• Online: 5.140

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

09.01.2010 11:48    |    andyrx    |    Kommentare (268)    |   Stichworte: Daisy, Frost, Schnee, Sturm, Unwetter, Wetter, Winter, Winterreifen

so extrem wird es wohl nicht werden..
So extrem wird es wohl nicht werden..

Moin,

 

 

Das Sturmtief Daisy ist aktuell ja in aller Munde...sogar der Katastrophenschutz hat gewarnt

 

http://www.handelsblatt.com/.../...ht-buerger-sollen-vorsorgen;2509473

 

ich bin gestern von Frankfurt nach Hamburg mit dem Auto gefahren und da wird nichts weiter,als ganz normaler Winter wie früher....ist in unseren Breiten sicher nicht mehr die Regel aber auch nichts ungewöhnliches;)

 

 

wer hat etwas zu berichten??

 

hier in Hamburg sind heute 1cm Schnee gefallen und wir haben jetzt rund 7 cm Schneehöhe....bisher alles halb so wild:cool:

 

mfg Andy


09.01.2010 13:15    |    doritan

hier in recklinghausen(ruhrgebiet) ca 5 cm schnee und a bissel wind. nichts schlimmes!!


09.01.2010 13:18    |    sdghsdg

ich find die deutschen Nachrichten immer so lustig(auch ard+zdf):

 

Schneechaos wird erwartet in ganz Deutschland blablabla, bis zu 30cm Neuschnee in manehn Teilen BLA.

 

30cm scheits bei uns locker 1-2 mal die Woche während eines normalen Winter.

 

Seit ihr da echt so überfordert mit dem bissal Schnee?

(Wenn ich so auf unserer Autobahn unterwegs bin bei Schneegestöber, fallen die ausländischen Kennzeichen doch immer recht auf durch merkwürdige Fahrweise, entweder viiel zu schnell als ob nix währe oder 50 km/h)

 

greetz aus dem ÖSI-land ;-)


09.01.2010 13:21    |    GOLFIV 16V

Es ist ja schon sehr ausergewöhnlich das es im Winter schneit!:D:D:D


09.01.2010 13:21    |    Karl Nickel

Hier in Nord-Bayern ebenfalls absolutes Chaos: Etwa 1cm Neuschnee bei relativer Windstille :rolleyes:

 

... am schlimmsten fand ich ja gestern Abend wieder die Panikmache in den Medien. Überall Sonderberichte, Reporter berichteten live von den Autobahnen (wo's keine Behinderung gab), vom Erzgebirge (leichter Schneefall) und überall warnten sie vom Jahrhundert-Schneesturm wie 1979. Ich nenne diese Verblödung des Stimmviehs durch Medien "Schweinegrippe-Syndrom".


09.01.2010 13:22    |    kruemeldriver

Hier hats den gestrigen Tag über und über die Nacht doch auch schon gigantische 0,5 cm hergehauen:confused::confused::eek::eek:

 

Schneechaos........ha ha ha

 

Nichmal richtigen wind gabs hier. Die größte schneewehe war vielleicht 15cm hoch, wenn überhaupt.


09.01.2010 13:22    |    Honkie2

Bei uns hat's in der Nacht überhaupt nicht geschneit. Dank Minusgraden hält sich jedoch die mächtige Schneedecke von 1cm stabil. :D Das war wohl eher ein Daisy-chen. :p

 

Mfg

 

Honkie2


09.01.2010 13:28    |    Dr Seltsam

Soeben hat es aufgehört zu schnein und das Thermometer zeigt zirka 0,1 - 0,2 Grad + an. Da wird Daisys ganze arbeit wieder zunicht gemacht. Son schoiss :D


09.01.2010 13:28    |    s0me0neScdTi

Hier in Aachen sind die Straßen teils verschneematscht, teils geschlossene, festgefahrene Schneedecke. Ich mag Daisy (solang sie nix kaputt macht und niemand zu schaden kommt!)

 

PS: Gleich gehts noch 35km in die Eifel .. ich bin gespannt!

