• Online: 1.545

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

01.01.2008 16:15    |    andyrx    |    Kommentare (38)    |   Stichworte: Cabrio, Coupe, Mazda, rotary, RX-7, Sportwagen, Wankel, Wankelmotor, Youngtimer

eines der beiden RX-7FC-Turbo Coupe
Eines der beiden RX 7FC Turbo Coupe

Vor ca. 10 Jahren gab es eine Lebensphase in der einige Dinge neu zu ordnen waren bzw. einige schlummernde Träume auf ihre Realisierung warteten. Ich machte meinen Motorradführerschein Klasse 1 nachdem ich über die 125er Regelung und in 2 Jahren mit einer Suzuki GN 125 Geschmack daran gefunden hatte ....... der damals neuen 125ccm Regelung sei dank. Aber dies reichte eigentlich noch nicht. Ein alter Traum war mal einen Oldtimer oder etwas in der Richtung zu restaurieren oder zumindest mal zu besitzen.

 

wer kennt das nicht??

Den Kick gab mal ein Zahnarzt in Genua (der Arbeitgeber meiner damaligen Freundin), der bei der Mille Miglia mitfuhr. Gut, alles eine andere Liga, aber der Stachel war gesetzt.

 

Auf einer Geschäftsreise in Wilhelmshaven sah ich einen Fiat 124 Spider in augenscheinlich gutem Zustand mit einem neuen Motor aus dem damaligen Fiat Argenta (122 PS).

 

Die Inspiration aus Genua wurde wach...;)

 

 

 

der Fiat 124

 

Das Kfz. kam aus Florida und war recht günstig zu haben bzw. Der Preis stimmte und er war mein ..... erstes Traumauto welches man nur so zum Spass haben kaufte.

 

1 Jahr lang nutzte ich ihn ohne Stress und hatte viel Spass.

 

es war ein 122PS Motor aus dem Fiat Argenta eingebaut....der Anzug damit ungeahnt tempermentvoll.

Als ich nach Bremen zog, fehlte eine vertraute Service-Stelle und es waren ein Paar Sachen zu machen. Ein gutes Angebot eines Bekannten und der Wagen war verkauft. Wertverlust war keiner zu beklagen.

Nachdem der Umzug nach Bremen vollzogen war, kam erstmal die kleine Suzuki GN 125 weg und ihr folgte eine Kawasaki ZL 600.

 

die Kawasaki ZL 600 die ich heute noch habe

 

Und für den Fiat Spider suchte ich dann doch einen Nachfolger. Als ich den Bericht in der AUTOBILD zum RX7 FD las (es waren auch noch andere Japancoupes dabei), dachte ich, ein Wankel das wäre doch mal was anderes, die scheinen ja doch haltbar und robust zu sein.

 

Ein RX-7 SA2 in der Nähe von Soltau war schnell gefunden und gekauft. Es war ein in rot umlackierter 81er mit reichlich Kilometer, aber er lief wie der Teufel. Nach diversen Investitionen merkte ich aber er ist es nicht. Versteckter Rost, Lenkung mit reichlich Spiel und viele kleine teure Details ..... adieu RX-7.

 

mein erster RX-7

 

Ich tauschte ihn ein gegen einen BMW 318 Baur Bj. 86, erste Hand und optisch sehr schöner Zustand. Versteckter Rost wurde aufwendig beseitigt und so stand der Wagen dann top da. Es fehlte aber an Leistung und motorischer Faszination. Nach einem Jahr begann ich dem RX-7 ob der motorischen Einmaligkeit nachzutrauern.

