• Online: 2.302

benzsport

Star Diagnose, Xentry, Vediamo, Codierungen und Nachrüstungen für Mercedes

08.02.2014 11:19    |    benzsport    |    Kommentare (33)    |   Stichworte: 2009er, 2012, 207, 212, 218, E-Klasse, Geschwindigkeitslimitassistent, Geschwindigkeitslimits, Kombiinstrument, Mehrzweckkameras, Mercedes, nachgerüstet, nachrüsten, Nachrüstung, S212, W212

Hi,

Hier noch der Vollstängikeit, die Nachrüstung der Schildererkennung.

 

Bei allen 212, 218 und 207 mit ILS ist bereits eine Kamera in der Frontscheibe verbaut, aber nur geeignet, wenn ab Werk die Fahrspurerkennung Code 476 vorhanden ist.

Falls nur ILS vorhanden ist muss die Kamera die Kamera ersetzt werden, dann muss aber bei Mercedes eine Kalibrierung durchgeführt werden.

 

Falls die Fahrspurerkennung schon vorhanden ist, ist es eine reine Freischaltung der Funktion, die sich Mercedes, wenn sie es machen ist es teuer.

 

Das Sam sollte gleich aktualisiert werden, denn so wird auch die permanente Anzeige im COMAND realisiert, diese wird dann entweder per Codierung oder per Geheimmenü aktiviert.

 

Nochmal für alle die nachrüsten wollen, es geht nur mit COMAND oder bei älteren Modellen mit APS 50 ohne ein Navi geht es nicht.

 

Prüfe es nochmal nach, ob das Becker map eventuell auch geht, muss ich mit im WIS ansehen.

 

Hier ein Link zu dem alten Beitrag von mir in 212er Forum

 

 

Hier eine Liste von passenden Kameras.

Die Angaben sind ohne Gewähr.

 

A0009050438

A0009052300

A0009051700

A0009058200

A0019051600

A0019052000

A0009050238

A0009050538

A0009054800

A0009059600

A0019051900 diese Funktioniert in allen 2009/2010.

 

 

By Benzsport


29.01.2014 18:49    |    benzsport    |    Kommentare (2)    |   Stichworte: C-Klasse, Codierung, DAS, Heckleuchten, LED, Mercedes, Mopf, Mopf-Heckleuchten, Nachrüstung, S204, USA, Vediamo, W204, X204

Hi, kann beim Codieren und Nachrüstung der Mopf Heckleuchten helfen.

 

Beim W/S204 kann ich auch nur das SAM hinten codieren, wenn es mir zugeschickt wird.

 

Beim X204 geht es nur Vorort, da auch ein Umbau an den Heckleuchten nötig ist.

 

Codieren des SAMs im 204/X204/221 bei Nachrüstung der MOPF Heckleuchten, ohne tauschen des SAMs

Update zum GLK:
Um alle Funktionen zu realisieren, wird man nicht um den Tausch des Sam herumkommen, da zwei Leuchten nicht angesteuert werden.
Ich habe aber auch eine Lösung um es mit dem alten Sam zu betreiben.
Da gibt es zwei Varianten.

Variante A:
Die Bremsleuchten leuchten immer als Standlicht mit, siehe Foto. Einfacher zu realisieren.

Variante B:
Neues Kabel verlegen um das Standlicht vom Sam abgreifen, es müssen mehrere Kabel gezogen werden, dann sieht es wie beim Mopf aus.


GLK Forum

 

 

Kontakt:

Benzsport


10.01.2014 20:57    |    benzsport    |    Kommentare (19)    |   Stichworte: 2009er, 212, 279, AMG, AMG-Paket, Benzin, C350, das, eingelegten, E-Klasse, Mercedes, M-Modus, Nachrüstung, neuprogrammierung, R172, S204, S212, Serie-AMG, SL55, slk, Vediamo, Vormopf, W204, W211, W212, X204, Xentry

M-Modus nachträglich aktiviert.M-Modus nachträglich aktiviert.

Habe es endlich hinbekommen, mein Getriebe auch manuell zu schalten.

 

Um einige Unklarheiten zu beseitigen, ich hatte ab Werk nur den S/C-Modus und habe den M-Modus nachträglich per Star Diagnose aktiviert.