 

Zu den Autobahnen: vor ner halben Stunde lief der Autobahnverkehr links mit ca 90 bis 100 kmh und rechts mit ca 70 kmh. Aber bisher gehts m.E. noch


09.01.2010 13:29    |    letzterlude

Tja, Wetterstation Stade meldet grandiose 3cm Neuschnee, bei leichter Brise...

 

Somit waren die Hamsterkäufe von palettenweise Lebensmitteldosen, die Anschaffung eines Notstromaggregates (incl. 500l Diesel), sowie der Wasseraufbereitungsanlage mal wieder umsonst...;):D

 

Ach ja und die Markierungen in Garten und auf dem Dach, zwecks zielgenauem Abwurf der erwarteten UN-Hilfslieferungen, kann ich wohl auch wieder entfernen...:D


09.01.2010 13:33    |    dizeldriver

am fuss der schwäbischen alb gemessene 15 cm-wunderschön-kein chaos:)


09.01.2010 13:35    |    Acura1977

Ich war gestern Nacht im Raum Stuttgart unterwegs.

 

Den halben Tag hatte es extrem feine Schneeflöckchen geschneit die sich bis zum Abend auf sage und schreibe 15 - 20 cm aufgetürmt hatten ;)

 

Von starkem Wind übrigens gar keine Spur und Schneeverwehungen kaum der Rede wert !

 

Allerdings war die Fahrt (22:30Uhr) von knapp 70km pro Strecke gar nicht so ohne Tücken, denn der Schnee war ziemlich schmierig und bis zum Ziel habe ich weder ein einziges Räumfahrzeug gesehen noch die Spuren dessen getaner Arbeit. Keine Ahnung wo die sich alle herumgetrieben haben :)

 

Der Rückweg gegen 03:00 Uhr war dann schon deutlich entspannter, da zumindest die Autobahnen teilweise freigeräumt waren. Unsere 30er Zone jedoch war noch vollkommen unberührt und der Fahrzeugboden hatte mehrmals kurz hörbar auf dem Schnee aufgesetzt. Das war dann langsam wirklich an der Grenze des Machbaren ^^

 

Hmm....wenns sowas zukünftig öfters gibt lege ich mir lieber doch noch Schneeketten zu ! :D

 

 

Ach ja, was mich echt aufgeregt hat :

 

Wieso müssen italienische Gelenksattelzüge bei 15 Zentimeter Schnee auf der Überholspur mit allem was der Tempobegrenzer hergibt am restlichen Verkehr vorbeidonnern und sogar noch am Winterdienst, der die Kolonne mit Tempo 60 angeführt hat ??

Termindruck hin oder her...wer so fährt, der sollte dringend zur MPU !!

Nicht auszudenken wenn so ein Zug ins Schlingern kommt und zig Autos zermalmt....


09.01.2010 13:36    |    game-junkiez

Für Hessen bzw. das Rhein/Main near FFM,

 

kann ich eine Entwarnung ausprechen !

 

Die Pics sind vor 2 Stunden entstanden !

 

Viele Grüße

 

g-j:)


09.01.2010 13:40    |    mittelerdefan

Moin moin!

 

Muß mir gleich mal die Sonnenbrille aufsetzen, so schön scheint sie draußen.

NULL Schnee bis jetzt, nur der Wind etwas aufgefrischt, aber das ist hier

AN DER NORDSEEKÜSTE völlig normal.

 

Hier also: Daisy Fehlanzeige!

 

Der Nordfriese


09.01.2010 13:41    |    TuningStylerMen

Hier in der Hauptstadt sieht es wie folgt aus:

 

Bilanz der ersten Nacht "Schneesturm":

 

 

  • Tempertaur: angekündigte -5°C, bislang kosntant -1°C
  • Schneefall: angekündigte 30cm Neuschnee, bislang um die 5cm Neuschnee, nicht mehr, weniger als an normalen Wintertagen
  • Wind: angekündigten Sturmböhen von bis zu 90km/h, bislang höchstens eine leichte Brise von 5-10km/h

 

Die Katastrpohenschutzbehörde rät zu Hamsterkäufen. Also manchmal verstehe ich echt nicht was diese ganze Panikmache soll. Hier liegen nicht mal 10cm Schnee, die Bürgersteige und Straßen sind frei, nichts ist rutschig und es wird zu Hamsterkäufen geraten ?? Nun gut, auf einigen Döfern im Erzgebirge mag die Situation anders sein, aber gleich zu Hamsterkäufen raten ? Auf n-tv wurden die Wetterverhältnisse mit der Hamburger Flut verglichen. Also wenn ich ein Auge zudrücke, dann sehe ich immer noch nicht, was das mit der Hamburger Flut zu tuen hat. Tja, hab ich wohl umsonst gehamstert.

