• Online: 2.272

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

19.10.2010 19:11    |    andyrx    |    Kommentare (393)    |   Stichworte: Audi, BMW, Continental, Dunlop, Fiat, Ford, Fulda, Ganzjahresreifen, GH1, Honda, HR-V, Kia, M&S, Michelin, Opel, Reifen, Sicherheit, Sommerreifen, Umfrage, VW, Winterreifen

Was ist im Winter auf euern Autos montiert...??

64e8-164e8-1

Moin Motortalker...??

 

 

Reifen im Winter..??

 

nun jeder hat so seine Erfahrungen und macht es anders.....;)

 

meine Frage an euch mit was seit ihr im Winter unterwegs was ist auf euern Auto montiert--->.Winterreifen/Ganzjahresreifen/Sommerreifen..??

 

hab mal eine Umfrage gebastelt und möchte mal sehen wie sich das verteilt:cool:

 

da eventuell mehr als ein Auto im Bestand ist kann auch mehrfach angekreuzt werden..

 

mfg Andy

Hat Dir der Artikel gefallen?

30.12.2010 20:01    |    Schattenparker50214

Doch M+S zeigt eindeutig (nach aktueller Rechtslage) an, dass der Reifen ein Winterreifen ist...


30.12.2010 22:30    |    Christian He

Danke Olli, besser und deutlicher hätte man es nicht schreiben können.

Grausam die Leute, die alles bis ins kleinste Detail aushandeln und diskutieren müssen/wollen. Sobald der Schnee auf der Straße liegen bleibt, liegt, sind WR angesagt. Egal ob Spuren in der Mitte oder nicht.

Und bitte nicht wieder dieses Zweitwagen- oder Kurzstreckenautoproblem, dafür gibt es Ganzjahresreifen mit "MS-Symbol".

Die Alternative wäre eine zeitlich festgelegte Winterreifenpflicht, dass wäre wohl nicht besser. Dann müssten auch die Schönwettercabrios, die am Straßenrand stehen, mit WR ausgerüstet sein, auch wenn sie im Winter gar nicht gefahren werden. Zudem dann der Ansturm bei den Reifenhäusern reiner Wahnsinn wäre.

Also, seit froh, dass manches noch recht locker gehandhabt wird und nicht bis ins letzte Detail festgeschrieben ist.


31.12.2010 10:29    |    Rudlof.D

Fahre mit Conti 4x4 WinterContakt 215/60 auf 8x17 Winter Alu


31.12.2010 16:12    |    Mholzmichel

"Nangkang" 185 65 15.

War am Anfang bissl skeptisch aber hab die jetzt den 3. Winter drauf und bin voll zufrieden und das im Gebirge


10.01.2011 23:21    |    Lurchi91

Conti WinterContact TS830 auf schwarzen RS4 Felgen (18") :)


20.09.2011 17:42    |    Rostlöser144

...und es wird wieder kälter. :D


20.09.2011 18:16    |    Schattenparker50214

Übermorgen kommt der ADAC Winterreifentest online...dann gehts bald wieder richtig ab!!!:cool:

*ironiean*

Und immer dran denken: Winterreifen von O bis O :p

*ironieaus*


20.09.2011 18:21    |    Spurverbreiterung14953

Ja und ich werde dieses Jahr mal den Falken Eurowinter HS439 probieren (215/55R16) da sie beiim Autokauf dabei ware. Sie sind nagelneu, bin gespannt wie sie sich halten.


20.09.2011 23:00    |    blacky1412

Bei was für einer Automarke sind die FAlken serienmässig drauf?

 

Ich fahre auf unseren Autos: Vredestein Snowtrac 3 , Bridgestone Blizzak LM 30, Dunlop Wintersport 3D


21.09.2011 10:13    |    Spurverbreiterung14953

Die waren ausgehandeltes Zubehör. ;)


21.09.2011 10:17    |    Turboschlumpf47734

Ab dem 4 Oktober fahre ich wieder mit Winterreifen auf Designfelgen 205/55R16 91T Reifen von Semperit ,haben sich im letzten Winter sehr gut geschlagen und da sie auch auf meinen zweiten Meriva B passen sehe ich dem Winter gelassen entgegen.


