• Online: 6.132

04.04.2014 13:40    |    BMWFreak100    |    Kommentare (85)    |   Stichworte: BMW, F25, Fahrzeuginfos, X3

Ist der X3 (F25) 35i xDRIVE ein schönes Wunschauto?

Hallo zusammen,

 

ich begrüße euch zu meinem zweiten Teil der Reihe „Autos, die ich mal besitzen will“.

 

In den letzten beiden Teilen ging es um den X3 (E83LCI) und auch dieses Mal geht es um den X3 aber um den F25 die zweite Generation des BMW X3.

Aber keine Angst das ist der momentan letzte X3 den ich besitzen will beim nächsten Mal geht´s um den BMW X1, aber zurück zum Thema.

Der F25 ist seit 2010 auf dem Markt und wird dieses Jahr vom F25LCI abgelöst.

 

 

Fahrzeugdaten:

Marke: BMW

Modell: X3

Bezeichnung: F25

Modelljahr: 2012

Fahrzeugart: SAV

Ausführung: US/DE

Farbe: Saphirschwarz metallic (475)

Bereifung s.: Doppelspeiche 309

Bereifung w.: Y-Speiche 308

 

Motordaten:

Motor: 35i xDRIVE

KW/PS: 225/306

Kraftstoff: Benzin

Getriebe: Automatikgetriebe

 

Ausstattung: LEDER NEVADA/CX OYSTER (LUCX)

 

 

Interieur:

Auto Start Stop Funktion, Brake Energy Regeneration, Servolenkung-Servotronic, Lenkradheizung, Multifunktion für Lenkrad, Sport-Lederlenkrad mit Schaltwippen, Automatische Heckklappenbetätigung, Integrierte Universal-Fernbedienung, Komfortzugang, Rückfahrkamera und Top View, Panoramadach elektrisch, Gepäckraumtrennnetz, Sonnenschutzrollo Tür hinten, Fussmatten Velours, Durchladesystem, Sportsitz, Innenspiegel automatisch abblendend, Sitzverstellung elektrisch mit Memory, Sport-Automatik Getriebe, Lordosenstütze Fahrer u. Beifahrer, Ablagenpaket, Sitzheizung Fahrer/Beifahrer, Reifendruckanzeige Akustische Gurtwarnung, Heissland-Ausführung, Edelholzausführung Fineline Wave, Regensensor, Blenden Instrumententafel Hochglanz, Klimaautomatik, Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion, Spurverlassenswarnung, Navigationssystem Professional, Head-Up Display, Satellitentuner, Apps, Erweiterte BMW Online Information, HiFi Lautsprechersystem, Musik-Schnittstelle für Smartphone, Steuerung Combox, Dachhimmel Anthrazit, BMW TeleServices, Steuerung Teleservices, Blow-By Heizer,

Freischaltung Telematik länderspez, Traffic Information, CIC-Zusteuerung, Area-Code 1 für DVD, Anbindung Bluetooth + USB-Geräte inkl. Connection Bluetooth, Vorbereitung Handy komplett USA/CDN, Selektion COP relevanter Fahrzeuge, BMW US Radio, Eco pro Driving experience switch incl. ECO PRO.

 

 

Exterieur:

Nebelscheinwerfer, Vorbereitung Anhängerkupplung, Steuerung Kennzeichenbefestigung, X-Line, Dachreling Aluminium satiniert, Abgedunkelte Verglasung, Innen-/Aussensp. mit Abblendautomatik, Alarmanlage, Bereifung mit Notlaufeigenschaften, Park Distance Control (PDC), Xenon-Licht, Adaptives Kurvenlicht, Lichtpaket, Fernlichtassistent, Aussenhautschutz, Tagfahrlicht über Lichtmenü,

Fahrgestellnummer von aussen sichtbar, All-Season Bereifung, BMW LM Rad Doppelspeiche 309, Decodierung variable Lichtverteilung, Ölwartungsintervall 24.000km/24Monate.

 

Ich hoffe euch gefällt mein Wunsch F25.

 

LG BMWFreak100:)


04.04.2014 15:36    |    h0rnet

Ich habe für "Nein" gestimmt.

Der X3 gefällt mir optisch ganz und gar nicht und weil ich in SUVs keinen Sinn sehe.