 

Man, man, man.

 

LG vom Hauptstädter Julian


09.01.2010 13:42    |    double-p_OPC

Uebrigens.. wer zuviele Hamster eingekauft hat:

http://www.meerschweinchenrezepte.de/ :p


09.01.2010 13:43    |    Duky

In Westerkappeln (bei Osnabrück) warte ich auch noch auf den großen Schneesturm ^^

 

Hier schneit es feine Schneeflocken gemischt mit einer kühlen Brise :)

 

Allerdings fahren unsere Streufahrzeuge so, als wären es 30 cm Neuschnee (wenigstens etwas)

 

Kein Wunder , dass unser Streusalz knapp wird *lach*


09.01.2010 13:49    |    exxe

gestern abend bei -5 grad aussen un 0grad drinne in der garage gehockt un geschraubt....war eig nix besondres los.und heute isses eig auch nur n normaler wintertag


09.01.2010 13:49    |    der_Derk

Moin,

 

zugegeben - hier ist etwas Schnee. Auf meinem Balkon türmt er sich mittig tatsächlich auf einen halben Meter auf, aber auch nur weil die Schneelast vom Dach auf eben diese Stelle niedergegangen ist. Innerorts ist geräumt, außerorts ein paar leichte Schneewehen mit vielleicht 10 cm. Nichts, wofür ich den Allrad bemühen müsste...

 

Das Einzige, das voll eingeschlagen hat, sind die Hamsterkäufe. Im Marktkauf geht das Brot zuneige, tumultartige Szenen spielen sich bei der letzten Palette Scheibenenteiser ab. Wenn das Radio nicht im Zehnminutentakt den Namen "Daisy" wiederholen würde, wüsste ich gar nicht wie das Tief überhaupt heißt. Unterbrochen werden die Meldungen nur von einem - zugegeben, leider tödlich verlaufenen - Verkehrsunfall, dessen Verursacher auf Sommerreifen unterwegs war. Wenn man genau hinhört, bekommt man in einem Nebensatz noch mit, dass er auch nicht angeschnallt war, aber Hauptsache man hat noch ein wenig Winterreifenpanik geschoben...

 

Gruß,

 

Derk


09.01.2010 13:52    |    exxe

ich bin auch erstma auf diesen blog gegangen um zu wissen was daisy eig ist:D


09.01.2010 13:53    |    Arnimon

Kleiner "Lagebericht" vom nordwestlichen Rand des HSK.

 

15-18cm Neuschnee,frischer Wind mit Böen,Schneeverwehungen in freien Lagen.

 

Die Strassenverhältnisse sind...naja,sagen wir mal diffizil.

Vorhin war ich auf der Autobahn unterwegs.

Geräumt war die nicht!

 

An der Abfahrt die ich runterfuhr hatte ein Mädel mit ihrem Peugeot 206

leider Pech.

 

Ich vermute das sie ein wenig zu schnell war und dann auch noch gebremst hat.

Ich rühre die Bremse bei diesen Strassenverhältnissen so gut wie nie an.

 

Vorausschauende Fahrweise und frühzeitiges herunterschalten,dann passt das schon.


09.01.2010 13:53    |    haschee

Hier im Grenzgebiet mittig von Bayern/BaWü 12 cm.

 

An der Tankstelle war der Schneematsch etwas tükisch. Sonst hatte ich keine Probleme. :D

 

 

Was schön wäre:

Mal 30 cm schneien und dann 4 Wochen lang nicht über 0 Grad raus.

 

Dann könnte man hier mal wieder Langlauf machen - seit 2004 ging hier nix mehr.


