• Online: 4.141

08.03.2010 23:59    |    SerialChilla    |    Kommentare (5)

So, weiter gehts. Ne Innenausstattung besteht ja schließlich nicht nur aus einem Beifahrersitz :)

 

Als nächstes musste der Fahrersitz seine Haut lassen.

Da jener deutlich öfter besetzt ist, als der Rest des Autos, ist natürlich auch der Verschleiß höher. Dies macht sich an fast allen Polstern bemerkbar, die linke Wange krümelt aber besonders heftig:

 

 

Da der Aufwand doch nicht ganz zu verachten ist, habe ich mir kurzerhand ein neues Polster bestellt.

 

 

Nun aber endlich zur Rückbank.

 

 

Meine ist - wie bereits im anderen Artikel erwähnt - geteilt umklappbar und mit Kopfstützen versehen.

Bei den anderen Versionen funktioniert das ganze ähnlich, sogar etwas einfacher.

 

Erst muss wieder die Lehne von der Sitzfläche getrennt werden. Dazu muss links wie rechts außen jeweils eine fette Schraube gelöst werden. Diese sitzen gerne sehr fest, macht sie also bitte nicht rund!

 

 

Auf der Rückseite der Lehne lässt sich erkennen, dass die Bezüge einfach nur eingehakt sind. Wenn man die Pappe etwas eindrückt, kann man die entsprechenden Stücke einfach rausziehen:

 

 

Den Bezug kann man nun mit sanfter Gewalt über das Polster nach vorne ziehen. Dort sieht man die nächste Befestigung:

 

 

Vom Stoff umschlungene Drähte sind an im Polster verankerte Drähte eingehakt. Mit einer gelungenen Kombination aus drehen, drücken und ziehen lässt sich dies lösen.

Für einen besseren Überblick habe Ich mal den Verlauf der Drähte im Stoff markiert. Die Ringe stellen kleine Metallringe dar:

 

 

 

Wie gesagt ist der Verlauf bei einer normalen Sitzbank anders. Aber das kriegt man auch so raus ;)

 

In meinem speziellen Fall mussten noch die Halterungen für die Kopfstützen abmontiert werden.

 

 

Auch hier funktionierts wieder theoretisch ohne die Demontage, allerdings besteht dann wieder die Gefahr, dass der Stoff reißt.

Mit dem richtigen Werkzeug ist das aber auch gar nicht so schwer... ne 16er Zündkerzennuss bietet sich an:

 

 

Alle anderen Teile lassen sich analog dazu abziehen. Eigentlich kein Akt ;)

 

Ich habe zwar schon öfter Sitzbezüge in der Maschine gewaschen, allerdings noch nie welche mit (Kunst-)Leder. Und da ich es nicht riskieren wollte, dass etwas reißt oder spröde wird, habe ich mich zu einer Badewannenaction entschieden:

 

Erste WäscheErste Wäsche Zweite WäscheZweite Wäsche Dritte WäscheDritte Wäsche

 

Nach dem dritten Durchgang war das Wasser fast klar. Ich habe alle Bezüge dann mit klarem Wasser ausgespült und zum Trocknen aufgehängt. Morgen wird sich dann zeigen, ob das gereicht hat, oder ob die Maschine doch ran muss...


09.03.2010 12:01    |    VentusGL

Bin echt schon gespannt, wie schön es später im Fahrzeug aussehen wird :) Machst du echt echt gut und gute Fotos!


09.03.2010 17:02    |    alexander-barth

Jep, sieht sehr gut aus.

Krass was dort für ein Dreck rauskommt. Hätte ich nicht gedacht!


09.03.2010 17:56    |    SerialChilla

Ich bin auch mal gespannt, wies fertig aussieht. Allerdings wirds keine Fotos im Auto geben, es sei denn, der Käufer schickt mir welche... :)


10.03.2010 21:57    |    Andi 90

echt saubere Arbeit ^^

 

Aber dann bitte nicht im Auto essen ^^

 

Habe nun auch schon einige deiner Beiträge gelesen und irgendwie gefallen sie mir immer besser.

Ich schau schon als in Ebay, so eins chöner GTI hätte schon mal was ;-)

 

Aber naa so ganz vw fremd bin ich ja auch nicht, immerhion fahr ich einen Skoda Fabia mit Vw Aggregat

 

Gruß Andi

 

PS:

 

Viel Erfolg bei deienr weiteren Arbeit


14.03.2010 14:55    |    schnuffistoffel

Kannste aber problemlos waschen,dem Kunstleder macht das nichts.Nur nicht über 40°C,dann laufen die meisten Stoffe ein.


Deine Antwort auf "Restaurierung einer Innenausstattung - Teil 2"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 13.06.2016 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Godfather

SerialChilla SerialChilla

Wade Wilson

Ford

 

Stammgäste (187)

Mein GTI

Mein Quattro

Zuletzt hier

  • anonym
  • AudiJunge
  • SerialChilla
  • TTCQ225
  • James75CH
  • st3ckd0se
  • Dusty135
  • dodo32
  • boddah
  • dandin

Tweets

News