 

das BMW Baur Cabrio

 

 

die Sehnsucht nach dem perfekten RX-7 blieb jedoch bestehen...;)

 

Als ich in Frankfurt zwecks Geschäftsmeeting weilte, las ich abends im Hotel die Kleinanzeigen und sah ''den'' RX-7SA2. Metallic-blau war zwar nicht so meine Farbe, aber der Rest stimmte! Aus erster Hand und ein Garagenwagen - vertrauensvoll wirkender Erstbesitz. Wenig Kilometer und Historie alles nachvollziehbar. Der Preis war damals schon recht hoch mit 6.000,-- DM, aber der Wagen überzeugte ohne jeden Mangel und so

 

der perfekte RX-7

 

rief ich abends zu Hause an und berichtete: “Ich habe einen RX-7 gekauft ....”. So richtig gefallen hat er mir aber erst, als die EXIP Räder montiert waren....der Zustand ist bis heute in einem Jahreswagenzustand und wurde mittels Wertgutachten auf Zustand 2+ taxiert.

Erster Lack und ungeschweisst wird der Wagen nur sehr wenig und bei schönem Wetter gefahren;)

Irgendwann kam ich auf die Idee “ich habe zuviele Autos” und im Zuge dessen wurde der BMW Baur kurzerhand verkauft.

 

Bei einem Termin in Hamburg (vor 7 Jahren) sah ich auf einem Parkplatz in der Ecke einen RX-7 SA2 FB, Bj. 85, in meinem geliebten rot. Kurz den Rückwärtsgang rein und mal nachgesehen. Kurze Verhandlung und der Wagen war mein. Mir kam allerdings entgegen, dass der Händler sein Gelände samt Betrieb verkauft hatte und räumen mußte (heute steht dort ein Burger King). Nach 100 Km ging der Motor an Dichtleistenbruch zugrunde.

Der Händler war aber kulant und ich besorgte einen verunfallten SA2 mit Tauschmotor (echte 40.000 Km). Er holte den Schrotthaufen ab und baute den Motor um. Jetzt hatte ich schonmal zwei SA2. Zu diesem Zeitpunkt ging das alles noch reibungslos mit der Oldieversicherung und es blieb daher kostenmässig im Rahmen.

 

der klassisch schöne RX-7 SA

 

der Wagen war und ist von der Karosse und dem Lack ebenfalls ein Glücksfall gewesen und nach dem der neue Motor dirn war wurde ebenfalls in neue (zeitgenössische) Felgen/Reifen investiert und das Fahrzeug somit dezent aufgewertet mit den montierten modernen 205/50r15v vorne und 225/50r15 hinten ergibt sich ein Fahrverhalten welches mit modernen Familiensportlern konkurrieren kann...

 

erprobt auf dem Nürburgring im Rahmen der zeitgenössischen Mitwbewerber der Youngtimer Trophy ein echtes Erlebnis;)

wir schreiben das Jahr 1999

 

 

6 Monate später, es lag Schnee und es war mindestens 10 Grad unter Null, sah ich eine Kleinanzeige: FC Cabrio, 150 PS, mit Tauschmotor, in rot (wie ich es eben mag). Der Preis war nicht überzeugend, aber da es nicht weit von Bremen war ..... anschauen kostet ja nix.

Nachdem ich den Wagen begutachtet hatte und beschloss wieder heimzufahren, ging alles sehr schnell. Der neue Preis war überzeugend und spontan wurde der Kaufvertrag gemacht. TÜV neu, Bremse neu, Kerzen neu, Ölwechsel wurde noch gleich vom Vorbesitzer gemacht.

 

das US Cabrio ohne Turbo

 

Zwischenzeitlich wurde der Wohnsitz nach Hamburg verlegt und ich fand neue Freunde die mein Hobby teilten bzw. nach wie teilen....so wurde an der Sammlung immer aufs neue gefeilt und hinzugekauft bzw. ergänzt;)

 

Nach 2 Jahren mit dem RX-7 US-Cabrio stellte ich aber fest, ein SA2 geht besser und macht mehr Spass auch wenn das Dach fest ist ... der Turbo macht den Unterschied.

Also wurde das US-Cabrio kurzum verkauft und es folgte ein Rover 216i Cabrio mit 122 und 4 Sitzen (Tochter kann auch mit).

