• Online: 5.776

benzsport

Star Diagnose, Xentry, Vediamo, Codierungen und Nachrüstungen für Mercedes

31.03.2018 14:52    |    benzsport    |    Kommentare (3)    |   Stichworte: A45 AMG, AMG, CLA, CLA Shooting Break, Vmax, W117, W156, W176

A45 AMGA45 AMG

Die Vmax Anhebung bei den AMG Motoren ist ja schon immer ein Thema gewesen.

Auch im W176 mit dem 45 AMG, der auch im CLA und CLA Shooting Break verbaut wurde ist dies möglich.

Habe nun ein kleines Feedback, im A45 AMG sind 274km/h möglich.

 

Im CLA eventuell etwas weniger.

 

Alle W176 von Serienbeginn bis Ende ist diese Anhebung möglich.

 

Da kann der Sommer ja kommen. ;)

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

27.03.2018 19:08    |    benzsport    |    Kommentare (4)    |   Stichworte: 204, 205, 207, 212, 218, A207, COMAND, Comand-online, ntg 4.5, NTG 4.5 Gen. 1, NTG 4.7, W204, w207, W212, W212/W204/W207, W212/W204/W207 Comand, W218, W231, W246, W254, X204, X218

Das Thema beschäftigt ja schon eine Zeit mehrere User.

 

Ich habe nun die Möglichkeit gefunden, die Online Funktion zu aktivieren.

Dann ist das NTG 4.5 oder 4.7 im Vormopf auch endlich 100% nutzbar.

 

Auf Wunsch kann ich die nötige Codierung im Fahrzeug durchgeführt werden.

 

Alles Funktioniert wie ab Werk.

Hat Dir der Artikel gefallen? 0 von 1 fand den Artikel lesenswert.

22.03.2018 23:42    |    benzsport    |    Kommentare (4)    |   Stichworte: A217, C217, nachrüsten, Nachrüstung, W222

Mal wieder eine kleine Hardwaremodifikation.

Der W222 ist schön, aber im Detail gibt es mimmer wieder Kleinigkeiten zum verbessern. ;)

 

Das Lenkrad ist mit dem nötigen Fachwissen schnell getauscht, anschließend noch den Fehlerspeicher löschen und schon kann man die neue Optik genießen.

 

 

In Berlin kann ich beim Umbau helfen.

Habe auch noch ein Lederlenkrad über. ;)

Hat Dir der Artikel gefallen? 0 von 1 fand den Artikel lesenswert.

22.03.2018 08:29    |    benzsport    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: COMAND, Comand-online, NTG 4.5 Gen. 1, NTG 4.7

Online Zugang mit dem iPhoneOnline Zugang mit dem iPhone

Habe mir mal wieder ein paar Menüs im Detail angesehen und dabei stolperte ich über das Menü zum aktivieren der Onlineverbindung speziell bei Nachrüstungen.

 

Diese Inbetriebnahme muss durchgeführt werden, sonst funktioniert die onlineverbindung nicht.

Leider reicht dieses nicht aus.

 

Habe ein W204 von 2011 mit dem NTG 4.5 1.Generation umgerüstet auf das NTG 4.7, größter Vorteil ist das PAN Protokoll.

 

Diese Umrüstung ist möglich und mit dem richtigen vorgehen voll funktionsfähig.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

18.03.2018 15:11    |    benzsport    |    Kommentare (4)    |   Stichworte: A207, C207, IHC Plus, ILS, Mopfumbau, Multifunktionskamera, nachrüsten, Nachrüstung, S212, W207, W212

Mal wieder was neues,

ein W212er Fahrer aus Berlin hatte schon die Rückfahrkamera nachgerüstet, spielte schon längere zeit mit dem gedanken die Voll-LED Scheinwerfer nachzurüsten.

 

Was benötigt man für den Umbau.

 

zum einen zwei Scheinwerfer.

 

Voll-LED, sind schon optisch leicht zu erkennen durch die zwei LED Linsen.

z.B. A2129063103 und A2129063203

oder A2128202339 und A2128202439

 

Der Niveausensor vorne links, A2129050103 und N910113006000 zwei Muttern.