Ab Werk nur mit dem AMG-Paket vorhanden.

Das ganze wird im Getriebe umcodiert und ich mache das Offline, mit Vediamo.

 

Es ist problemlos nachträglich zu codieren, da bei allen Mercedes wo die Schaltpaddels vorhanden sind, ist es eine reine Softwarefreischaltung.

 

Update

Ganz problemlos ist es nicht.

Hatte jetzt einen 212 von Ende 2010, der das Fahrprogramm E/S hat, dort ließ sich zwar aktivieren, verursachte aber eine Fehlfunktion und schickte den Motor in den Notlauf.

Also keine reine Analogie zu erkennen.

 

Bisher gehen nur die ersten Modelle mit C/S Fahrprogramm.

 

Update:

War wohl ein Einzelfall mit dem 300CDI, vor einigen Tag einen mit E/S Auswahl auch die gleiche Einstellung gebracht und da lief es problemlos.

 

Heute wieder einen codiert und siehe da funktioniert wie es soll.

 

Auch beim 204 funktioniert es sehr gut, beim 5-Gang Automatik läuft es auch.

Ausgang C/S und keine Paddels, nach Codierung M/S/C incl. Paddels.

 

Zusätzlich kann man noch das Fahrdynamikpaket aktivieren, abstimmung in allen Modi sportlicher.


02.01.2014 13:38    |    benzsport    |    Kommentare (39)    |   Stichworte: 2009er, 2012, 212, airbag, Alcantara, AMG, AMG-Paket, E-Klasse, Lenkrad, lochleder, Mehrzweckkameras, Mercedes, M-Modus, Mopf-Lenkrad, nachgerüstet, nachrüsten, Nachrüstung, R172, S204, S212, Schaltwippen, Spurassi, Spurhalteassistenten, Vormopf, W204, W212, X204

Nun habe ich es auch in meinem eigenen 212 das edele mopflenkrad mit Spurassi vom Performance Package.

Nachdem ich ja schon etliche nachgerüstet habe nun eben auch in meinem eigenen.

 

In allen 204, 212, 207, 197, 218 nachrüstbar.

 

Das Lenkrad auf Bild 5 ist zu verkaufen


05.12.2013 19:06    |    benzsport    |    Kommentare (12)    |   Stichworte: 2009er, 2012, 212, 4.5, Anderen, Anleitung, Bluetooth, Car-HiFi, C-Klasse, Codierung, COMAND, DAB, das, Diebstahlschutz, Displayabdeckung, DVB-T, E-Klasse, FARB, Firmware, Freischalten, Freischaltung, Geschwindigkeitslimitassistent, Geschwindigkeitslimits, Kennzeichen, Mehrzweckkameras, Mercedes, nachgerüstet, nachrüsten, Nachrüstung, neuprogrammierung, NTG4, NTG 4.5, NTG 4.7, online, Perspektivendarstellung, R172, Rückfahrkamera, Rückwärtsgang, S204, S212, SL55, SLk, Spandau, Streamen, Teile, US, USA, US-COMAND, vor, Vormopf, W204, W212, X204

Ich habe mal wieder was Neues für alle die es interessiert.

 

Es gab natürlich wieder große Steine die einem im Weg lagen.

 

Das erste war, das Display passt nicht, das Online hat eine andere Auflösung (DVDs sind ein Genuss).

 

Und ein anderes Displaykabel, also konnte ich mein altes COMAND Display ausbauen und gegen ein neues ersetzen.

 

Teilenummer Display: A2129004407.

 

Displaykabel kam dann nochmal 60,-€ gibt es auch beim Freundlichen.

 

Dann muss der Telematik-CAN BUS von schwarzen MOST-Stecker auf den weißen umgepinnt werden, das war das kleinste Problem.

 

Die Bluetooth und GPS-Antenne sind nun wieder einzeln und mit anderen Farben, GPS weiß und Bluetooth ocker.

 

Der Rest ist gleich.

 

Also alles angeschlossen und eingeschaltet, es startete. SUPER.

 

Denkste als ich den Zündschlüssel im Schloss drehte kam sofort der Diebstahlschutz.

 

Den konnte ich aber dank meiner Xentry Dev. Version auslesen und anlernen (handelte sich um ein Neugerät).