 

das Rover Cabrio welches bis heute gefahren wird

 

Meiner Lebensgefährtin fiel ein Stein vom Herzen ..... endlich Vernünftig. Aber nicht lange .....:D

 

EBAY sei dank kaufte ich das Überraschungs Ei, den RX-7 FC Sauger-mit neuem Motor und schicken Rädern in 17 Zoll.

 

Das Ebay Überraschungs Ei RX-7 150 PS

 

dennoch gab es an dem Auto viel zu tun und ich war schon wieder am suchen:D

 

Die Ruhe hielt nur 4 Monate vor und dann sah ich mein Traumcabrio. Zuerst bot ich es meinem Bruder an (er war begeistert vom Fc Cabrio), da in Hessen wohnend wie das Auto. Er winkte aber ab und ich war am Ball. Irgendwie, obwohl ich kein weiteres Auto mehr wollte, zog es mich dahin diesen Deal zu machen.

 

das RX-7 Turbo Cabrio

 

so wie es heute aussieht RX-7 Cabrio

 

 

 

 

Kurzum, das Cabrio wurde gekauft. Die schönen Azev 17 Zoll Räder umgetragen und das Ü-Ei schweren Herzens - auch wenn ich dabei nicht schlecht abgeschnitten habe - verkauft. So läuft er jetzt bei einem Liebhaber in Schweden. .

 

 

 

nun ein RX-7 Coupe der Baureihe FC sollte es dann doch sein,und so habe ich zwei identische 200PS FC Turbo in rot aktuell zugelassen...optisch dezent mit breiten Rädern aufgewertet und eine schicke dezente Vierrohrauspuffanlage von Ansa mit 4 kleinen aber feinen und wohlklingenden Endrohren montiert.

 

das RX-7 Turbo Coupe

 

 

Meine RX-7-Flotte wiederspricht zwar jeder Vernunft, aber anderseits macht es viel Spass und Wertverlust gibt es auch keinen mehr!

 

Nebenbei fährt meine (sehr verständnisvolle) Frau einen Mazda 323Bg Automatik im Winter der mit BJ 12/1989 auch schon ein Oldie ist aber auch erst 90.000 orginal KM runter hat...gute Pflege und Konservierung sei Dank.

 

Im Alltag tut ein Audi Avant 2,5TDI Dienst der für mich den perfekten Reisewagen darstellt...;)

 

wer Fragen zum Wankel hat kann gerne auf die Kaufberatung zurückgreifen die ich vor längerer Zeit mal geschrieben habe...die aber im Kern so noch nach wie vor zutrifft

 

Kaufberatung RX-7 SA der Baujahre 1979 bis 1985

 

und Kaufberatung Mazda RX-7 FC 1986-1991

 

und /oder mich dazu via PN kontakten...;)

 

ganz nebenbei unterhalte ich mich gerne über Autos und Motorräder und bin deshalb gerne auch als Moderator auf MT für die Kernbereiche Motorsport (auch F1) und alle japanischen/koreanischen Modelle sowie das Spezial Forum Reifen&Felgen zuständig.

 

Grüße Andy

oktober 2007 021.jpg (477 mal heruntergeladen)

01.01.2008 16:54    |    meehster

Tjaaa. Einen Wankel durfte ich bis heute leider nur vom Beifahrersitz eines NSU Ro80 miterleben. Aber auch das war schon sehr überzeugend. Von daher kann ich Deinen RX-Spleen vollkommen nachvollziehen. Zudem sehen die RX-7 auch klasse aus - auch wenn ich finde, daß dem FC Coupé die originalen Räder besser stehen. Das ist aber Geschmackssache.


