• Online: 2.205

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

27.11.2021 15:32    |    andyrx    |    Kommentare (120)    |   Stichworte: 4x4, Allrad, Eis, GH2, Honda, HR-V, Offroad, Schnee, Winter

Nicht jeder schaffte die Steigung und musste umkehren …
Nicht jeder schaffte die Steigung und musste umkehren …

Hallo Motortalker ,

 

Nun ist es soweit die ersten Flocken rieseln und ein kleiner Vorgeschmack auf den Winter stellt sich ein….für mich hier in der Rhön nicht ungewöhnlich und durchaus Anlass zur Freude ;)

 

Macht mit den Hunden in den Höhenlagen viel Spaß im Schnee und mit dem Allrad natürlich autotechnisch auch kurzweilg….

 

Hat gestern Mittag begonnen zu schneien und heute Nacht kam nochmals was hinzu…..heute morgen dann rauf auf 850 Meter gefahren und da war ich noch fast alleine auf dem Plateau der Kissinger Hütte …zum Mittag hin kamen dann doch viele andere auf die Idee dorthin zu fahren aber nicht jeder schaffte die Steigung aufgrund von Schneeglätte.

 

Ich fahre das aktuell mit dem leichten Honda HRV 4x4 und prima Winterreifen die mit 11mm Profil statt der üblichen 8mm glänzen und eher für Skandinavien oder alpine Winter gemacht sind ( KingMeiler NF3 in 205/60r16) das geht weit besser im,Schnee als mit dem gewichtigen Kia Sorento 2,5CRDI letztes Jahr ….den Dacia Duster 4x4 hab ich gewaschen in der Garage stehen mit dem geht das auch sehr ordentlich….aber der Honda war schon schmutzig:p

 

Wie schaut’s bei euch aus ….auch schon ein wenig weiß geworden und auch Freude dran oder eher nicht ??

 

 

Grüße Andy

Hat Dir der Artikel gefallen? 6 von 6 fanden den Artikel lesenswert.

27.11.2021 15:53    |    Peugeot106XT

Freude ja, aber das währt nicht lange, weil hier (Erftkreis und Rhein-Sieg-Kreis) bei (oder sogar schon VOR) der ersten Schneeflocke die Straßen gepökelt werden. Teilweise sogar ohne dass Schnee angesagt ist. Was bleibt, ist salziger Regen oder Matsch, der einem das Auto zerfrisst.

 

Ich wünsche mich zurück in die Zeit, als Schnee einfach Schnee war und es auch bleiben durfte und man einfach ohne mimimi auf der weissen Pracht gefahren ist.


27.11.2021 15:58    |    Atomickeins

Hier (unterer Westerwald) ist bei ca. 2 °C Außentemperatur zwar Schnee gemeldet, aber der lässt noch auf sich warten. Eigentlich freue ich mich auf Schnee, aber auf verstopfte schneeglatte Straßen mit Unfällen und querstehenden LKW's kann ich gerne verzichten.


27.11.2021 16:00    |    andyrx

Zitat:

@Peugeot106XT schrieb am 27. November 2021 um 15:53:19 Uhr:

Freude ja, aber das währt nicht lange, weil hier (Erftkreis und Rhein-Sieg-Kreis) bei (oder sogar schon VOR) der ersten Schneeflocke die Straßen gepökelt werden. Teilweise sogar ohne dass Schnee angesagt ist. Was bleibt, ist salziger Regen oder Matsch, der einem das Auto zerfrisst.

 

Ich wünsche mich zurück in die Zeit, als Schnee einfach Schnee war und es auch bleiben durfte und man einfach ohne mimimi auf der weissen Pracht gefahren ist.

Dem ist nichts hinzuzufügen….denn ich seh es genauso :o

 

Man kann auf fest gefahren Schnee durchaus gut fahren ….aber das haben viele verlernt :p


27.11.2021 16:20    |    Thomasbaerteddy

Das war aber eine Zeit, als Online-Shopping das Bestellen aus dem dicken Versandhaus-Katalog war und die Leute zufrieden waren, wenn die Post das Paket innerhalb einer Woche brachte (wenn man es nicht sogar im Postamt abholen musste)...