21.09.2011 10:24    |    Ireton

Ich werde diesen Winter auch wieder mit Semperit Reifen fahren. Meine Begeisterung für den Speed Grip I ist nicht grenzenlos, andererseits muss ich zugeben, dass die Verhältnisse im Hochschwarzwald wirklich nicht ohne sind. Andererseits ging es vergangenes Jahr im Golf V mit Michelin Alpin 4-Reifen gefühlt deutlich besser voran.


21.09.2011 10:35    |    Michael Gehrt

Ich hab auf meinem Golf VI Bridgestone Blizzak LM-25 drauf. Waren noch von der Erstauslieferung meines Golf. Der Sommerwagen steht eh in der Garage.

 

Wenn die Winterreifen fertig sind, werde ich mal sehen. Aber aktuell muß ich mir um die Nachfolger noch keine Gedanken machen.


21.09.2011 11:03    |    Byanic

...dem Schlitten. :D


30.12.2012 16:43    |    mbart

im Winter mit winterlichen Verhältnissen mit Winderreifen.

 

Im Winter in Spanien und Sueditalien mit Sommerreifen.

 

Im Sommer in Deutschland mit Sommerreifen.

 

Im Sommer am Nordkapp mit Winterreifen.

 

Diese Umfrage ist kacke

 

Motor-Talk hat mittlerweile auch Mitglieder aus "schneefreien Regionen Europas".

 

Also bitte mehr Respekt mit den Pizzabäckern, die im napolitanischen Winter mit Sommerreifen ausliefern....

 

 

 

Grazie....


30.12.2012 18:21    |    Daemonarch

Nur um zu sagen, das die Umfrage kacke ist, hätteste das Ding hier aber nicht ausgraben müssen... :rolleyes:


30.12.2012 18:43    |    mbart

doch...hihi.


30.12.2012 18:45    |    Habuda

Außerdem ist die Umfrage nicht kacke.

 

Du bist ja hier auf der .de Seite oder? ;) Man kann ja nicht jede Minderheit berücksichtigen.


30.12.2012 18:48    |    andyrx

Pizzabäcker können gerne auf die Ganzjahresreifen votieren....passt doch am besten;)

 

mfg Andy


30.12.2012 18:50    |    mbart

.de Seite oder nicht.der pizzabäcker ist dann böse...lol.


30.12.2012 18:51    |    Habuda

Dann soll er ein paar Pizzas backen und sich abreagieren :D


30.12.2012 18:55    |    mbart

Zitat:

Pizzabäcker können gerne auf die Ganzjahresreifen votieren....passt doch am besten;) mfg Andy

Seht, Andy hat Humor....

 

Aber ich weiss, eigentlich doch nicht kacke, weil im Ruhrgebiet viele der Meinung sind, Schnee kriegen wir höchstens auf der Hanauer Landstrasse das Kilo fuer nen Hunni.:-)

 

Spätestens wenn man die Auffahrt in die eigene Garage nicht mehr packt, ja dann sollte man sich um besseres Werkzeug bemuehen...

 

 

In diesem Sinne, ich fahre mit Spikes....lol.


Bild

30.12.2012 21:11    |    Trennschleifer35161

Wo wohnst du?

Spikes würde ich auch zu gern fahren... ;)


30.12.2012 21:27    |    mbart

Hallo Andi,

 

ich wohne bei Örnsköldsvik im nördlichen Teil von Mittelschweden.Da kann man die schon brauchen.Aber viel wichtiger ist ein Traktor mit Schneefräse, ich schaff es sonst nämlich nicht mal mit Schwung zur Garage....lol.

 

Die sind gut auf Eis und eigentlich nur eine Art Pop-Nieten.Spikes wären viel besser....

 

Hätt ich dubbdäck geschrieben, so heissen die, hätts eh keiner gewusst, lol.


