• Online: 4.901

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

14.03.2013 15:04    |    mondfeuer    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: Genf Automobilsalon 2013

badewanne
Badewanne

In ROM wird der neue Papst gewählt und ich pilgere für Motor-Talk nach Genf um mir die neuen, wie sagt man bei uns ... s`heilig Blechle ..., Automobilwunder zu bestaunen.

 

Was für eine Pracht und Augenweide. Egal welcher Hersteller. Sch.... munzel über Umweltschutz, PS-Bolieden waren angesagt und das ist auch gut so. Klar, kein Hersteller der nicht ein Elektroauto, Erdgasvehicel, Hybridwunder oder Carsharingsystem angeboten hätte. Doch mal ganz ehrlich, damit beschäftigen wir uns doch tag ein tag aus (Bild3 und 4) . Nö, was wir auf dem Salon sehen wollten, wurde uns geboten.

Bleche in den schönsten, schillerndsten Farben und Formen. Rund, eckig, gebogen, geformt. So wie wir uns eine schöne Frau vorstellen. Wie wir uns die vorstellen? Mh, irgendwie 90-60-90? Was uns halt so von der Werbung suggeriert wird. Wobei ich persönlich ziehe die Abwechslung vor. Heute einen schönen Sportwagen über die Autobahn jagen und morgen mit einem richtig dicken Geländewagen durch den Morast pflügen. Schöne breite Kotflügel, eine schmale Fahrgastzelle und einen perfekten, runden Heckbereich (Bild 5). Ja, so einfach sind wir Männer glücklich zu machen. Dazu ein Lächel (wie auf Bild 7) und der Tag ist perfekt.

Ganz ehrlich, wenn die Zukunft so aussieht wie auf Bild Nr. 6, dann ist das zwar ökologisch sinnvoll, aber echt auch extrem langweilig. Dann lieber so ne fahrende Badewanne wie auch Bild 1 zu sehen.

Einen Wunsch hätte ich da noch. Diese schönen Fahrzeuge würde ich gerne öfters auf den Straßen sehen und nicht nur in Reportagen aus Cannes.

So, das war`s von mir. Habt Spaß am Artikel ... euer Thomas.


Deine Antwort auf "Autosalon Genf 2013 - oder - s`heilig Blechle"