 

Nun funktionierte alles, bis auf die wichtigste Funktion, als ich auf die Navigation ging zeigte das COMAND einen Hinweis: Es seien falsche Kartendaten installiert.

 

Was soll denn das für ein Problem sein, neue Karten lagen ja schon auf dem Sitz.

 

Nun der Vorschlaghammer, es wird ein Freischaltcode benötigt, den Raubkopierern sei dank.

 

Dienstag habe ich einen Termin beim Freundlichen, die sind schon am Schwitzen.

 

So der Freischaltcode bekomme ich generiert über die VIN.

 

Das Gerät ist aber sonst SUPER.

 

Endlich die COVER-Darstellung a la itunes.

 

Die RFK und UCI-Video sind endlich getrennt und somit beide nutzbar.

 

Der TV-Tuner läuft wie bisher und auch die UCI (Mediainterface) läuft fehlerfrei trotz alter Hardware.

 

DVD Freischaltung funktioniert auch weiterhin wie beim NTG 4.

 

Update 2014:

Aktuell habe ich nun ein Single DVD NTG 4.5 der 2. Generation drin. Nett.

Werde berichten.

 

Update 2015:

Aktuell das COMAND Online NTG 4.7 installiert, läuft alles Fehlerfrei.

 

Kann für alle VIN den Kartenaktivierungscode liefern.

Egal ob US Reimport oder Serie ab Werk oder nachgerüstet.

 


21.12.2011 12:47    |    benzsport    |    Kommentare (15)    |   Stichworte: 2012, 212, airbag, alcantara, AMG, AMG-Paket, Lenkrad, Lochleder, nachgerüstet, nachrüsten, Nachrüstung, neuprogrammierung, R172, S204, S212, Spurassi, Spurhalteassistenten, W204, W212

Habe nun endlich auch den passiven Spurhalteassistenten / Fahrspurerkennung Code 476 nachgerüstet.

 

Hatte ein passendes Lederlenkrad schon eine Weile im Keller liegen, jedoch immer noch mit dem Einbau gewartet, da ich dachte auch das Mantelrohrmodul tauschen zu müssen.

 

Es gibt verschieden Ausführungen:

Mit Fahrspurerkennung ohne Direct-Schalthebel A2129001003

Mit Fahrspurerkennung ohne Direct-Schalthebel mit Memory A2124400004

Mit Fahrspurerkennung mit Direct-Schalthebel A2124408203

Mit Fahrspurerkennung mit Direct-Schalthebel mit Memory A2129002803

 

Dann gibt es das noch mit Distronic.

 

Nun fand ich kurzzeitig ein passendes Holz/Lederlenkrad und konnte einfach nicht mehr warten.

 

Siehe da probieren geht halt doch meist über studieren.

 

Eingebaut und freigeschaltet, keine Fehlermeldung und das System lässt sich aktivieren.

 

Freue mich zur Zeit zwar mehr übers Lenkrad, da auf Grund der Witterungsverhältnisse man den Assistenten nicht nutzen kann.

 

Für alle die auch nachrüsten wollen, man braucht:

 

Die passende MFK (bei Fahrzeugen mit Schildererkennung schon verbaut), die mit Fernlichtsteuerung muss getauscht werden.

 

Dann brauchte ich nur noch das Lenkrad mit dem Vibrationsmotor in der rechten unteren Speiche und das Mantelrohrmodul mit Spurhaltefunktion.

 

Einbauen und im CGW und KI den Spurhalteassistenten aktivieren (das geht nur mit einer Star Diagnose oder bei Mercedes per SCN).

 

 

Ideal Nachrüstung von Spurassistent mit Verbindung eines MOPF Lenkrads


21.12.2011 12:47    |    benzsport    |    Kommentare (4)    |   Stichworte: 164, 171, 203, Codierung, EDW, E-Klasse, Mercedes, nachgerüstet, nachrüsten, Nachrüstung, S204, S212, slk, USA, W204, W211, W212

Hallo zusammen,

 

aus gegebenen Anlass habe ich die EDW mit Innenraumschutz nachgerüstet.

 

Die Teile waren schon eine Weile bestellt.

 

Es wird die Sirene, der Haubenkontakt, Kabel Haubenkontakt, eine neue Dachbedieneinheit und das Kabel zur Nachrüstung EDW von Kabeldaviko.

