• Online: 1.434

20.10.2015 18:50    |    Markus_95    |    Kommentare (14)

Seit nicht allzu langer Zeit, kann man bei Mercedes als Orginal Zubehör den beleuchteten Stern für den Kühlergrill bestellen. Wer kein Distronic hat und 200€ übrig, der kann den Stern beim entriegeln per Fernbedienung oder Tür/Klappe Öffnen leuchten sehen.

 

Quelle: www.mercedes-benz.deQuelle: www.mercedes-benz.de

 

Da hat sich der Ur Ur Opa der C-Klasse gedacht, das will ich auch. Zum Glück mag sein Besitzer ab und zu mal eine Bastelei und hatte dank Semesterferien Zeit sich der Sache anzunehmen.

 

Also zweiten Stern bestellt inkl. Halterung und dazu eine kleine LED aus dem Miniaturbereich.

Dann ging es los, wie passt die LED da inkl. selbst gebastelter Ummantelung rein. Der Plan war es ein Loch in den Sockel zu bohren...Nach dem der Stern, nach 1h einspannen in Position war, ging es los. Doch keine Chance durch die leicht gewölbte Oberfläche ist der Bohrer immer wieder abgerutscht. Nach dem der erste Millimeter mit der Flex planar gemacht wurde ging es weiter. Fast geschafft und in über eifer wohl doch leicht zu stark gedrückt, ist der Bohrer aus seinem Nadelöhr doch noch ausgebrochen. Nun ja, ist das Loch halt leider etwas größer geraten. Es sei dazu gesagt, dass die Bohrung keinen Millimeter Fleisch hatte. Da ist das dann doch recht verständlich.

Daraufhin wurden das Kabel mit LED von oben durch gefriemelt und das ganze Witterungsbeständiger gemacht, mit der Heißklebepistole bzw. mit viel Geduld und einigen Zahnstochern. :D Um die Beleuchtung auf den Stern zu leiten wurde hierbei gleich noch einen kleiner Reflektor aus Blech mit dran gebastelt.

 

Dann ging das Gefummel mit der Kabelverlegung los. Das Kabel wurde über die (bestimmt dafür vorgesehenen) Kanäle in der Motorhaube zur Batterie geführt. Dort gehen Sie in einen Mini-PC mit Bluetooth Modul, der über die Batterie Saft bekommt.

Ein Kumpel hat hier extra ein kleines Programm geschrieben, sodass über das Handy der ganzen Spaß ferngesteuert werden kann. (Eine eigene App ist noch in der Entwicklung und muss nur noch debugged werden. Der Name steht schon - Sternkontrolle) Nochmals tausend Dank an dieser Stelle.

 

Motor wird gechippt ;)Motor wird gechippt ;)

 

Hier das Ergebnis in Bild und Video. Sorry für die schlechte Qualität beim Video.

 

 

Bright starBright star Schwarz/WeißSchwarz/Weiß

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 4 fanden den Artikel lesenswert.

20.10.2015 19:10    |    nick_rs

Sicher eine coole Sache, Respekt vor dem Aufwand. Bin gespannt es mal in natura zu sehen. Das mit der App wäre mir allerdings zu aufwendig, aber wenn du daran Spaß hast ;)


20.10.2015 20:16    |    flo-95

Sieht ganz cool aus. Wann darf ich mir den mal live ansehen? :D


20.10.2015 20:58    |    Markus_95

Spätestens in gut 2 Monaten beim Wintertreffen ;)


20.10.2015 21:58    |    nick_rs

Oder vorher noch Houseparty bei Markus? September bei Flo, Oktober bei Anja, November bei mir, Dezember ist also noch frei ;)


20.10.2015 22:02    |    Dynamix

Och nö, der arme Benz :( Das ist ja als ob man sich ne Taschenlampe ans Gebimsel hängen würde.

 

Kann ja noch verstehen das man das bei neuen Autos macht wo deren Besitzer solche Spielereien wie leuchtende Sterne und Projektoren für Audi Ringe in den Türen als Egoverlängerung brauchen aber doch nicht bei nem Auto das auf dem besten Weg zum Klassiker ist.


20.10.2015 22:11    |    flo-95

Das erinnert mich ja im wahrsten Sinne des (spanischen ?) Wortes an @el lucero orgulloso ;)


20.10.2015 22:13    |    Dynamix

Ehm, nein! Dann müsste er sowas wie el lucero luminoso heißen :D


20.10.2015 22:15    |    nick_rs

:D:D:D

 

Also die Projektion des Logos bei der Pfützenbeleuchtung finde ich auch albern. Wenn das warme LEDs wären fände ich es beim 190er sehr edel. Bin gespannt wie es in echt aussieht.


20.10.2015 23:44    |    Markus_95

Zitat:

Oder vorher noch Houseparty bei Markus? September bei Flo, Oktober bei Anja, November bei mir, Dezember ist also noch frei ;)

Dezember ist doch schon das Wintertreffen :D

 

Zitat:

Och nö, der arme Benz :( Das ist ja als ob man sich ne Taschenlampe ans Gebimsel hängen würde.

Kann ja noch verstehen das man das bei neuen Autos macht wo deren Besitzer solche Spielereien wie leuchtende Sterne und Projektoren für Audi Ringe in den Türen als Egoverlängerung brauchen aber doch nicht bei nem Auto das auf dem besten Weg zum Klassiker ist.

Besser als ein eigenes Logo für sein Auto allemal. Auch wenn das verständlicherweise natürlich super geil geworden ist :D

Und es ist ja schon allein aus Tüv Gründen wieder leicht abzubauen ;)

 

Zitat:

Also die Projektion des Logos bei der Pfützenbeleuchtung finde ich auch albern. Wenn das warme LEDs wären fände ich es beim 190er sehr edel. Bin gespannt wie es in echt aussieht.

Das stimmt da geb ich dir recht ;)

Aber es muss ja auch noch Optimierungspotential sein, fürs nächste mal ;)


21.10.2015 08:51    |    Goify

Den projizierten Pfützen-Stern gibt es im S-Klasse Coupé auch schon und es schaut zwar toll aus, andererseits ist es an Lächerlichkeit kaum zu überbieten und kommt gleich nach der blauen Unterbodenbeleuchtung.

 

Mir gefällt der beleuchtete Stern am 190er nicht so recht, weil es zeitlich unpassend ist, denn in den 80ern gab es noch keine weißen LEDs. Mit gelben oder grünen wäre es was anderes.


21.10.2015 09:43    |    Dynamix

@Markus_95 Wieso? Mein Auto HAT doch ein Logo. Ist voll rar und so :p

 

Was mir fehlte war ein Logo für mich SELBST :D


21.10.2015 10:02    |    PIPD black

Wie wär's mit nem Arschgeweih?:p


21.10.2015 10:15    |    Dynamix

Ehm, nein. Aber ich denke über ein B-Body Tattoo nach :p


21.10.2015 12:06    |    Markus_95

Naja gelb lässt sich zur Not auch im Nachhinein durch eine halb transparente Folie erreichen ;)

Ist aber halt dann weniger hell ;)


Deine Antwort auf "Sternenkunde - bright star"

Blogautor(en)

Markus_95 Markus_95

Mercedes