• Online: 3.150

AndreasZig

Blog vonAndreasZig

07.01.2019 08:57    |    AndreasZig    |    Kommentare (0)

Hallo Zusammen und ein frohes neues Jahr!

 

ich benötige mal Eure Hilfe.

 

Vor kurzem hatte ich immer häufiger Aussetzer meines Blinkers bis es teilweise gar nicht mehr geblinkt hat, rechts wie links. Zuerst wurde die Blinkdauer beim betätigen immer kürzer bis hin zu gar keiner Reaktion mehr. Wenn ich Glück hatte, hat der Blinker einmal geblinkt und das wars dann, jedes mal. Am Ende konnte ich mich freuen, wenn er überhaupt noch geblinkt hat. Auch das Warnblinklicht hat nicht immer funktioniert.

 

Wenn ich dann den Warnblinkschalter einige Male gedrückt habe, hat der Blinker mit etwas Glück wieder sehr kurz Funktion gezeigt.

 

Nachdem ich dann erfahren habe, dass es wohl zu 99% am Warnblinkschalter liegt, habe ich mir einen neuen (gebrauchten) besorgt. Nach Austausch hat der Blinker wieder einwandfrei funktioniert. Leider fingen noch am gleichen Tag wieder Aussetzer, wie vorher auch, an. Genau das gleiche Spiel, immer schlechter werdend bis gar keine Reaktion mehr.

 

Dann habe ich noch zusätzlich einen neuen Blinkerschalter, Lenkstockschalter, eingebaut. Das hat aber keine Veränderung bewirkt.

 

Jetzt weiss ich nicht mehr weiter und bitte Euch um Hilfe.

 

So Auto zu fahren ist kein Zustand und gefährlich.

 

Gruß

Andy

Hat Dir der Artikel gefallen?

04.03.2015 12:16    |    AndreasZig    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: B, Lambdasonde, Omega, Opel

Hallo Zusammen,

 

brauche Hilfe.

 

Will meine beiden, alten Lambdas wechseln und habe diese hier gefunden:

 

http://www.ebay.de/itm/291367699066?...

 

Unten in der Beschreibung sind unter Referenznummer OEM, die OE-Nummern für Regel-/ und Diagnosesonde aufgeführt.

 

Dann kann ich diese einfach zwei mal kaufen und gut ist. Seh ich das richtig?

 

Danke im voraus.

 

Gruß

Hat Dir der Artikel gefallen?

28.01.2015 14:44    |    AndreasZig    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: Fehlercode 1612, Fehlercode 1613, Flexrohrwechsel, Opel Omega B

Hi Zusammen,

 

ich brauche Eure fachmännische Hilfe und schildere mal mein Problem.

 

Nach dem ich ein neues Flexrohr angeschweißt habe; Lambdastecker gelöst, alles runter, ordentliche Schweißaht gezogen und alles wieder dran und anschließend noch die alte Batterie gegen eine neue getauscht habe, habe ich plötzlich 2 Fehlercodes: 1612 und 1613. (Wegfahrsperre kein Signal oder falsches Signal) Hatte ich vorher nicht.

 

Der Wagen läuft super, habe absolut keine Probleme.

 

Muss ich mir jetzt Gedanken machen, kündigt sich evtl. ein Problem an oder was kann das sein?

 

Wäre klasse, wenn Ihr hierzu eine Idee habt.

 

Besten Dank im voraus.

 

Gruß

Andy

Hat Dir der Artikel gefallen?

15.08.2014 11:23    |    AndreasZig    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: Leerlaufproblem, Leerlaufproblem trotz Reinigung

Hallo an Alle,

 

hab schon viel hier zum Thema Leerlaufproblem Opel Omega B gelesen und entsprechend Drosselklappe gesäubert und Schläuche geprüft - alles in Ordnung. Leerlaufsteller hat der 2.2er Facelift ja nicht.

 

Jetzt zu meinem Problem: Wenn ich den Wagen starte, also wenn er 1-2 Sunden stand, mal vom Kaltstart früh morgens abgesehen, liegt er im Leerlauf bei ca. 750-800 U/min. Also wie es sein soll. Sobald ich dann aber losfahre und zb. an der nächsten Ampel kurz zum stehen komme, liegt er ab diesem Zeitpunkt und bei jedem weiteren zum stehen kommen immer bei ca. 550 U/min. Wenn er dann wieder Stand, dass gleiche - Ich mach den Wagen an, er liegt im Leerlauf bei ca. 750-800 U/min und dann wie bereits erwähnt....

Er ruckelt auch immer etwas, nicht wirklich schlimm, aber bestimmt nicht zu 100% normal, wenn ich schalte.

Es nervt auch, dass ich durch den zu niedrigen Leerlauf kaum ruckelfrei losfahren kann, ausser ich gehe wirklich sehr sanft mit ihm um.

 

Hat jemand hierzu eine Idee? Hier habe ich darüber leider noch nichts finden Können.

 

Der Wagen läuft sonst super, zieht gut durch und vom Verbrauch her alles super.

 

Noch eine wahrscheinlich wichtige Info, habe den Fehlercode 0140 ausgeblinkt, Falsches Signal Lamda 2. Keine Ahnung wie ich da vorgehen soll und ob es mit dem zu niedrigen Leerlauf zusammen hängt.

 

Wäre nett, wenn Ihr mir hierzu helfen könnt.

 

Vielen Dank!

 

Gruß Andy

Hat Dir der Artikel gefallen?

Blogautor(en)

AndreasZig AndreasZig