• Online: 2.572

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

23.09.2012 19:39    |    andyrx    |    Kommentare (2.496)    |   Stichworte: Bundesliga, Frankfurt, Fussball, Hessen, Opel, Sport

eintracht-frankfurteintracht-frankfurt

Moin,

 

Hessen ist meine alte Heimat und damit beim Fussball immer noch ein Koffer in Frankfurt/Main....irgendwie lässt einen die Eintracht aus Frankfurt ja nicht kalt,sei es als sie seinerzeit abgestiegen ist oder eben jetzt zur völligen Überraschung aller Fachleute und auch der eigenen Fans einen Traumstart in der Fussball Bundesliga hinlegte....ähnlich wie Borussia Mönchengladbach letztes Jahr als Fastabsteiger auch eine famose Saison hinlegte...die Eintracht liegt nicht durch Glück vorne sondern spielt auch überzeugend;)

 

Zitat:

Bayern vor Frankfurt

An der Tabellenspitze rangiert mit zwölf Zählern der FC Bayern, der am Vortag beim FC Schalke 04 2:0 (0:0) gewinnen konnte. Zusammen mit Eintracht Frankfurt sind die Münchner das einzige Team, das alle vier Spiele bisher für sich entscheiden konnte. Borussia Dortmund dagegen hinkt nach der überraschenden 2:3-Niederlage beim Hamburger SV mit sieben Zählern auf Rang vier liegend etwas den eigenen Ansprüchen hinterher. Neues Schlusslicht ist mit einem Zähler der FC Augsburg.

Quelle-->http://bundesliga.t-online.de/.../index

 

diese Passage muss man mal hier ablegen und später mal ins Gedächtnis rufen....unglaublich;)

 

@Fussball Fans auf Motortalk,wie erklärt ihr das Wunder vom Main...was ist da passiert??

 

wie seht ihr die Saison...wer spielt um die Meisterschaft und wer sind eure Absteiger..??

 

..ein ähnliches Wunder könnte Opel in Rüsselsheim auch gebrauchen,die Verkaufszahlen mal so richtig nach oben pushen,das wäre doch mal was:cool:

 

mfg Andy


04.03.2018 16:49    |    Steam24

Leipzig und Dortmund haben Unentschieden gespielt; dadurch rutscht die SGE auf Platz vier, ist aber punktgleich mit dem Dritten (BVB). Eine bemerkenswert gute Ausgangslage für den Rest der Saison. Man macht sich schon fast Gedanken, inwieweit die Eintracht eine Teilnahme an der Champions League verkraften würde, denn Köln ist das in dieser Saison gar nicht gut bekommen.

 

Aber wer sich qualifiziert, ist drin. ;)

 

Nächste Woche muss die Eintracht zum BVB, dann kommt Mainz, dann müssen sie nach Bremen und anschließend kommt Hoffenheim. Das werden heiß umkämpfte Spiele sein.

 

Edit: Köln scheint heute gegen den VfB zu verlieren (Stand im Moment 1:3), damit sinken die Chancen auf den Klassenerhalt auf ein Minimum.


11.03.2018 22:51    |    Steam24

Heute lief es für die SGE in Dortmund nicht glücklich: Der BVB gewann 3:2. Ein Eigentor von Russ führte zum 1:0 und der Dortmunder Siegtreffer fiel in der 94. Minute unmittelbar nach dem Ausgleichstreffer für die SGE. Muss eine heiße Schlussphase gewesen sein ... ;)

 

Aber egal, sehr gut mitgehalten, das hätte auch anders ausgehen können. Die SGE rutscht in der Tabelle einen Platz nach unten auf Position fünf. Kopf hoch und weiter so, nur am Ende nicht vernaschen lassen. :cool:


17.03.2018 19:01    |    Steam24

3:0 gegen Mainz - die SGE fährt den nächsten Dreier ein.