31.12.2012 01:10    |    Karle1

Ich fahre 12 Monate/Jahr Winterreifen weil mir das rumgezicke zu blöde ist mit:

Wann mach ich mich strafbar, wann muß ich andere Reifen drauf machen, was kostet ein zweiter Satz Felgen, und, und, und und.

 

Winterreifen habe etwas mehr Profil, dafür haben sie ein etwas größeren Verschleiß, auf Nasser Straße und auf trockener Straße ist der Bremsweg gerade bei Winterreifen mit tiefem Profiel um einiges länger, was man eben einrechnen muß wenn man Winterreifen drauf macht und vorher Sommerreifen hatte.

 

Da ich erst ein mal Sommerreifen gefahren habe, nämlich die die neu drauf waren (als ich die Karrre gekautf habe) kann ich darüber nur sagen, daß die Sommerreifen sehr viel lauter waren als alle Winterreifen die ich danach gefahren habe, also auch kein Grund um im Sommer auf Sommerreifen umzusteigen.

 

Warum fahrt ihr nicht wie ich 12 Monate Winterreifen, dann würde es dieses Thema gar nicht geben!

 

Ich muß gestehen, daß ich sobald man wieder Sommerreifen fahren darf, kann, ?!

Ich mal andere Sommerreifen fahren werde und schauen ob ich damit etwas mehr km fahren kann wie mit den Winterreifen und trotzdem so leise, aber nur um zu sehen um wieviel die Sommerreifen eine höhere Bodenhaftung haben als die Winterreifen im Sommer.

Bei normaler Fahrweise wenn man so mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 47-55km/h zur Arbeit fährt wird dieser Bodenhaftungsunterschied sowieso keinen Unterschied machen, denn ob ich ab 50km/h bei einer Vollbremsung auf trockener Straße 10Meter oder 14Meter brauche wird wohl egal sein, sowieso wenn man die 3-4 Meter einrechnet wenn man Winterreifen drauf hat.

Bei der Vollbremsung ist natürlich kein normales Anhalten mit Reaktionszeit und vorsicht gemeint sondern, die Strecke die gebraucht wird wenn das Pedal voll durchgetreten ist bis zum Fahrzeugstillstand.

Hier die Formel dazu, nicht daß nun wieder Diskussionen losgetreten werden wegen dem Bremsweg und der Wortwahl.

http://www.fahrschule-123.de/formeln/bremsweg/

 

Gruß

Karle


31.12.2012 10:43    |    Trennschleifer35161

Ähm, z.b. weil bei meiner Jahreskilometerleistung und Fahrweise ein Satz Winterreifen in 3 Monaten komplett blank wäre, weil der Bremsweg aus 100kmh im trockenen bei +25° 20m länger ist (--> erhebliches Sicherheitsrisiko), weil gute Sommereifen deutlich leiser sind als Winterreifen (die, die du mal hattest, waren dann vemutl. irgend ein Linglong mist), weil sich sommerreifen im Sommer schöner fahren (um ein Vielfaches geringere Schräglaufwinkel), wesentlich weniger Verschleiß im Sommer....

 

SOll ich weiter machen?


05.06.2013 13:06    |    158PY

Tach Andy :)

 

Im Winnnda fahr ich natürlich mit Winda-Reifen, im Sommer kommen die Sommersöckchen drauf (grad vorletzte Woche gewäxelt) ;-)

 

Nötig wär das vermutlich nicht, weil ich nicht so ein Zehntelausquetscher bin wie offenbar viele hier, denen es auch noch auf den letzten Zentimeter Bremsweg und die letzten 3 km/h Höchstgeschwindigkeit ankommt. Aber so nutze ich halt alle Schlappen gleich ab. Da ich viel fahre, halten die Söckchen (egal ob Winter oder Sommer eh nie mehr als 2 Saisons, mehr wie 40, 50 tkm macht heute kaum einer und die 15tkm extra vom Michelin für den doppelten Preis reizen mich nicht. Und bei der verschärften Bremserei und Kurvenquietscherei, wie sie hier propagiert wird, ist eh bei der Hälfte Schluss...


