• Online: 2.828

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

30.05.2008 01:03    |    andyrx    |    Kommentare (134)    |   Stichworte: 6 Zylinder, BMW, cabrio, Mazda, Mazda RX-7 Turbo, RX-7, Sportwagen, Umfrage, Wankel

welcher gefällt euch besser??

Hallo

 

mein Mazda RX-7 Cabrio musste nach Bremsenreperatur/Wartung aus der Lüneburge Heide abgeholt werden --> Rotary Motorport und so bin mit meinem kürzlich hinzugekauften BMW und einem Freund bei besten Cabriowetter nach Zernien gefahren :)

 

 

dabei bin ich auf die Idee gekommen die beiden Leistungsähnlichen (ca. 200PS) aber konzeptionell völlig verschiedenen Modelle mal gegenüber zu stellen und ein paar Bilder zu machen...;)

 

Die Unterschiede:

 

der Mazda RX-7 verfügt über einen 2 Scheiben Wankelmotor mit Turboaufladung und ist ein 2 Sitzer und ist aus Bj 8/89

der BMW ist ein 325i Automatik 6Zylinder Reihenmotor mit 192PS aus

BJ.9/93

 

 

beide Modelle rollen auf 17 Zoll Felgen,beim BMW sind 215/4517 rundum montiert und beim RX-7 225/45r17 vorn und 255/40zr17 hinten...

 

meine Frage welcher gefällt euch besser bzw. hat optisch mehr zu bieten;)

 

in Hamburg zurück wurde beide vollgetankt der Mazda tankte 42 Liter für 297km nach =14,14 Liter 100km

der BMW brauchte 36 Liter für 380km = 9.4 Liter also beim Verbrauch hat der BMW eindeutig die Nase vorne auch wenn der Mazda beim hinbringen etwas flotter gefahren wurde,dafür geht der Mazda eindeutig besser ;)

 

im Link-->http://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?...

 

http://www.motor-talk.de/blogs/racingbeat/just-for-fun-t1811214.html

 

übrigens noch ein anderer Vergleich mit dem Unterschied das mein Kumpel den SL behalten hat und den RX-7 verkauft hat und seinem RX mittlerweile sehr nachtrauert;)

 

aber das ist dann wieder eine ganz andere Geschichte:D

 

Wankelmotor macht halt süchtig...

 

neugierige Grüße Andy

rot steht beiden gut Rot steht beiden gut

Frühjahr 2008 014.jpg (416 mal heruntergeladen)

30.05.2008 08:11    |    moinsen80

Eindeutig der BMW. Er ist schlichter und eleganter als der Japaner.


30.05.2008 08:48    |    regda

So sehe ich das auch! ;)


30.05.2008 09:29    |    rallediebuerste

Ich find den BMW von der Optik schöner, technisch fasziniert aber der RX...  


30.05.2008 09:34    |    fossi333

Schwierig. Der BMW sieht im orginalzustand besser aus. Aber den Mazda sieht man nicht so oft auf deutschen Straßen, deshalb würde ich zu ihm tendieren, wenn du wenige Km im Jahr reißt.


30.05.2008 09:44    |    Signum2004

Der Mazda natürlich !!!

 

Er ist technisch ein ganz eigens Auto.

Wenn mann den Wankler mal gefahren ist ,dann will man ihn garnicht mehr hergeben .:D

 

 

Der BMW ist auch Top aber vom Konzept ein Auto wie jedes andere .

Halt nur ohne Dach.

Gruss Lars


30.05.2008 10:36    |    JIG

Der RX..

 

Der BMW hat irgendwie das Image, ein Auto von gerade auspubertierten, haargelisierten, nach rasierwasser stinkenden und mit Goldkettchen behängten, sich vollkommen selbst überschätzenden und halbseidenen möchtegern Gangsterkids zu sein - vorzugsweise nicht deutscher Nationalität - die sich für Mega Aufreisser halten.

 

Nein, ich bin kein Rassist!! Eher das ausgesprochene Gegenteil.


30.05.2008 11:15    |    Rat1972

Beide haben so ihre reize.

Mit 18 wollte ich mir damals genau so einen RX7 kaufen, wurde aber vom Vater zurückgepfiffen. Meinte damals schon, viel zu hoher Verbrauch und hohe Ersatzteil- sowie Service-Kosten.


30.05.2008 12:43    |    Bumer645

ich find den mazda schöner, mich spricht das design eher an als das des bmws


30.05.2008 13:36    |    emil2267

beide gleich,denn den rx7 siht man so schon selten & als cabrio eh !

mit dem wankelmotor zur zeit schon fast einzigartig & die proportionen kurz & knackig !

