• Online: 2.803

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

14.11.2021 22:48    |    andyrx    |    Kommentare (175)    |   Stichworte: 407, 6, Felgen, Peugeot, Querschnitt, Reifen, Umfrage, Zoll

Meine Felgen/Reifen in Zoll ....??

225/45r17 damals auf meinem BMW 325i Cabrio aus 1994 ....für die Verhältnisse eine fette Bereifung und heute ??225/45r17 damals auf meinem BMW 325i Cabrio aus 1994 ....für die Verhältnisse eine fette Bereifung und heute ??

Moin Motortalker ,

 

Reifen und Felgen bei PKW haben in den letzten Jahren ein rasantes Wachstum hingelegt.....;)

 

Als ich die Tage mir ein Peugeot 407 Coupe V6 3.0 gekauft habe —} https://www.motor-talk.de/.../...v6-3-0-seltene-raritaet-t7189641.html

 

War das für ein 2007er Modell ab Werk schon recht üppig bereift mit 235/45r18 ....heute eine Größe die eher belächelt wird und dabei ist es nun mein Fahrzeug mit den größten Schuhen ;)

 

Mein Peugeot 607 V3.0 aus 2002 ist da bescheidener unterwegs und rollt auf komfortablen 225/55r16

 

Mein Citroen c4 1,6 VTI Coupe BJ 2010 rollt auf volkstümlichen 205/55r16 wie auch das Audi A4 2,5 TDi aus 2003.

 

Das Mercedes CLK 230 K Cabrio Evo aus 2002 rollt auf 225/45r17 was ihm ganz gut steht....es ginge aber auch 205/55r16

 

Der Honda HR-V 4x4 aus 2002 steht auf 205/60r16 und auch 195/70r15 wäre möglich

 

der Dacia Duster DCI 4x4 aus 2015 rollt auf 215/65r16

 

Der Mazda RX7 Turbo Cabrio aus 1989 hat 215/60r15 montiert ...

 

Wirkt fast wie ein nostalgischer Ausflug diese Reifengrößen....

 

Spannend wird sein welche Reifenformate sich mit der zunehmenden Elektromobilität durchsetzen werden ....

 

Aber noch sind wir im hier und jetzt und nich interessiert welche Zollgrössen derzeit so bei den Usern auf den Fahrzeugen ist ......siehe die Umfrage dazu.

 

In den Kommentaren wäre mal ganz interessant was an minimaler Größe un€ an maximaler Größe möglich ist bei euch und für welche Größe ihr euch entschieden habt.

 

Bin mal gespannt ...früher galt 195/65r15 mal als Topseller ....ich denke das ist heute 205/55r16 aber mal sehen was die Umfrage zeigt.

 

Mehrfachauswahl ist möglich da mancher mehr als ein Fahrzeug hat.

 

Es geht in der Umfrage darum welche Größe als Sommerbereifung bei euch verbaut ist ;)

 

 

Bei mir ist das heute so dass ich nach wie vor gerne breite / stämmige Reifen mag aber nicht die heute üblichen zum Teil extrem niedrigen Querschnitte....;)

 

Gespannte Grüße Andy

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

14.11.2021 22:50    |    ToledoDriver82

Ich hab auf allen die zeitgenössische Größe von 15", vorzugsweise auf originalen Alufelgen,die Reifengröße dazu sind 195er oder 205er...beim 626 GD wurden die noch als Breitreifen bezeichnet:D

 

Mal noch ein Anhang aus einer Zeitschrift vom Januar 89


Bild

14.11.2021 22:57    |    andyrx

Zitat:

@ToledoDriver82 schrieb am 14. November 2021 um 22:50:23 Uhr:

Ich hab auf allen die zeitgenössische Größe von 15", vorzugsweise auf originalen Alufelgen,die Reifengröße dazu sind 195er oder 205er...beim 626 GD wurden die noch als Breitreifen bezeichnet:D

Youngtimer Grössen ....aber mit 195 oder 205 hast du ja ordentlich „Fleisch“ auf der Felge :cool:


14.11.2021 22:59    |    ToledoDriver82

Beim Astra 195/55,beim den 626 195/60,205/55 oder 205/60


14.11.2021 23:03    |    Dynamix

Glaube von 13 bis 19 Zoll hab ich schon alles durch.