17.03.2018 22:59    |    andyrx

Freddy Bobic heute im aktuellen Sportstudio...bin mal gespannt;)


18.03.2018 08:46    |    Steam24

Fand ihn eher blass, aber seine eigentliche Arbeit findet sowieso hinter den Kulissen statt und da scheint es aktuell ja ganz gut zu laufen. Kathrin Müller-Hohenstein war mit den Fragestellungen auffallend zahm und hat die interessanten Personalien nicht angesprochen. Habe mich ernsthaft gefragt, ob sie krank ist.

 

Bleibt Kovac Trainer? Bleibt Hradecky bei der Eintracht? Findet ähnlich wie in den Frühzeiten dieses Threads ein Ausverkauf der Leistungsträger statt? Wer erinnert sich noch an Sebastian Rhode, der sich unter Veh fulminant entwickelte, bereits als Nationalspieler gehandelt wurde und dann nach München (unter)ging?

 

Am schlimmsten wäre natürlich ein Weggang von Kovac und ich kann nur hoffen, dass dieser der Eintracht noch möglichst lange erhalten bleibt. Denn er ist Herz und Seele des momentanen Aufschwungs.

 

Aber wenn er ein wenig nachdenkt, dann macht er sich hoffentlich klar, dass er bei der SGE wirklich etwas besonderes aufbauen kann. Ich fände es jammerschade, wenn er auf halben Weg aufhören würde. Adäquaten Ersatz für ihn sehe ich nicht. Er ist DER große Pluspunkt der SGE, der den Unterschied macht.

 

Hinsichtlich des Mannschaftsgefüges sehe ich die Eintracht nunmehr wesentlich besser und breiter aufgestellt als vor einem Jahr. Selbst wenn der eine oder andere Spieler rausgekauft wird - die Scouting-Abteilung der SGE hat zuletzt sehr gute Arbeit geleistet und die Wahrscheinlichkeit wäre hoch, dass gute Nachfolger kämen. Hradecky ist natürlich ein Sonderfall, denn sein Vertrag läuft zum Saisonende aus. Der könnte sich bei jedem Spitzenclub etablieren und natürlich nehmen die gerne nen ablösefreien Top-Torhüter.

 

Die nächsten Spiele der SGE: Bremen (A), TSG Hoffenheim (H), Leverkusen (A) und Hertha (H). Alles keine Spaziergänge und das Thema europäischer Wettbewerb wird mitnichten ein Selbstläufer. Nur um etwas auf dem Teppich zu bleiben. ;)


18.03.2018 10:34    |    andyrx

Die Mannschaft hat einen guten Mix aus Mentalität und Spielanlage...sprich die Eintracht hat das was z.B. beim HSV so nicht passt;)

 

Trainer und Sportdirektor passen gut zusammen,sie sind authentisch,glaubwürdig und in ihrer Gradlinigkeit ein gutes Gespann....wenn man das so zusammen halten kann ist mir da nicht Bange.


18.03.2018 19:00    |    andyrx

Bitte einrahmen....:p

 

aus T-online--> http://www.t-online.de/.../...-bayer-04-bundesliga-im-live-ticker.html

 

 

Leverkusen dagegen verpasst den Sprung zurück auf den 4. Platz, der die direkte Champions-League-Qualifikation bedeutet. Diesen hat Eintracht Frankfurt gestern erobert und liegt nun sensationell auf CL-Kurs. Ab 18 Uhr machen RB Leipzig und der FC Bayern München den Spieltag rund - natürlich sind wir auch da live mit dabei.

Fünf Punkte beträgt der Rückstand der Kölner auf den Relegationsplatz, den aktuell der 1. FSV Mainz 05 inne hat. In sieben verbleibenden Spielen darf der FC also weiterhin vom Klassenverbleib träumen.

