, da steht ein Blitzer. Keine 200m vor dem Ende des Ortes. Laut Tacho fuhr ich so ca. 65-70km/h. Orginal sollten das ein bissl weniger sein. Es war ein stationärer Blitzer, bestimmt ein ganz bekannter. Bestimmt wird dort nie jemand geblitzt. Ausser der dusselige Breaker. Man könnt ja ein bissl langsamer fahren, aber scheinbar ist die Gewohnheit mächtiger.

 

 

Natürlich könnte man jetzt der Begleitung die Schuld in die Schuhe schieben. Sie habe einen ja "abgelenkt" (kleiner Insider^^;)). Aber das tut ein wahrer Gentlemen natürlich nicht. Darum sind wir danach auch einfach weiter gefahren, als ob nie etwas passierte. Wir hatten noch einen richtig schönen Abend.

 

 

Wie siehts bei euch aus? Wurdet Ihr ebenfalls schon einmal in solchen wirklich ungünstigen Moment geblitzt?

 

 

 

 


14.10.2008 12:03    |    meehster

Ob man es so bezeichnen kann... Wir waren Anfang 2006 mit der Schulklasse in Hannover im Theater. Die meisten sind mit Zug hingefahren, ich als Einzige am Steuer des Autos, an Bord noch ein Klassenkamerad. Auf dem Rückweg in Hannover hat es mich auch erwischt, auch so in dem Tempobereich...


14.10.2008 12:09    |    Turboschlumpf46068

ja auf dem weg zum VW treffen in wittenberge hatte ich auch sonne dussel falle ausgelöst. knap hintern orteingangsschild. (stationär und keine ahnung wie das kaff hies) das schicksal der reisenden würde ich sagen. und ja, meine freundin sahs auch im auto. genauso wie zwei kumpel und die freundin eines kumpel.... das war ne lustige fahrt :D

 

waren aber am ende nur 4km zuschnell :D


14.10.2008 12:11    |    rallediebuerste

Sehe ich das richtig: Du nutzt ne Blitzergeschichte als Vorwand, um uns mitzuteilen, dass du ein Date hattest?

 

Na herzlichen Glückwunsch! :D ;)


14.10.2008 12:21    |    breakerxvii

Nu klar, was denn sonst?^^ :D

irgendwie muss man ja die Ex ärgern oder? :D :D :D


14.10.2008 12:26    |    HyundaiGetz

Seit dem 06.06.06 und ca. 47.000 km bin ich nicht geblitzt worden - und davor hatte ich keinen Führerschein :D

 

Aber, schön natürlich das du einen Date hattest. Du kannst uns ja mal weiter informieren, wie es weiter läuft. ;)


14.10.2008 12:30    |    fate_md

Jaja...das mit der Ablenkung durch angeregte Unterhaltung kenn ich doch irgendwoher. Mit der Freundin unterwegs gewesen, ca. 22.30Uhr, 4 spurige Ortdurchfahrt. Ich reg mich noch auf, warum der Depp da in 100m Entfernung denn nicht etwas schneller über die Straße gehen kann, im Endeffekt sogar stehen bleibt. Als er sich dann von der Seitenansicht zur Frontalansicht umdrehte, bekleidet mit einer coolen Jacke mit Leuchtbuchstaben der Trendmarke "Polizei", erklärte mir ein kurzer Blick auf den Tacho seine Sturheit :D

 

Resultat waren 25€ für 12km/h zuviel, shit happens. Ärgerlich nur, dass ich grad vorher extra Geld abgehoben hatte, um noch eben Tanken zu fahren. Volltanken fiel dann aus.


14.10.2008 12:47    |    Multimeter11020

Ja, vor 4 Monaten. Mein Bruder bat mich, mit ihm und seinem Auto von Wuppertal nach Nürnberg zu fahren weil er dort etwas auf ebay ersteigert hatte.

Kein Problem, etwas ungewohnt der schnelle Mercedes (fahre sonst nen Punto) und auf der Rückfahrt passierte es.

Auf der Autobahn am Kölner Ring blitzte es aus dem Mittelstreifen... Mist dachte ich! Ca. 30 km/H zu schnell.

Als ich meinen Bruder zu Hause wieder abgeliefert hatte fuhr ich mit meinem Auto wieder richtung nach Hause als es mitten in Wuppertal wieder und diesmal aus einem Auto heraus blitzte!

Gott so ein scheiss Pech! 2x an einem Tag. Diesmal ca. 15 km/H zu schnell.