 

13": Winterreifen auf meinem Golfy war glaube ich die kleinste Größe.

 

14": Sommerreifen Golf und Mii, sowie Winterreifen in der selben Größe. Der Alero hatte auch 14".

 

15": Beide Caprice, sowie die Winterräder vom 207

 

16": Die Sommerräder am 207

 

17": Winterräder Kuga

 

18": Sommerräder Fiesta

 

19": Sommerräder Kuga

 

Und das waren alles Serienbereifungen die ich da gefahren bin. Jetzt mit den ganzen riesigen SUV wird das noch heftiger. Da sind dann zum Teil 21 und 22" ab Werk drauf :eek:


14.11.2021 23:03    |    PIPD black

Der Ränger kam ab Werk mit 265/60/18. Aktuell steht er auf 265/65/17 weil das einfach komfortabler ist. 16“ würde auch gehen, sieht aber albern aus.

 

Der Fiesta kommt ab Werk mit 195ern auf 15“. Möglich waren auch 17“. Aber die 15“er finde ich schon ziemlich stimmig und auch noch komfortabel, zumal er auch noch 30 mm tiefer liegt.


14.11.2021 23:06    |    ToledoDriver82

In der Vergangenheit hatte ich auch schon einiges,von den 13" auf Corsa A,Fiesta MK3 und Peugeot 106, über die 14" Standardgrößen bei Toledo, Golf,Passat, Vectra,Kadett usw bis halt zu den erwähnten 15"... einzige Ausnahme war der Octavia RS der hatte ab Werk 16" wobei das die kleine Größe war man konnte die auch in 17" bestellen


14.11.2021 23:11    |    andyrx

Ich hoffe ja nicht das mir hier einer mit kleiner 13 Zoll um die Ecke kommt ....dann passt meine Umfrage nicht mehr :D:D

 

Aber ich denke mal da dürfte so gut wie nix mehr mit 12 Zoll oder gar 10 Zoll ( mini Cooper damals ) unterwegs sein :cool:


14.11.2021 23:16    |    ToledoDriver82

Glaub ich nicht:D

 

Ich bin ja mittlerweile eher ein Freund von Felgen und damit auch Felgengrößen, die es fürs jeweilige Fahrzeug ab Werk oder im Zubehör vom Händler gab, alternativ noch von Fahrzeugen der selben Marke aber einem anderen Modell. Felgen aus dem freien Zubehör oder gar jüngeren Datums,fahr ich eher nicht mehr,auch wenn das Einschränkungen bei Größe und Reifen bedeutet. Früher war mir das aber egal,da wurde genommen was man an Alufelgen bekommen konnte und günstig war, selbst wenn es sich um eine billige "ATU Felge" handelte:D


14.11.2021 23:17    |    andyrx

@dynamix

 

@PIPD black

 

 

Früher war bei Pickups oder echten Offroadern bzw. den All Terrain und Mud Terrain Reifen 70 Querschnitt oder noch mehr üblich bzw. ausschließlich größer 70 er Querschnitt erhältlich mittlerweile gibts das auch 65 er ....ob auch 60 er Querschnitt auch Offroad Reifen mittlerweile angeboten werden wüsste ich derzeit keinen ;)

 

SUV haben halt oft strassenreifen montiert und ist dann 19 Zoll auch kein Problem ....damit ist allerdings abseits der Straße ( sofern man das wirklich will ) nicht viel Staat zu machen ;)


14.11.2021 23:19    |    ToledoDriver82

Mein Corsa A hatte noch 145/80R13,der GD kommt ab Werk mit 185/70R14 :D und die 205/60R15 werden heute auch immer als Ballonreifen bezeichnet


14.11.2021 23:22    |    andyrx

Zitat:

@ToledoDriver82 schrieb am 14. November 2021 um 23:19:05 Uhr:

Mein Corsa A hatte noch 145/80R13,der GD kommt ab Werk mit 185/70R14 :D und die 205/60R15 werden heute auch immer als Ballonreifen bezeichnet

205/60r15 sind die Seriengrösse bei meinem RX7 Turbo Cabrio für Winter sind gar 185/65r15 eingetragen :p