Die bleiben selbst auf einer nassen Wiese stecken. :D


04.04.2014 15:45    |    BMWFreak100

Bist du schon mal so ein X3 gefahren!?

Apropo Nasse Wiese;)

http://www.youtube.com/watch?v=UZLmJj8NDQI&feature=player_detailpage


04.04.2014 15:58    |    Ozymandias91

@bmwfreak100

Bei dem Video ist dir vielleicht aufgefallen, dass der Motor des BMW viel schneller beschleunigt wurde als die Motoren der zwei "Mitbewerber". Daher sage ich: fake!

 

Ich habe ebenfalls für nein gestimmt. Dieses Auto ist in keinem Aspekt dominant. Es ist ein bisschen groß, kann ein bisschen Gelände, hat ein bisschen Leistung und ist ein bisschen Komfortabel. Kurzum: Ein Soccermummobil.


04.04.2014 15:59    |    BMWFreak100

Also wenn 306PS ein bisschen Leistung sind dann gute Nacht.


04.04.2014 16:00    |    Rainbirds

Ich habe ebenfalls für nein abgestimmt, weil ich das Ding, ebenso wie den X5 und den X1, abgrundtief hässlich finde.

Dem Fahrzeugtyp „Geländewagen / SUV“ bin ich grundsätzlich offen gegenüber eingestellt, meinen Jeep XJ bin ich sehr gerne gefahren, allerdings sollten die Autos dann optisch deutlich reizvoller sein als das, was von den deutschen Herstellern in dem Sektor so angeboten wird. Bei einem Jeep SJ, einem Escalade oder einem Navigator könnte ich schon schwach werden.

 

Edit:

Übrigens: Wenn man von Dritten verfasste Texte Wort für Wort abschreibt, dann gibt man Quellen-Hinweise an und macht klar, dass man nicht der Verfasser ist – eigentlich ein einfaches Gebot der Fairness und des Respektes gegenüber des Rechteinhabers am kopierten Text, der in diesem Fall wenigstens teilweise wortwörtlich der BMW Werbebroschüre „DER BMW X3. EINZIGARTIG VIELSEITIG.“ entstammt und unter dem Copyright der BMW AG, München steht, die mit dem Hinweis „Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung von BMW AG, München.“ auf der letzten Broschürenseite auch noch ausdrücklich auf den korrekten Umgang mit deren geistigen Eigentum hinweist.


04.04.2014 16:14    |    h0rnet

@BMWFreak: Ein Auto was mir nicht gefällt, brauche ich nicht fahren. Was hat das Video mit "nasser Wiese"zu tun? Ich sehe nur Asphalt. Ich bleibe dabei: SUVs sind Autos die zuviel Sprit schlucken und nicht bzw. kaum Gelände tauglich sind.


04.04.2014 16:15    |    BMWFreak100

Da geht´s ums Prinzip, Allrad.


04.04.2014 16:23    |    h0rnet

Allrad braucht man auch im Stadtdschungel, wo man meistens diese Fahrzeuge antrifft.

Zudem bekommt man Allrad auch in kleineren, effizienteren Fahrzeugen.

 

Demnächst schreib doch bitte deine Texte selbst. Der zweite Absatz ist 1:1 kopiert.

 

http://www.riller-schnauck.de/data/download/x3/catalogue.pdf


04.04.2014 16:32    |    Rainbirds

@ BMWFreak100:

Dein Video wurde auf einer Werbeveranstaltung eines amerikanischen BMW Händlers aufgenommen – eine ernsthafte Aussagekraft hat das Filmchen also keineswegs.


04.04.2014 16:35    |    BMWFreak100

Das ist völlig egal wo das aufgenommen wurde, wenn die das auf einem Audi Gelände gemacht hätten wäre es glaubwürdiger oder wie?:D also bitte.


04.04.2014 16:38    |    sand-own

Nein, aber dann wäre der Audi als erster da runter gekommen.


04.04.2014 16:41    |    BMWFreak100

Das glaub ich nicht.


04.04.2014 16:44    |    sand-own

Natürlich ist das so. Dann hätte man im Audi mal kräftig aufs Gas gelatscht und er wäre da runter gewesen. Dafür hätte man eben beim BMW das Gas nur angetippt und der verbringt wenn sie wollen eine halbe Stunde da drauf.

