• Online: 5.716

08.12.2013 18:20    |    Trottel2011    |    Kommentare (11)    |   Stichworte: Jaguar, XJS

Hallo Motor-Talker!

 

Was ist besser als ein V12? Richtig, zwei V12! Nein, ihr lest nicht falsch. Allerdings ist hier ein Hintergrund bei!

 

Schrotti beim Besichtigen Schrotti beim Besichtigen

 

Schrotti auf dem Weg zu mirSchrotti auf dem Weg zu mirMein XJ-S gehört zu einer seltenen Rasse an Anglo-Mobilen. Es ist zusätzlich ein Rechtslenker. Das heißt, wenn ich Teile brauche, müsste ich in der Heimat fragen und kaufen. Da auch meine Jagie nicht komplett mängelfrei ist, ist es sinnvoll, sich ein Vorrat anzulegen und Teile, die lenkseitenspezifisch sind sowie kaum zu bekommen sind, auf Lager zu setzen...

 

Daher ist der zweite Jaguar für mich nur Mittel zum Zweck. Und zwar dem Zweck der Ersatzteilgewinnung! Man merkt dem 1990er Wrack - auch liebevoll "Schrotti" genannt - an, dass es bereits vom Vorbesitzer (also, dem Vorbesitzer, der damit gefahren ist) vernachläßigt wurde. Die ca. 109.000 Meilen (laut Unterlagen) sind offensichtlich nicht spur- und kampflos vorbeigegangen. Das Ergebnis sehen wir: Lackmängel, Kratzer und Dellen ohne Ende. Rostansätze. Aber zeitgleich ist die technische Substanz, also Motor, Getriebe, Achse, Auspuff usw., auf jeden Fall lohnenswert - auch wenn ich den Motor selbst nicht benötige und veräußern werde!

 

Schrottis SchuhwerkSchrottis SchuhwerkPrinzipiell geht es mir hierbei vorrangig um die Teilegewinnung für Jagie. Jagie ist älter und in einem deutlich besseren Zustand - schließlich wusste ich das schon bei Kauf. Jagie braucht jedoch neue Felgen (die aktuellen sind leider nicht mehr zu retten) und daher stand dieser Jag im Jaguar Forum im Angebot. Selbst der Fakt, dass es ein Rechtslenker ist, spielte mir wunderbar zu. Ich spare mir eine menge Arbeit bei der Teilebesorgung... Teile, die in Deutschland Mangelware sind und an diesem Wagen wunderbar passend vorhanden sind :D

 

Unter anderem ist geplant folgende Teile zu behalten: Hinterachse komplett, Vorderachse (Lenkung, Aufhängung ohne Dämpfer) komplett, Felgen, Auspuff komplett, Peripherie am Motor (alle 4 Krümmer, Lichtmaschine, Klimakompressor, Anlasser, Einspritzdüsen, Drosselklappen, Ansaugspinnen, usw.), Kardan und Getriebe. Die Frontscheibe wird ggf. übernommen. Die Türgriffe Innen brauche ich, ebenso ein paar Kleinigkeiten wie ein Teil des Himmels...

 

Schrotti beim BesichtigenSchrotti beim BesichtigenWas ich aber nicht behalten werde, nun, eigentlich schade, ist der V12! Einen habe ich schon. Einen Zweiten könnte ich natürlich einlagern, aber die Motoren gehen bei guter Pflege selten bis nie kaputt. Also warum lagern? Daraus kann man einen schönen Kaffeetisch machen. Oder man könnte da 4 Vergaser oder sogar 6 Doppelvergaser anbauen und sich einen schönen Hotrod drum herum bauen... Aber das reizt mich nicht ;) Oder ein anderer Jaguar-Fahrer kauft sich den Motor und setzt es in sein XJ, XJ-S, Lister, E-Type, oder auch woanders ein! :)

 

Aber mal schauen! Teile habe ich nun. Auseinanderbauen wird wohl erst nach Jahreswechsel erfolgen :) Auch hier halte ich den Blog auf dem Laufenden! :)


08.12.2013 19:05    |    Memphis_Belle

Ich beneide Dich ja gelegentlich, obwohl mir Neid an sich ja eigentlich fremd ist. ;)