01.01.2008 17:11    |    andyrx

hehe mein erster Kommentar

 

 

 

freut mich das kaum nach dem einstellen schon ein feedback da ist:)

 

 

 

nun die Orginalräder liegen in der Garage und können jederzeit montiert werden...;)

 

erscheinen mir mit dem Format 7x16 und ET45 und Reifenformat 205/55r16 doch etwas unterdimensioniert immerhin ist der Wagen mit Vmax 240km/h im Schein angegeben...:confused:

 

 

 

aber die aktuellen ETA Beta Räder sind zeitgenössisch und waren damals für den FC erhältlich....mit 8,5x16 und ET24 und 225/50r16 vorne und 245/45r16 hinten stehend die Räder satt im Radkasten ohne das Veränderungen an der Karosse nötig waren...finde steht dem Wagen einfach besser;)

 

 

 

Ich habe auch zeitweise andere zeitgenössische Atiwe Felgen montiert in 7x16 mit 225/50r16 rundum...siehe Anhang...;)

 

 

 

Grüße Andy  



01.01.2008 17:28    |    meehster

Andy, Du brauchst Dich nicht zu rechtfertigen. Ich finde, daß DER FC mit den Serienrädern einfach noch eine Spur besser aussieht. Das ist mein Geschmack und ich maße mir nicht an, Dir genau den vorzuschreiben.

 

Aber die großen Sorgen würde ich mir mit den 205ern nicht machen. Selbst ein Porsche 964 Carrera (lt. Schein 260 km/h) rollt serienmäßig vorn auf 205/55R16 - nur hinten dann halt auf 225/50R16.

 

Klar, fahrsynamisch ist breiter besser. Frag mich mal nach den 185/55R14 auf dem Mazda 121 - Ei. Und: Das sah mit den breiteren Rädern auch für meinen Geschmack deutlich besser aus.



01.01.2008 17:54    |    andyrx

Hi

 

das Ei sieht mit dicken Puschen auch besser aus...;)

 

selbst unseren

Winter Mazda 323Bg hab ich auf 7x15 mit 195/50r15 M&S etwas aufgewertet...crazy ich weiss...:D

 

 

die Radkästen bei deinem Ei haben ja sogar noch reichlich Luft;)

 

im Anhang die Orginalräder montiert an meinem zweiten Coupe...hab noch keine Zeit und Lust gehabt umzurüsten zumal ich das im Frühjahr ohnehin verkaufen werde...4 RX-7 sind einfach genug;)

 

Grüße Andy



01.01.2008 18:09    |    meehster

Zitat:

original geschieben von andyrx

das Ei sieht mit dicken Puschen auch besser aus...;)

Darum ging es mir aber gar nicht. Mir waren da eher die fahrdynamischen Vorteile wichtig. Außerdem war es tatsächlich billiger, einen Satz gebrauchter Alus zu kaufen als einen Satz Originalräder. Im Winter wurde das Ei dann mit den Serienfelgen und Daihatsu-Radkappen gefahren. Warum Daihatsu-Radkappen? Unser Daihatsu sieht ohne Radkappen nicht annähernd so schlöecht auis wie das Ei ohne und die Oreiginalradkappen des Eies sind sehr unpraktisch, da man mit denen kaum an die Ventile kommt.

Zitat:

original geschieben von andyrx

die Radkästen bei deinem Ei haben ja sogar noch reichlich Luft;)

Hinten ja. Vorn wurde es aber langsam eng - vor allem mit der Breite;) Aber nun ist das Ei Geschichte. Wir haben es weggegeben.

Zitat:

original geschieben von andyrx

selbst unseren

Winter Mazda 323Bg hab ich auf 7x15 mit 195/50r15 M&S etwas aufgewertet...crazy ich weiss...:D

Für meinen BG habe ich noch nicht einmal Winterreifen... Der rollt aber auch auf den Originalrädern mit 185/60R14-Reifen. Das soll auch so bleiben.

Zitat:

original geschieben von andyrx

im Anhang die Orginalräder montiert an meinem zweiten Coupe...hab noch keine Zeit und Lust gehabt umzurüsten zumal ich das im Frühjahr ohnehin verkaufen werde...4 RX-7 sind einfach genug;)

Wenn Du das sagst... Ich würde ihn ja gern in Pflege nehmen, ich kann mir aber auch schlecht ein zweites Hobbyauto neben dem BG leisten. Demnächst kommt aber wieder eine zweite Alltagsschleuder her. Da steht aber noch nicht ganz fest, was für eine.


