• Online: 3.038

07.04.2017 16:29    |    Trottel2011    |    Kommentare (23)    |   Stichworte: Getriebe, Getriebeöl, Getriebeschaden, Jaguar, Rusty, X308, XJ8

Hallo Motor-Talker!

 

Fehlermeldung des SteuergeräteFehlermeldung des SteuergeräteRusty geht es momentan nicht sehr gut. Als spontan im Stau das Getriebe meinte, dass es nicht mehr ein Getriebe sein möchte und stattdessen lieber nur ATF rühren möchte und dabei lustige Geräusche von sich geben will, muss ich mich dem annehmen. Als Alltagsauto muss er fahren, egal was passiert. Bisher konnte ich mich in den letzten 2 Jahren darauf verlassen, dass er mich täglich von A nach B und auch regelmässig nach C brachte. Also bin ich ihm das schuldig!

 

Das Getriebe muss raus. Egal was passiert, es muss wirklich raus, auch wenn ich lieber eine einfache Reparatur hätte - aber das ist NICHT meine Art. Das fangen wir jetzt mal an.

 

Da unten irgendwo sitzen Schrauben und MutternDa unten irgendwo sitzen Schrauben und MutternPlatz geschaffenPlatz geschaffenZuerst muss er auf eine Bühne. Das heisst irgendwie wieder ein Gang einlegen. Interessanter Weise sprang Rusty - gewohnt - normal an und auf D wurde eine Fahrstufe eingelegt, ohne dass ich kämpfen musste. Interessant. Wobei es offenbar, so wie in viele Fällen des Getriebetodes aus den USA, dass es im kalten Zustand normal ist aber dann im warmen Zustand ausfällt. Das würde sich auch mit dem Bild in der vergangenen Woche decken.

 

Also, auf der Bühne angekommen lassen wir schon mal das ATF ab... Plörre ist es nicht. Aber es ist auch nicht klar, wie es am Anfang war. Gut, ich habe auch nicht gespült sondern damals nur getauscht und damit verbunden ist auch noch genug "Mist" im System zurückgeblieben. Es ist aber ziemlich trübe geworden. Man spürte auch ein paar "Partikelchen" im ATF. Ergo: Abrieb. Späne? Weiß ich nicht.

 

Vom Halter getrenntVom Halter getrenntIch wollte eigentlich das Getriebe ohne Ausbau der Kats ausbauen. Denkste! Diese müssen ab. Doof: sie sind oben mit dem Krümmer verschraubt - naja, logisch. Problem: die Fahrerseite ist voll mit Schläuchen und Kabeln. Vorab muss man den Ausgleichsbehälter ausbauen. Dann kommt man "gerade so" noch an die 3 kleinen 8 mm Schrauben am Hitzeschutz. Danach muss man den wegdrücken und kann dann an die 4 13 mm Muttern der Katstehbolzen gelangen. Das Ergebnis: viel Gefluche! Die Beifahrerseite dagegen ist ein Traum. Alle 4 Muttern sind schnell ohne viel "Tam Tam" zugänglich.

 

Auspuff weicht noch einAuspuff weicht noch einSind sie gelöst, noch die Stecker der Lambdasonden abnehmen. Dabei werde ich die Sonde auf der Fahrerseite austauschen, da es schon alt ist. Die Beifahrerseite kam im Sommer 2016 neu rein.

 

Um jetzt die Kats auszubauen, sind am Getriebe 2 Halter montiert. Diese sind mit 2 Schrauben pro Halter mit den Kats verbunden. 13 mm. Natürlich stark rostig ABER nicht schlimm. 3 davon gingen problemlos raus. Einer ist abgerissen. Stört mich erstmal nicht :D

 

Durchtrennte Leitung - ging nicht andersDurchtrennte Leitung - ging nicht andersDann zum Getriebe. Beide Ölkühlerleitungen müssen ab. Da Rusty eigentlich nicht so rostig ist, sollte das kein Problem darstellen. Die vordere Rücklaufleitung war kein Thema. Rausdrehen, rausziehen, fertig. Die Zulaufleitung dagegen... Nein. Will nicht. Am Ende habe ich es einfach abgeschnitten. Kommt dann halt neu und gut ist's! :D Doofes Ding! Am Motor noch die kleine Kappe neben den Kurbelwellensensor abnehmen und den Motor per Hand durchdrehen bis da eine Schraube auftaucht (15 mm). Davon sind genau 3 zwischen Motor und Getriebe angebracht. Sie halten den Wandler an der Mitnehmerscheibe. Alle 3 lösen und weglegen...