 

allerdings sind bmw 3er & jetzt auch 1er cabrios einfach klasse :cool:


30.05.2008 13:51    |    teamUV_wu-town

hi

 

der 3er ohne prollleuchten....DANN isser etwas schöner wegen der klareren linien. so wie er ist wird das IMAGE wohl nicht das beste sein. "checker cab" :(

 

der RX ist mMn interessanter und weiit aus unauffälliger im alltag. macht aber optisch den weniger wertigen eindruck.

 

 

*Beide Gleich*

 

bye


30.05.2008 14:28    |    Stefan Payne

Natürlich der RX7.

 

Der schaut auch eigenständig aus und so weiter, der BMW ist einfach nur ein 93er BMW, no more...

Auch hat der RX7 mehr Stil und Sound ^_^


30.05.2008 14:44    |    124erA

Nimm dein RX7!

Ein BMW 3er Cabrio fährt jeder Oma, Checker, Otto normal. Der Mazda dagegen eigenständiges Konzept, extrem rar, Wert erhalt beinahe GARANTIERT.


30.05.2008 15:20    |    andyrx

Zitat:

Nimm dein RX7!

 

Ein BMW 3er Cabrio fährt jeder Oma, Checker, Otto normal. Der Mazda dagegen eigenständiges Konzept, extrem rar, Wert erhalt beinahe GARANTIERT.

@all

 

 

Danke für das zahlreiche Feedback;)

 

ein knappes Rennen zwischen den beiden:cool:

 

hehe sind ja beide meines....welchen ich zum fahren nehme entscheide ich spontan je nach Wetter und Lus und Laune...sind beides nur Hobbyautos und jeder für sich faszinierend;)

 

der Mazda hat natürlich einen enormen Bonus....er ist einfach extrem selten und die allerwenigsten Verkehrteilnehmer wissen überhaupt um was sich das handelt....dieses hat schon einen enormen Reiz weil es keine Schublade gibt wo man reingesteckt wird.

 

der BMW ist der perfekte Reisewagen und kann dennoch zügig bewegt werden,nur animiert er dazu nicht in dem Masse wie es der RX-7 tut...die Automatik im BMW lässt einen ruhig cruisen und das sonore grummeln seine Reihensechszylinders hat Charme....und lässt dennoch durchblicken das er Kraft hat.

 

Der Mazda hingegen ist viel bissiger und man ertappt sich beim überholen auf der Landstrasse obwohl man e sgar nicht eilig hat:D

 

die Überholwege im RX-7 sind so kurz wie es ansonsten eher mit meinem Motorrad verbinde...:cool:

 

zum sportlichen Flitzen über Land und Flur wähle ich den RX-7 und für die entspannte Cabriotour den BMW...für den Cabriourlaub ohnehhin den BMW,denn das war im RX-7 immer ein ziemlich enges und kommpromissbehaftetes Vergnügen weil man wirklich nur wenig mitnehmen kann--> http://www.motor-talk.de/.../...onen-mit-dem-rx-7-cabrio-t1708883.html

 

im übrigen finde ich natürlich die Verdeckbetätigung beim BMW vorbildlich und dass das Verdeck nach dem öffnen unter einer Klappe verschwindet ist sehr elegant....:)

Da ist das RX-7 Verdeck vergleichweise antik da man die Persenning aufknöpfen muss um das optisch schön zu haben;)

 

Im übrigen bin ich doch ein wenig überrascht darüber das der BMW aktuell vor dem RX-7 (wenn auch nur knapp) liegt...;)

 

wäre der BMW jetzt völlig Serie wäre dies dann genauso der Fall??

 

im übrigen ist mein Voting der RX-7 der einfach individueller und optisch interessanter wirkt..:cool:

 

beide Auto gewinnen aus meiner Sicht im übrigen optisch enorm durch die jeweils montierten17 Zoll Räder....Serie wäre bei beiden im übrigen 205/60r15:D

 

ein RX-7 Cabrio Serie

 

BMW 325 Cabrio E36 Serie

 

mfg Andy

 

Grüße Andy



30.05.2008 15:50    |    Stefan Payne

Zitat:

Original geschrieben von andyrx

der BMW ist der perfekte Reisewagen und kann dennoch zügig bewegt werden,nur animiert er dazu nicht in dem Masse wie es der RX-7 tut...die Automatik im BMW lässt einen ruhig cruisen und das sonore grummeln seine Reihensechszylinders hat Charme....und lässt dennoch durchblicken das er Kraft hat.