Riesenjubel in Müngersdorf! Der 1. FC Köln gewinnt das Rhein-Derby gegen Bayer 04 Leverkusen völlig verdient mit 2:0 und steht erstmals seit dem 3. Spieltag nicht auf dem letzten Tabellenplatz. Das Team von Stefan Ruthebeck überzeugte mit jeder Menge Leidenschaft und Aggressivität. Leverkusen hatte damit seine Probleme - und schwächte sich zudem durch die frühe Rote Karte von Alario selbst


18.03.2018 20:14    |    Steam24

Köln hat sich noch nicht aufgegeben, anders als Hamburg. Und wenn man die Leistungen der Kölner in der Rückrunde mit denen von Mainz vergleicht, dann ist da noch gar nichts entschieden.


18.03.2018 21:02    |    andyrx

das sehe ich ähnlich;)

 

erstaunlich der Aufschwung bei Bremen und Stuttgart....das Abstiegsthema rwird wohl zwischen Wolfsburg und Mainz sowie Köln ausgemacht.

 

HSV dürfte durch sein....ist eventuell auch besser so und dann in der zweiten Liga einen Neuanfang zu machen.

 

 

Grüße Andy


18.03.2018 23:46    |    Steam24

Krass, Leipzig hat gegen München gewonnen, ganz so schlimm ist die Monotonie in der Bundesliga doch noch nicht. Aber das wird am Ausgang der Meisterschaft auch nichts mehr ändern.

 

Und der HSV ... am Ende entscheiden die Punkte. Und die Mannschaft gibt ein schwaches Bild ab. Wenn ich das mit der SGE vor zwei Jahren vergleiche, dann war da ein anderer Wille zu spüren. Aber die Eintracht hatte eben einen Trainer namens Kovac. ;)


19.03.2018 09:19    |    andyrx

http://www.t-online.de/.../...das-zeug-fuer-die-champions-league-.html

 

was soll man davon halten:(

 

entweder ein Klub hat es sich verdient oder eben nicht...;)


19.03.2018 09:31    |    Steam24

Schwierige Frage. Natürlich wäre die Dreifachbelastung ein Risiko, mit dem die Mannschaft klarkommen müsste.

 

Andererseits: Wer die Quali schafft, hat es sich verdient. Man kommt an mehr Gelder ran und kann dadurch anders investieren. Und im Endeffekt ist es doch das Ziel jeder Mannschaft, sich zu entwickeln und zu wachsen.

 

Dass das mit Risiken verbunden ist, dürfte auch klar sein. Also am besten mit Mut und Tatkraft die Dinge anpacken.


01.04.2018 19:49    |    Steam24

Die Bäume wachsen nicht in den Himmel: Werder Bremen besiegte heute die SGE mit 2:1.

 

Unterm Strich ein glücklicher Sieg, der durch einen Torwartfehler Hradeckis begünstigt wurde, aber am Ende hilft das auch nicht über die Erkenntnis hinweg, dass die Eintracht zurzeit auf Platz sechs der Tabelle liegt.

 

Wenn man bei einem europäischen Wettbewerb dabei sein will, muss man sich das sehr hart erarbeiten. Aber die Mannschaft hat sich teuer verkauft, nur war heute der Gegner glücklicher.


01.04.2018 22:05    |    andyrx

Auf einmal auswärts schwach und zuhause stark.....die Diva vom Main wie man sie kennt :p


02.04.2018 02:03    |    Steam24

Die heutige Leistung wird in den Spielberichten einhellig als stark und die Niederlage als unglücklich bezeichnet. Kaufen kann sich die SGE davon allerdings nichts, im Gegenteil: Es ist nicht auszuschließen, dass der Mannschaft die Teilnahme an einem europäischen Wettbewerb noch zwischen den Fingern zerrinnt

 

Die nächsten Gegner sind stark und haben nichts zu verschenken. Aufpassen ist das Gebot der Stunde. Der nächste Gegner ist Hoffenheim und hat zuletzt einen Kantersieg gegen Köln eingefahren. Hoffenheim ist ein sehr gefährlicher Gegner, der mit der Eintracht auf Augenhöhe steht.