 

Für ein Auto mit Vmax 235km/ h recht sparsam


14.11.2021 23:22    |    Dynamix

Zitat:

@ToledoDriver82 schrieb am 14. November 2021 um 23:19:05 Uhr:

Mein Corsa A hatte noch 145/80R13,der GD kommt ab Werk mit 185/70R14 :D und die 205/60R15 werden heute auch immer als Ballonreifen bezeichnet

Bei den heutigen Maßstäben wohl eher als Schubkarrenräder :D


14.11.2021 23:25    |    ToledoDriver82

Der 929 HC hat auch die 205/60R15 als Standardgröße, die sind nämlich auch auf den HC Felgen drauf die ich neulich gekauft habe,auf der Stufe fahre ich die Größe aber ebenfalls,ist die größte zulässige Größe mit 15" beim GD,alles andere bedarf einer Einzelabnahme


14.11.2021 23:26    |    ToledoDriver82

Zitat:

@Dynamix schrieb am 14. November 2021 um 23:22:51 Uhr:

Zitat:

@ToledoDriver82 schrieb am 14. November 2021 um 23:19:05 Uhr:

Mein Corsa A hatte noch 145/80R13,der GD kommt ab Werk mit 185/70R14 :D und die 205/60R15 werden heute auch immer als Ballonreifen bezeichnet

Bei den heutigen Maßstäben wohl eher als Schubkarrenräder :D

Das sowieso:D selbst mein Dokker kommt ab Werk schon auf 15"


14.11.2021 23:29    |    andyrx

Ist ein enormes Gewicht was diese fetten Räder heute da an die Radaufhängung bringen .....ist schon ein Unterschied ob ich 4 Räder 205/55r16 in den Kofferraum lade oder diese fetten Teile wie von meinem ehemaligen Kia Sorento und auch die 18 Zöller vom 407 Coupe haben ihr Gewicht ;)


14.11.2021 23:30    |    E500AMG

Ich hatte eine Kombination vorne 18 Zoll mit 275/35 R18 und hinten 19 Zoll mit 325/30 R19. Das war Serie ab Werk.

 

Jemand eine Idee? :cool:

 

An einem SL fuhr ich 20 Zöller, ab Werk ging man beim R230 bis zu 19 Zoll. Das eine Zoll mehr verschlechterte nicht nur den Komfort, sondern machte das Fahrzeug auch nervöser auf Unebenheiten. Etwas Gummi wo federt braucht man schon.

 

Aktuell an einem Audi A8: Sommer 18er 245/45 R18 - Ballonreifen - nun mit Winter 17er mit 225/55 R17 noch mehr Ballon, merkt man den Unterschied schon, obwohl die 18er auch massig Ballon sind.


14.11.2021 23:30    |    ToledoDriver82

Die passen doch gar nicht in den Kofferraum:p

 

Ja, etwas mehr Gummi kann einen Unterschied machen...das konnte ich auch schon feststellen


14.11.2021 23:36    |    andyrx

Zitat:

@ToledoDriver82 schrieb am 14. November 2021 um 23:30:46 Uhr:

Die passen doch gar nicht in den Kofferraum:p

 

Ja, etwas mehr Gummi kann einen Unterschied machen...das konnte ich auch schon feststellen

Als ich meine ganzen Reifensätze ( hab zu fast allen meinen Fahrzeugen zweiten rädersatz ) von der Garage in die gekaufte Scheune schaffte ....hab ich schon gemerkt was das für Unterschiede sind ;)

 

Umgelegte Bank beim großen Sorento passte schon ordentlich was rein ...;)


14.11.2021 23:42    |    ToledoDriver82

Beim Coupé und bei der Stufe ist bei den 205/55R15 Schluss, größer muss ich umklappen,aber selbst im GE Fließheck muss ich die Hutablage raus machen um die 205/60R15 stehend im Kofferraum zu transportieren


14.11.2021 23:44    |    andyrx

Meist nach ich das ohnehin auf Rückbank mit Decke drauf oder/ und Reifentüten und fertig ;)


14.11.2021 23:46    |    _RGTech

Zitat:

@E500AMG schrieb am 14. November 2021 um 23:30:37 Uhr:

An einem SL fuhr ich 20 Zöller, ab Werk ging man beim R230 bis zu 19 Zoll. Das eine Zoll mehr verschlechterte nicht nur den Komfort, sondern machte das Fahrzeug auch nervöser auf Unebenheiten. Etwas Gummi wo federt braucht man schon.