01.01.2008 18:30    |    andyrx

Hi,

 

nun ja eigentlich fahre ich die Hobbyautos auch so gut wie nie bei schlechtem Wetter und dennoch habe ich die zumindest zwei RX-7 auf Winterpellen umgerüstet;)

 

man fährt bei schönem Wetter los und kommt abends eventuell doch mal in eine Glättesituation...deshalb sind der rote RX-7 SA von 85 auf 7,25x15 mit 205/50r15 Smeperit Direction Grip umgerüstet...siehe Anhang.



01.01.2008 18:34    |    andyrx

..und das rote FC Coupe auf 225/50r16 M&S H umgerüstet..sicher ist sicher,

 

der blaue ist ganzjährig zugelassen und nicht umgerüstet und das Cabrio hat Saisonkennzeichen;)

 

vermisst du nicht das große Rolldach beim Ei???

 

war doch fast wie Cabrio Fahren:D

 

Grüße Andy

 

Anhnag RX-7 im Tiefschnee:D



01.01.2008 18:38    |    meehster

Klar, das könnte theoretisch schon zu Glätte kommen. Das Risiko schätze ich bei meinem Fahrprofil gerade mit dem BG sehr gering ein - normalerweise wird derzeit Daihatsu gefahren - mit Winterrädern. Im Sommer kommen dann da die Alus vom Ei drauf. Der TÜV hat's schon genehmigt :)

 

Das Dach vom Ei vermisse ich schon ziemlich. Als ich das Ei gefahren habe, hatte ich wirklich jeden Monat das Dach mal offen - auch wenn draußen Schnee lag. Gemütlich war es auch, wenn ich quer oben auf dem Auto saß - auch wenn die Leute dann ziemlich komisch geguckt haben.


01.01.2008 18:59    |    andyrx

wieviel ist dein BG jetzt gelaufen??

 

er ist wohl immer noch als fast jungfräulich zu betrachten...mit den F Modellen hatte Mazda damals ein sehr glückliches Händchen,dagegen wirken die aktuellen Modelle leider derzeit im Mitbewerberumfeld etwas farblos.....der F war einfach wohltuend anders ;)

 

mfg Andy



01.01.2008 19:12    |    meehster

Mein BG macht bald die 10000 voll. Nach aktuellen Schätzungen im Februar.Hier kannst Genaueres nachlesen.

Ein F BG kommt bei mir übrigens auch neben Honda Concerto und Rover 216 als nächstes Alltagsauto in Frage. Vielleicht wird es auch wieder ein 121, dann aber in besserem Zustand und ohne Pfusch (= nicht wieder von einem großen Autohaus mit TÜV-Gebrauchtwagengutachten). Ich weiß ja jetzt, worauf ich da achten muß.


01.01.2008 20:50    |    andyrx

den Rover /Honda kann ich technisch unbedingt empfehlen,dann aber mit dem 1,6 Liter Motor der ist nämlich von Honda und nicht von Rover...der ist sehr haltbar und extrem sparsam....die Optik der Limousine ist halt arg brav deshalb Cabrio oder das sehr seltene Rover Coupe ins Auge fassen;)

 

Grüße Andy


01.01.2008 21:09    |    meehster

Wenn, dann soll es schon die Limousine werden, da ich im Alltag einfach hintere Türen brauche. Das mit der Honda-Technik weiß ich wohl, ansonsten würde ein Rover nicht in Betracht kommen ;) Das Pendel schlägt aber doch mehr Richtung Mazda, da ich auch den Familienwohnwagen ziehen will. Ein BG darf 1500 kg anhängen ("bis 8 Proz. Steig."), ein Ei 1190 und das Honda/Rover-Double mWn nur 1000. Oder habe ich da falsche Informationen?

Andererseits hört man von LPG in Hondas Besseres als von LPG in nem Mazda. Die Gasanlage im Ei hat allerdings auch nie für Probleme gesorgt.