 

Von Kabeldaviko den Adapterkabelsatz Art.Nr.:212-762B

 

Dann noch die vier Steuergeräte für die Scheinwerfer und Leuchtweitenregulierung.

2x A2189007306 Leuchtweitenregulierung

2x A2228700789 Spannungswandler

 

16xN000000002856 (Schrauben) für die Steuergeräte, falls nicht vorhanden.

 

Zum eigentlichen Umbau:

Der Ausbau:

Kleiner Hinweis, es gibt etliche Youtube-Videos, sogar von Mercedes direkt, wie Teile demontiert werden, einfach mal googlen.

 

Es ist das einfachste die Stoßstange zu demontieren und auch bei Montage des Niveusensor ist es am einfachsten dies auf einer Bühne zu machen.

Die Stoßstange ist mit 11 Schrauben fixiert.

Drei (Torx) oberhalb des Grills, zwei (10mm-Sechskant), vier im Radhaus (Torx) und zwei von unten zum Schloßträger (Torx).

Der Unterfahrschutz sollte demontiert werden und die Radhausschalen gelöst.

 

Nachdem alles gelöst ist, kann die Stoßstange komplett mit einem Ruck abgezogen werden.

Elektrische Steckverbindungen vorne Rechts, sowie für den Temperatursensor lösen.

Anbesten macht man das zu zweit.

 

Die Scheinwerfer werden mittels 3 8mm Sechskantschrauben fixiert, diese lösen und Scheinwerfer entnehmen, vollständiges Entfallteil.

 

Der Einbau:

Ambesten die Scheinwerfer komplettieren, dann fällt auch schon auf das eventuell was fehlt oder nicht passt.

Die Steuergeräte, falls noch nicht montiert mit den Kabeln verbinden und mit den Schrauben fixieren.

Nun den Adapter von Kabeldaviko einfach mit den originalen Steckern verbinden und die zusätzlichen Massekabel mit der Karrosserie verschrauben.

Der Niveausensor sitzt im linken Radhaus, deslhalb das Kabel mit dem Stecker für den Nieveausensor auf der linken Seite verlegen.

Der Niveausensor wird an die vorhandenen Gewindestifte befestigt, unter dem Längsträger ist ein weiterer Gewindezapfen für einen Kabelhalter.

Stecker auf Niveausensor stecken und Hebelarm mit dem Achschenkel verbinden.

 

Scheinwerfer einbauen, müssen an der Kotflügelkante plan anliegen.

Stoßfänger wieder montieren, aber nicht die Steckverbindungen vergessen.

Schrauben fixieren, fertigt ist der mechanische Umbau.

 

Nun geht es ans codieren.

Gebrauchte Steuergeräte können funktionieren, müssen aber nicht.

Zuerst muss natürlich dem Fahrzeug gesagt werden das es nun ILS hat, dann müssen die Steuergeräte codiert und kalibriert werden.

Einstellen der Scheinwerfer nicht vergessen.

 

Man kann dies mit dem nötigen Wissen und Hardware vollständig offline machen aber auch online.

Bei einem solchen Umbau bietet es sich an diese Änderungen im VeDoc einzutragen.

Dies kann auch der Freundliche, stellen sich leider immer etwas quer aber es ist möglich.

Wichtig ist, das statische LED ausgetragen wird und dynamisch eingetragen.

 

Leider war der Umbau gestern nicht abzuschließen, weil vom Lieferanten falsche Steuergeräte für die Leuchtweitenregulierung geliefert wurden.

Werde in den nächsten Tagen den vollständigen Umbau präsentieren.

 

Falls es jemanden aufgefallen ist, der W212 hier hat keine MFK, somit die die Aktivierung des IHC+, dies erfolgt in Stufe 2.

 

To be continued....

 

Nach einigen Hürden und Vorkommnissen, konnte ich gestern den Umbau abschließen.

Erst waren falsche Steuergeräte geliefert worden, da war kein Einbau möglich, also warten auf Ersatz.