Lustig, dass das direkt gleich hier zur Sprache kommt. Ich diskutiere gerade auf https://www.motor-talk.de/.../...der-bmw-vs-mercedes-t7187650.html?... darüber, dass die heutigen Kisten meist viel zu große Räder voraussetzen und das nicht mehr praxisgerecht ist...

 

Also, was hab ich:

195/65R15 (kleinstmögliche Bereifung, ausgewachsener Kompaktkombi mit V6)

175/60R16 (die "Nummer größer" ab Werk; 175/65R15 wären mir lieber gewesen, aber kosten extra und dann hab ich meistens keine Schneekettenzulassung - wie doof)

185/65R15 (schon einiges breiter als die 5.60R15 oder was sonst so in den 70ern angesagt war, aber der Durchmesser passt)


14.11.2021 23:50    |    ToledoDriver82

Zitat:

@andyrx schrieb am 14. November 2021 um 23:44:34 Uhr:

Meist nach ich das ohnehin auf Rückbank mit Decke drauf oder/ und Reifentüten und fertig ;)

Ich bin eigentlich kein Freund von Sachen auf der Rücksitzbank wenn der Kofferraum leer ist...ich bin ja eigentlich Kombi Fan:D ich mag eher praktische Autos

 

 

Die 185/65R15 ist aber auch so ne günstige Standardgröße,hab ich auf dem Logan gehabt und der Dokker hat sie auch,sind die Reifen nicht so teuer.


14.11.2021 23:56    |    AgilaNJOY

MX-5: 195/50 R 15, Seriengrösse auf den leichten Serienfelgen

Golf 6: 195/65 R 15, Seriengrösse auf Serienfelgen

Golf 1: 185/60 R 14, Seriengrösse auf den Serien (Pirelli) Felgen

 

Ich steh auf kleine, leichte und auch günstige Reifen, da kann ich dann easy die Testsieger auf den Familien-Golf montieren lassen :cool:


15.11.2021 00:03    |    E500AMG

Zitat:

@_RGTech schrieb am 14. November 2021 um 23:46:33 Uhr:

Zitat:

@E500AMG schrieb am 14. November 2021 um 23:30:37 Uhr:

An einem SL fuhr ich 20 Zöller, ab Werk ging man beim R230 bis zu 19 Zoll. Das eine Zoll mehr verschlechterte nicht nur den Komfort, sondern machte das Fahrzeug auch nervöser auf Unebenheiten. Etwas Gummi wo federt braucht man schon.

Lustig, dass das direkt gleich hier zur Sprache kommt. Ich diskutiere gerade auf https://www.motor-talk.de/.../...der-bmw-vs-mercedes-t7187650.html?... darüber, dass die heutigen Kisten meist viel zu große Räder voraussetzen und das nicht mehr praxisgerecht ist...

Also beim Mercedes SL R230 stärkere / oder AMG-Modelle sind ideal die 18er mit vorne 255/40 R18 und hinten 285/35 R18 - das dämpft noch gut. Die Reifenbreite braucht man um die Kraft auf die Straße zu bekommen.

 

An dem SL wo ich die 20er fuhr, waren die 19er die kleinste fahrbare Größe. Da nicht nur das Thema Kraft auf die Straße zu bekommen, sondern auch eine große Bremse haben zu können.

 

Der einzige Vorteil bei den 20ern war, das man mit den hinteren 305/25 R20 die 1.000 NM einigermaßen gut auf trockener Straße bekommen hat. Das war abartig, die Reifen waren ständig stark belastet, ab erhöhtem Leerlauf (ca. 1.500 U/Min) standen nie unter 800 MN an - über das ganze Drehzahlband.

 

Die Reifen waren etwa 1,5 bis 2 Jahre alt, nicht nur daß das Profil schnell weniger wurde, sondern der ganze Reifen enorm schnell alterte, das die nach knapp 2 Jahren schon rissig aussahen, wie bei normalen Fahrzeugen es nach 6 bis 8 Jahren aussieht. Wohlgemerkt Markenreifen.


