• Online: 5.600

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

26.02.2011 14:58    |    Andi2011    |    Kommentare (18)    |   Stichworte: Dies Das

Wurdet ihr beim Autokauf gut beraten und als Kunde zuvorkommend behandelt

Ich habe im Laufe der Jahre ja auch schon einige Autos - und bis auf zwei Ausnahmen - bisher ausschliesslich in Autohäusern gekauft.

Jeder der schon mal ein Auto erworben hat, hatte schon mit Verkäufern zu tun, die mehr oder weniger freundlich und fachkompetent waren.

Bei den einen ist der Kunde noch König, bei anderen fühlt man sich schon als Bittsteller, wenn man durch die Glastür durch ist und sie sich ein "Guten Tag" rausgepresst haben.

Im Laufe der Jahre hab ich beides kennengelernt und ich glaube, die vor einigen Jahren noch vorherrschende Arroganz gegenüber manchen Kunden, wenn man ein Mercedes oder BMW Autohaus betrat, ist fast verschwunden....oder?

 

Heute läuft im Autogeschäft auch vieles anders als vor einigen Jahren, wo werden denn heute noch die Gehälter der Verkäufer prozentual am Veraufserfolg gezahlt, dass ist doch eher die Ausnahme.Sinkt dadurch auch die Motivation der Verkäufer mit dem Kunden entsprechend umzugehen, weil man ja selbst nix mehr davon hat?

 

Vieleicht ist es in Zeiten des Internets auch einfach schwerer geworden, Kunden an sich zu binden.Mein Verkäufer erzählte mir letzten noch, dass es mittlerweile üblich sei, Anrufe zu bekommen, in denen um eine Probefahrt gebeten wird (und er meinte nicht mal eine Stunde, sondern direkt am besten über das freie Wochenende usw. natürlich nur in Topausstattung...) ohne das man sich jemals zuvor gesehen hat oder nachvollziehbares Kaufinteresse besteht - manche sagen ihm sogar nach der Probefahrt ganz klar,dass sie mal testen wollten, kaufen werden sie woanders, z.B. im Internet.

 

Ich habe beim aktuellen Kauf meines Autos mit meinem Händler nur positive Erlebnisse gehabt:

Sehr zuvorkommender Verkäufer, alle denen man begegnet grüßen, gute Fachkenntnisse zum Fahrzeug usw., ich werde seit Bestellung automatisch immer wieder per Mail oder telefonisch über den Lieferstatus informiert und mir wurde sogar von einem anderen Autohaus ein Vorführwagen mit dem gewünschten Motor organisiert.

Aber ist das die Regel?

 

Ich war vor dem dortigen Kauf auch in anderen Autohäusern...

In einem,wo der einzige anwesende Verkäufer als ich den Laden betrat nur kurz von seiner Zeitung hoch blickte und direkt meinte, schauen könnte ich ja aber er würde bald schliessen (über eine Stunde vor Feierabend), wenn ich näheres wissen will, soll ich morgen früh kommen...und bitte nur ein Prospekt mitnehmen, nicht fünf...

werde ich keinen Fuss mehr rein setzen.

 

Was habt ihr für Erfahrungen mit Verkäufern in Autohäusern gemacht?Wie wurdet ihr behandelt, gab es die obligatorische Tasse Kaffee und die gewünschte Probefahrt oder musstet ihr euch "entschuldigen" weil ihr dort kaufen wollt?

Was habt ihr für Erfahrungen und Erlebnisse beim Kauf eures neuen oder gebrauchten Autos gemacht?

Ist es wirklich so, dass ich bei teureren Automarken wie Porsche, Mercedes usw. besser bedient werde oder ist das gar nicht mehr von der Marke abhängig oder ist es euch sogar egal - weil nur noch der Preis zählt?

 

Schreibt eure Erfahrungen und Anekdoten :)


25.02.2011 00:26    |    Andi2011    |    Kommentare (24)    |   Stichworte: Mein Max, Umfragen

Welche C-MAX Variante würdet ihr wählen?

Liebe FORD FAHRER...C-MAX Käufer...potentielle Käufer...und Unentschlossenen...meine heutige Frage bezieht sich auf den neuen Ford C-MAX/Grand C-MAX!

 

Ford fährt mit dem neuen C-MAX eine ähnliche Strategie wie beim S-Max und Galaxy, einer für die reine Größe und einer eher für den sportlichen Fahrer.

Der Grand kommt mit praktischen Schiebetüren und bietet die Möglichkeit einer dritten Sitzbank, der kürzere Max kommt eher sportlich und dynamischer rüber und bringt die Tugenden des Vorgängers auch mit - einzeln umklappbare Sitze, ausbaubar, verschiebbar...

Dazu kommt ein Preisunterschied von 1500 Euro (+700€ für die optionale dritte Sitzreihe).

 

Ford geht von einem Verkaufsanteil von 50/50 aus.

 

Wie seht ihr das, ist der Eine tatsächlich zwar schöner, der Andere aber vieleicht praktischer?

Spielt bei euch nur die Praktikabilität eine Rolle oder eher die Optik oder vereint einer von den Beiden für euch beides?

 

Wo liegen die tatsächlichen Vor-und Nachteile der Schiebetüren oder ist das nur eine Modeerscheinung?

Oder seit ihr der Meinung der Vorgänger war besser? Lasst mich eure Meinung wissen!

 

 

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

19.02.2011 13:27    |    Andi2011    |    Kommentare (21)    |   Stichworte: Dies Das

Wie steht ihr zur AUTO BILD?

