• Online: 3.284

31.12.2014 12:45    |    AudiNecko    |    Kommentare (12)    |   Stichworte: 8X, A1, A1 8X, Anleitung PDC vorn, Audi, Einparkhilfe

Hallo Gemeinde,

 

habe in den letzten Wochen und Monaten :cool: mal alle Infos die ich kriegen konnte zum Thema : A1 8X PDC vorne zusammengetragen und mich letzten Sonntag an den Einbau gewagt. Man hat ja sonst nichts zu tun zwischen Weihnachten und Neujahr:D

 

Für alle die dies auch vorhaben, schrieb ich gestern die Anleitung und möchte sie Euch nicht vorenthalten (siehe Anhang). Benutzung auf eigene Gefahr!:eek:

 

Da ich vorhabe noch mehr Umbauten zu machen und auch schon welche erfolgreich abgeschlossen habe, werde ich die, die noch nicht hier irgendwo zu finden sind, bei Gelegenheit zusammenfassen, und wenn möglich auch mit PDF zum Nachlesen hier in meinem neuen Blog posten. Ist das erste Mal für mich;), also steinigt mich nicht gleich, wenn hier irgendwas nicht stimmt!

 

Gruß und Guten Rutsch an ALLE!

Christian

 

P.S. : Die Batterie habe ich nicht abgeklemmt - nur Zündung aus. Beim Ausbau des Handschuhfaches den Airbagschalter nicht abklemmen (wenn vorhanden)!! Gefahr der Zündung des Airbags! Komponentenschutz ist auf dem PDC Steuergerät nicht drauf!

Hat Dir der Artikel gefallen? 4 von 4 fanden den Artikel lesenswert.

08.06.2015 20:17    |    Multimeter48919

hab ich genau so gemacht. Danke für die Anleitung :) auch wenn ich am anfang von dem Loch im Radhaus kein Fan war, aber mit der gummitülle ist das für mich zufriedenstellend gelöst :)


18.07.2015 20:53    |    Lurchilein

Super Anleitung.....werde ich mit Sicherheit auch noch nachrüsten

 

Gibt es denn keinen anderen/original vorhandenen Weg in den Innenraum??

 

Könnte man auch einen hinteren Kabelbaum dafür verwenden?

 

Und wo genau kommen die Kabel vom Summer/Taster rein?


19.07.2015 08:32    |    AudiNecko

Danke für die Blumen!

 

Original laufen die Kabel über die linke Seite, dort gibt es aber bei mir auch keine ungenutzte Durchführung und da ich ja auf die rechte muß, ist der Aufwand und natürlich auch die Kabel kürzer.

 

Den hinteren Kabelbaum zu verwenden macht keinen Sinn, da auch dieser zum Zweck der Abnahme des Stoßfängers getrennt und damit gleich sein wird. Die Länge des Kabels zwischen den Positionen der Sensoren wird auch nicht identisch sein.

 

Die Kabel vom Summer und Taster laufen hinter der Mittelkonsole nach rechts hinter das Handschuhfach wo das Steuergerät plaziert ist. Siehe auch die Bilder (Steuergerät auf dem letzten Bild aus dem Fahrzeug). Die Pinbelegung steht auch im PDF.


23.07.2015 01:32    |    Lurchilein

Könnte man die äusseren Sensoren auch in die Abdeckungen der Nebelscheinwerfer setzen?

 

Ein wenig Skrupel habe ich davor in die St0ßstange zu bohren...


23.07.2015 01:55    |    Multimeter48919

Theoretisch kannst du die auch auf deine Motorhaube kleben :P

 

Ich mutmaße dass die auch in der neblerverkleidung ordnungsgemäß funktionieren könnten. Am besten mal testen in wie weit der sensorbereich vom Sensor aus nach oben und unten streut. Nicht das die kanten der Verkleidung dann zum Signalgeber werden.