Heutzutage ist die Straße doch ein einziges mobiles Warenlager, und wenn ein Teilchen aus Hinterdunkelasien nicht innerhalb 24 Stunden vor Ort ist, geht die Welt unter... :rolleyes:

Von daher: hier ist es nur nasskalt-ekelhaft, auf eklige weiße Masse verzichte ich als von durchgeknallten Disponenten gehetzter Paketbote gerne. Auf Feld, Wald und Wiese kann gerne Schnee liegen, Gehwege und Straßen mögen bitte frei sein. Auch die kleinste Seitenstraße in Ober-Hintertupfingen.

Unsere Fahrzeuge haben Hinterradantrieb, Winterreifen kommen erst dann drauf, wenn es absolut nicht anders geht, und ob sie besonders hochwertig sind, daran habe ich meine Zweifel.


27.11.2021 17:06    |    Frankiboi

Wo genau in der Rhön? Bin aus Fulda, du aus Richtung Bad Brückenau?


27.11.2021 17:22    |    andyrx

Zitat:

@Frankiboi schrieb am 27. November 2021 um 17:06:22 Uhr:

Wo genau in der Rhön? Bin aus Fulda, du aus Richtung Bad Brückenau?

Ja Bad brückenau und die Bilder von der Kissinger Hütte ;)


27.11.2021 18:06    |    andyrx

@ToledoDriver82

 

Hier im Ort auf 350-400 Meter Höhe ist es auch getaut .....in den Höhenlagen rundum jedoch ist das alles schön weiß ;)


27.11.2021 18:07    |    ToledoDriver82

Hier war auf 400m nichts,erst paar Meter höher... aktuell kann das auch noch etwas warten;)


27.11.2021 18:42    |    _RGTech

Hier hat's nur für eine leichte Zuckerung der Dächer und Wiesen gereicht; das lohnte noch nicht mal ein Foto... jetzt ist eh wieder dunkel :)

 

Also: noch ist zu wenig.

 

Aber ich geh jetzt im Keller die Winterdeko holen :D


27.11.2021 18:56    |    Emeraldbaysreturn

Hier am Niederrhein war es gestern nasskalt, heute sonnig, aber Schnee (der auch liegenbleibt) gibt es vielleicht 1x in 10 Jahren. Und das ist auf der einen Seite gut so, denn schon bei 2 cm Neuschnee fahren alle mit 20 km/h innerorts und mit 50 km/h auf der Autobahn und es kracht trotzdem am laufenden Band :rolleyes: da macht mir das Fahren überhauot keinen Spaß, obwohl ich Schnee an sich mag.


27.11.2021 19:09    |    andyrx

Schnee am Niederrhein ....ist schon ne kleine Sensation und ja die fahren da wahrscheinlich wie auf rohen Eiern :p


27.11.2021 19:20    |    Emeraldbaysreturn

Zitat:

@andyrx schrieb am 27. November 2021 um 19:09:39 Uhr:

Schnee am Niederrhein ....ist schon ne kleine Sensation und ja die fahren da wahrscheinlich wie auf rohen Eiern :p

Mit zusammengepressten Pobacken im Kriechgang unterwegs und auch noch fuchsteufelswild wenn man überholt. Da sehne ich mich nach der Zeit im Saarland und Elsaß. Dort sind auch nicht nur Schneehasen unterwegs, aber doch deutlich weniger Oberstümper.


27.11.2021 19:23    |    ToledoDriver82

Von solchen gibt's aber selbst hier genug und Schnee ist hier nun nicht so selten... gibt aber auch genug von der anderen Sorte


27.11.2021 19:25    |    Emeraldbaysreturn

Zitat:

@ToledoDriver82 schrieb am 27. November 2021 um 19:23:18 Uhr:

Von solchen gibt's aber selbst hier genug und Schnee ist hier nun nicht so selten... gibt aber auch genug von der anderen Sorte

Aus welcher Gegend bist Du?