01.01.2008 22:03    |    andyrx

Ok hintere Türen ist natürlich ein Argument;)

 

Mazda und Honda nehmen sich in der Qualität nicht viel und bieten gute Langzeitqualität an....der Honda/Rover dürfte deutlich preiswerter zu bekommen sein als ein 323F da diser schon eine gewisse Fan Szene hat;)

 

Grüße andy


24.01.2008 02:48    |    meehster

Moin Andy!

Das nächste Auto war ein Ford Escort. War? Ja, denn das Spiel ist inzwischen vorbei. Lange hat er nicht gehalten.

Die komplette Geschichte findest Du hier und die extreme Kurzform hiter dem Spritmonitor-Link in meiner Sig.

 

Jedenfalls bin ich jetzt schon wieder statt noch auf der Suche nach dem Nächsten.

 

Liebe Grüße

Meehster


01.02.2008 01:58    |    andyrx

na mit dem Escort habt ihr ja nicht so recht Glück gehabt..hat euch doch wohl einer über den Tisch gezogen :confused:

 

mfg Andy


01.02.2008 20:21    |    meehster

Na ja, angeblich soll ich jetzt Nockenwelle und Hydros verheizt haben. Das kann ich mir zwar nicht ganz vorstellen, aber bitte... Jetzt will mein Schatzilein den Ford behalten, ich soll den nicht mehr fahren und bekommt dafür meine Autos (Daihatsu und 323) nicht mehr in die Finger. Na ja, den 323 habe bisher ja auch nur ich gefahren. Darin herrscht Rauchverbot ;)


02.02.2008 01:23    |    andyrx

na was hat der denn an diesem Allerwelts Escort für einen Narren gefressen:confused: kaum zu glauben...wenn es ein Youngtimer EScort der ersten oder zweiten Generation wäre könnt ich es ja nachvollziehen..;)

 

mfg Andy


02.02.2008 05:04    |    meehster

Glaubst Du, ich verstehe das?

 

Na ja, mir soll es egal sein. Noch im Februar erwarte ich einen größeren Geldeingang (möchte darüber öffentlich nicht ins Detail gehen) und ich plane, mich auf die Suche nach einem "neuen" Alltagsauto zu machen und der Daihatsu (eigentlich auch ein Allerweltsauto, aber mir ans Herz gewachsen) wird dann richtig restauriert und geht in Rente, was bei mir etwa das Schicksal bedeutet, das mein 323 "erleiden" darf :)

 

Da fällt mir ein: Eigentlich wollte ich mich bei Dir noch über Euren Automatik-BG erkundigen: Welchen Motor hast drin (8V/16V?), wie sehen die Verbrauchswerte aus und wieviel Dynamik geht gegenüber dem Handschalter (hast Du Vergleichswerte?) verloren? So einen ziehe ich auch in Erwägung.

 

Ach ja: Wir sind inzwischen weit von Deinem Thema "Wankelfan" weggekommen, in den letzten 10 Beiträgen hier wurde kein Wankel erwähnt...

Aber Du bist ja der Chef hier, ist ja Dein Blog ;)

 

Liebe Grüße

Meehster


03.02.2008 10:52    |    andyrx

mach doch mal die Frage im Mazda Forum auf...323BG mit Automatik,dann machen wir das im Forum;)

 

mfg Andy


04.06.2008 13:24    |    Trackback

Kommentiert auf: andyrx:

 

was war euer erstes Auto...und wie ging es weiter??

 

[...] Delta 1600GT und diverse Golfmodelle.

 

alles was dann folgte sind eher Spassautos und habe ich hier im Blog mal aufgeschrieben...;)

 

schreibt doch mal auf wie das so bei euch gelaufen ist,eventuell steckt da ja ein [...]

 

Artikel lesen ...


21.06.2008 11:26    |    Trackback

Kommentiert auf: Sicherheit:

 

Umfrage Tempolimit ja oder nein?