Tja, so viel Pech und irgendwie doch nicht, denn es ist 4 Monate her und es ist nichts an Post gekommen!!!!!!!

 

 

*freu*


14.10.2008 12:54    |    emil2267

wir sind vor vielen jahren mal von chemnitz nach zwickau zu nem trabbitreff gefahren & da hats im pulk einige erwischt,konnte sich später auch noch ganz gut die reihenfolge der beteiligten belegen lassen :D


14.10.2008 12:57    |    Spannungsprüfer3156

:) :) Der schöne abend warden "Blitz" doch wert... Oder ? ;)


14.10.2008 13:01    |    breakerxvii

Zitat:

Der schöne abend warden "Blitz" doch wert... Oder ?

Man(n) genießt und schweigt ;)


14.10.2008 13:10    |    Batterietester32518

blitzgeschichten... auch mich hat's kürzlich erwischt und zwar wirklich derb. dazu bin ich noch schweizer und wir wissen ja das die schweizerische polizei nicht sehr tolerant ist was geschwindigkeit angeht.

 

ich war kurz vor ner autobahnauffahrt, so etwa 500m vor dem 80er Schild (also offiziell noch in der 50er zone) und hab dann halt schon mal beschleunigt...sehr ungeschickt von mir.

 

so kam es, dass ich dann offiziell auch schon mit 75 (70 nach abzug) noch in der 50er zone war und die da tatsächlich einen mobilen blitzer für den tag hingestellt haben. nun kommt's wirklich teuer und ich bereue es ungemein, weil das sonst nicht meine art ist.

 

will mich auch nicht rausreden - ich hab mist gebaut - aber ein wenig fies ist das ganze schon, oder?

 

cheers,

wannabewarlord


14.10.2008 13:10    |    rallediebuerste

Zitat:

Man(n) genießt und schweigt ;)

Machste ja nicht.


14.10.2008 13:16    |    datacrime

30.06.2006. Der deutsche WM-Jubel nach dem verdienten (Elfmeter-)Sieg ueber die argentinischen Kicker war einfach unbeschreiblich. Angeregt von der heiteren, geladenen Stimmung machte man(n) sich sodenn in kleiner Gruppe mit einem beliebigen -nach Moeglichkeit- vierraedrigen Fortbewegungsmittel gegen 2o.oo Uhr auf, um seiner ausgelassenen inneren Freude Ausdruck zu verleihen.

 

Da stand er. Goettlich drohnte dieses technische Meisterwerk, von Teufeln erschaffen, unschuldig blickend, auf seine naechsten Opfer wartend, majestaetisch positioniert an der innerstaedtischen Verkehrsachse.

 

Dieser kurze, dennoch schoene Rausch der Geschwindigkeit wurde mit einem Monat Fahrverbot und Teilnahme an der finanziellen Unterstuetzung der Karlsruher Stadtkasse belohnt. Ausserdem durfte ich mich ueber die Gutschrift von drei Punkten im zentralen staatlichen Hochbunker an Norddeutschlands Kueste erfreuen.

 

Allen Lesern Gute Fahrt.

 

Tschuess,

Marco :)


14.10.2008 13:19    |    breakerxvii

Zitat:

Machste ja nicht.

das was ich oben schrieb, ist schon ein kleines loblied, das geb ich zu, aber ich gebe ja keine Details bekannt, a la, was sie an hatte, wie ihre Haare gemacht waren oder wie gut sie küssen kann. Solche Details brauch ich in einem Blogartikel auch nicht wirklich schreiben.


14.10.2008 13:33    |    Bedalein

Ich bin mal abends im Nachbarort angehalten worden.

 

Es war auch schon etwas später und die Straße war frei. Das tückische ist, dass man bereits aus der Ortschaft raus ist, neben einem sieht man schon das Feld, aber das Ortsschild kommt erst 400m später. Kurz vorm Ortschild ist in einer leichten Kurve eine Holz-Bushaltestellen-Hütte, hinter der der Trachtenverein-Grün-Weiß regelmäßig seine Laser-Schussübungen absolviert.

 

Nun, ich bin ja jemand, der nicht all zu schnell fährt, aber nachdem ich damals noch nicht wusste, dass das noch innerorts ist, wurde ich angehalten und durfte nette 93 km/h an der Pistole ablesen. Die Polizisten haben sich gefreut, ich war für den Abend einer der langsamsten. Und das innerorts.