27.11.2021 19:28    |    ToledoDriver82

Chemnitz,das Tor zum Erzgebirge


27.11.2021 19:33    |    Emeraldbaysreturn

Zitat:

@ToledoDriver82 schrieb am 27. November 2021 um 19:28:34 Uhr:

Chemnitz,das Tor zum Erzgebirge

Da war ich leider noch nie, aber ich kann mir vorstellen, dass die Winter dort kälter und schneereicher sind als bei mir am Niederrhein :p


27.11.2021 19:51    |    ToledoDriver82

Bis Niederkrüchten bin ich schon gekommen :D und dort hatten wir ein ganz seltsames Phänomen,im Juli früh um halb 6 ein Hauch von Eis auf dem Dach...aber nur das eine mal...wir haben ganz schön blöd geschaut und das in einem Jahr,wo der Sommer sehr warm war.


27.11.2021 20:06    |    Emeraldbaysreturn

Ich bin bis Jena & Weimar gekommen, Leipzig & Dresden sowieso. Leider nicht so oft aber immer wieder gerne.

 

Niederkrüchten ist schon sehr ländlich, das macht auch einen Unterschied. Selber wohne ich näher an den Großstädten Düsseldorf, Neuss und Krefeld, also noch milder im Winter und schwül-heiß im Sommer.


27.11.2021 20:10    |    ToledoDriver82

Neuss haben wir immer geschlafen als wir den Düsseldorfer Flughafen gebaut haben,ich war fast 1,5 Jahre jede Woche da...aber lange her.


27.11.2021 20:35    |    Emeraldbaysreturn

Du meinst den Neubau nach der Brandkatastrophe Ende der 1990er... irre. Zu der Zeit lebte ich nicht in der Gegend und habe es irgendwie nur ungläubig aus der Zeitung mitbekommen und aus den Erzählungen eines Schulfreundes. Der neue Flughafen, den du mitgebaut hast, ist wirklich toll. Bin eine Zeit lang viel durch Europa und Nordamerika "gedüst" und habe DUS zu schätzen gelernt.

 

Bin jetzt augenscheinlich komplett off-topic, aber ich weiß wie ich elegant die Kurve kriege :p: es gab mal einen Winter mit heftigen Schneefällen, 2010 glaube ich. Da war der Flughafen DUS mit den ersten Flocken bereits komplett überfordert und musste nach kurzer Zeit den Betrieb einstellen. Das wollten die Verantwortlichen jedoch nicht auf sich sitzen lassen und seitdem läuft DUS selbst dann weiter, wenn Amsterdam, Brüssel und Frankfurt kapitulieren. Wir sehen seitdem zahlreiche umgeleitete Flieger bei uns landen.


27.11.2021 20:55    |    ToledoDriver82

Dieser Winter war aber auch heftig,wir haben im Winter 2010/2011 viele Dächer vom Schnee befreien müssen


27.11.2021 21:37    |    andyrx

Wer weiß wie es dieses Jahr wird ...;)

 

Letzter Winter war zumindest hier ja auch mal einer der seinem Namen Ehre gemacht hat :cool:


27.11.2021 21:43    |    Chattengau

Willl keine Reifendiskussion raufbeschwören, sondern eher das Alter zitieren: Als junger Kerl war doch jede Schneeflocke reiner Spass für mich, Jahrzehnte später Ende 50 hadert man nicht mit den schönen Augenblicken einer weißen Landschaft, wohl aber mit matschigen Landes- u. Kreisstrassen, die man nur widerwillig (und mittlerweile fast übervorsichtig) befährt.

An die Winter 09/10 und 10/11 erinnere ich mich aufgr. der ungewohnten Massen und Tieftemperaturen auch gut; mehr Fun hat es gut 10 Jahre zurück auch ausgelöst..

Die Anfang diesen Jahres seltene Phänomen-Winterlage mit (noch mehr) viel Schnee hatte auch ihren Reiz - nur die vollen Radkästen, welche Lenkblockaden auslösten, waren schon wieder nur nervig.


27.11.2021 21:54    |    E500AMG

Hallo,

 

ich freue mich tierisch auf den Winter und Schnee. Gestern war nur ein Hauch Schnee, bin am Nachmittag mit meinem A8 Quattro auf die schwäbische Alb - mir war klar das da kaum was liegen würde (etwa 750 Meter Höhe) - aber ich wollte einfach die weiße Landschaft sehen. Die Straßen waren fast trocken. Aber wenn es schneit, dann ist da einiges an Schnee und da macht es mir mit dem Quattro sehr spaß auf verschneiten Straßen zu fahren, wo auf der Alb eh schon wenig Verkehr ist, fast leergefegte Straßen.