Da ist mein Toyota nicht anders, Verbrauch ist auch kaum höher als beim BMW.

idR sind das auch Targas, solang man kein Schweizer Reimport fährt X-D

Zitat:

Original geschrieben von andyrx

Der Mazda hingegen ist viel bissiger und man ertappt sich beim überholen auf der Landstrasse obwohl man e sgar nicht eilig hat:D

Jop, kann ich bestätigen :D

 

Allerdings ist der Sound wirklich klasse, guten Auspuff vorausgesetzt ;)


30.05.2008 15:57    |    andyrx

der Sound meines RX-7 wird durch eine motierte Ansa Auspuffanlage (bekannter auch als Küwe Anlage) deutlicher tiefer

und bassiger....und auch etwas lauter;)

 

ein normaler RX-7 FC (Inbesondere die Sauger mit 150PS ) ist hingegen so flüsterleise wie eine Strassenbahn..:cool:

 

Grüße Andy



30.05.2008 18:31    |    X16SZ

Ich finde das sehr schwer zu sagen. Das sind total verschiedene Fahrzeugklassen. Das einzige was sie verbindet ist das fehlende Dach und die Farbe.

Der BMW hat Stil, gefällt mir wirklich gut. Allerdings wie oben geschrieben: Türkenkutsche.

Der Mazda sieht sportlicher aus, allerdings ist er älter und setzt deshalb andere Akzente, vor allem am Heck was mir weniger gefällt. Bestechend ist der Wankelmotor, was ihn äußerst attraktiv macht.

Wenn ich mir den Verbrauch ansehe bin ich schon wieder pro BMW. Ihr seht also, harte Nummer. ;)


30.05.2008 18:54    |    meehster

Hallöchen!

 

Ich habe für den Mazda gestimmt, da er das besonderere Konzept unter dem Blech bietet. Im direkten Vergleich ist der BMW ja fast ein normales Auto.

 

Allerdings würde mir ein FC-Sauger besser gefallen. Meehster mag Sauger eben lieber als Turbos :)

 

Liebe Grüße

Meehster


30.05.2008 18:58    |    andyrx

Hallo X16SZ

 

nun das Image ist mir völlig gleich....;)

 

mit den völlig verschiedenen Fahrzeugklassen das stimmt natürlich,der eine wurde als Sportwagen konzipiert der andere von einer Limosuine abgeleitet.....2 vs. 4 Sitzer ;)

 

mir ging es bei meiner Frage ohnehin weniger um die Eigenschftswertung sondern primär um diw Optik bzw. einfach welches Auto besser gefällt....rational gewinnt der BMW fast immer (sieht man mal davon ab das der RX-7 fast keine Steuren kostet) im Alltag ist der Verbrauchsvorteil des BMW eigentlich immer so bei 3 Liter auf 100km anzusiedeln.

 

In den Fahrleistungen ist der Mazda aber deutlicher überlegen als die nur 8 PS Unterschied glauben machen das sind schon kleine Welten die die beiden Autos da trennen....;)

 

mfg Andy


30.05.2008 19:11    |    andyrx

@meesther

 

 

exakt so habe ich dein Voting vorhergesehen....;)

 

das Cabrio gab es in den USA übrgens ausschliesslich als Sauger mit einem 160 PS Motor....ein solches habe ich vor 8 Jahren besesssen...siehe Pic

 

Zu erkennnen ist das US Modell an der fehlenden Hutze auf der Motorhaube (daruner ist beim Turbo der Intercooler) und an der anderen Inneneinrichtung mt anderen Sitzen.

 

mfg Andy



30.05.2008 19:31    |    meehster

Andy, Du kennst mich ;)

Nicht daß ich den BMW jetzt schlecht finde. Der 2,5-Liter-Sechszylinder ist auch ein Sahnestück und auch bekannt sparsamer als der Zweiliter. Beim E34-Fünfer war laut ADAC-Test sogar der 535i sparsamer als der 520i (Quelle: ADAC Auto '91).

 

Übrigens glaube ich, wenn Du jetzt Mazda RX-7 und BMW 3er mit je 150 PS gegenüberstellst, wird der BMW keinen so großen Verbrauchsvorteil mehr haben - wenn überhaupt noch einer bleibt ;)


30.05.2008 20:01    |    andyrx

Hallo Meesther

 

 

der Sauger braucht genauso viel...das ist konstruktiv bedingt und liegt an der ungünstigen (länglichen )Brennraumform des Wankelmotors;

 

der Turbo ist sogar im Teillastbetrieb sparsamer nur in der Stadt und unter Vollast braucht der Sauger etwas weniger...;)

 

mfg Andy


30.05.2008 21:52    |    JIG

Also ich denke bei der Optik an agressive und rechtsextreme underdog-Türken...das Ding ist echt ein Klassiker..ich würde die Kiste wegdrücken..ein 3er ist nur als Kombi zu gebrauchen.