Geärgert habe ich mich trotzdem. Allerdings nur, bis das Schreiben kam: 19km/h innerorts zu schnell. Nur ne kleine Geldstrafe und keine Punkte. **Dank*an*den*netten*Trachtenträger**


14.10.2008 13:35    |    rallediebuerste

Du machst es schon wieder :)


14.10.2008 13:46    |    breakerxvii

Zitat:

Du machst es schon wieder

kann das offensichtlich nicht lassen^^ Naja, Ehre wem Ehre gebührt. (ja ich weiß, und schon wieder :D)


14.10.2008 13:56    |    PS-Schnecke32595

Mich hat es an einer Ampel mitten in Frankfurt erwischt vor 2 Monaten. Ich fuhr hinter einem Bus her.

Es war so 7.30 Uhr morgens....ich wollte in die Berufsschule. Die Ampel war grün und der Bus hielt auf einmal an.

 

Es waren 2 Spuren und daher wechselte ich auf die andere und überholte ihn. Also um das klarzustellen, ich überholte ihn vom stehen heraus (höchstens 10-20 km/h), fuhr halt an dem bus vorbei und da hatte es mich geblitzt.

 

Die Ampel war aber noch grün......Mal abwarten was mein vergehen bei der ganzen sache war.....bin da noch nicht so ganz schlüssig..... :D

 

Ich war alleine im Auto und das einzige worüber ich mich ärgere ist, dass ich auf dem weg von darmstadt nach obertshausen (nähe Offenbach) irgendwie falsch abgebogen bin und dadurch nach frankfurt kam....

(Fahrsträcke normal:autobahn A661 von Egelsbach aus...dann richtung Würzburg A3 richtung München und dann abbiegen wenn es nach obertshausen geht)


14.10.2008 14:08    |    Bedalein

War das ein mobiler Blitzer? Vielleicht waren die ja auf Bus-Überholer aus.

Wenn der Bus rechts blinkt, gilt Schrittgeschwindigkeit, auch für den Gegenverkehr. Wenn er Warnblinker an hat, dann sogar Überholverbot und Schrittgeschwindigkeit für den Gegenverkehr...


14.10.2008 14:17    |    PS-Schnecke32595

Nein das war fester Blitzer!

 

Gruß tobi


14.10.2008 14:17    |    Druckluftschrauber2011

Wenn wir gerade bei Dates und Autos sind.

Ich hatte mal eines mit einer jungen Dame. Diese junge Dame war in einer Fahrschule beschäftigt und hatte dementsprechend viiieeeelllll wissen. Könnte wohl auch an ihrem Beruf gelegen haben. Halt Fahrschullehrerin.

 

Ja das war wohl die schlimmste Autofahrt meines Lebens :D

Schlimmer als mit Mutter oder Vater als Beifahrer, als ich 2 Tage den Führerschein hatte. Fremde Stadt und geistig irgendwie nicht fit hatte sie nur zu meckern. Sehr amüsant. War ein toller Abend, da so schon unkonventionell.

Ein Mädchen das man nicht kennt meckert einen voll, wie man fährt :p


14.10.2008 14:22    |    PS-Schnecke32595

Fahrschullehrerin halt :D


14.10.2008 17:04    |    ricoxxx

Wurde 2 mal in der Probezeit geblitzt. Beide Male aber unter 20km/h drueber, also schwein gehabt. Nur 2 Verwarnungen bekommen a' 25 €.

Fahre gern am Limit :rolleyes::D


14.10.2008 17:15    |    Turboschlumpf46068

geil! wieviele sich hier gleich melden weil sie schonmal das vergnügen hatten! :D

ich glaub wer noch nicht geblitzt wurde, führ noch nicht richtig auto! :D

 

find ich suUUUuper!! :D:D:D:D:D


14.10.2008 17:47    |    Schattenparker32068

Solange sie da gesessen ist wo sie "hingehört" ist das doch ein schönes Erinnerungsfoto. ;)


14.10.2008 17:53    |    Rostlöser27853

Auch von mir Glückwunsch zum Date, breaker. ;)

 

Wurd schon 3 mal geblitzt, musste aber bisher nur einmal zahlen und da warens auch nur 7 km/h zu viel, also nur 15€. Von daher gehts..

 

Gruß

Mirco


14.10.2008 18:10    |    Druckluftschrauber11273

Zitat:

War das ein mobiler Blitzer? Vielleicht waren die ja auf Bus-Überholer aus.

Wenn der Bus rechts blinkt, gilt Schrittgeschwindigkeit, auch für den Gegenverkehr. Wenn er Warnblinker an hat, dann sogar Überholverbot und Schrittgeschwindigkeit für den Gegenverkehr...