 

Nachdem die vermeintlich neuen und richtigen Steuergeräte geliefert worden, konnte der Einbau abgeschlossen werden.

Leider stellte sich ein neues Problem ein.

Es war nach der Codierung immer ein Can Bus Fehler vorhanden, dieser war aktiv und deaktivierte nachtürlich die komplette dynamische Funktion.

Ich hatte auch den Eindruck, das diese Steuergeräte nicht neu waren, weil sie sofort nach Einbau volle Funktion zeigten.

 

Nach etlichen Codiervarianten, bliebt eigentlich nur ein defekt des Steuergeräts anzunehmen.

der Fehler zeigt sich so, das der linke Scheinwerfer immer wieder das Abblendlicht selbständig einschaltete.

 

Mir ließ das aber nicht wirklich Ruhe und hatte wenig Lust die Scheinwerfer nochmals auszubauen.

Nun mit schweren Geschütz...

Ein guter Bekannter bei Mercedes machte mir die nötigen Anpassungen im VeDoc, statisch LED in VeDoc ausgetragen und dynamisch ILS eingetragen und eine SCN der Scheinwerfer, CGW und Sam's durchgeführt, leider ohne Erfolg, der Fehler blieb.

 

Also Lieferanten kontaktiert und Steuergeräte reklamiert, dabei stellte sich heraus, diese waren gebaucht und daher können sie auch defekt sein.

 

Um kein weiteres Risiko einzugehen, kaufte er aber neue bei Mercedes, waren zwar teuer, aber neu. ;)

 

Also erneut, Stoßstange ab und Scheinwerfer raus.

Ernüchterung nach dem Anlernen, gleicher Fehler.

Etwas angesäuert habe ich den Schlüssel abgezogen, sowie das Auto abgeschlossen und mir eine andere Beschäftigung gesucht, um eine Ablenkung zu bekommen.

Was ich damit unbewusst gemacht habe ist eine Busruhe und nach dem Neustart der Steuergeräte, war der Busfehler verschwunden.

Die Scheinwerfer funktionieren.

 

Echt eine schwere Geburt und das Fazit ist wieder, vorsicht bei gebrauchten Teilen.

 

Besitzer ist nun Happy und Stufe 2 kann in Planung gehen, Nachrüstung der Kamera für den IHC+.

 

To be continued....

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

16.03.2018 22:06    |    benzsport    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: A205, A217, C253, Comand NTG 5.2, Firmwareupdate, Flashadapter, Flash-Adapter, Flashstation, NTG 5.2, W205, W217, W222, W253, W447, X253

Habe ja schon ein paar Flashadapter oder Flashstationen gebaut.

Heute den Prototypen für das NTG5.S2 fertiggestellt.

 

Eine Codierung über CAN und Flashen über DOIP sind möglich, ganz ohne Fahrzeug direkt auf den Schreibtisch.

 

Der Aufbau wird natürlich immer schwieriger, weil nicht nur CAN-BUS und gegebenenfalls Terminierung sondern auch DOIP notwendig ist.

 

Heute auch gleich erfolgreich ein Flashvorgang durchtführt.

 

Somit kann ich auch für die NTG 5 ein Softwareupdate per Versand anbieten.

 

Natürlich ist so auch die Deaktivierung der Wiedergabesperre während der Fahrt per Versand möglich.

 

Blogartikel

 

Weitere Informationen zum Flashvorgang findet Ihr hier.

Blogartikel

 

Natürlich konnten diese ganzen neuen Entwicklungen nur stattfinden, durch die Anschaffung einer ecom.

Diese ermöglich das DOIP Protokoll und die Verbindung mit dem NTG5.Sx.

 

Bei Fragen, einfach stellen.