15.11.2021 00:04    |    ToledoDriver82

195/50R15 war mal ne echte Unigröße :D und sehr günstig mit viel Auswahl


15.11.2021 00:08    |    andyrx

Zitat:

@ToledoDriver82 schrieb am 15. November 2021 um 00:04:10 Uhr:

195/50R15 war mal ne echte Unigröße :D und sehr günstig mit viel Auswahl

Davor war es bei den ganzen alten getunten VW Polo 175/50r13


15.11.2021 00:14    |    andyrx

@E500AMG

 

Du hast da den ganz raren Sl65 mit dem V12 Turbo ....:cool:

 

Der hatte die Kraft die der SL63 AMG mit dem Saugmotor nicht hatte bzw, eigentlich erwartet habe .....den bin ich bei ausführlichen Testfahrten bei Conti ( da war ich eingeladen gibt dazu auch in den Tiefen meines Blogs einen Bericht dazu ) gefahren im Tracktest ....als ich zuhause in meinen damaligen Jaguar XKR gestiegen bin hab ich erstmal gesagt der ging besser als der Sl 63 damals .....der SL 65 ist da wohl ne andere Welt gewesen von der Kraftentfaltung gegenüber dem SL 63

 

Für die Reifentests ( Einführungen des Contisport 5 ) damals war der SL 63 aber wohl besser geeignet ....nicht so kopflastig und gleichmäßige Kraftentfaltung :cool:


15.11.2021 00:20    |    E500AMG

Zitat:

@andyrx schrieb am 15. November 2021 um 00:14:14 Uhr:

@E500AMG

 

Du hast da den ganz raren Sl65 mit dem V12 Turbo ....:cool:

 

Der hatte die Kraft die der SL63 AMG mit dem Saugmotor nicht hatte bzw, eigentlich erwartet habe .....den bin ich bei ausführlichen Testfahrten bei Conti ( da war ich eingeladen gibt dazu auch in den Tiefen meines Blogs einen Bericht dazu ) gefahren im Tracktest ....als ich zuhause in meinen damaligen Jaguar XKR gestiegen bin hab ich erstmal gesagt der ging besser als der Sl 63 damals .....der SL 65 ist da wohl ne andere Welt gewesen von der Kraftentfaltung gegenüber dem SL 63

...den 65er habe ich leider nicht mehr :o ...davor fuhr ich den SL55, der hatte etwas mehr Drehmoment als der SL63 und vor allem untenrum, aber der SL63 hat das neuere, schneller schaltende Getriebe. Alle 3 Motoren haben andere Charaktere, jetzt mal die 4 Zylinder mehr vorweg - ein Bituro, ein Kompressor und ein Sauger. Sauger ist jedem klar wie der seine Leistung entwickelt - durch Drehzahl. Der Biturbo ist der Hammer, aber ob der auch so beeindruckend wäre, wäre es nur ein 8 Zylinder und ähnlicher Leistung / Drehmoment wie der Kompressor? Ich fand den SL55 schon spitze, mehr total unnötig und dazu haltbar. Der SL65 ist die Spitze des Eisberges.

 

Ja - um Reifen zu testen ist der SL63 sicher besser dafür geeignet, da geht es "humaner" an der Hinterachse zu ;)


15.11.2021 00:29    |    Wollschaaf

Ich fahre im Winter 18" und im Sommer 19", jeweils Mischbereifung 225/255. 17" geht auch fast nicht, da hier nur sehr ausgewählte Felgen über die relativ große Bremse passen.

Optisch verträgt der F31 die 19" schon sehr gut...die 18" fallen optisch schon deutlich ab, alles darunter sieht komplett falsch aus.



15.11.2021 00:39    |    andyrx

Zitat:

@Wollschaaf schrieb am 15. November 2021 um 00:29:31 Uhr:

Ich fahre im Winter 18" und im Sommer 19", jeweils Mischbereifung 225/255. 17" geht auch fast nicht, da hier nur sehr ausgewählte Felgen über die relativ große Bremse passen.