Neidisch bin ich übrigens nicht auf den Jaguar, den und alles andere auch gönne ich Dir von Herzen, aber auf die Platzverhältnisse, die Ihr „Landeier“ so habt. Ich als elende Stadtratte würde mich für einen zweiten Stellplatz dumm und dämlich zahlen*, deshalb konnte ich 2009 auch nicht zugreifen, als ich einen '64er T-Bird als Teilespender für kleines Geld hätte kaufen können…

 

* obwohl ich ja nach recht langer Suche noch Glück hatte, rund 75,- € zahle ich für das Dach über dem Kopf des T-Birds pro Monat, für hiesige Verhältnisse ist das nicht viel, ein Tiefgaragenstellplatz in Innenstadtlage kann auch schon mal 300,- € im Monat kosten…


08.12.2013 19:08    |    Trottel2011

Meinen guten XJ-S habe ich für 25€/Monat einquartiert ;)

 

Und ja, Platz haben wir zu genüge hier... Und es gibt genug Scheunen und Garagen :D


08.12.2013 20:33    |    bronx.1965

Zitat:

Ich beneide Dich ja gelegentlich, obwohl mir Neid an sich ja eigentlich fremd ist.

@Memphis: Gibt ja schwarzen und weißen Neid. ;) Der hier ist wohl eher positiv besetzt.

 

Zitat:

Neidisch bin ich übrigens nicht auf den Jaguar, den und alles andere auch gönne ich Dir von Herzen, aber auf die Platzverhältnisse, die Ihr „Landeier“ so habt.

Das war für mich einer der Gründe, Berlin vor vielen Jahren den Rücken zu kehren. In der Stadt geht so etwas einfach nicht, oder nur zu horrenden Kosten.

 

@Trottel: Nice!


09.12.2013 09:29    |    volksliebe

Hallo... ein wirklich toller Wagen aber mir fehlt leider die Zeit f�r solche arbeiten:( und gewisserma�en auch manchmal das n�tige Kleingeld:)

Was soll denn der kleine gro�e V12 Motor denn kosten???


09.12.2013 14:30    |    Ascender

Schön zu lesen. :) Viel Spaß beim Schrauben. ;)

 

Ich bin ebenfalls auf die Platzverhältnisse neidisch. Bei mir in der Wohngegend ist es schon schwer genug eine Einzelgarage zu finden - und wenn du dann noch Strom willst... oh je.


09.12.2013 18:19    |    Trottel2011

@ Volksliebe

 

Da der V12 noch verbaut ist, habe ich keine Ahnung in welchem Zustand der Motor sich genau befindet. Im schlechten Zustand (ideal fuer Wohnzimmertische) wohl?~150€. Wenn sehr gut dann wohl ~450-500.


10.12.2013 08:58    |    Ascender

SO günstig?! :eek:

 

Ein 1,8-Liter-Turbo-4-Zylinder von VW/Audi kostet im unrevidierten Zustand locker 800 EUR. Mit Revision werden schonmal 3.000 EUR aufgerufen. Neu (Werksteilelager) sind da gleich mal 3.600 EUR fällig. Ohne Nebenaggregate!

 

Ich meine klar, der 1,8T wird sicher häufiger nachgefragt werden, weil er bei VW-Tunern sehr beliebt ist, aber die Jaguar V12 sind ja hier in Deutschland dafür recht selten.


10.12.2013 17:47    |    motorina

Hmm, wenn man einen ATM benötigt (ca. 15´€), dann ist der gebrauchte billig (aber in welchem Zustand?).

Einen Block alleine gibt´s für 1.700,-€ neu, gebraucht für ca. einen Tausender.

Also alles eine Frage, was man wirkich braucht. Als Ersatzteil-Lieferant für kleines Geld überlegenswert...


10.12.2013 18:51    |    Trottel2011

Ich vertrete die Meinung dass Platz Geld kostet. Warum eine gute Maschine einlagern und nie benutzen wenn ich es einem verkaufen könnte der es dringend nötig hat?

 

Und weil das so ist, sind meine Verkaufspreise nicht darauf zielend, dass ich den Motor teuer wie möglich abgebe sondern relativ kurzfristig. Ich habe schon einen brauchbaren Motor für 10€ verkauft... War zwar ein Volvo Motor aber egal...


10.12.2013 19:12    |    motorina

Tja, wenn ich jetzt wüsste, was du sonst noch alles "rumliegen" hast ... vielleicht :rolleyes:...