30.05.2008 22:13    |    meehster

Ich war ja einige Zeit lang immer wieder kurz davor, den E30 325ix touring eines Bekannten zu übernehmen.

 

Mir ist ja relativ wumpe, was die Leute übver mein Auto denken - obwohl... Gestern hatten wir im MT-IRC-Chat eine interessante Diskussion über Understatement, wo ich dann wieder für bin ;) Bei besagtem 325er steht 316i am Heck und bei meinem 1000er Fiat Panda "Panda750" :)

 

@ andyrx: Wäre so ein 316i-Schild nicht auch etwas für Dich?


30.05.2008 23:57    |    andyrx

@meesther

 

316i mit Doppelrohrauspuff wirkt erst recht peinlich:D;)

 

@Jig

 

mein BMW hat Automatik mit dem lässt sich schwer auf dicke Hose machen...da Automatik in gewissen Kreisen ein no go ist:D

 

die Reifen sind mit 215/45r17 zu schmal und ausserdem ist die serienmässige BMW Bavaria Soundanlage verbaut und keine Bassrolle sowie Unterbodenbeleuchtung vorhanden...ich denke mal damit lässt sich mit meinem Bimmer wenig Neid in besagter Zielgruppe erzeugen:cool:

 

abgesehen davon find ich den Wagen einfach schön und formal für einen 4 Sitzer sehr gelungen...sonst hätte ich ihn nicht gekauft;)

 

mfg Andy



31.05.2008 01:55    |    bruno violento

Na klar, der Mazda hat durch den Wankelmotor technisch natürlich ein Alleinstellungsmerkmal und seine Seltenheit macht ihn zu etwas besonderem. Das zeitgenössische keilförmige Design hat einen gewissen charme, kann aber imo optisch mit dem E36 nicht mithalten. Alle vier 3er Cabrios glänzen imo absolut mit ihrem zeitlosen Design, aber gerade der schnörkellose E36 mit seinen perfekten Proportionen, dem kurzen vorderen Überhang, der gleichmäßigen Seitenlinie... da komm ich zwangsläufig immer ins Schwärmen:)


31.05.2008 02:12    |    andyrx

Hallo Bruno

 

hmm der aktuelle 3er mit Klappdach ist optisch nicht so gelungen...das gilt umso mehr für den 1er als Cabrio das al sehr gelungen gelten darf;)

 

auch das Audi Cabrio hat mir immer sehr gefallen insbesondere mit dem 5 Zylinder Motor;)

 

das E36 Cabrio ist aber tatsächlich in seiner Klasse ein großer Wurf gewesen...auch der Vorgänger E 30 mit den Chromstossfängern sieht chick aus und ist schon ein kommender Youngtimer/Klassiker...eines bleibt dennoch,es sind allesamt keine echte Roadster/Sportwagen wie der RX-7 das ist,dies blieb dann den doch den Z Modellen bei BMW vorbehalten;)

 

Ist man mit dem RX-7 unterwegs weiss man das man etwas sehr seltenes und besonderes fährt und hört und was einem nicht an jeder Ecke begegnet;)

 

Formal schätze ich beim RX-7 die flache und geduckte Linie (nur 1,26 hoch) und die stromlinienförmige Haube/Frontsowie die markanten runden Doppelheckleuchten....im übrigen gefällt mir der RX-7 geschlossen besser als offen...;)

 

hier mal ein Vergleich der Modelle im geschlossen Zustand

 

der BMW geschlossen

 

der Mazda geschlossem

 

mfg Andy



31.05.2008 02:34    |    Trackback

Kommentiert auf: BMW 3er E36:

 

Heute bei MC´s in Hannover :-)) *rofl*

 

[...] Spackenfelgen...:rolleyes:

 

mal zu etwas was erfreudlicheremn und für mich doch etwas überraschenden,ich hab hier mal eine Umfrage Konzeptvergleich BMW/Mazda Cabrio eingestellt und der BMW 325i liegt tatsächlich vorne...;)

 

mfg Andy

[...]

 

Artikel lesen ...