 

Ich hätte die Anlage schon längst drin gehabt, aber leider hat mir Kabeldaviko das falsche Kabel geschickt.

 

So nun zur Nachrüstung:

 

Das Kabel wiird vom hinteren SAM bis zum Amaturenbrett gezogen, von dort geht man einmal zur DBE für den Innenraumschutz und dann weiter bis zum Scheinwerfer für die Sirene.

 

Alles verkabelt und die EDW im Auto anlernen.

 

Leider ging die neue DBE nicht, so habe ich jetzt nur den IRS übernommen ohne das ich die Schalter an der Dachbedieneinheit habe.

 

Alles codiert und siehe da, er schlägt sofort Alarm.

 

Nach mal sehen, ob es in Zukunft größeren Schaden verhindert.

 

Schöner Nebeneffekt, die Schließrückmeldung kann nun über die Sirene erfolgen und nicht mehr die laute Hupe.

 

Mittlerweile habe ich eine einfachere Version herrausgefunden, ich rüste nur noch die Sirene nach, dazu werden nur zwei Kabel an das hintere SAM angeschlossen.

Es ist zwar kein Innenraumschutz vorhanden, aber sobald die Tür geöffnet wird schlägt sie trotzdem Alarm.

 

PS: ein neues SAM wird nicht benötigt, auch wenn es immer gern behauptet wird.

Es ist alles im SAM vorhanden.


21.12.2011 12:47    |    benzsport    |    Kommentare (21)    |   Stichworte: 2.5, Anleitung, Anzeige, APS, Bluetooth, C-Klasse, Codierung, Comand, Diebstahlschutz, DVB-T, E-Klasse, Erfahrungen, Farb, Firmware, freischalten, Freischaltung, Geschwindigkeitslimits, importiert, Mercedes, nachgerüstet, nachrüsten, Nachrüstung, NTG, online, passen, Rückfahrkamera, Rückwärtsgang, Selbsteinbau, SL55, slk, TV-Tuner, UCI, US, USA, US-COMAND, Vediamo, verbaut, Vormopf, W211, Xentry

Habe bereits mehrmals das COMAND NTG 2.5 nachgerüstet und in Fahrzeuge vor Modelljahr 2009 angelernt.

 

Ich habe bereits den Diebstahlschutz angelernt, dort gibt es einige Hürden.

 

Die ersten Geräte haten keinen Diebstahlschutz, dieser wurde an Mitte 2009 eingeführt, ab Mitte 2010 wurde dieser weiter verbessert.

Bis Mitte 2009 konnte ich den Diebstahlcode aus dem Gerät direkt auslesen und somit ans neue Fahrzeug anlernen.

Bei den Modellen an Mitte 2010 benötigt man zwingend den Diebstahlcode aus den VeDoc, dann kann ich das Radio anlernen.

Ein großes Problem ist falls ein manipuliertes Zündschloss vorhanden ist (Tachomanipulation), dann kann der Diebstahlschutz nicht angelernt werden, da das COMAND die VIN ausliest und dies wird in dem Fall aber verhindert.

 

Neuerdings hatte ich einen Vito von 2008, der noch das Tacho von 2006 verbaut hatte und dieses übermittelt die VIN nicht ans COMAND und somit lässt sich der Diebstahlschutz nicht anlernen.

Ähnliches Problem gibt es beim SL (230) der ersten Baujahre.

Ich kann das COMAND so programmieren das es auch in alten SL und VITO und ähnlichen genutzt werden kann.

 

Dann kann ich die Firmware aktualiseren, ist notwendig um neue Karten zu installieren.

 

Auch das Bluetooth-Cradle kann wieder angelernt werden.

 

Es ist wirklich möglich die Firmware oder auch den Diebstahlschutz bei nachgerüstem NTG 2.5 möglich, auch für Vitos oder Modelle vor 2009.

Bei Mercedes ist dies nicht möglich, da dort die Diagnose über einen Onlinezugang abfragt was ab Werk verbaut war.

 

Variantencodierung damit Sound oder Zubehör funktionieren. Alles kein Problem.

Umbau von US auf ECE möglich.

Empfangsprobleme können behoben werden.