 

Getriebe raus, Mitnehmerscheibe sichtbarGetriebe raus, Mitnehmerscheibe sichtbarHinterer Kabelstangstecker lösen (einfach den Stecker um ca. 90° am Hebel drehen) und die Fahrstufengeber (Beifahrerseite) genauso abstecken. Kardanwelle lösen und weghängen (zusammenschieben). Erledigt? Gut! Da Auspuff und co raus sind, wird noch die hintere Getriebetraversegummihalterung (darauf sitzt das Getriebe) abgeschraubt (eine Torxschraube). Nun den Praktikanten holen, der das Getriebe oben hält und jetzt die Traverse lösen und abnehmen.

 

Getriebe mit FahrstufenschalterGetriebe mit FahrstufenschalterSelektionsseiteSelektionsseiteDas Fummeligste kommt jetzt: alle 16(!) Schrauben (13 mm) um das Getriebe herum lösen und rausdrehen. Die an den Rändern sind schnell erreicht. Die oben drauf gehen nur, wenn man eine kleine "Steckerleiste" löst. Diese ist mit 2 10 mm Schrauben befestigt. Darauf werden die Steckverbindungen zu den Lambdasonden und zum Getriebe "aufgehängt" - zentral. Eigentlich eine gute Idee, wäre sie nicht so doof ausgeführt worden :D Jaguar halt :D

 

Rusty ohne GetriebeRusty ohne GetriebeSteht ziemlich hochSteht ziemlich hochOkay, also, 16 Schrauben löst, Wandler ist lose. Motor ist mit einem Stück Pappe gegen das Wegkippen geschützt. Kardanwelle ist locker und Travsere ist ab. Mit einem kleinen Hebel nun zwischen Motor und Getriebe etwas rütteln, bis es irgendwann vom Motor "abploppt" (die beiden Führungshülsen gammeln gerne sehr fest).

 

Und da hätten wir es... Das verkackte knaller Getriebe von ZF. Es wäre gar nicht mal so schlecht, hätte es nur noch ca. 2 Monate durchgehalten. Dann wäre ich zeitlich in der Lage gewesen das Druckventil auszutauschen. Dann wäre wohl auch kein Schaden entstanden... Naja, so ist es halt.

 

Fehlermeldung des Steuergeräte Fehlermeldung des Steuergeräte

 

Nächster Schritt: ab zur Werkstatt und schauen was genau kaputt ist und dann wie man das am besten beheben kann :) Irgendwas wird da schon gehen. Ich bin gespannt, wie es innen drin ausschaut. Späne? Bruchstücke? Zahnkränze? Auf jeden Fall wird das, was drin ist, interessant sein! :)


07.04.2017 17:31    |    mantamani46

Ich glaube eher der will nicht mehr.

Auch verständlich, einen Jaguar so verrotten bzw. so herumfahren zu lassen grenzt fast schon an Kriminalität tut mir leid.

Das ist kein 08/15 BMW oder ein ähnlicher Kübel.


07.04.2017 17:42    |    PIPD black

Na, das is aber ein zierliches Gewächs.:D

 

Wenns irreparabel ist, taugt noch gut als Briefbeschwerer.:p


07.04.2017 17:44    |    Trottel2011

@mantamani46

 

Genau, verhafte mich sofort für mein XJ. Ist ja schließlich nur einer von 125.000 der X308 Serie welches mit den 90.000 der X300 Serie zusammengerechnet wird. Die Kiste ist so 0815 wie eine S-Klasse oder ein 7er BMW. Massenprodukt aber mit etwas Charakter.