31.05.2008 10:32    |    bruno violento

Gut, die kurze Haube macht natürlich noch ein bisschen mehr her, aber wer möchte denn einen Roadster geschlossen fahren:D


31.05.2008 10:34    |    andyrx

@Bruno

 

kommt in Hamburg öfter vor als einem lieb ist...aber das weisst Du ja selbst als Hamburger:D

 

mfg Andy



31.05.2008 10:55    |    bruno violento

touché


31.05.2008 14:31    |    NightDriver

Also ich finde den BMW auf Grund der klareren Linien schöner. Allerdings gefallen mir deine Front und Rückleuchten überhaupt nicht.

So uneigenständig ist der BMW ja auch gar nicht. Wo gibts schon Reihensechszylinder, Heckantrieb und eine 50/50 % Gewichtsverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse? Auch nicht sehr oft.


31.05.2008 14:48    |    bruno violento

Normalerweise begegnet man dem Kreiskolbenmotor in Bezug auf Dichtheit und Verbrauch ja eher mit Vorbehalten (zumindest wird es so gelehrt), mich würde interessieren was du mir dazu sagen kannst.


31.05.2008 15:15    |    Stefan Payne

Zitat:

Original geschrieben von andyrx

ein normaler RX-7 FC (Inbesondere die Sauger mit 150PS ) ist hingegen so flüsterleise wie eine Strassenbahn..:cool:

Das hatte ich irgendwie GANZ anders in erinnerung oO

 

Mein Sauger war recht laut, hatte daher auch einen richtig tollen Sound.


31.05.2008 19:49    |    andyrx

da war ja auch der Reaktor umgebaut auf Durchgang wie mir mein Schrauber in Zernien verriet und dein Sauger ging deshalb auch wie die Pest...;)

 

mfg Andy


31.05.2008 19:57    |    Stefan Payne

Ja, vorallendingen im Vergleich mit dem Toyota ging mein alter RX7 echt gut, hat irgendwie mehr in den Sitz gedrückt!

War der eventuell auch a bisserl geportet?!

 

Daran kann aber auch die 4 Stufen Automatik schuld sein...


01.06.2008 00:25    |    andyrx

eh Leute ihr macht mich echt fertig...ich hätte zu Beginn der Umfrage Haus und Hof verwettet darauf das der RX-7 die Oberhand behält:confused:

 

ich fahre den 325i echt gerne als cruising Cabrio....aber habe heute ein Rundfahrt mit dem RX-7 durch die holsteinische Schweiz gemacht (Malente/Plön/Eutin) und über die Autobahn zurück---> der RX-7 ist ein Traum,überholen wo auch immer geht im Zeitraffer und die Individualität dieses Autos ist ein Traum samt Abzug als auch Vmax mit offenen Verdeck die laut GPS bei 230km/h lag.....;)

 

abe ich glaube das wenn ich morgen mit dem BMW eine Ausfahrt mache das Pendel auch wieder anders ausschlagen kann...sind einfach beide geil zu fahren;)

 

mfg Andy


01.06.2008 00:36    |    Stefan Payne

Andy, du vergisst, das du in Deutschland bist und der BMW ein Deutsches Auto ist, ein RX7 ist halt nur eine 'Reisschüssel' ;)

Zumindest für viele...

 

PS: meine Toyotateile hole ich in letzter Zeit von BMW :D :D


01.06.2008 11:45    |    andyrx

@Bruno Violenti

 

das mit den Dichtungsproblemen beim Wankel ist eine Mähr aus alten Ro80 Zeiten und bei Mazda nienmals relevant gewesen....siehe dazu auch hier die Kaufberatung zum RX-7-->http://www.motor-talk.de/.../...zda-rx-7-fc-bj-1986-1991-t1705718.html

 

mfg Andy


01.06.2008 13:17    |    meehster

@ andyrx: Ich habe auch schon von einigen Seiten gehört, man solle sich als Ro80-Eigner den Dichtsatz vom RX-7 einbauen (lassen) und man hat keine Probleme mehr mit Dichtigkeit. Wieviel da jetzt dran ist, da bin ich überfragt. Vorstellen kann ich es mir aber ;)


Deine Antwort auf "Konzeptvergleich BMW/Mazda Cabrio welcher gefällt euch besser??"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

BMW

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der irgendwann im Norden Deutschlands gelandet ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor und mit Allrad/Offroad Talenten.

 

Ungarn ist unsere zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • andyrx
  • Steam24
  • James120
  • czissy
  • AnyTime
  • rennnonne
  • woife199
  • notting
  • KKW 20

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (2241)

Archiv