 

Ein Firmwareupdate dauert ca. 1,5 Stunden und kann Vorort ausgeführt werden, kein Werkstadtaufenthalt nötig.


21.12.2011 12:47    |    benzsport    |    Kommentare (1)    |   Stichworte: 2.5, 4.5, Anleitung, Comand, DVB-T, Firmware, Freischalten, Freischaltung, nachgerüstet, nachrüsten, Nachrüstung, Tv-Tuner, US-COMAND

Ich habe mir den TV-Tuner nachgerüstet.


Der TV-Tuner ist der original ab Werk verbaute, den habe ich gebraucht über ebay bekommen.

Der Tuner muss entweder vom 212 oder 221 ab 2010 Modell sein, da nur dann das Videosignal auf zwei Fakra aufgeteilt wird.

Die Kabelsätze Most, sowie Video und Spannungsversorgung habe ich über Mercedes bezogen.


Die Kabel sind vorkonvektioniert und also fast plug and play.

Mit dem MOST-Leiter muss man etwas vorsichtig sein und man benötigt einen Verbinder um den MOST-Ring zu erweitern.


Die Antenne habe ich eine Nachrüstlösung ebenfalls von ebay genommen.

Diese liegt momentan hinter der Seitenverkleidung beim hinteren SAM, der Empfang ist gut.


Den TV-Tuner habe ich so codiert, das alle vier Antenneneingänge aktiv sind.


Durch das Freischaltmodul kann ich den TV-Empfang auch während der Fahrt genießen.

Natürlich nur für den Beifahrer.

 

Hat sich wirklich gelohnt, ein nettes Spielzeug, das auch ein netter Zeitvertreib bei Wartezeiten.

 

Der Empfang ist natürlich stark Gebietsabhängig.

 

Hier der Link zum 212er Forum mit meinem Beitrag.


24.03.2011 09:22    |    benzsport    |    Kommentare (35)    |   Stichworte: 2.5, 4.5, Firmware, Nachrüstung, NTG, NTG4, ntg 4.5, UCI, USA

Habe mehrfach in meine Autos das Comand nachgerüstet habe.

 

Ich habe in meinen damaligen W211 das Comand NTG 2.5 in einen 2004 nachgerüstet.

Ich hatte dann etwas Probleme mit der Codierung und aktualisieren der Firmware.

Da Mercedes mir nicht weiterhelfen konnten, habe ich mir eine Star Diagnose zugelegt.

Nach einigen Versuchen habe ich dann das Comand komplett ins Fahrzeug eingebunden.

Anlernen des Diebstahlschutzes, neuste Firmware, Freischalten der Telefontasten am Lenkrad und Navi, sowie Telefonseite im KI.

 

Im S204 habe ich natürlich dann auch das Comand NTG 4 nachgerüstet, incl. dem Mediainterface UCI.

Die Codierung war natürlich auch notwendig, war aber kein Problem dank Star Diagnose.

 

Dann habe ich noch eine RFK nachgerüstet.

 

Kurze Zeit später habe ich mir einen S212 zugelegt und dort dann das gleiche Spielchen wieder.

Comand rein und RFK, UCI, TV-Tuner.

 

Miitlerweile habe ich den Geschwindigkeitslimitassistent nachgerüstet und der nun nach Aktualisierung der Firmware der beteiligten Steuergeräte (SAM vorn u. CGW) ist auch die Anzeige im COMAND perfekt.

 

Ich kann auch das Comand NTG 2.5 im W211(auch andere Modelle bis hin zum Vito) freischalten, sowie Programmieren und auch mit neuer Firmware versehen, notw. für neue Karten (ab 3.0 u. 5.0 sowie 6.0).

Habe schon gesperrte Comands an das neue Fahrzeug (auch vor Modelljahr 2009) angelernt.

Das entschiedene ist der Diebstahlcode muss vorhanden sein. Gab zwar Modelle aus den man den Code Auslesen konnte, aber das geht nicht immer.

 

Ich komme aus Berlin und wer Hilfe benötigt kann sich gern an mich wenden.

 

Benzsport


Kontak und Anfragen

Bekomme immer wieder Anfragen zu Anleitungen oder Support für die Software, sowas setzt das nötige Wissen vorraus.

An einem gegenseitigen Erfahrungsaustausch bin ich interessiert, jedoch muss dazu auch was zurückkommen.