 

Dann stellt sich noch die Frage, wie die Eintracht die Diskussion über einen Wechsel Kovac's zum FC Bayern München wegsteckt. Eine solche Debatte gab es bekanntlich auch um den Hoffenheimer Trainer Nagelsmann und sie destabilisierte das Spiel der TSG zeitweise spürbar. Diese Phase scheint in Hoffenheim mittlerweile überwunden zu sein, aber in Frankfurt möglicherweise noch nicht.


02.04.2018 10:53    |    Steam24

In der Abstiegszone bleibt es offen: Die meisten Kandidaten haben Unentschieden gespielt, nur Köln hat in Hoffenheim einen schweren Dämpfer bekommen. Der HSV hat in Stuttgart 1:1 gespielt und zumindest einen Achgtungserfolg erzielt. Nach wie vor sind Wolfsburg, Mainz, Köln und Hamburg akut gefährdet; vor allem natürlich die beiden Letztgenannten. Die müssten jetzt allmählich mal ein paar Dreier einfahren, um noch die Klasse zu halten.

 

Anders als Stuttgart oder Werder können sich die vier Letztplatzierten jedoch nicht wirklich positiv in Szene setzen.


02.04.2018 11:30    |    andyrx

wenn die SGE die internationalen Plätze nicht erreicht wäre das kein Beinbruch,wichtig aus meiner Sicht wäre das Kovac bleibt und die Mannschaft zusammenhält und sie sich weiterentwickelt....zuviel auf einmal kann auch fatale Folgen haben wie man bei Köln sehen kann;)

 

Grüße Andy


02.04.2018 11:39    |    Steam24

Sehe ich auch so. Kovac ist Herz und Seele des gegenwärtigen Aufschwungs. FC Bayern ist für ihn in Zukunft vielleicht mal ne Option, jedoch halte ich das zum jetzigen Zeitpunkt für verfrüht. Er hat als Trainer meines Erachtens noch nicht genügend Erfahrungen gesammelt, um den Schritt zu einem Top-Verein wie München jetzt schon wagen zu können. Da halte ich es für besser, wenn er seine Aufbauarbeit in Frankfurt fortsetzt, denn dort hat er eine hervorragende Reputation und ein Umfeld, das ihm sehr gut zuarbeitet.


03.04.2018 17:24    |    Steam24

Offenbar hat Kovac zuletzt klare Bekenntnisse vermieden, auch in der nächsten Saison die SGE zu trainieren. Es kamen nur allgemeine Floskeln, der Vertrag liefe noch bis 2019. Das wäre allerdings ein harter Schlag für die Eintracht, wenn er den Verein verließe.

 

Ich denke auch nach wie vor, dass für Kovac selbst der Schritt nach München zu früh käme. Auf der anderen Seite ließe sich die Eintracht eine vorzeitige Vertragsauflösung vermutlich gut bezahlen. Nur sehe ich keinen gleichwertigen Nachfolger und das wiegt schwerer.


09.04.2018 12:54    |    Steam24

1:1 gegen Hoffenheim! Eintracht klettert nach einem guten Spiel beider Mannschaften auf Platz 4 der Tabelle, kann aber heute noch von Leipzig oder Leverkusen überholt werden.

 

Am Tabellenende hat der HSV offenbar beschlossen, wenigstens noch den Versuch zu unternehmen, die Klasse zu halten und Schalke mit 3:2 besiegt. Aber der Abstand zum Relegationsplatz beträgt sechs Punkte. Köln ist nach einem 1:1 gegen Mainz wieder auf den letzten Platz abgerutscht.