 

 

 

Kontakt:
Per Whatsapp unter 01575/1749233 aber nur Whatsapp/iMessage/SMS oder per Email.
Email an Benzsport

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

11.03.2018 13:32    |    benzsport    |    Kommentare (3)    |   Stichworte: A205, A207, A209, A217, C117, C207, C209, C217, C218, C238, C253, C292, C350, CLA, CLA Shooting Break, CLC, CLS, GLA, GLC, GLE, GLK, Nachrüstung, R171, R172, R230, R231, RVC166, RVC204, RVC218, RVC222, RVC246, S203, S204, S205, S211, S212, S213, vito, v klasse, Vormopf, Vor-Mopf, W117, W156, w164, W166, w169, W171, W172, W176, W204, W205, w207, w209, W211, W212, W212/W204/W207, W212/W204/W207 Comand, W213, W216, W217, W218, w219, W221, W221/W216, W222, W230, W231, W246, W251, W253, W254, W292, W447, W447 Vito V-Klasse, W463, W639, X117, X156, X164, X166, X204, X218, X253, X292

Hallo Zusammen,

Durch meinen Blog rege ich ja viele an auch selbst Nachrüstungen durchzuführen.

Ich habe jetzt mehrfach von Problemen durch unsachgemäßen Umgang mit elektrischen Anlagen gehört und gelesen.

 

In vielen Anleitungen steht immer Batterie abklemmen, ist ja gut gedacht, aber es kommt dann immer häufiger zu Kurzschlüssen beim auflegen der Pole an der Batterie.

Dadurch werden teilweise die Hauptsicherungen ausgelöst, die nur im Verbund gewechselt werden können.

Zum einen ist es völlig ausreichend, nur den Minuspol zu lösen, teilweise ist es aber überflüssig überhaupt die Batterien abzuklemmen.

Eine Elektrofachkraft kann auch an spannungsführenden Anlagen arbeiten.

 

Also entweder wirklich gewissenhaft und ordentlich arbeiten, oder jemanden hinzuziehen der die nötigen Kenntisse besitzt.

 

Ich habe schon etliche RFK eingebaut und dazu muss nicht die Batterie abgeklemmt werden, weil erst wenn alles vollständig installiert ist, wird die Sicherung der Kamera installiert und somit ist die Kamera und alle Kabel vorher spannungsfrei.

 

Bitte nur Arbeiten durchführen die ihr auch beherscht, klar sieht das alles ganz einfach aus, aber eine Meisterausbildung fällt auch nicht vom Himmel. ;)

 

 

Kontakt:
Per Whatsapp unter 01575/1749233 aber nur Whatsapp/iMessage/SMS oder per Email.
Email an Benzsport

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

11.03.2018 13:12    |    benzsport    |    Kommentare (8)    |   Stichworte: Codieren, Codierung, Codierungen, Diverserses, DOIP, Ecom, Firmwareaktualisierung, Firmwareupdate, Flashadapter, Flash-Adapter, flashen, Flashstation, Gurtwarner

Mit dem W222 wurde 2013 eine neue Fahrzeuggeneration eingeführt und auch neue Bus-Architektur.

Die stetig zunehmende Anzahl an Steuergeräten hat die Notwendigkeit erbracht, das Bussystem zu überarbeiten.

Zum einen wurde ein neues Protokoll eingeführt und die Steuergeräte anzusprechen aber auch wurde das Bussystem weiterentwickelt.

 

Der W222 und der sehr ähnliche W205 sowie X253 sind noch Zwitterfahrzeuge, die sowohl das alte System nutzen aber auch das neue schon verstehen.

 

Dann hat sich auch einiges an den Abläufen getan.

Es müssen etliche Routienen durchgeführt werden um ein Steuergerät zu codieren oder programmieren.

Macht man das nicht, hat man schnell Probleme und teileweise sind globale Funktionen gestört.

Es macht immer mehr Sinn Online mit Xentry zu arbeiten.

Teilweise müssen mehrere Routienen hintereinander ausgeführt werden, was von Hand kaum möglich ist.

 

Weitere Änderung ist, das Zündschloss hat wieder die zentrale Stelle eingenommen und fungiert als Gateway.