Abgesehen davon, der Quattro-Antrieb (der im Q3 ist kein "echter" Quattro) brauch sich mit Sicherheit nicht hinter X-Drive verstecken, da sei dir mal sicher.


04.04.2014 16:49    |    Rainbirds

@ BMWFreak100:

Es ist sicher nicht egal, wer die Bedingungen bestimmt, unter denen Konkurrenzmodelle vorgeführt werden. Bei einer Audi Werbeveranstaltung hätten die Modelle von BMW und Mercedes schlecht ausgesehen, bei einer Mercedes-Show wären es dann Audi und BMW gewesen.

Btw: Warum glaubst Du wohl, wurde kein Jeep (Grand) Cherokee in Deinem Video mit getestet?

 

PS: Kommentierst Du noch die Statements zu Deinem Copy & Paste Gebaren?


04.04.2014 17:02    |    sand-own

Jetzt schaust du dir dieses Video an, stellst dich in die Ecke und weinst.

Und wenn du damit fertig bist, wirst du behaupten, das Video ist gefaked.

Vielleicht ist es das auch, kann ich nicht sagen, aber jedenfalls wirst du wohl einsehen müssen, dass Quattro dann doch auch was kann und X-Drive nicht unfehlbar ist.

 

Damit hat sich dieses Thema hoffentlich erledigt.

 

Abgesehen davon:

Wenn ich ins Gelände will, nehm ich dafür wohl weder BMW noch Audi, sondern irgendwas robustes.

Da tuts wohl jeder Lada Niva.


04.04.2014 17:44    |    h0rnet

Land Rover Defender :o


04.04.2014 17:47    |    K12B

Ich glaubs nicht, jetzt geht das mit dem kopieren von kompletten Texten schon wieder los hier... :mad:


04.04.2014 19:13    |    X-Drive99

Hallo!

 

Alle beide Videos sind - meiner Meinung nach - gefaked. Im richtigen Gelände sehen alle alt aus, egal ob Audi oder BMW.

Um zum eigentlichen Thema zurück zu kommen. Mir persönlich gefällt der "neue" X3 wirklich gut und ich bin auch an einem eventuellen Kauf interessiert. Allerdings hat BMW - für meinen Geschmack - ein paar schönere Modelle im Programm. ;)

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe für ja gestimmt, weil mir das Gesamtbild dennoch gut gefällt. :)

 

Viele Grüße Nick


04.04.2014 19:15    |    DieselracerGTD

Autos die er nie besitzen wird, weil er seinen Leben lang Geld an BMW zahlen muss, weil er Urheberrechte sträflich missachtet hat Folge XXX

 

:D Wie immer mehr als amüsant

 

(ein sonst eher stiller Leser hier)


04.04.2014 19:45    |    Goify

Habe auch für nein gestimmt, denn der Wagen ist in meinen Augen eher niedlich kindlich, als ein ernst zu nehmender PKW. Außerdem ist sein Antrieb eher suboptimal, zumindest für mich. Obendrein ist er bleischwer für so ein kleines Autochen.

Wenn SUV, dann von Subaru oder Ford USA.


04.04.2014 20:08    |    Miep87

Ich habe auch für Nein gestimmt, für mich sind diese Kisten keine richtigen SUVs. Die Dinger sind nur dazu da, damit Mami ihre Kiddies durch die Welt kutschieren kann und sich toll fühlt.

 

Wenn SUV dann Grand Cherokee oder Dodge Durango oder Chevy Suburban. :D

 

Ansonsten sage ich zu dem Artikel nur eins: Wir sind wohl in alte Muster verfallen was?


04.04.2014 20:46    |    bronx.1965

Zitat:

Ich habe auch für Nein gestimmt, für mich sind diese Kisten keine richtigen SUVs. Die Dinger sind nur dazu da, damit Mami ihre Kiddies durch die Welt kutschieren kann und sich toll fühlt.

Wenn SUV dann Grand Cherokee oder Dodge Durango oder Chevy Suburban. :D

 

Ansonsten sage ich zu dem Artikel nur eins: Wir sind wohl in alte Muster verfallen was?