09.01.2010 13:55    |    PartyBlazer

Heute morgen um sieben Uhr von Heilbronn nach Heidelberg gebrettert...Autobahn war ziemlich 'zu' ca 10cm Neuschnee !! Dank meines Audis Null Problemo !! :D


09.01.2010 13:55    |    double-p_OPC

Daisy, gaaanz tief, Daisy.

 

http://www.wallpaperbase.com/.../daisy_fuentes_4.jpg

 

:D :D :D :D


09.01.2010 14:09    |    Rippa

War grade bissl unterwegs, ich weiss garnicht, warum sich viele so aufregen, es gibt nichts Schöneres :)

 

Schnee chaos spass!

 

Hier mal n Bild mein Alter vs. mein Neuer, die fühlen sich bei dem Wetter beide wohl :D


Bilder

09.01.2010 14:12    |    sukkubus

ich rätsele die ganze zeit, von welchen wirklich wichtigen dingen die medien ablenken wollten mit dieser hirnrissigen weltuntergangsstimmung :confused:

 

total tote hose, ein normaler wintertag.

niederschläge leicht bis mäßig...

niederschlagsradar wetterkarte

 

also was soll der blödsinn? hatten die discounter zuviel klamotten kurz vorm verfallsdatum?:D

 

ach so-standort grenze nrw/lower saxony:p


09.01.2010 14:14    |    andyrx

ich glaube wir haben Winter ''verlernt'' :eek:

 

 

für mich ist das ein ganz normales Winterereignis und nichts besonderes,die Panikmache in den Medien erschient mir übertrieben....finde es aber ganz schön dass es das Wetter mal auf Seite 1 der Zeitung schafft ohne dies nervige Wort ''Klimawandel''

 

wenn die Wissenschaftler sich da bei dem Thema genauso sicher sind wie bei Daisy dann mach ich mal keine großen Sorgen:p

 

da will man das Klima der letzten 10.000 Jahre versuchen zu verstehen und scheitert an Daisy....dem ''Jahrhundert Blizzard'' :rolleyes:

 

mfg Andy


09.01.2010 14:15    |    wellental

Kufstein im schönen Tirol, direkt an der oberbayrischen Grenze: Trübes Ekelwetter, aber ohne Niederschlag. Und das schon seit Tagen. Für Rosenheim 35km weiter in Oberbayern gilt selbiges, obwohl zwischen drin öfters mal eine ziemlich böse Wettergrenze liegt (Im shirt daheim losfahren, im Regenmantel in der Arbeit ankommen...ganz normal)

Die Menschheit verblödet immer mehr. Letzte Woche hab ich doch glatt einen im Fernsehen gesehen, der behauptete, das wäre der kälteste Winter seit 30 Jahren. Ja, ganz bestimmt. In England vielleicht, aber hier bei weitem nicht. Hier hatten wir (bisher) nicht ein einziges mal unter -10 Grad diesen Winter. Die letzten Winter (vor allem vor 2 oder 3 Jahren) da hatte es öfters mal -15 Grad.

Aber hauptsache nochmal sauber Panik geschürt, nicht dass irgendwer unseren heissgeliebten, allgegenwärtigen Klimawandel vergisst.


09.01.2010 14:18    |    sukkubus

*gg* ich seh schon auf der blödzeitung:

blizzards auch nicht mehr das, was sie mal waren. klimawandel schuld?


09.01.2010 14:20    |    andyrx

ich fahre am 18.1 ins kleine Walsertal zum Skilaufen,hoffe da ist nicht alles grün:eek:

 

mfg Andy


09.01.2010 14:20    |    letzterlude

@Andy: Zwar nicht mehr auf Seite 1, aber gestern abend im TV trat mal wieder so ein Klimakasper auf, der einen Wintereinbruch im Januar (...sowas aber auch...), als untrügliches Zeichen für die hereinbrechende Klimakatastrophe ansah...:rolleyes:


09.01.2010 14:21    |    PartyBlazer

Sagma rippa wo kommst du den her, die Strasse kommt mir so bekannt vor ?? Ist das in Bammental ??