 

Kontakt nur in Deutsch oder Englisch

Contact only german or english.

 

Ich komme aus Berlin.

 

Bei Anfragen, bitte Fahrzeugtyp und Baujahr angeben, auch Ausstattung wie z.B. Comand oder Audio20, MPC usw.

Eine Angabe 1313 ist sinnfrei weil es nur bedeutet das Mercedes der Hersteller ist.

 


Übersicht der Codierungen nach Modell

 

Alles zum AMG-Menü

 

Alles zur Schildererkennung

 

Alles zur RFK

 

Video in Motion

 

Alles zur Heckklappe

 

Firmwareupdate NTG 4.5 Silberdesign

 

Firmware KI Silber Design

 

CarPlay

 

Aufdecken Tachomanipulation

 

Gebrauchte Tachos

 

Porsche Codierungen

 

Termine

 

VIN Decoder (externer LINK)

 

Kontakt:
Per Whatsapp unter 01575/1749233 aber nur Whatsapp/SMS oder per Email, imessage (benzsport@me.com) und Skype/WeChat (benzsport).

 

Kontakt am besten über Whatsapp oder Mail aber bitte nicht parallel, das ist unmöglich für mich dann zuzuordnen.

Dann bitte ich auch um Verständnis, das ich keine 24h Hotline bin.

 

Ich komme aus Berlin, bin aber gelegentlich in ganz Deutschland unterwegs.

 

August 2020 Rügen / Usedom möglich.

 

Am 26. und 27. Januar 2020 wieder Düsseldorf.

 

Sommer 2020 Rostock/Strahlsund/Stettin/Kühlungsborn und Dänemark/Schweden.

 

Oktober und Anfang Dezember 2020 in Hamburg.

 

Über den Jahreswechsel 2020/2021 bin ich auf Sylt.

Wer bedarf auf der Insel hat kann sich gerne melden.

 

Ende Januar 2021 wieder Düsseldorf.

 

Termine sind Fix.

 

Anfragen über die genannten Mail oder Nummer.


Die Bilder und Texte in meinem Blog sind mein geistiges Eigentum, eine Verwendung ohne meine Einwilligung ist untersagt.

SCN Codierung und Seed Keys

Bei mir ist es möglich nach Absprache SCN Codierungen zu machen und auch zum Codieren nötige Seed Keys zum entsperren der Steuergeräte zu erhalten.

 

Spezielle Files für Steuergeräte- Entriegelung, keine Seed Key Berechnung nötig.

 

Kann auch EEPROM Datensätze anpassen und überarbeiten.


OBD-Dongles zur Codierung des AMG-Menü IC222 (205), IC204 und IC172.

 

Ich richte aber keine Software zum Codieren ein oder gebe Anleitungen zum Vorgehen.

Mopf Tacho im 205 Vormopf

In Arbeit ist die Nachrüstung des Mopf-Voll-LCD Tacho in den Vormopf.

 

Hardware ist bestellt und eingetroffen. Ein Mopf AMG Voll-LCD. :D

Suche derzeit noch nach Schaltplänen und der Bestellnummer für den Stecker, der wurde geändert.

 

Angeblich hat sich auch einiges im Bussystem geändert, kann man aber nur probieren.

 

Neuigkeiten bald hier.

 

Phase 2: erster Test im 2015er 205

 

Phase 3 neuer Versuch, Software läuft fehlerlos!

 

Der Tacho vom W222 läuft fehlerfrei und passt nach einigen Modifikationen auch in das Amaturenbrett des W205 oder W253.

AMG Menü 205 253 447 222 217 213 238

EEPROM entschlüsselt.

 

Finale Phase.

Aktivierung in den Tachos von W205 S205 X253 W447 und W463 möglich.

Blogartikel

OBD Programmier-Adapter in Finaler Phase!

 

W222 W217 noch in Arbeit, Anpassung der verschieden Firmwareversionen. Finale Phase.

Blogartikel

AMG Menü im Mopf

 

 

IC213 erste Testphasen.

Blogartikel

AMG Menü läuft!!!

Blogartikel

 

 

IC213 Virgin möglich!

Blog Favoriten

Blog Ticker

Übersicht der Artikel im Monat

Blogleser (531)