 

[...] ich fahre im Daily Use einen Audi 2,5 TDi Avant und als Hobby bzw. Zweitwagen diverse

 

Mazda RX-7

 

ein BMW 325 i Cabrio Automatik

 

ein Rover Cabrio 216 i welches meine Frau als Sommerauto fährt sowie [...]

 

Artikel lesen ...


18.08.2008 20:22    |    Trackback

Kommentiert auf: Dr Seltsam:

 

War früher alles besser?!

 

[...] realisierten Young/Oldtimerträume die beides verbindet ;)

 

jedenfalls ein interessantes Thema welches mich Hier und da und nochmals hier

 

auch schon beschäftigt hat;)

 

mfg Andy

 

 

[...]

 

Artikel lesen ...


04.09.2008 15:03    |    Trackback

Kommentiert auf: andyrx:

 

mit dem BMW Cabrio im Tessin 2008

 

[...] ja die RX-7 sind dieses Jahr ein wenig kurz gekommen....speziell die beiden Coupes der ersten Baureihe habe ich [...]

 

Artikel lesen ...


27.09.2008 00:08    |    Trackback

Kommentiert auf: BMW 3er E36:

 

320i genug Leistung?

 

[...] Leute haben vergessen wie man einen hochdrehenden Sportmotor fährt;)

 

eventuell bin ich das durch meine Wankelmotor Fahrzeuge mit ähnlicher Charakteristik auch gewohnt,andererseits fahre ich auch im Alltag 6 Zylinder Audi TDI [...]

 

Artikel lesen ...


26.10.2008 10:59    |    Trackback

Kommentiert auf: lt`s garage:

 

Mein Quattro 20V

 

[...] Anzahl der Wunschyoungtimer teile ich mit dir,auch wenn ich ja schon einige mein eigen nennen darf--->Klick

 

Grüße Andy

[...]

 

Artikel lesen ...


02.11.2008 22:22    |    Trackback

Kommentiert auf: Oldtimer:

 

Warum fahrt Ihr einen Oldtimer?! Ich weil...

 

[...] warum ich so gerne Youngtimer fahre habe ich Hier und da sowie auch hier mal ausführlich aufgeschrieben;)

 

viel Spass beim schmökern

 

mfg Andy

 

[...]

 

Artikel lesen ...


20.11.2008 17:51    |    Trackback

Kommentiert auf: Mazda:

 

rX8

 

[...] mal-->hier tatsächlich verkauft ;)

 

Ich hatte sicherlich im laufe der letzen 0 Jahre schon 12 RX-7 gehabt und die besten 4 Modelle bis heute behalten;)

 

sind aber reine Hobbyautos die vom Alltagsstress verschont bleiben;) [...]

 

Artikel lesen ...


07.12.2008 11:36    |    Trackback

Kommentiert auf: Treffpunkt für Hellmis Freunde:

 

Treffpunkt für Hellmis Freunde

 

[...] Hallo

 

ein Mazda RX-7 ist gut ich hab gleich ein paar mehr;)

 

sind seltene,individuelle und sportliche Autos mit einem sehr hohen [...]

 

Artikel lesen ...


09.01.2009 10:48    |    Trackback

Kommentiert auf: Oldtimer:

 

Youngtimer-Suche

 

[...] Threadersteller hab ich vor rund 12 Jahren auch begonnen und ich hab dies mal ausführlich aufgeschrieben--->Klick und die Faszination endet nicht bei einem Youngtimer wenn man damit einmal begonnen hat ist es wie eine [...]

 

Artikel lesen ...


09.01.2009 19:57    |    Trackback

Kommentiert auf: andyrx:

 

MT-Nachtclub für MT Off Topic zu später Stunde

 

[...] ZL-600 hab ich hier beschrieben--->Klick

 

damit dürfte ich alles beschrieben haben;)

 

wie es mal dazu kam war Thema meines ersten Blogartikels auf MT am 1.1.2008 ---> Klick

 

so nun hab ich hoffentlich nix vergessen [...]

 

Artikel lesen ...


22.01.2009 20:51    |    Trackback

Kommentiert auf: andyrx:

 

Abwrackprämie zwingt angehende Youngtimer in die Schrottpresse..