 

Für diesen Winter habe ich immer noch kein richtiges Winterauto mit Allrad. Der A8 ist eher mein Daily, im Schnee fahren ja, aber nicht zum driften oder Tiefschnee, wo man sich festfahren könnte.


27.11.2021 22:16    |    andyrx

Hatte mich letzten Winter mit dem gewichtigen Allrad Kia Sorento festgefahren —} https://www.motor-talk.de/.../...it-allrad-nix-mehr-geht-t7014632.html

 

Nicht weil der Allrad nix taugt oder die Reifen schlecht waren .....sondern weil 2.2 Tonnen bei der extremen Glätte in diesem Fall ein echtes Handicap ist ;)

 

Fühlte Ich da mit dem Honda HRV 4x4 der fast 1000kg weniger hat , im Schnee deutlich besser :cool:

 

Wenn ich demnächst zu meiner Tochter in den Norden fahre und es winterlich bleibt bevorzuge ich hingegen den Dacia Duster DCI 4x4 weil der auf Langstrecke das angenehmere Fahrzeug ist als der Honda

 

Immer natürlich gute Bereifung vorausgesetzt.....


27.11.2021 22:43    |    bronx.1965

Zitat:

Hatte mich letzten Winter mit dem gewichtigen Allrad Kia Sorento festgefahren —} https://www.motor-talk.de/.../...it-allrad-nix-mehr-geht-t7014632.html

Nicht weil der Allrad nix taugt oder die Reifen schlecht waren .....sondern weil 2.2 Tonnen bei der extremen Glätte in diesem Fall ein echtes Handicap ist ;)

Kardinalproblem bei dem Gewicht. Mein Niva wiegt eine Tonne weniger und hat, dem entsprechend, weniger Probleme damit.

Bei extremer Glätte kapitulieren so gut wie alle Reifen. :( Im Tiefschnee oder bei Matsch siehts da schon wieder anders aus.

Ich fahre aus Überzeugung Fedima Extreme 4x4, einen der besten Reifen für diese Zwecke. Natürlich abseits der Straße, aber dafür sind die Dinger ja auch gedacht!

Bei reinem Straßenbetrieb ist Vorsicht angesagt. Bremsweg, Naß-Handling, Kurvenverhalten sind sehr speziell. Aber wer einen 4x4 sein Eigen nennt, dem muß man das nicht erklären.

 

Gegrüßt!


27.11.2021 22:48    |    andyrx

@bronx.1965

 

In Ungarn haben viele von den Jägern ( mein haus dort liegt im Wald ) die Fedima MT Reifen auf ihren 4x4 ....sind schon brutale Pellen und im Gelände gut brauchbar .....obwohl die dort bei den vielen Sandwegen eher kontraproduktiv sind ....;)

 

Im Gelände top aber auf der Straße natürlich mit Vorsicht zu genießen und auch laut ;)


27.11.2021 22:59    |    bronx.1965

Zitat:

(...)....obwohl die dort bei den vielen Sandwegen eher kontraproduktiv sind ....;)

Weil sich das Profil zusetzt? Machts bei allen Produkten. Dennoch für mich eine der empfehlenswertesten Alternativen.

Bei laufrichtungsgebundenen Reifen übrigens deutlich schwächer ausgeprägt.


27.11.2021 23:02    |    andyrx

Zitat:

@bronx.1965 schrieb am 27. November 2021 um 22:59:31 Uhr:

Zitat:

(...)....obwohl die dort bei den vielen Sandwegen eher kontraproduktiv sind ....;)

Weil sich das Profil zusetzt? Machts bei allen Produkten. Dennoch für mich eine der empfehlenswertesten Alternativen.

Bei laufrichtungsgebundenen Reifen übrigens deutlich schwächer ausgeprägt.