 

Hinzu kommt, das durch die neue Architektur, auch neue Diagnosehardware nötig wird.

zum einen werden W222 und W205 nicht mehr vom C3 unterstützt, gibt zwar immer noch Wege per Vediamo auf die einzelnen Steuergeräte zuzugreifen, aber per Xentry gibt es nur Fehlermeldungen.

Aber auch die weit verbreitete C4 oder SD Connect ist nicht mehr Up to Date, zwar kann bis zum C238 W213 alles codiert werden, aber bei der Programmierung von der Headunit ist DOIP fähige Hardware nötig.

Dazu gehört die C5 DOIP, C4 DOIP oder die in der Entwicklung eingesetzte Ecom.

Diese Hardware ist relativ teuer und schwer zu bekommen.

Die Ecom wird ab 1400,-€ bei eBay angeboten, die SD Connect DOIP ab 1800,- in Fernost.

Für die Ecom kann ich ein interessantes Angebot machen und dort bekommt man Originalware mit Rechnung und MwSt.

 

Die C4 gehört noch nicht zum alten Eisen, solange keine Programmierung von NTG5.Sx vorgesehen ist.

 

Vorsicht beim codieren. ;)

Hat Dir der Artikel gefallen? 0 von 1 fand den Artikel lesenswert.

11.03.2018 11:35    |    benzsport    |    Kommentare (2)    |   Stichworte: A217, Bremsverschleiß, C217, GLC, S205, S213, W213, W217, W222, W253, W447, W447 Vito V-Klasse, X253

Bremsverschleiß WarnungBremsverschleiß Warnung

Eigentlich schon immer ein Ausstattungsmerkmal eines Mercedes, schon in den 80er war Mercedes mit Verschleißkontakten ausgestattet.

 

Ist eine nette Funktion, jedoch kommt die Meldung sehr früh und nervt dann bei jedem Fahrzeugstart mit einem Hinweis.

 

Wer selbst die Wartungen durchführt oder Durchführen lässt, wird nicht bei der ersten Warnung sofort die Bremsen wechseln, weil gerade mal 50% verschliessen sind.

 

Diese Meldung lässt sich rauscodieren.

 

Bei bedarf kann ich das in Berlin machen.

 

Momentan im W222, W217, W213, X253 und W205 möglich.

Hat Dir der Artikel gefallen? 0 von 1 fand den Artikel lesenswert.

07.03.2018 18:16    |    benzsport    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: w169, W254

Klar sind die 169er und auch der sehr ähnliche W245 schon etwas betagter, aber auch diese Fahrzeuge werden nicht vergessen.

 

Es kommen ja immer wieder die Frage nach was geht bei meinem Fahrzeug?

 

hier eine kleine Auflistung für die W169 und W245

 


Ab Serienbeginn:

 

KI

Gurtwarner deaktivieren

Restreichweite

Restliteranzeige / Tankinhalt

Gurtanzeige / Piktogramm

Datum / Uhrzeit digital

 

Klimaanlage

Anzeige Gebläsestufe im Automatikbetrieb

Maxcool Anzeige

Heißland

 

Comand, Audio und APS 50 NTG 2

Nachlauf

 

PTS

Veränderungen Lautstärke und Frequenz

 

Comand NTG 2.5

Nachlauf

Firmwareaktualisierung 29.09, sonst keine Kartenupdates möglich

Anlernen UHI

Freischalten RVC

 

Abbiegelicht

Nebelscheinwerfer als Abbiegelicht nutzen ab ca. 2005

 

 

Kontakt:
Per Whatsapp unter 01575/1749233 aber nur Whatsapp/iMessage/SMS oder per Email.
Email an Benzsport

Hat Dir der Artikel gefallen? 0 von 1 fand den Artikel lesenswert.

