• Online: 6.452

25.11.2009 23:49    |    SerialChilla    |    Kommentare (12)    |   Stichworte: Golf, Golf III (1H), Volkswagen

Ein Winterauto rechtfertigt sich dann, wenn es selbst nicht teurer ist, als den Sommerhobel ganzjährig zu fahren. Das funktioniert durch niedrigere Versicherungsbeiträge (wer klaut schon so ne bunte Buchte?! :)), einen (idealerweise) geringeren Verbrauch, eventuell günstigere Steuern oder - wie bei mir - durch einen Unfall, der das ganze Auto inklusive Reparatur bezahlt.

 

Um die Kosten gering zu halten wird auch gerne mal improvisiert. Der neue Kühler kam aus nem Klimamodell, die Schläuche waren aber nicht mehr zu gebrauchen. Ergebnis:

 

 

... aber diese Lösung wollte mir einfach nicht gefallen.

Ich habe also für den Kleinen ein paar passende Kühlerschläuche besorgt:

 

 

Im Zubehör sind sie nichtmal teuer... und sie beruhigen mein Gewissen. :)

 

Nebenbei stecke ich immernoch im Kampf gegen einen deutlich zu hohen Verbrauch. Und da das Geld grade so locker saß, hab ich das hier bestellt:

 

 

 

Ein nagelneues Steuergerät!

Preis bei VW: Knapp 500 Euro. Mich hats 20 gekostet :D

 

Ich hatte inzwischen (dank dieses Threads) das Magnetventil des Aktivkohlefilters verdächtigt, konnte aber beim Messen nichts ungewöhnliches feststellen. Deshalb hab ich das Steuergerät zum probieren mal rangesteckt...

Obs was gebracht hat, werde ich morgen feststellen. :)


14.11.2009 01:26    |    SerialChilla    |    Kommentare (8)    |   Stichworte: Golf, Golf III (1H), Volkswagen

Nachdem ich Ende März fast einen Herzinfarkt gekriegt hab, als ich den GTI auftauen wollte, gab es dieses Jahr ein besseres Winterquartier. Der gute steht trocken, sicher und fernab von jeder bröselnden Decke:

 

 

Und während ich schon lange neue Pläne für die nächste Saison schmiede...

 

 

... hat mein Winterauto nichts besseres zu tun, als mich zu ärgern.

Erst ließ sich das Fahrerfenster nicht mehr öffnen. Und bevor ich auch nur drüber nachdenken konnte, mir den Kabelbaum genauer anzugucken, litt die Fahrertür unter gleichen Symptomen!

 

Meine Parkhaustickets durch das hintere Fenster zu ziehen ist eine Sache, mit der ich noch leben könnte. Aber durch die Beifahrertür ein- und aussteigen ist auf die Dauer lächerlich...

 

Damit ich überhaupt Platz zum Arbeiten Hatte, musste der Fahrersitz raus. Ein 4-Türer ist echt praktisch!

 

 

Die Türverkleidung hab ich abmontiert, soweit konnte. Dadurch kam ich halbwegs an den Mechanismus und konnte die Tür sogar öffnen:

 

 

Fragt mich nicht, woran es lag. Ich hab das Schloss komplett getauscht, seitdem ist Ruhe. Reicht mir :)

 

Die Tür war offen, die Verkleidung sowieso schon ab, also hab ich mich auch gleich um das Problem mit dem Fensterheber gekümmert. Und siehe da: Der Fehler war sogar schön offensichtlich.

 

 

Ich tippe mal drauf, dass es sich bei dem fetten rot-gelben Kabel um ein wichtiges handelt ;)

Ich habs erstmal provisorisch geflickt

 

 

Kinder, macht das nicht nach! Lüsterklemmen gehören nicht ins Auto. :)

Zum Testen reichts allerdings. Und schau: es funktioniert! Zusammenbauen, nächstes Problem...

 

 

Neuerdings hat das Wägelchen nämlich n paar blöde Angewohnheiten. Falls sich wirklich jemand für die Details interessiert, hier gehts zum Thread. ;)

 

Zusammengefasst: Ohne Lambdasonde gönnt er sich 18 Maß, mit Lambdasonde ist er in der Warmlaufphase unfahrbar. Meine erste Anlaufstelle (nach den üblichen Wartungsarbeiten) war die Monomotronic.

Im Ansaugtrakt hab ich dann auch deutlich zu viel Öl gefunden:

 

 

Die Mono selbst sah auch dementsprechend aus:

 

 

Leider brachte mich die Montage eines neuen, funktionierenden Oberteils nicht weiter. Die Symptome sind geblieben, also geht die Fehlersuche weiter...


03.11.2009 18:40    |    SerialChilla    |    Kommentare (6)

Einige werden es durch die Nachrichten mitbekommen haben, andere vielleicht sogar live gesehen: In der Zeit vom 14. bis 25. Oktober war in Berlin das Festival of Lights zu bestaunen.

 

Ich hab kurzerhand meine bessere Hälfte ins Auto gepackt und mit ihr eine kleine Stadtrundfahrt gestartet.

In dieser Zeit gibt es in ganz Berlin Illuminationen zu sehen. Der Flyer lässt erahnen, wie es in der Innenstadt zuging...

Aber ich möchte natürlich nicht nur erzählen, sondern auch Bilder sprechen lassen:

 

SiegessäuleSiegessäule

 

Brandenburger TorBrandenburger Tor

 

Unter den LindenUnter den Linden

 

Unter den LindenUnter den Linden

 

DomDom

 

Details in NebenstraßenDetails in Nebenstraßen

 

GendarmenmarktGendarmenmarkt

 

GendarmenmarktGendarmenmarkt

 

GendarmenmarktGendarmenmarkt

 

FernsehturmFernsehturm

 

Und der GTI war auch dabei :)Und der GTI war auch dabei :)

 

Es wurden aber natürlich nicht einfach nur Scheinwerfer auf die Gebäude gerichtet, es lohnte sich durchaus, ein bisschen stehenzubleiben und das ganze genauer zu begutachten:

 

 

Und damit sich wirklich alle nicht-Berliner vorstellen können, wie es unter den Linden so aussah, haben wir noch das hier aufgenommen:

 

Unter den Linden

 

 

Noch eine kleine Anmerkung zu den Bildern: Ich hab sie diesmal nicht verkleinert. Ihr könnt sie aber in nem neuen Tab / Fenster öffnen, dann kann man sie besser begutachten und die Größe passt sich dem Monitor an :)


Blogempfehlung

Mein Blog hat am 13.06.2016 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Godfather

SerialChilla SerialChilla

Wade Wilson

Ford

 

Stammgäste (188)

Mein GTI

Mein Quattro

Zuletzt hier

  • anonym
  • chrisvespafisti
  • dodo32
  • Jakob4774
  • Vhcgip
  • bmw320i
  • TTCQ225
  • Paolod
  • Lucas2307
  • SerialChilla

Tweets

News

  • 11.04.19: Neuer Leser: Dekou