13.04.2018 16:13    |    Steam24

Nico Kovac wird in der kommenden Saison Bayern München trainieren:

 

https://www.hessenschau.de/.../...yern,kovac-abschied-perfekt-100.html

 

Ein schwerer Verlust für die SGE! Hoffentlich findet man einen guten Nachfolger.


14.04.2018 10:36    |    andyrx

ja das dürfte spannend werden....leider:o


14.04.2018 18:43    |    Steam24

Heute gab es in Leverkusen eine deftige Klatsche: Bayer siegte 4:1 gegen die SGE. Die Eintracht ist zurzeit noch Sechster, rutscht jedoch morgen einen Platz ab, sofern Leipzig in Bremen punktet

 

Leverkusen hat der Eintracht heute klar ihre Grenzen aufgezeigt: Sie haben erst die SGE sich müde laufen gelassen und dann eiskalt zugeschlagen..

 

Das Restprogramm: Hertha, Bayern, HSV und Schalke. Außerdem Pokalspiel gegen Schalke Mitte der Woche.

 

Das wird haarig und ich befürchte, dass die SGE aus dem Pokal fliegt und auch in der Liga die Qualifikation für Europa vergeigt, weil der wesentliche Halt für die bisherige moralische Stärke entfallen ist.

 

Aber hoffentlich habe ich unrecht ... ;)


15.04.2018 20:39    |    andyrx

....und am Ende sind alle käuflich:o

 

Andy


16.04.2018 09:33    |    Steam24

Frage: Wer wäre ein geeigneter Trainer für die Eintracht?

 

Mein Favorit: Markus Weinzierl. ;)

 

Der hat zwar Schalke nicht in den Griff bekommen, aber zuvor in Augsburg toll gearbeitet trotz knapper Geldmittel.

 

Tedesco, der jetzige Schalker Trainer ist natürlich ein Genie. Der hat diese Diva doch tatsächlich in den Griff bekommen und seinen Club zur Nr. 2 geformt. Hut ab, aber der Mann wird nicht zur Nummer sechs oder so wechseln. Ähnliches gilt für Heiko Herrlich, der in Leverkusen wirklich einen super Job macht. Weinzierl hingegen ist verfügbar und ich traue ihm sehr viel zu.

 

Aber ich kann mir auch gut vorstellen, dass das Management eine überraschende Lösung präsentiert - so wie vor zwei Jahren mit Kovac. ;)

 

Die Erkenntnis aus den Jahren, die dieser Blog nunmehr besteht: Wenn es gut wird, kommt jemand und kauft die Gallionsfiguren weg. Entweder die guten Spieler (seinerzeit Rhode, Schwegler etc.) oder den tollen Trainer.

 

Und: Kleine Fehler können schwer wiegen. Über die Ausstiegsklausel in Kovacs Vertrag dürfte sich das Management nunmehr schön ärgern. Aber als der Vertrag unterschrieben wurde, hat man offenbar nicht damit gerechnet, dass Kovac in Frankfurt so viel Erfolg haben würde. Ändert aber nichts daran, dass die SGE zum Saisonfinale noch sehr viel verlieren kann.

 

Ich denke nach wie vor, dass Kovac den Schritt zu einem großen Verein zu früh getan hat. Da werden Erinnerungen wach, denn Armin Veh ist auch von der SGE weggegangen, um beim späteren Absteiger VfB mehr Erfolg zu haben. Seitdem ist er im Prinzip weg vom Trainermarkt und vom Glück verlassen, denn er hat in Stuttgart und später bei seiner zweiten Phase in Frankfurt verbrannte Erde hinterlassen. Auch seine Managertätigkeit in Köln steht unter einem schlechten Stern.

 

Diese Virtuosität, mit der Heynckes den FC Hollywood im Griff hat - das ist schon beeindruckend. Kommt dorthin und zack ist die Mannschaft wieder auf Kurs. Ob es noch ein Triple gibt? Ich würde es ihm wünschen. Aber auch dieser Mann hat seine Reifeprozesse hinter sich, denn bei seinem Engagement in Frankfurt hat er die Mannschaft kaputtgemacht.