Nein nicht wegen Profil zusetzen sondern weil MT Reifen auf Sand sich gerne eingraben ....;)


27.11.2021 23:11    |    bronx.1965

Zitat:

Nein nicht wegen Profil zusetzen sondern weil MT Reifen auf Sand sich gerne eingraben ....;)

Dann machst' was verkehrt. ;) Alles was nicht eine "MT" Charakteristik besitzt ist per se 'empfindlich' dafür.

Ich verstehe aber was du meinst, die grob blöckigen Profile fördern natürlich das "Eingraben" bei durchdrehenden Rädern. Sie schaufeln wesentlich mehr Sand weg als übliche Räder und daher geht das "Eingraben" natürlich schneller vonstatten. ;)

Womit wir wieder beim ersten Satz landen. Man muß halt gänzlich anders zuwege gehen, Untersetzung, Sperre, sanftes anfahren, etc.

Schlupf vermeiden heißt das Zauberwort.


27.11.2021 23:19    |    andyrx

@bronx.1965

 

Ich seh wir haben uns verstanden ....;)

 

Mit Köpfchen fahren Offroad bringt einen weiter als der beste Reifen :p


27.11.2021 23:30    |    bronx.1965

Zitat:

Ich seh wir haben uns verstanden ....;)

Mit Köpfchen fahren Offroad bringt einen weiter als der beste Reifen :p

Haben wir! ;)

Ich lass mal noch einen Einspieler da! Bei 0: 39 sieht man das "Problem". Spaß gabs trotzdem! :D


27.11.2021 23:47    |    ToledoDriver82

Und da ist er schon wieder:D so langsam wird's


Bild

28.11.2021 00:36    |    andyrx

Soll bald hier auch wieder los gehen und derzeit -2 Grad dann bleibt es auch liegen .....wird morgen sicher Ansturm aus den großen Städten geben auf die Berge hier :eek:

 

Entweder fahr ich morgen früh nochmal rauf oder ich lasse es morgen .....hab da keine Lust drauf auf Völkerwanderung im Schnee :p


28.11.2021 08:29    |    Frankiboi

Zitat:

@andyrx schrieb am 27. November 2021 um 17:22:48 Uhr:

Zitat:

@Frankiboi schrieb am 27. November 2021 um 17:06:22 Uhr:

Wo genau in der Rhön? Bin aus Fulda, du aus Richtung Bad Brückenau?

Ja Bad brückenau und die Bilder von der Kissinger Hütte ;)

Ja da hatte der Heinrich mal ein Amateurfunk Zimmer in der Hütte…


28.11.2021 12:07    |    dodo32

Frust weil mein Omega bei Salz zum zusehen rostet :( und Freude weil's einfach Spaß macht :cool::D

 

Zum Glück muss ich nicht viel fahren. :eek:


28.11.2021 12:18    |    ToledoDriver82

Ich geb zu,ein Punkt der mich noch etwas zweifeln lässt ob ich den Kombi später wirklich mal als Alltagswagen nutzen soll.


28.11.2021 12:58    |    dodo32

Zitat:

@ToledoDriver82 schrieb am 28. November 2021 um 12:18:18 Uhr:

Ich geb zu,ein Punkt der mich noch etwas zweifeln lässt ob ich den Kombi später wirklich mal als Alltagswagen nutzen soll.

Wenn man den Unterboden / Achsteile mit Seilfett behandelt und auch die Hohlräume etc. bearbeitet hätte ich da mittelfristig weniger Bedenken. Je nach Fahrleistung und Pflegeeinsatz, versteht sich. Meine E 21 fahre ich in keinem Fall bei Salz. Sonst hätte ich mir die Mühe mit neuen Schrauben etc. nicht machen müssen. Die sind die ersten, die unter dem Salz "leiden". Zumindest optisch


Deine Antwort auf "Erstes Winterfeeling 2021 ….Frust oder Freude ??"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

Citroën

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der nun in Bayern zuhause ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor, Motorrad fahren und Allrad / Offroad fahren

 

Ungarn ist eine Art zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • remarque4711
  • diver68
  • zuckerruebe
  • twindance
  • magicpotion
  • ToledoDriver82
  • -5-
  • ElektroBenzin
  • carchecker75

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (1555)

Archiv