(... dann habe ich ja für einen Motor für meinen Audi 100 Coupé S mit 100,-€ zuviel bezahlt :rolleyes:;) ...).


13.12.2014 20:52    |    Trackback

Kommentiert auf: Auch Trottel können richtig liegen...:

 

Ersatzteile, Ersatzteile und noch mehr Ersatzteile!

 

[...] danach sind Neuteile direkt von Jaguar!*

 

Alle Teile werden bezogen von:

- Jaguar House Bremen

- SNG Barratt

- JUST XJS

- Schrotti

- eBay UK

- Mr Injector UK

[...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Was ist besser als ein V12? Richtig: zwei V12!"

Blog Recommendation, the

Mein Blog hat am 01.04.2014 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Man Behind The Scenes, the

Trottel2011 Trottel2011

Best of Britain

Fiat

 

Cars, the

The Crown Juwel:

Die Iron Lady

Hersteller: Jaguar Cars Ltd.

Auto: XJ-S (XJ27)

Modelljahr: 1989.5

Motor: V12 (5.3l, 295 BHP)

Getriebe: Automatik (3-Gang TH400)

Farbe: Arctic Blue (JFE)

Ausstattung: Volle Hütte + Sportsitze + Sportlenkrad + Glasschiebedach

Alle bisher gekauften und verbauten Teile

Im Besitz: seit 10/2013

 

The New Daily Driver:

Lusysan

Hersteller: FCA (by Mazda)

Auto: 124 Spider (Typ 348 bzw. NF)

Motor: R4 Multiair (1.4l, 140 BHP)

Getriebe: 6 Gang Automatik (Aisin B400)

Farbe: Vesuvio Schwarz Metallik

Ausstattung: Lusso mit alles

Modifikationen: -30 mm H&R Sportfedern, Stubby Kurzstabantenne, getönte Seitenblinker ohne Spiegeleieffekt

Im Besitz: seit 10/2018

 

A Former Daily Driver:

Toni

Hersteller: FCA (Fiat)

Auto: 500 (312) "Lounge"

Modelljahr: 2018

Motor: R4 (1.2l, 69 BHP)

Getriebe: Handschaltung (5-Gang)

Farbe: Vesuvio Schwarz Metallik (kommt)

Ausstattung: zusätzlich zu Lounge noch 5" Touchscreen samt 6 Lautsprecher, getönte Scheiben hinten, Chrompaket, und ein paar Kleinigkeiten

Im Besitz: 05/2018 - 10/2018

 

Another Former Daily Driver:

Rusty Jag

Hersteller: Jaguar Cars Ltd.

Auto: XJ8 Executive (X308)

Modelljahr: 1997

Motor: V8 (3.2l, 237 BHP)

Getriebe: Automatik (5-Gang ZF5HP24)

Farbe: Meterorite Pearl (MDT)

Ausstattung: Vollausstattung bis auf Memorysitze, Soundanlage, Regensensor und Navigationssystem

Alle bisher gekauften und verbauten Teile

Im Besitz: 03/2015 bis 05/2018

 

Yet Another Former Daily Driver:

The Jaguar Formerly Known As "Jag"

Hersteller: Jaguar Cars Ltd.

Auto: XJ6 SPORT (X300)

Modelljahr: 1995

Motor: R6 (3.2l, 211 BHP)

Getriebe: Automatik (4-Gang ZF4HP22)

Farbe: Schwarz Metallik

Ausstattung: Sportpaket + ein paar Kleinigkeiten

Im Besitz: 01/2015 - 02/2015

Unknown Sisters, the

Auflistung der Sonderartikel zum XJ-S/XJS

 

Teil 1: Lister LeMans

Teil 2: Lynx Eventer

Teil 3: Koenig Breitbau

Teil 4: TWR XJ-S

Teil 5: PBB Monaco

Teil 6: Aston Martin DB7

Teil 7: Jaguar XJ-C

Teil 8: Daimler-S

Teil 9: Railton Claremont und Fairmile

Teil 10: Hess and Eisenhardt Convertible

TH400 Series, the

Visitors, the

  • anonym
  • azoiso
  • Schlawiner98
  • Chrissi1001
  • NeoTheOne
  • Algonquin4554
  • JH-V220
  • alex_astra
  • Talbot Matra
  • Lennarto

Repeating Vistors, my (452)

Ticker, the

Archives, the