 

Für Kovac wäre es natürlich besser, wenn Heynckes das Triple nicht noch mal schafft, denn dann könnte Niko nur verlieren. Es ist schon sehr hart, Nachfolger von Heynckes zu sein. Schwergewichte wie Guardiola oder Ancelotti haben es im Grunde nicht hinbekommen.


18.04.2018 22:48    |    andyrx

Abgezockt ,den Schalkern den Zahn gezogen ....das Jovic Tor war klasse !!

 

Gegen die übermächtigen Bayern wird es aber wohl nur eine Außenseiter Rolle in Berlin sein ...

 

Grüße Andy


19.04.2018 10:14    |    Steam24

Außenseiterrolle liegt auf der Hand, wobei ich denke, dass Kovac seiner zukünftigen Mannschaft wohl die Zähne zeigen will. Die beste Art und Weise, sich Respekt zu verschaffen, wäre ein Sieg der SGE.

 

Hupen zwecklos, Fahrer träumt von Eintracht Frankfurt. :D


21.04.2018 17:21    |    Steam24

Heute kein Wunder am Main: Die SGE verliert daheim 0:3 gegen Hertha BSC. Da hat wohl das Pokalhalbfinale zu viel Kraft gekostet. Hasebe musste in der 79. Minute wegen Tätlichkeit vom Platz - das dürfte auch eine Sperre in den folgenden Spielen geben. Die Eintracht war in der ersten Hälfte überlegen, geriet jedoch nach der Pause ins Hintertreffen.

 

Ähnlich wie in Leverkusen war bei der Eintracht eine Tendenz spürbar, in der ersten Hälfte zielstrebig auf Tore hinzuarbeiten und in der zweiten dann kräftemäßig nachzulassen. Die kraftraubende Spielweise lässt sich nicht über die gesamte Spielzeit hindurch aufrechterhalten. Die SGE liegt jetzt auf Platz sieben und läuft Gefahr, sich nicht für einen europäischen Wettbewerb zu qualifizieren.

 

Am Tabellenende sind die Freiburger auf den Relegationsplatz abgesackt und der HSV hat wieder drei Punkte eingefahren. Sein Rückstand auf Freiburg bzw. Mainz beträgt fünf Punkte, die innerhalb von drei Spieltagen aufzuholen wären. Köln als Tabellenletzter spielt erst morgen und hat noch einen Punkt weniger als der HSV. Da gibt es zwar rechnerisch noch Chancen, aber faktisch ist der Klassenerhalt sozusagen unmöglich.


27.04.2018 13:11    |    Steam24

News zur Trainerfrage:

 

Eintracht ist an Ralph Hasenhüttl dran.

 

Für meine Begriffe wäre das eine sehr gute Lösung.


28.04.2018 17:18    |    Steam24

Bayern führt in der 87. Minute 3:1 gegen die Eintracht - die Punkte dürften weg sein.

 

Edit: Die Bayern haben in der 90. Minute noch auf 4:1 erhöht. Die SGE bleibt Siebter, aber wenn Leipzig morgen gewinnt, steigt der Abstand auf Platz sechs auf vier Punkte. Die Teilnahme an einem europäischen Wettbewerb rückt damit in weite Ferne, denn im Pokalfinale sind die Chancen auch gering.

 

Am Tabellenende sammelt der HSV weiter fleißíg Punkte und liegt nach einem Sieg gegen Wolfsburg zwei Zähler hinter dem Sechzehnten Mainz 05, die aber morgen noch spielen - gegen Leipzig. ;) Hamburg hat aus den letzten fünf Spielen immerhin zehn Punkte geholt - drei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage. Bin gespannt, ob sie sich noch retten können. Jedenfalls muss Mainz in den nächsten beiden Spielen ebenso alles geben wie die punktgleichen Wolfsburger.