Das ist meines Erachtens falsch. Ich habe in der Fahrschule gelernt, bei rechtsblinkendem Bus mit angepasster Geschwindigkeit (max. 30 km/h) vorbeizufahren und bei warnblinkendem Bus mit Schrittgeschwindigkeit (3-7 km/h) vorbeizufahren. Jeweils auch im Gegenverkehr.

Gruß

 

P.S Wurde bei Darmstadt auf der A5 in der 100 km/h -Zone mit 117 geblitzt. Kannte mich nicht aus und war daher der einzige, der da vom auf dem Mittelstreifen fest stationierten Blitzer erwischt wurde.


14.10.2008 18:12    |    Rostlöser13078

Wurde nich geblitzt. Aber ähnliche Situation wie oben beschrieben während meiner Fahrprüfung. In einen Ort rein, durch den Kreisverkehr und 2. Ausfahrt raus wieder auf ne Landstraße. Da einem der Fahrlehrer bei bringt, rasch zu beschleunigen, ließs ich die 140 PS Rumpeldüse los. Das Ortausgangschild kam 400 meter hinter einer Kurve. Fahrprüfer hat nix gemerkt, seit dem bin ich bei sowas vorsichtig. Überall Felder aber das Schild war noch was weg.

 

mfg Marc


14.10.2008 19:34    |    Standspurpirat9690

@DaGama: Mit den 30 km/h ist das nicht geregelt, es heißt nur "vorsichtig vorbeifahren". Bei der Prüfung zeigt diese "30-km/h-Faustregel" aber, dass du auf die Situation reagierst und der Prüfer sollte später nicht meckern. Siehe StVO § 20.

 

Gruß


14.10.2008 19:37    |    Multimeter47054

Ich hatte bisher nur ein Mal das Vergnügen. War in Ludwigshafen auf Höhe der BASF unterwegs und wurde von einem stationärem Blitzer mit 43 anstatt der erlaubten 30 km/h. Kein normal denkender Mensch käme auf die Idee, das auf einer vierspurigen Straße neben einer Fabrik nur 30 erlaubt ist. :rolleyes:

Schlimm, dass auch Kommunen Blitzer aufstellen dürfen, dann wird aus Verkehrsüberwachung sehr schnell Abzocke.:mad:

 

Gruß

 

Simon


14.10.2008 19:40    |    Antriebswelle26716

Mitm Motorrad hatte ich ml an einem Tag gleich zwei dieser Idiotenfallen ausgelöst. Einer in nem Dorf das keine 500m lang war und mittendrin ein Blitzer, wo natürlich nur 50 erlaubt waren. Der zweite war auf ner Super ausgebauten Strecke in nem Ort. Ist nie was gekommen, war ja nur von vorne.

 

Die Bilder in meiner Autogallerie, waren alle samt dämlich. Ausrollen lassen im Geschwindigkeitstrichter, 2km/h Überschreitung in Holland, ein Blitzer den ich gekannt habe und am Ortseingang noch dran gedacht hatte (2km später nicht mehr).

 

Die meisten Blitzer halte ich nur für ne zusätzliche Einnahmequelle, aber ein paar wenig sinnvolle gibts doch dann auch.


14.10.2008 19:43    |    _RGTech

Zitat:

ich glaub wer noch nicht geblitzt wurde, führ noch nicht richtig auto!

Eeeeyyy :D

 

Nun gut, zu meiner "Verteidigung": Ich hab auch schon mal Bekanntschaft mit dem roten Blitzlicht gemacht, mobil natürlich, genau zwischen dem neueren Tunnel und dem einspurigen Heslacher Tunnel... Berg runter gilt 80, vor diesem neuen Tunnel schon 50, und zwischen beiden (wo der Blitzer stand) ist glaub ich schon das Ortsschild :D

Wie auch immer, ich war mit dem Diensthobel (wieviel PS hat ein 96er Astra Saugdiesel nochmal?) unterwegs, Devise "nur keinen Schwung verlieren", und wollte vorm einspurigen Stück noch einen überholen... dann hat's *klick* gemacht. War schon ein Stück über 70...

Da aber nie was kam, denke ich, hatten sie entweder den auch nicht grade langsamen Überholten bestraft, oder konnten sich nicht entscheiden :)


14.10.2008 21:49    |    Standspurpirat13607

hehe, schön, ja det rots lichtl hab ich au scho 2mal gsehn, leider, aber was solls, muss ich halt bis 2010 mich weng "zurück halten". ungünstig wars beim zweiten mal wer denkt auch das am samstag frühs um 7uhr (freundinn nebendran) ein blitzer in der pampa steht.

