• Online: 3.430

Audi A4 8E 3.0i auf LPG

Warnung: Dieser Blog gefährdet Ihre Dummheit. Nicht für Bildzeitungsleser geeignet! Als LPG-Umbaublog angefangen liegt der Schwerpunkt nun auf Verbrennungstechnik bei Otto- und Dieselmotoren.

01.04.2011 13:22    |    GaryK    |    Kommentare (18)    |   Stichworte: Audi A4 allgemein

ArtikelbildArtikelbildAlso, Thema LED Rückleuchten beim B6. Meine "Originale" war abgesoffen, also musste was neues her. Nochmal Original musste nicht sein, auf eine vom Verwerter hatte ich keinen Bock. Also "Zubehörhandel", fündig geworden bin ich in der Bucht. "red/Smoke", sah dezent, aber trotzdem etwas moderner aus. Vor allem ist das Design dicht am Original, die Klarglasoptik erinnert mich irgendwie an die neuen Mercedes. Artikelbild vom Autoteile-Kirstein anbei. Gibt in der Bucht deutlich geschmacklosere Designs, die Lieferung schneller wie erwartet.

 

Der Tausch der Leuchten ist in etwa einer halben Stunde auch für ungeübte wie mich machbar. Zwei Fallen gibt es allerdings:

 

Befestigung-NippelBefestigung-Nippel(a) Es gibt nur eine Schraube, aber Richtung B-Säule sind zwei Nippel, die sich deutlich gegen den Ausbau wehren. Wer hier auf die Idee kommt, einen Schraubenzieher in den Spalt zu schieben und das Ding nach hinten zu hebeln, der hat verloren. Diese Nippel (weiss markiert) gehen zur Seite raus. Ordentlich wackeln, Werkzeug ist nicht erforderlich!

 

HalteschraubeHalteschraube(b) Die seitliche Befestigungsschraube. M8er Nuss oder Kreuzschlitz, aber das Werkzeug sollte tunlichst "magnetisch" sein. Wenn man die Schraube mit gefühlt hundert Windungen rausdreht fällt diese garantiert hinter die Seitenverkleidung. Also irgendwas in die Nuss klemmen oder eben eine gut magnetische verwenden.

 

Bei meinem war die Lochabdeckung der Befestigungsschraube bereits weg (auf dem Bild weiß markiert) und wie ich beim Ausbau bemerkt habe, auch die Dichtung der alten Leuchte beschädigt. Das Aquarium nach Regenfällen war also nicht wirklich verwunderlich. Offenbar ein nicht ganz sachgemäßer Birnenwechselversuch des Vorbesitzers. Wer weiss wie es geht hat mit der Dichtung nichts am Hut und muss nicht dran zerren. Vermutlich hatte der Vorbesitzer dahinter noch ne Schraube erwartet ...

 

Anbei zwei Photos wie es am Ende eingebaut ausschaut. Seriennah, aber trotzdem moderner. Das zweite Bild in der Dämmerung mit eingeschaltetem Licht ist suboptimal, im Bremslicht spiegelt sich eine Straßenlaterne. Diese sieht witzigerweise nur die Kamera ...

HeckansichtHeckansichtEingeschaltetEingeschaltet

 

 

OriginaloptikOriginaloptikHier zum Vergleich die Heckansicht eines normalen dunklen B6 Avant, nur in "sauber". Ich find das dunklere Rot der Zubehörleuchten sieht etwas dezenter aus wie das Original.

 

Nachtrag DEZ 2015: Die Zubehörleuchten sind wieder den Originalen gewichen. Leider hat die LED(!) vom Fahrlicht versagt, eine Rückleuchte war duster. Somit weg damit und ein paar Originale aus der Grabbelkiste wieder rein.


Der Schuldige

GaryK GaryK

Senior Chaos Engineer

BMW

Mittvierziger, GebrauchtfahrzeugbiszumTüvTod Fahrer.

 

Forenpate / Moderator "Alternative Kraftstoffe, Sportwagen, Rover, BMW"

Informationen

LPG macht süchtig.

 

Ehemals:

  • Honda Civic GT 1.5i, BJ 1985. Kein Gewicht, kein Fahrwerk.
  • Ford Escort 1.6 Ghia, viel Durst um nichts.
  • Vectra B 1.8/16V Edition 100, LPG Landi Renzo IGS, gekauft bei 66.000 km,verkauft bei 220.000 km. Zuverlässiger Poltergeist.
  • Audi A4 3.0i, LPG mit BRC Plug & Drive, gekauft mit 82 tkm und sofort auf LPG umgebaut. 247 tkm und "Tod durch abgerissene Zündkerze". Bei einer Inspektion. Statt "Kopf ab und ausbohren" geht die eben nach Polen. Die Karre zickte an allen Ecken, aber NICHT wegen LPG. Es sei denn, ein kaputtes Schaltsaugrohr / Schiebedach / Querlenker kommt von dessen negativer Aura.
  • BMW Z4 Coupe E86, 3.0SI, gekauft bei 83.000 km. LPG ist drin, rennt wie Hölle

 

(ehemalige) Motorräder:

  • GSX400E
  • XJ600 (51J)
  • YZF600R - hammergeile Ergonomie, Fahrwerk / Motor suboptimal
  • GSX-R 750 mit LSL Lenkerumbau. Geiler Motor und Fahrwerk, aber leider suboptimale Ergonomie.

Besucher

  • anonym
  • Gravitar
  • ThielkeP