100 % Zustimmung! Besonders zu letzterem. Unbelehrbar, beratungsresistent, anders kann ich das Verhalten des TE nicht nennen. Copy & Paste betreffend. Der Rest ist ja gewohnt unterirrdisch . . . :rolleyes:

 

Ach ja, ich drücke mich sachlich aus und meine Worte sind vom Recht der freien Meinungsäusserung gedeckt. Du kannst es jetzt natürlich auch (wieder) löschen. Ist ja eine gängige Praxis in Deinem Blog.

 

Mit unterirrdisch meine ich übrigens erstens, Deine Schreibe und Argumentation, zweitens, Deine Antworten auf Postings die Dir nicht beipflichten. Sie sind debil-grenzwertig in ihrer Art. Mein Eindruck! Und auch der ist 'frei'.

 

Und noch was: lass das kopieren sein!


04.04.2014 20:58    |    K12B

@BMWFreak:

Du hättest die Textstelle jetzt nicht löschen müssen. Einfach die kopierte Stelle als Zitat schreiben und ganz wichtig: Quellenangabe drunter. Somit ist klar erkennbar das der Text nicht aus deiner Feder stammt und hast dich somit abgesichert.


04.04.2014 21:42    |    xHeftix

Nein. Wenn schon Geländewagen dann einen alten G oder einen Niva, mit denen man auch ins Gelände kann ..


04.04.2014 21:51    |    bronx.1965

Zitat:

Nein. Wenn schon Geländewagen dann einen alten G oder einen Niva, mit denen man auch ins Gelände kann ..

Zum Thema: zustimm!


04.04.2014 21:57    |    sand-own

Hab ich ja oben schon geschrieben:

Zitat:

Wenn ich ins Gelände will, nehm ich dafür wohl weder BMW noch Audi, sondern irgendwas robustes.

Da tuts wohl jeder Lada Niva.

Und so ists ja auch. Wer wirklich durchs Gelände "schroten" will, braucht kein Auto bei dem ihm wegen jedem Kratzer die Tränen kommen und das in 5cm Matsch stecken bleibt.

Da muss was "rohes" her :D

G-Klasse ist da sicher auch ein gutes Beispiel, ebenso wie einige "normale" japanische Geländewagen, die auch was abkönnen.


04.04.2014 22:17    |    Magnus-Vehiculum

Hab auch für Nein gestimmt, egal welche Marke bei den meisten erkenne ich da mittlerweile keine Offroad Eigenschaften mehr bei diesen Fahrzeugen. Und nein nur weil der/die Designer auf Drogen war/sind, als er/sie das Äußere "kreiert" hat, wird es noch lange kein SUV.

 

Allerdings das muss ich doch einwerfen, der alte Allroad quattro A6 / 4B genießt bei mir Sympathien, mit dem würd ich mich schon noch ins Gelände trauen aber son unnützer Berg wie Q7 nein Danke... :rolleyes:

 

Edit: Der erste Satz war etwas unglücklich formuliert


05.04.2014 20:36    |    D1N0M1NAT0R

Die Toyota Landcruiser Luxury Editionen die sehr viel Kosten aber im Gelände richtig gut sind trotz schnick schnack wie eine G Klasse.

 

 

Ansonsten SUVs sind eher so wenn ein wenig Schnee auf der Straße ist ansonsten gibt es da kein unterschied zwischen 4Matic, Xdrive oder Quattro...


05.04.2014 21:58    |    Bayernlover

Zitat:

Du hättest die Textstelle jetzt nicht löschen müssen. Einfach die kopierte Stelle als Zitat schreiben und ganz wichtig: Quellenangabe drunter. Somit ist klar erkennbar das der Text nicht aus deiner Feder stammt und hast dich somit abgesichert.

Äh, nein. Ich würde mich noch einmal eingängigst mit dem Urheberrecht befassen. Das hier ist auf jeden Fall ne ganz harte Nummer. So wie der Rest des Blogs.


06.04.2014 10:30    |    K12B

Doch, unter bestimmten Voraussetzungen (welche der Freak meiner Meinung nach aber erfüllt) darf man das:

 

Zitat:

Im Urheberrecht gibt es die sogenannte Zitatfreiheit (Paragraf 51 UrhG). Sie erlaubt, Teile aus geschützten Werken oder gar ganze Werke (wie zum Beispiel Fotos) in eigenen Werken zu verwenden, ohne hierfür eine Erlaubnis einholen zu müssen.