09.01.2010 14:24    |    andyrx

jaja die Kaffeesatzleser ähm Klimaexperten....:D:D

 

ist wie bei den Börsenexperten,die hatten mal mit ihrem Portfolio gegen einen Affen der willkürlich seine Aktien getippt hatte verloren...der Affe war besser;)

 

http://...wirtschaftsmagazin-ruhr.de/.../Aktientipp_WMR0408.pdf

 

 

mfg Andy


09.01.2010 14:29    |    Choose Sagaris

Ganz ehrlich: langsam ko... ( wieso gibts keinen *Kotz*-Smiley???) mich Nachrichten & Medien richtiggehend an- ständig neue Gräuelmeldungen und Panikmachen.

 

Erinnert sich noch jemand an die SCHWEINEGRIPPE??? Vor gar nicht allzu langer Zeit gabs jeden Tag, fast jede Stunde, neue Warnungen, Mutmaßungen und Schreckensberichte.

Und was is`n jetzt??? Ich kenne und kannte NIEMANDEN ( und ich kenne alleine aufgrund meines Jobs ne Menge Menschen ), der Schweinegrippe hatte.

 

Jetzt die nächste Horror-Nachricht: Schnee-Chaos in Deutschland.

Schon wieder nur Quatsch, schon wieder nur eine tierische Panikmache und Nichts als heiße Luft.

Ich frage mich: Was soll der Shit? Wieso ständig diese Reisser-Meldungen??? Was bringt das den Medien??? Wieso wird die Bevölkerung so verrückt und unsicher gemacht???

 

Ich bin gespannt, was in nen paar Wochen kommt? Der mörderische Schweinegrippe-Mutant II-Virus...?

 

Jemand sollte diese total überbewerteten und unsinnigen ( ??? ) Panikmachen mal dokumentieren und den Verantwortlichen vor Augen halten. Konsequenterweiser vergessen die Berichterstatter ebenso schnell und heftig wie sie "Achtung!" schreien.

 

BG

CS


09.01.2010 14:34    |    double-p_OPC

Ziegengrippe ;-)


09.01.2010 14:36    |    exxe

und in 2 jahren geht die welt unter^^


09.01.2010 14:38    |    kruemeldriver

@Andy

 

Im Walsertal haste Schnee genug. Nur fürs total-fett-ultra-korrekte-chaos wirds da auch nicht reichen.:D


09.01.2010 14:41    |    Drahkke

Es stellt sich ja nicht nur die Frage, warum die Medien so einen irren Hype um dieses normale Winterwochenende machen, sondern warum sogar der Deutsche Wetterdienst auf diesen Panik-Zug aufspringt.


09.01.2010 14:57    |    swallerius

Zitat:

@Andy: Zwar nicht mehr auf Seite 1, aber gestern abend im TV trat mal wieder so ein Klimakasper auf, der einen Wintereinbruch im Januar (...sowas aber auch...), als untrügliches Zeichen für die hereinbrechende Klimakatastrophe ansah...:rolleyes:

Hast du vielleicht einen Link zum Video, würde mir das nur zu gerne ansehen. :D:rolleyes:


09.01.2010 14:59    |    schnuffel1981

Freital/Sachsen

 

Ca. 30cm Neuschnee, Stündlich kommt was dazu, endlich mal wieder.

 

Straßen könnten etwas besser sein aber sonst wunderschön.


09.01.2010 15:03    |    urduliz

Hamburg:

 

Keinerlei Schneefall, recht starke Windböen, +2 Grad, Straßen und Fußwege tauen langsam aber sicher ab.

 

Das Radio verbreitet noch immer Weltuntergangsvisionen.


Deine Antwort auf "''DAISY'' das Medien Thema Nr. 1 --->wer hat etwas zu berichten"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

BMW

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der irgendwann im Norden Deutschlands gelandet ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor und mit Allrad/Offroad Talenten.

 

Ungarn ist unsere zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • Steam24
  • misha11111
  • W-Max
  • andyrx
  • notting
  • bmw1331
  • Paule777
  • Han_Omag F45
  • GrandPas

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (2261)

Archiv