04.03.2018 22:12    |    benzsport    |    Kommentare (15)    |   Stichworte: 205, 207, 212, 213, 218, 231, 246, 253, 292, 447, A205, A207, A217, C117, C207, C217, C218, C238, C253, C292, C-Klasse, CLA, CLA Shooting Break, CLS, Comand NTG 5.2, Comand NTG 5.5, DOIP, Ecom, Firmware, Firmwareaktualisierung, Firmwareupdate, GLA, GLC, GLE, NTG 5.1, NTG 5.2, NTG 5.5, R172, R231, S205, S212, S213, W117, W156, W166, W172, W176, W205, w207, W212, W213, W217, W218, W222, W231, W246, W253, W292, W447, W447 Vito V-Klasse, X117, X156, X166, X218, X253, X292

Die neue Hardware ist nun zu 98% fertig und der Abschied von der C4 tut nicht weh.

 

Ab sofort ist es mir möglich Firmwareupdates vom Comand NTG5.Sx durchzuführen.

Das kann offizell über Xentry online laufen, aber auch offline über Vediamo oder Monaco.

 

Das ganze ermöglicht eine neue Hardware, nämlich die ecom von Actia.

Habe gute Konditionen erhalten, wer also eine ecom möchte, kann sich bei mir melden.

 

 

Bisher einziges Manko, DAS läuft noch nicht, obwohl das auch nur noch Softwareanpassungen sind.

 

Aktuell läuft das Firmwareupdate vom COMAND NTG5.S2 durch und ich bin gespannt.

Natürlich fehlt mir noch eine DVD, weil dei ursprüngliche Firmware so alt ist, das auch die elektronische Bedienungsanleitung aktualisiert werden muss.

 

Kleines Update:

Diagnose und Laptop sind schon eingerichtet und laufen mittlerweile stabil.

Die ersten Updates sind vollzogen, Offline, wie auch Online.

 

Die Möglichkeit Online zu Flashen und anschließend gleich SCN Codieren, ist natürlich viel entspannter.

Teilweise Sind weitere Codierungen oder Routinen notwendig, die Xentry in der entsprechenden Reihenfolge ausführt.

 

Bei mir sind jetzt alle Fahrzeuge updatfähig und werden unterstützt.

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 4 fanden den Artikel lesenswert.

03.03.2018 13:46    |    benzsport    |    Kommentare (5)    |   Stichworte: Comand NTG 5.2, Comand NTG 5.5, Diagnose, Ecom, Firmwareaktualisierung, SD Connect

Mal wieder ein paar Upgrades der Hardware.

Zum einen wurden ja einige neue Laptops angeschafft, neben einen T460 und zwei T440s wurde auch die Diagnosehardware einem Upgrade unterzogen.

Die SD Connect wird zur Reserve degradiert und eine original Ecom angeschafft.

Bin gerade am anpassen der Software an die Ecom, Vediamo und DTS laufen schon.

Heute auch Xentry angepasst und alles läuft wie gewohnt.

 

Somit sind nun Softwareupdates über DOIP möglich.

Alle Geräte ab NTG 5.Sx sind somit offline updatefähig.

 

 

Habe relativ gute Angebote für die ECOM bekommen, wer Bedarf hat kann sich gerne melden.

Der Preis ist vergleichbar mit einer Clone DOIP SD Connect.

Preis per E-Mail oder PN, natürlich mit REchnung und ausgewiesner MWSt.

 

Nicht nötig Cloneware für viel Geld zu kaufen, wenn man das Original bekommen kann.

 

Weitere Informationen folgen.

 

 

Erste Flashvorgänge sind durch geführt.

Mal sehen ob es auch wie gewohnt offline geht.

Online ist schon mal kein Problem mehr.

 

Kleines Update:

Die Fehlersuche ist nun abgeschlossen.

Mein Comand scheint ein Problem mit DOIP zu haben.

Ein Reservesystem funktioniert sofort.

Mal sehen ob es nur ein Softwarehänger ist oder wirklich ein defektes Gerät.

Sowas macht natürlich Spaß. ;)

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

Kontak und Anfragen

Bekomme immer wieder Anfragen zu Anleitungen oder Support für die Software, sowas setzt das nötige Wissen vorraus.

An einem gegenseitigen Erfahrungsaustausch bin ich interessiert, jedoch muss dazu auch was zurückkommen.

 

Kontakt nur in Deutsch oder Englisch

Contact only german or english.

 

Ich komme aus Berlin.