 

p.s. weng werbung für ne seite von am kumpel www.bayreuther-blitzer.de

 

p.p.s. firmen die blitzen dürfen sind reine abzocke, und eine unverschämtheit, blitzen dürfte nur noch die polizei und sonst keiner mehr.


14.10.2008 22:09    |    steel234

Ich bin so paarmal geblitzt worden, von 5 bis 52 km zu schnell war alles dabei, aber als Raser würde ich mich nicht bezeichnen. Shit happens halt und manchmal Leichtsinn, als ich unbedingt die Kolonne von LKWs auf gerade 3-Spuriger Kraftfahrstrasse überholen wollte, bevor es zweispurig wird. Da hatten wir das Messergebnis von 53 km/h zu viel - Toleranz usw.. Ist aber schon 8 Jahre her.

Und ich bin vor ne Woche knapp hinter dem Ortseingang mobil , aber von Vorne aus einem Sprinter geblitzt worden. Unglaublich. Ich bin mal interessiert, ob das technisch überhaupt zulässig ist, von der Gegenfahrbahn frontal geblitzt zu werden, zudem war die Entfehrnung zum blitzenden Auto doch etwas hoch, ich habe mich sogar umgeschaut, ob ich tatsächlich geblitzt worden bin. Aber es war kein anderes Auto im Sicht. Ich fuhr so 65-70 km/h.


14.10.2008 22:17    |    Standspurpirat13607

ist zulässig. fahr mal bei uns in der gegend wenn die zirndorfer (privat) stehen einmal nach hinten und einmal nach vorne raus. geh mal auf die seite da siehst paar schöne stellen und bilder von den fahrzeugen.


14.10.2008 22:18    |    PS-Schnecke45679

nett, aber bei mir waren es leider 33 km/h nach Abzügen :-( das war ein teuers Date.


14.10.2008 22:20    |    Standspurpirat13607

45km/h reichen auch fürn schönen geldbetrag und no mal wennste ums fahrverbot rumkommen willst.


14.10.2008 22:56    |    Spannungsprüfer47079

soll keine werbung sein, eher ein gut gemeinter rat :D

 

Erinnerer

 

edit vom Autor:

Solche Geräte sind nicht Bereich der StVo nicht zugelassen. Bitte beachtet dies.


14.10.2008 22:56    |    Schattenparker14333

also ich habe ein bild da ist nur mein scorpio drauf zusehn ich bin da erst garnicht zu sehn wohlmöglich das ich nach der runnergefalllenen kippe die angezündet war doer nach dem handy gegrifen hab.. also keine hand oder sonst wa swar zu sehn.. sieht zwar lustig aus war aber sau teuer war nur 10km/h zu shcnell abe rhat ein heftiges busgeld gegeben


Deine Antwort auf "Blitz ohne Donner"

Blogjünger (131)

Background

Meine geistig moralischen Mechanismen sind mysteriös und komplex. In Gedanken: *Tüte Vollmilch kippt um*

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

The Creator

breakerxvii breakerxvii

6-Sterne Schokocrossi

VW

Nicht alles was man macht, macht Sinn. Nicht alles was Sinn macht, macht man.

 

(_/)

(O.o)

( }{ )

 

Das ist Hase. Kopiere Hase in dein Profil / Signatur und hilf ihm die Weltherrschaft zu übernehmen!

Auf dem Weg der Erleuchtung

  • anonym
  • Angry69
  • Loubee
  • AnyTime
  • AndreRatsch
  • TheGhost1987
  • efergy
  • NL-9-F-P
  • Exter01
  • barneyminden

Comments and other Stuff

  • 17.Jun: Neuer Leser: TheGhost1987

Nette Zitate

Ich bin kein Monster, nur meiner Zeit voraus.

 

Enthemmung wird doch erst dann zum Problem, wenn man der einzige Enthemmte ist

 

Entweder man stirbt als Held oder man lebt solange, bis man selbst der Böse wird

 

Nur ein vollkommen unbedeutender Mensch,

eine unverbesserliche Null, wird sich damit begnügen,

im Leben immer ein und dieselbe Rolle zu spielen,

immer den gleichen Platz in der Gesellschaft einzunehmen

und dieselben Dinge zu tun.

 

Der Verstand ist das einzig gerecht verteilte Gut auf Erden: Einjeder ist der Ansicht, dass er genug davon besitze.

 

Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft,

etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.