 

Allerdings ist die Zitatfreiheit kein Freibrief für jegliche Nutzung fremder Inhalte. Im Gegenteil: Das Recht gibt für Zitate relativ strenge – und mitunter schwer verständliche – Regeln vor, die unbedingt zu beachten sind. Keineswegs reicht es aus, die Quelle zu nennen. Das ist nur eine von vielen Voraussetzungen für ein zulässiges Zitat.

 

Darüber hinaus müssen Zitate immer einem bestimmten – vom Urheberrecht anerkannten – Zweck dienen. Ein solcher Zweck kann darin liegen, dass man sich mit dem Zitierten auseinandersetzt oder den Text- oder Filmausschnitt verwendet, um die eigenen Ausführungen zu unterstreichen oder zu belegen. Will man sich allerdings nur die Mühe ersparen, zum Beispiel ein eigenes Foto von der Digitalkamera zu machen, die man bei eBbay versteigern will und kopiert hierfür ein Foto vom Hersteller in die Auktionsbeschreibung, begeht man eine Urheberrechtsverletzung. Ebenso wenig ist es zulässig, fremde Inhalte zu verwenden, um seine eigene Webseite zu „verschönern“. Selbst wenn man die Quelle angibt, handelt es sich nicht um zulässige Zitate im urheberrechtlichen Sinn, weil es an einem anerkannten Zitatzweck fehlt.

Quelle:D: http://www.klicksafe.de/themen/downloaden/urherberrecht/irights/schutz-vor-abmahnungen/teil-2-hauptgefahr-i-fremde-inhalte-einbinden/

 

Der Zweck dass er sich mit dem zitierten (in seinem Fall dem X3) auseinandersetzt ist ganz klar gegeben. Nur das kennzeichnen als Zitat und die Quellenangabe hat er weggelassen, das war der Fehler. Wenn man fremde Texte überhaupt nicht verwenden dürfte dann hätten einige Blogger mehr hier auf MT ein Problem. ;)


06.04.2014 12:23    |    Rainbirds

Zitat:

Original geschrieben von K12B

Der Zweck dass er sich mit dem zitierten (in seinem Fall dem X3) auseinandersetzt ist ganz klar gegeben. Nur das kennzeichnen als Zitat und die Quellenangabe hat er weggelassen, das war der Fehler. Wenn man fremde Texte überhaupt nicht verwenden dürfte dann hätten einige Blogger mehr hier auf MT ein Problem. ;)

Das sehe ich in diesem speziellen Falle aber ganz anders. Für mich las sich der ursprüngliche Text eher so, als ob Stephan (BMWFreak100) nicht wirklich Lust hatte, einen eigenen Text zu verfassen, mein Gefühl wird zusätzlich dadurch verstärkt, dass er die betreffende Textpassage, also den kopierten Text, bisher auch noch nicht durch etwas eigenes ersetzt hat.

Somit träfe der Teil

Zitat:

Will man sich allerdings nur die Mühe ersparen, zum Beispiel ein eigenes Foto von der Digitalkamera zu machen, die man bei eBbay versteigern will und kopiert hierfür ein Foto vom Hersteller in die Auktionsbeschreibung, begeht man eine Urheberrechtsverletzung.

Deines Zitats zu und Stephan (BMWFreak100) bewegt sich damit klar im Bereich der Urheberrechtsverletzung.

 

Zum Abschluss aber noch etwas anderes: Sollte diese Blogreihe nicht besser den Titel „Auto, die ich niemals besitzen werde“ tragen? :D


06.04.2014 12:30    |    BMWFreak100

Rainbirds, ich sag es dir im Guten, halte dich zurück.

Du bist erst seit 2 Wochen hier, schalte mal sofort 2 Gänge zurück.


06.04.2014 12:34    |    Miep87

Sag mal was ist in dich gefahren, anderen Usern zu drohen? Das finde ich ein starkes Stück! Ich glaube du solltest dir mal lieber die NUBs nochmal durchlesen! Siehe NUBs 5.3 Absatz 10!