 

Aber wenn du diesen Umbau machen willst, rechne ich dir mal genügend handwerkliches Geschick an, das du das vorher getestet bekommst und ein Fazit ziehen kannst ob der Einbau so vollzogen werden kann. :)

 

Ich hab damals nicht so weit gedacht, aber das bohren hat ganz gut geklappt


30.07.2015 22:07    |    Lurchilein

Noch eine Frage zur Funktion: mit dem Taster in der Mittelkonsole schalte ich die vorderen Sensoren dazu? Und die hinteren funktionieren beim einlegen des Rückwärtsganges?


30.07.2015 22:15    |    micha6300

Bei meinem Touran ist es genau so. Beim Einparken muss ich die vordern Sensoren dazuschalten. Wenn ich dann aber ausparke, dann sind auch die die vordere Sensoren aktiv. Ich denke das es bei Audi genauso ist. Kann es aber noch nicht bestätigen - ich bin noch am Teile ersteigern.


31.07.2015 00:31    |    Multimeter48919

Totaler quatsch. Wie kann man einen touran mit nem a1 vergleichen? Das is zwar beides vag aber völlig verschiedene fahrzeugkonzepte!!

 

Mit einlegen des Rückwärtsganges aktiviert man die (komplette) PDC, und die optische Anzeige wird eingeblendet.

 

Der Druck auf den Taster bewirkt genau das selbe.

 

 

Wenn die pdc aktiviert ist bleibt sie auch aktiviert, egal ob man vorwärts oder Rückwärts fährt/Richtung bzw. Gang wechselt.

 

Die abschaltschwelle beim Rückwärtsfahren ist unbegrenzt, sprich da bleibt sie unbegrenzt an. Beim vorwärtsfahren liegt sie bei ca 10 kmh, ab da schaltet sie sich automatisch ab. Den Wert kann man mit vcds anpassen. Hab jetz nicht nochmal extra nachgesehen wie viel es war, könnte auch 15 kmh gewesen sein oder was zwischen drin.

 

Mit dem Taster kann man sie zusätzlich jederzeit nach Lust und Laune abschalten.

 

So und nicht anders funktioniert die pdc im audi a1 (vor face-lift, BJ 2012)


31.07.2015 16:03    |    Lurchilein

Und wie sieht das mit der Anzeige ( MMI ) aus??? Wird dann vorne + hinten auch optisch dargestellt bzw kann man es codieren??


31.07.2015 16:34    |    Multimeter48919

bei großer PDC ist die anzeige automatisch eincodiert (sollte zumindest)

 

http://i.ytimg.com/vi/xEN87-t21J0/hqdefault.jpg

 

so sieht der Spaß aus (kleiner Unterschied zwischen MMI+ und MMI ist vorhanden bzw. alte OPS und neue OPS)

 

 

 

wenn mans eincodiert obwohl man nur hinten hat, sieht das übrigens genauso aus. nur das vorne ständig ein roter ring am auto angezeigt wird (neue OPS), oder halt garnix (alte OPS).


31.07.2015 16:59    |    Lurchilein

OPS = ?


04.08.2015 22:13    |    Lurchilein

So...die Sammelei der Teile beginnt.

 

Nur die Kabelführung in den Innenraum gefällt mir nicht...möchte da nix neues bohren sondern was vorhandenes nutzen.....muss ich dann mal schauen wenn ich die Sache angehe...


Deine Antwort auf "Nachrüstung Audi A1 8X PDC vorne"

Blogautor(en)

AudiNecko AudiNecko


 

Letzte Kommentare

Besucher

  • anonym
  • audi-a6-v6-4f
  • Jandia
  • graboma
  • A1Fan

Blogleser (4)

Informationen

In diesem Blog werde ich versuchen, Umbauten und Nachrüstungen, die ich persönlich ausgeführt habe und für die es in diesem Forum noch keine Anleitung gibt, bei Gelegenheit in einem PDF zusammen zu fassen und es dann hier reinzustellen.

 

Das Meiste ist ja schon irgendwo erklärt worden :D, manchmal muß man sich aber lange die Informationen zusammenklauben und ab und zu fehlt noch was, oder mir fällt ein sinvoller ;) bzw. sinnfreier :confused: Umbau ein.