24.02.2018 14:36    |    Spannungsprüfer20409

Ich fahre im Winter auch mit Winterreifen, weil ich gerne sehr zügig unterwegs bin, auch auf Schnee. Da will ich Sicherheit und Reserven haben, da ich immer wieder mal leicht ins Rutschen gerate :)

Wenn die Straße voll mit halbfestem Schnee ist, macht es tierisch Spaß, auch mal 120-140 km/h zu fahren und das Auto gerade noch unter Kontrolle zu haben. Mit Sommerreifen würde das sehr wahrscheinlich nicht funktionieren.


25.02.2018 06:49    |    GATR

2x Nokian

1x Nokian oder Conti

1x Sommerauto


25.02.2018 06:55    |    GATR

@ahmettir

Wenn Du keine Berge hast, funktioniert das wunderbar, da hast Du bei 10km/h einen Spaß, das glaubst Du nicht. Ok, das mit dem zügig unterwegs wird dann nichts, aber dafür schlägt man auch nur mit 10km/h ein, wenn man das Auto gerade so nicht mehr unter Kontrolle hat. ;-)


25.02.2018 07:10    |    158PY

Ahmettir kommt es ja darauf an, das Auto gerade noch so eben unter Kontrolle zu haben. Er weiß halt noch nicht, dass wir unsere Karren so gut wie nie unter Kontrolle haben und es die reine Freundlichkeit von Straßen und zufälligen Lenkbewegungen ist, dass wir nicht öfter in den Bäumen einschlagen... ;)


25.02.2018 12:29    |    Spannungsprüfer20409

Wer redet hier von in Bäume einschlagen? :) auf der Autobahn gibt's Leitplanken, die den Einschlag abfedern. Also halb so schlimm :D

Leider trifft man sehr selten auf einen Mitraser, mit dem man sich auf der Autobahn ein (Pseudo-)Rennen liefern kann. Auf Schnee natürlich :) und da möchte ich keinesfalls mit Sommerreifen ausgestattet sein, auch wenn der Reiz zu groß ist, aus Faulheit die Sommerschlappen draufzulassen.

 

Zurück zum Thema: Beim nächsten Winterreifen (vermutlich erst in 2 Jahren) möchte ich die Matador-Reifen ausprobieren. Sind saubillig. Von den Matador-Sommerreifen bin ich schon mal richtig angetan. Ich hoffe, dass die Preise nicht steigen. Wird es vermutlich auch nicht, da es zum Glück überwiegend negative Erfahrungsberichte zu Matador-Reifen gibt :) ich jedenfalls kann keine der negativen Erfahrungen bestätigen, wobei ich mein Auto auch nie am Limit bewege (max. 240 km/h bei starkem Regen, sonst gute 250 km/h ohne Probleme) ;)


06.12.2021 19:01    |    charly930

Fahre immer ab Oktober mit Winterreifen. Verschleiss ist doch der gleiche. Im Skiurlaub geht es doch garnicht anders. Allrad 4x4 möchte ich nicht mehr ohne fahren.

Auch bei Regen sicherer.

 

Charly 930


07.12.2021 10:14    |    andyrx

Zitat:

@charly930 schrieb am 6. Dezember 2021 um 19:01:57 Uhr:

Fahre immer ab Oktober mit Winterreifen. Verschleiss ist doch der gleiche. Im Skiurlaub geht es doch garnicht anders. Allrad 4x4 möchte ich nicht mehr ohne fahren.

Auch bei Regen sicherer.

 

Charly 930

In schneereichen Gebieten natürlich die beste Kombination —} Allrad und gute Winterreifen und dann macht Winter bzw. Schnee auch Spaß ;)


Bild

Deine Antwort auf "ich fahre im Winter mit......??"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

Citroën

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der nun in Bayern zuhause ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor, Motorrad fahren und Allrad / Offroad fahren

 

Ungarn ist eine Art zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • Brot-Herr
  • r1ch4rd
  • c5000i
  • Swissbob
  • 00alex00
  • Badland
  • Laderl2
  • Goify
  • 124er-Power

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (1550)

Archiv