06.04.2014 12:39    |    BMWFreak100

Zitat:

Zum Abschluss aber noch etwas anderes: Sollte diese Blogreihe nicht besser den Titel „Auto, die ich niemals besitzen werde“ tragen?

Sowas lass ich mir nicht von jemand sagen der erst 2 Wochen auf MT ist.

Das ist nur ein Hinweis keine Drohung.


06.04.2014 12:48    |    Dynamix

Man könnte das schon als Drohung auslegen.


06.04.2014 12:49    |    BMWFreak100

Das ist nur ein Hinweis.

Und jetzt zurück zum Thema.


06.04.2014 12:50    |    Rainbirds

Warum sollte ich zurückschalten? Weil ich Dir nicht nach dem Mund rede und Deine Urheberrechtsverletzungen bemängle?

Ach ja, mit der Wahrheit, anderen Meinungen und Kritik kannst Du ja nicht umgehen und bevor Du Dich mit etwas auseinander setzt, was Dir unangenehm ist, erteilst Du Deinen Kritikern lieber ein virtuelles Hausverbot – das darfst Du mir gegenüber jetzt übrigens auch sehr gerne aussprechen, allerdings solltest Du dann mit weiteren „Copy & Paste“ Beiträgen sehr sehr vorsichtig sein – wenn Du verstehst, was ich meine… ;)

 

PS: Ich finde es übrigens äußerst faszinierend, wie Du hier einen auf unschuldig machst, die Leser Deines Blogs aber nach Strich und Faden belügst, beständig Urheberrechte verletzt und in anderen Threads herumpöbelst.


06.04.2014 13:00    |    Rainbirds

@ Miep87 und Dynamix (geiles Avatar übrigens :D):

Die Drohungen des Buben zeugen genauso von Unreife, wie das Nichterkennen eines Scherzes. Davon aber abgesehen bin ich nach wie vor davon überzeugt, dass er in den nächsten Jahrzehnten keines der hier vorgestellten Autos (mit Ausnahme eines E46 vielleicht) sein eigen nennen wird. Von daher halte ich den von mir vorgeschlagenen Titel für diese Blogreihe immer noch für deutlich passender… :D


06.04.2014 13:05    |    Dynamix

@Rainbirds: Selbst am E46 zweifle ich im Moment. Das mit der Versicherung war ja schon ein mega Drama. Ich will gar nicht was passiert wenns an die Anmeldung bzw. die Steuer geht :D


Deine Antwort auf "Autos, die ich mal besitzen will Teil 2"

Blogautoren

BMWFreak100 BMWFreak100

BMW, Freude am Fahren


Ich liebe und lebe BMW & MINI. :)

 

Seid frühster Kindheit interessiere und begeistere Ich mich für BMW.

Fahrzeuglackierer:cool:

 

Es ist billiger 35 Autos zu haben als 35 Frauen und ein Auto.(Jay Leno)

Haben Sie beim Autofahren schon bemerkt, daß jeder, der langsamer fährt als Sie, ein Idiot ist und jeder, der schneller fährt, ein Verrückter? (George Carlin)

Glück ist das wichtigste im Leben, Gesundheit ist gar nicht mal so wichtig denn die auf der Titanic waren zwar alle gesund aber Glück haben´s keins gehabt. (BMWFreak100)

Ist der Motor kalt gib ihm sechseinhalb:p

 

Freude am Fahren

 

///M

 

BMW i

 

Be MINI

Es haben reingeschaut

  • anonym
  • trainspotter73
  • Antwort42
  • Ayhan528i
  • ex5umo
  • Genuvi
  • Didi0008
  • Mokee
  • sand-own
  • manu2k1

Blogleser (356)

BMW Modelle: 1er, 2er, 3er, 4er, 5er, 6er, 7er

BMW Modelle: X, Z, M, Hybrid, i

Aktuelles

BMW & MINI

BMW

 

MINI

 

BMW & MINI Infos

 

DAS NEUE BMW 2er CABRIO

 

DER NEUE BMW X6

INFO

INFO:

 

 

 

Nächste Artikel:

 

Besondere BMW Fahrzeuge Teil 1

Autos, die ich einmal besitzen will Teil 5