 

[...] aktivieren des privaten Geldes möglich....;)

 

Für mich als Youngtimer Fan der immer mal wieder so einer Youngtimer Versuchung erliegt ist das natürlich schade....viele schöne und durchaus erhaltenswerte Auto gehen damit in [...]

 

Artikel lesen ...


23.02.2009 16:27    |    Trackback

Kommentiert auf: andyrx:

 

Der VW Golf II - Das erste echte ''Longlife Modell''?

 

[...] Fahrzeughersteller einen großen Anteil daran;)

 

wenn mich das aber um den Schlaf bringen würde müsste ich alle meine Youngtimer auf den Schrott fahren,und ganz soweit isses zum Glück auch noch nicht;)

 

mfg Andy

[...]

 

Artikel lesen ...


17.03.2009 20:27    |    Trackback

Kommentiert auf: andyrx:

 

Young/Oldtimer Sammelthread für die Motortalk User

 

[...] unter anderem auch ein Vergleichstest mit dem 924 von damals;)

 

meine gesamte RX-7 Story findest Du hier--->Klick

 

mfg Andy

 

 

[...]

 

Artikel lesen ...


17.04.2009 11:48    |    Trackback

Kommentiert auf: MustangSchrauber:

 

Was ist euer Traumauto?

 

[...] bezahlbaren Traumautos hab ich im Laufe der Jahre zusammengetragen,und den Weg dazu hier mal aufgeschrieben--->Klick

 

mfg Andy

[...]

 

Artikel lesen ...


04.05.2009 00:04    |    Trackback

Kommentiert auf: andyrx:

 

MT-Nachtclub für MT Off Topic zu später Stunde

 

[...] Cabrio gekauft (Fiat 124 Spider) Motorrad gekauft (Kawaski ZL600) das Haus verkauft und neu angefangen--->http://www.motor-talk.de/.../...-wie-kommt-man-denn-dazu-t1676768.html

 

das wichtigste war aber das ich mein ansteckendes Lachen und meinen Optimismus nach der ersten Ehe [...]

 

Artikel lesen ...


22.10.2011 17:52    |    Trackback

Kommentiert auf: andyrx:

 

Blog Andyrx--> 1001 Blogartikel und 138.000 Beiträge...DANKE

 

[...] Thema zur Helmpflicht für Fahrradfahrer war der 1001 Artikel seit dem 1.1.2008 als ich mit dem Blog und diesem Thema --> erster Blogartikel Andyrx begonnen habe....das was ich irgendwann mal so nebenbei angefangen habe....wurde [...]

 

Artikel lesen ...


31.12.2012 14:28    |    Trackback

Kommentiert auf: andyrx:

 

5 Jahre ist das schon her....

 

[...] vergeht....morgen ist es 5 Jahre her das ich meinen ersten Blogartikel am 1.1.2008 verfasst habe--> Klick

 

seitdem sind es 1312 Artikel die ich verfasst habe und es wurden rund 166.000 Kommentare dazu geschrieben...und [...]

 

Artikel lesen ...


05.01.2018 12:56    |    Trackback

Kommentiert auf: andyrx:

 

10 Jahre Blog Andyrx

 

[...] ich meinen ersten Blog geschrieben habe

 

am 1.1.2008 hab ich mal zaghaft den ersten Artikel verfasst-->https://www.motor-talk.de/.../...wie-kommt-man-denn-dazu-t1676768.html

 

und es macht immer noch Spass

 

auch wenn ich nicht mehr so viel schreibe....denn irgendwann läuft man [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Wankelfan?? wie kommt man denn dazu...??"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

Peugeot

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der nun in Bayern zuhause ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor, Motorrad fahren und Allrad / Offroad fahren

 

Ungarn ist eine Art zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • ROLL-OFF
  • Steam24
  • pixelonyx
  • __NEO__
  • x3black
  • Wepamat
  • Radfahrfehler
  • lupusF
  • andyrx

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (2239)

Archiv