 

Die Kiste wäre, auch im (optischen) Toppzustand nie wertvoll geworden. Basismotor, brauchbare Ausstattung. Technisch ist mein Rusty absolut Topp. Merkst du wohl auch jetzt daran, dass ich das Getriebe rausnehme. Die meisten hätten das Auto einfach verschrottet. Aber klar, es ist heruntergekommen und verrottet...

 

Genau...

 

Wo sind die Handschellen? Muss ich die Polizei jetzt selbst rufen? :confused:


07.04.2017 17:44    |    ToledoDriver82

Dann braucht es aber nen großen Schreibtisch :D

 

 

Ach,jeder der deine Beiträge liest,sollte gemerkt haben das du dich um deine Autos kümmerst ;)


07.04.2017 18:42    |    Trottel2011

@PIPD black

 

Ein SEHR schwerer Briefbeschwerer :D Ich glaube knappe 70 oder 80 kg wiegt das Ding - dabei auch extrem unhandlich :D

 

Ein Plan B steht auch schon bereit, falls das Getriebe wirklich matsch ist... Das könnte aber auch das Ende von Rusty bedeuten oder das Ende eines anderen XJ... :D Aber ich denke nicht, dass es wirklich sooooo kaputt ist.

 

@ToledoDriver82

 

Scheinbar nicht :rolleyes: Ich mein, das Getriebe ist kaputt, ich repariere es. Rusty ist schmutzig und sieht schäbig aus. Ist ja klar, dass das bedeutet, dass Rusty nur ein fahrender Schrotthaufen ist. Technisch kann er ja nicht fit sein. Er will ja auch nicht mehr und haucht sein Leben ja durch ein Getriebetod aus.

 

Manche Menschen sollten einfach mal ihr Gehirn einschalten bevor sie Müll antworten. Warum würde man sich die Mühe machen ein Getriebe auszubauen und zu überholen wenn man die Kiste ja sowieso gleich verschrotten könnte!? :rolleyes:

 

Du weißt es ja selbst, sobald etwas ansteht, wird es repariert... Egal was. Radlager, Lambdasonde, Drosselklappe, Schläuche, usw. Wer würde sich sonst die Mühe machen die Steuerketten an einem Haufen Elend zu tauschen, wenn die Kiste sowieso nur Schrott wäre? ;) Alleine DAS sagt schon genug aus.


07.04.2017 18:54    |    ToledoDriver82

Zitat:

Du weißt es ja selbst, sobald etwas ansteht, wird es repariert... Egal was. Radlager, Lambdasonde, Drosselklappe, Schläuche, usw. Wer würde sich sonst die Mühe machen die Steuerketten an einem Haufen Elend zu tauschen, wenn die Kiste sowieso nur Schrott wäre? ;) Alleine DAS sagt schon genug aus.

Sag ich ja ;) wer deine Beiträge liest,sieht ja das es eben kein Schrotthaufen mit Rest-TÜV ist


07.04.2017 19:56    |    PIPD black

Muss es beim Trottel nicht verschTrotteLn heißen?:D


07.04.2017 19:59    |    ToledoDriver82

:D:D:D:D:D


07.04.2017 20:06    |    PIPD black

....und das ist garantiert nix schlimmes.;)


07.04.2017 20:18    |    Trottel2011

Gibt es ja nicht diesen einen Spruch: "Beurteile ein Buch nicht nach seinem Umschlag" oder so ähnlich? Rusty ist der Umschlag eines Buches :D

 

Uner Verschtrotteln ist ein guter Begriff... :D


07.04.2017 20:21    |    ToledoDriver82

:D


07.04.2017 20:27    |    cosmicwhite

Geiles Intro :D

 

Wenn ich mich an die Vergangenheit von Rusty recht erinnere, wäre die Kiste wohl bereits in der Presse, wenn ein gewisser Trottel nicht so verrückt gewesen wäre einen 100% funktonstüchtigen Volvo C30 durch einen rostigen Jaguar zu ersetzen, der nicht gerade berühmt ist sehr zuverlässig zu sein. Ums mal milde auszudrücken...