 

Bei Anfragen, bitte Fahrzeugtyp und Baujahr angeben, auch Ausstattung wie z.B. Comand oder Audio20, MPC usw.

Eine Angabe 1313 ist sinnfrei weil es nur bedeutet das Mercedes der Hersteller ist.

 


Übersicht der Codierungen nach Modell

 

Alles zum AMG-Menü

 

Alles zur Schildererkennung

 

Alles zur RFK

 

Video in Motion

 

Alles zur Heckklappe

 

Firmwareupdate NTG 4.5 Silberdesign

 

Firmware KI Silber Design

 

CarPlay

 

Aufdecken Tachomanipulation

 

Gebrauchte Tachos

 

Porsche Codierungen

 

Termine

 

VIN Decoder (externer LINK)

 

Kontakt:
Per Whatsapp unter 01575/1749233 aber nur Whatsapp/SMS oder per Email, imessage (benzsport@me.com) und Skype/WeChat (benzsport).

 

Kontakt am besten über Whatsapp oder Mail aber bitte nicht parallel, das ist unmöglich für mich dann zuzuordnen.

Dann bitte ich auch um Verständnis, das ich keine 24h Hotline bin.

 

Ich komme aus Berlin, bin aber gelegentlich in ganz Deutschland unterwegs.

 

 

Am 26. und 27. Januar 2020 wieder Düsseldorf.

 

Sommer 2020 Rostock/Strahlsund/Stettin/Kühlungsborn und Dänemark/Schweden.

 

Oktober und Anfang Dezember 2020 in Hamburg.

 

Über den Jahreswechsel 2020/2021 bin ich auf Sylt.

Wer bedarf auf der Insel hat kann sich gerne melden.

 

Ende Januar 2021 wieder Düsseldorf.

 

Termine sind Fix.

 

Anfragen über die genannten Mail oder Nummer.


Die Bilder und Texte in meinem Blog sind mein geistiges Eigentum, eine Verwendung ohne meine Einwilligung ist untersagt.

SCN Codierung und Seed Keys

Bei mir ist es möglich nach Absprache SCN Codierungen zu machen und auch zum Codieren nötige Seed Keys zum entsperren der Steuergeräte zu erhalten.

 

Spezielle Files für Steuergeräte- Entriegelung, keine Seed Key Berechnung nötig.

 

Kann auch EEPROM Datensätze anpassen und überarbeiten.


OBD-Dongles zur Codierung des AMG-Menü IC222 (205), IC204 und IC172.

 

Ich richte aber keine Software zum Codieren ein oder gebe Anleitungen zum Vorgehen.

Mopf Tacho im 205 Vormopf

In Arbeit ist die Nachrüstung des Mopf-Voll-LCD Tacho in den Vormopf.

 

Hardware ist bestellt und eingetroffen. Ein Mopf AMG Voll-LCD. :D

Suche derzeit noch nach Schaltplänen und der Bestellnummer für den Stecker, der wurde geändert.

 

Angeblich hat sich auch einiges im Bussystem geändert, kann man aber nur probieren.

 

Neuigkeiten bald hier.

 

Phase 2: erster Test im 2015er 205

 

Phase 3 neuer Versuch, Software läuft fehlerlos!

 

Der Tacho vom W222 läuft fehlerfrei und passt nach einigen Modifikationen auch in das Amaturenbrett des W205 oder W253.

AMG Menü 205 253 447 222 217 213 238

EEPROM entschlüsselt.

 

Finale Phase.

Aktivierung in den Tachos von W205 S205 X253 W447 und W463 möglich.

Blogartikel

OBD Programmier-Adapter in Finaler Phase!

 

W222 W217 noch in Arbeit, Anpassung der verschieden Firmwareversionen. Finale Phase.

Blogartikel

AMG Menü im Mopf

 

 

IC213 erste Testphasen.

Blogartikel

AMG Menü läuft!!!

Blogartikel

 

 

IC213 Virgin möglich!

Blog Favoriten

Blog Ticker

Übersicht der Artikel im Monat

Blogleser (505)