 

Freiburg hat sich mit einem Sieg gegen Köln in der Abstiegszone etwas Luft verschafft; Köln steht damit als Absteiger fest.


28.04.2018 22:44    |    andyrx

Das nennt man nicht mehr Bayern Dusel sondern HSV Dusel.....nur am anderen Ende der Tabelle :o


29.04.2018 00:33    |    Steam24

Ob es am Ende beim HSV für den Klassenerhalt reicht, ist noch die Frage. Aber zumindest kann man feststellen, dass sich die Mannschaft gegen den drohenden Abstieg aufbäumt, was allemal Respekt verdient. Und im Endeffekt landen die Mannschaften auf den Abstiegsrängen, die am wenigsten Punkte gesammelt haben.


29.04.2018 08:37    |    Steam24

Titz im Sportstudio:

 

Ein echter Sympathieträger. Down to earth; wenn der HSV den nicht behält, ist er schön blöd. Dass sich die Mannschaft so gewandelt hat, überrascht mich nicht mehr.

 

Wäre auch ein Nachfolger für Kovac.


29.04.2018 08:51    |    andyrx

ich bezog das mit dem Dusel auf die letzten Jahre wo der HSV den Abstieg immer last minute noch verhindern konnte....mal sehen ob es diesmal wieder reicht;)


29.04.2018 08:52    |    andyrx

da der Tietz macht einen guten Job und ist bodenständig...find den auch gut;)

 

Grüße Andy


29.04.2018 09:05    |    Steam24

Die nächsten Spiele werden es entscheiden ... ;)


29.04.2018 18:09    |    Steam24

Mainz hat heute gegen Leipzig gewonnen und damit so gut wie den Klassenerhalt gesichert. Damit findet der Kampf um den Relegationsplatz primär zwischen dem HSV und Wolfsburg statt. Leipzig scheint völlig außer Tritt zu sein, was ist da los? Von den letzten vier Spielen drei verloren und ein Unentschieden - wenn die so weitermachen, schnappt ihnen der VfB noch die Teilnahme an der Europa League weg. Champions League köpnnen sie sowieso schon vergessen.

 

Ist schon krass, wie der SGE und Leipzig zum Saisonende die Puste ausgeht.


13.05.2018 00:51    |    Steam24

Nunmehr ist die Saison zu Ende und die SGE belegt den achten Platz. Aus der Traum vom europäischen Wettbewerb - es sei denn man schlägt überraschend die Bayern im Pokalfinale.

 

Die Eintracht hat vor einer Woche zuhause den HSV besiegt und heute auf Schalke verloren. Überraschend wurde die Mannschaft noch vom VfB Stuttgart abgefangen, der ein tolles Saisonfinale hingelegt hat. Sensationell ist in meinen Augen auch der dritte Platz der Hoffenheimer.

 

Sicher in die zweite Liga gehen Köln und Hamburg; auf dem Relegationsplatz steht der VfL Wolfsburg.


18.05.2018 13:37    |    Steam24

19.05.2018 23:22    |    Steam24

Es ist nicht zu fassen: Die Eintracht ist gerade mit einem 3:1 gegen Bayern München Pokalsieger geworden.

 

Ich weiß noch nicht, was ich sagen soll, denn es gab zwei Schiedsrichterentscheidungen zugunsten der SGE, die kritikwürdig und spielentscheidend waren. Muss da mal drüber schlafen ... ;)


Deine Antwort auf "das Wunder am Main--> Eintracht Frankfurt"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

Peugeot

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der nun in Bayern zuhause ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor, Motorrad fahren und Allrad / Offroad fahren

 

Ungarn ist eine Art zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • kappa9
  • Dadof3
  • 158PY
  • sedi16
  • Swissbob
  • Dr.OeTzi
  • andyrx
  • Gazer
  • Greeny_sdt

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (1528)

Archiv