 

Gruß, von einem Volvobesitzer der seinen "Rusty" endlich fertig repariert und modifiziert hat :D


07.04.2017 20:29    |    PIPD black

Vllt. sollte man das T streichen und auf "verschrotteln" verkürzen. Geht besser über die Lippen.;):p


07.04.2017 20:45    |    Trottel2011

@cosmicwhite

 

Du glaubst es nicht, aber ich bereue es keine Sekunde den Volvo verkauft zu haben und gänzlich zur Katzenmarke umschweifen durfte... Es reist sich irgendwie deutlich anders. Wenn ein Jaguar läuft, dann läuft es. Gut, Volvos können das auch, aber dem Volvo fehlt die "Präsenz" und das gewisse "Etwas".

 

Zumal, mein C30, so sehr ich es auch mochte, war mir irgendwie zu modern geworden... Nach 7 Jahren :D Ich konnte nur sehr wenig daran machen. Es stand vor der sehr großen Wartung (Steuerkettenprüfung/Austausch, Ventilspiel einstellen, ...) und die Kupplung war noch die Erste. Sie wäre auch demnächst dran gewesen. Dazu hat es angefangen mich in Stich zu lassen (Lambdasonde ließ regelmäßig den Motor im Notlauf agieren, kommt besonders gut, wenn man gerade dabei ist zu überholen, die Drehzahlen mal eben bei knapp 5000 liegt und die Meldung "Verminderte Motorleistung" auftaucht, und die Drehzahl SOFORT in den Keller gehen wenn der Gegenverkehr schon sichtbar ist!). Ich hatte auch ein Fehlercode ausgelesen, was auf ein Defekt am Lenkwinkelsensor hinwies und dieses nur mit dem Lenkgetriebe zusammen ausgetauscht werden konnte.

 

KÖNNTE ich einen NEUEN C30 vorfacelift mit 2.0l Motor bekommen, ich wäre da schon auf dem Weg... Das waren wirklich schöne 7 Jahre und 200.000 km...

 

Rusty zeigt immer wieder, dass er "lebt". Mal das hier, mal das da, aber im Grunde genommen sind das eigentlich alls Verschleißsachen. Beim Schaltgetriebe muss die Kupplung regelmäßig erneuert werden. Bei Rusty wohl einmalig eine Fahrstufe :)


08.04.2017 10:16    |    winnerl

Auf jeden Fall wird das, was drin ist, interessant sein! :)

 

Ich möchte schon mal einen Sitzplatz in der ersten Reihe reservieren!

 

Good Luck!


08.04.2017 23:17    |    Trottel2011

So, das Getriebe hat seine Autopsie hinter sich...

 

Es wird ein Audi :(


08.04.2017 23:17    |    ToledoDriver82

:D:D:D:D...tu nicht so als wärst du nicht zufrieden ;)


08.04.2017 23:25    |    Trottel2011

Stimmt, ich wollte schon immer einen S8 haben :D

 

Zumindest bleibe ich dem V8 treu :D


08.04.2017 23:36    |    motorina

Hmmm :confused:??? Baust ihn jetzt um :confused: ... Audi :confused: ... V8 :confused: ;)

Wusste noch gar nicht, dass eine englische Katze zum Vierberingten mutieren kann! :eek::cool:

Wenn du noch ein paar Ringe brauchst: Ich kann dir aushelfen!:D


Bild

09.04.2017 00:08    |    winnerl

Glaub ich jetzt nicht. Bin sicher da kommt noch was.

Zum Beispiel, das Getriebe vom S8 ist auch vom Bodensee, baugleich, und Du hast eines günstig geschossen.

 

Wenigsten Bilder vom geknallten Getriebe sollten noch kommen.


09.04.2017 00:11    |    Daemonarch

Audi V8 mit ATU-Radkappen.... Aua! Aua!... Aua! Auuuaaa!