Optisch verträgt der F31 die 19" schon sehr gut...die 18" fallen optisch schon deutlich ab, alles darunter sieht komplett falsch aus.

Den hatte ich 2013 auch ....mit M Paket und der großen M Bremse aber ich hatte 18 Zoll gewählt allerdings auch mit 225 vorne und 255 hinten weil ich die breite zwar haben wollte aber nicht den niedrigen Querschnitt ....findest den Wagen in meinem Profil ;)


15.11.2021 00:49    |    Wollschaaf

Der niedrige Querschnitt ist natürlich nicht optimal, aber mit 40 vorne bzw. 35 hinten nicht extrem.

Der Komfort von meinem ist okay…ich fahre keine RFT und die AC Schnitzer Federn sind komfortabler als die originalen Federn vom M-Paket.

Eine Sänfte ist er gewiss nicht, aber auch nicht wirklich hart.


15.11.2021 01:13    |    Swissbob

Zitat:

@E500AMG schrieb am 14. November 2021 um 23:30:37 Uhr:

Ich hatte eine Kombination vorne 18 Zoll mit 275/35 R18 und hinten 19 Zoll mit 325/30 R19. Das war Serie ab Werk.

 

Jemand eine Idee? :cool:

C6 Z06?

 

Der alte Mini hatte mit sportspack 175/50 R13, war sehr straff gefedert.


15.11.2021 08:37    |    Minzestrauch

Reifengröße??? GRÖSSE? Mein Mini hatte damals Super-Breitreifen im Format 165/70 SR 10, an Stelle der serienmäßigen 145 SR 10. Zehn! Und eine bombastische Straßenlage, wie ein Kart. Damit konnte man Haken schlagen wie ein Karnickel. Lag natürlich auch an den fetten illegalen Spurverbreiterungen. Nur mal so zum Thema Nostalgie. Mann, waren das Zeiten. Echt British Elend, einen Tag fahren, eine Woche schrauben. Ja ja . . . OK, mein Dicker heute fährt auf 225/45 R 17. Aber die 205/55 R 16 WInterreifen sind deutlich komfortabler, habe ich gerade beim Wechsel wieder festgestellt. Ist auch wichtig, find' ich.


15.11.2021 08:49    |    Lewellyn

Felgen immer größer, Reifen immer kleiner.

 

:D


Bild

15.11.2021 08:55    |    E500AMG

Zitat:

@Swissbob schrieb am 15. November 2021 um 01:13:20 Uhr:

Zitat:

@E500AMG schrieb am 14. November 2021 um 23:30:37 Uhr:

Ich hatte eine Kombination vorne 18 Zoll mit 275/35 R18 und hinten 19 Zoll mit 325/30 R19. Das war Serie ab Werk.

 

Jemand eine Idee? :cool:

C6 Z06?

Bingo :)


15.11.2021 09:07    |    Dynamix

Mein Reifenhändler hatte mal 315er Reifen in der Werke stehen. Das waren ganz schöne Kawenzmänner!


15.11.2021 09:35    |    sushis

Das ist schon Irre, auch im Hinblick auf die Flottenverbräuche der Hersteller. Je größer um so höher der Verbrauch lt.Papieren und Einstufung der CO2 Werte. Sehe ich am Qashqai bzw Mini der hat 225/45 17 irre schwere Räder, gerade gewechselt auf die Mini Alu Schmiederräder auf 195/60 R16 . Das sind Fliegengewicht dagegen mit Ballonschluffen;-))


15.11.2021 09:50    |    ToledoDriver82

Angeblich wären die ja nötig für die immer größeren Bremsen und wegen der besseren Bremsleistung...so sagt man immer


15.11.2021 09:52    |    Dynamix

Und treiben den Verbrauch in die Höhe ;)


Deine Antwort auf "Reifen / Felgen immer größer —>> was ist heute so angesagt ??"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

Citroën

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der nun in Bayern zuhause ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor, Motorrad fahren und Allrad / Offroad fahren

 

Ungarn ist eine Art zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • Goify
  • black_lancelot
  • floba
  • merianson1
  • springter
  • pico24229
  • _RGTech
  • andyrx
  • maxalfa

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (1534)

Archiv