09.04.2017 00:13    |    Trottel2011

Das sind übrigens keine Radkappen auf dem XJ8 sondern originale 8x16" Jaguar Dimple Felgen! ;)


09.04.2017 00:29    |    motorina

Jetzt weiss ich wenigstens, was da drangeschraubt wurde:( vom Vorbesitzer, Daemonarch, danke...


Deine Antwort auf "Knaller Getriebe, Teil 1"

Blog Recommendation, the

Mein Blog hat am 01.04.2014 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Man Behind The Scenes, the

Trottel2011 Trottel2011

Best of Britain

Fiat

 

Cars, the

The Crown Juwel:

Die Iron Lady

Hersteller: Jaguar Cars Ltd.

Auto: XJ-S (XJ27)

Modelljahr: 1989.5

Motor: V12 (5.3l, 295 BHP)

Getriebe: Automatik (3-Gang TH400)

Farbe: Arctic Blue (JFE)

Ausstattung: Volle Hütte + Sportsitze + Sportlenkrad + Glasschiebedach

Alle bisher gekauften und verbauten Teile

Im Besitz: seit 10/2013

 

The New Daily Driver:

Lusysan

Hersteller: FCA (by Mazda)

Auto: 124 Spider (Typ 348 bzw. NF)

Motor: R4 Multiair (1.4l, 140 BHP)

Getriebe: 6 Gang Automatik (Aisin B400)

Farbe: Vesuvio Schwarz Metallik

Ausstattung: Lusso mit alles

Modifikationen: -30 mm H&R Sportfedern, Stubby Kurzstabantenne, getönte Seitenblinker ohne Spiegeleieffekt

Im Besitz: seit 10/2018

 

A Former Daily Driver:

Toni

Hersteller: FCA (Fiat)

Auto: 500 (312) "Lounge"

Modelljahr: 2018

Motor: R4 (1.2l, 69 BHP)

Getriebe: Handschaltung (5-Gang)

Farbe: Vesuvio Schwarz Metallik (kommt)

Ausstattung: zusätzlich zu Lounge noch 5" Touchscreen samt 6 Lautsprecher, getönte Scheiben hinten, Chrompaket, und ein paar Kleinigkeiten

Im Besitz: 05/2018 - 10/2018

 

Another Former Daily Driver:

Rusty Jag

Hersteller: Jaguar Cars Ltd.

Auto: XJ8 Executive (X308)

Modelljahr: 1997

Motor: V8 (3.2l, 237 BHP)

Getriebe: Automatik (5-Gang ZF5HP24)

Farbe: Meterorite Pearl (MDT)

Ausstattung: Vollausstattung bis auf Memorysitze, Soundanlage, Regensensor und Navigationssystem

Alle bisher gekauften und verbauten Teile

Im Besitz: 03/2015 bis 05/2018

 

Yet Another Former Daily Driver:

The Jaguar Formerly Known As "Jag"

Hersteller: Jaguar Cars Ltd.

Auto: XJ6 SPORT (X300)

Modelljahr: 1995

Motor: R6 (3.2l, 211 BHP)

Getriebe: Automatik (4-Gang ZF4HP22)

Farbe: Schwarz Metallik

Ausstattung: Sportpaket + ein paar Kleinigkeiten

Im Besitz: 01/2015 - 02/2015

Unknown Sisters, the

Auflistung der Sonderartikel zum XJ-S/XJS

 

Teil 1: Lister LeMans

Teil 2: Lynx Eventer

Teil 3: Koenig Breitbau

Teil 4: TWR XJ-S

Teil 5: PBB Monaco

Teil 6: Aston Martin DB7

Teil 7: Jaguar XJ-C

Teil 8: Daimler-S

Teil 9: Railton Claremont und Fairmile

Teil 10: Hess and Eisenhardt Convertible

TH400 Series, the

Visitors, the

  • anonym
  • a6_Fan
  • corsaBRV
  • dumbledude
  • Alfred-B-Neuma
  • AndyInchen
  • Trottel2011
  • maiki696
  • Pfanni1
  • schroeder1285

Repeating Vistors, my (452)

Ticker, the

Archives, the