Heute möchte ich gerne eure Meinung zur AUTO BILD wissen.

 

Vornweg: Hier geht es nicht um den persönlichen Wagen, wer hier das schönste,schnellste,beste,billigste oder was auch immer Auto besitzt und deshalb in Tests am besten abschneidet...

 

AUTO BILD ist heute eine der stärksten deutschen Marken. Europas größte Autozeitschrift und seit über 20 Jahren bei Axel Springer.

Die AB ist Marktführer mit rund 3 Millionen Lesern und durch die wöchentliche Veröffentlichung natürlich sehr aktuell.Ausserdem ist sie recht günstig im Preis.

Dazu kommt eine Strategie mit mehreren Tochterblättern in allen möglichen Ländern,selbst im tiefsten Aserbeidschan gibt es Auto Bild.

 

AB bezeichnet sich selbst auch als „Anwalt der Autofahrer“, indem sie Serienmängel aufdeckt und "ungefärbte" Testergebnisse liefert.

AB hat einige Hersteller bewegt,Dinge zu verändern,man denke an den Elchtest mit der A Klasse,Rost bei der E-Klasse usw.

Mit Kritik ist die AB oft schnell und macht da auch nicht vor großen Namen wie Mercedes halt.

 

Kritiker bemängeln den sehr einfachen Schreibstil der AB,sowie die oft sehr willkürliche und von persönlichen Eindrücken abhängige positive oder negative Berichterstattung zu den Modellen.Seit Jahren wirft man der AB vor ein "VW Blättchen" zu sein und in den Testberichten immer nur eine Marke gewinnen zu lassen,im Idealfall eine aus Wolfsburg.

Ausserdem gibt es immer wieder den Vorwurf der Meinungsmache,insbesondere Vertrete man halt immer die Meinung die wahrscheinlich der Großteil der Leser hat und betreibt so vermeintlichen Populismus fernab von tatsächlichen Ergebnissen.

 

Kann man es darauf reduzieren?

Seit ihr Auto Bild Fans oder glaubt ihr,die machen doch nur Meinungen?

Versteht ihr noch das Punktevergabesysteme oder steigt ihr da nicht mehr durch?

Glaubt ihr alles was da so geschrieben wird oder schaut ihr lieber selber mal nach oder auf welche Zeitung schwört ihr so?


18.02.2011 11:59    |    Andi2011    |    Kommentare (71)    |   Stichworte: Dies Das

Kaufst du /fährst du weiterhin noch einen Diesel wenn der Preis sich angleicht?

Als ich heute morgen an unserer Tankstelle vorbei kam,fiel ich aus allen Wolken,da steht auf der Preistafel für Super 1,53€ -soweit bei den aktuellen Preisen der Ölmultis schon fast nichts besonderes mehr,aber darunter stand für Diesel 1,49€ - was ist das denn???

 

Anfang der Woche war der Unterschied schon nur noch bei bescheidenen 10Cent und jetzt nur noch 4Cent - VIER CENT!!!

 

Klar wird uns wieder erzählt die Kosten seien gestiegen,die Armen Ölfirmen lassen uns alle ja nur aus reinem Mitleid tanken,in Wirklichkeit zahlen sie ja drauf......tut mir leid aber da verfalle ich langsam auch in BILD Argumentationen.

 

 

Was meint ihr,wenn das so weitergeht,wo lohnt es sich denn noch einen Diesel zu kaufen,bei dem Mehrpreis in der Anschaffung,der Steuer,der Versicherung...

 

Was können wir als Autofahrer denn tun,habt ihr Ideen und Vorschläge und was setzt ihr davon tatsächlich selbst um?

Ich für meinen Teil tanke schon länger ausschliesslich bei der billigsten Tankstelle der Umgebung (und da gibt es sechs im nahen Umfeld),das geht vieleicht nicht wenn man auf dem Land wohnt und die nächste Tankestelle eben eine von Shell,Aral oder xxx ist.Wenn möglich tanke ich oft auch nur 10-20 Liter und warte bis es billiger wird mit dem Volltanken,klar fahre ich auch mal mit dem Rad...

 

Oder: wenn jemand problemlos 5€ für eine Schachtel Ziggis ausgibt ,werden ihn ein paar Cent Preiserhöhung nicht umbringen,auf eine Tankfüllung gerechnet sind es sogar meist weniger als eine Schachtel?

 

Ich vermisse nur den Aufschrei bei uns Autofahrern,also was können wir noch tun, her mit euren schlauen Ideen oder bleibt bald nur noch Radfahren???Wie seht ihr das?


12.02.2011 00:12    |    Andi2011    |    Kommentare (6)    |   Stichworte: Dies Das, Umfragen

Welchen dieser Oldies würdet ihr gern in der Garage haben?

Heute gibt es was zum Thema 125 Jahre Automobil!

Wie ja jeder weiß, gilt Carl Benz als Erfinder des Automobils,in Mülheim gab es eine Ausstellung diverser Mercedes Benz Fahrzeuge vom ersten Motorwagen damals bis heute,die ich euch nicht vorenthalten will.Denn das ist nicht nur was für Mercedes Fans...jeder der Autos liebt hat bei solchen Fahrzeugen leuchtende Augen,ich auch!

 

Die Fotos sind so sortiert,dass ihr immer erst die Daten des Fahrzeugs sehen könnt und dann Bilder des Autos.

 

Besonders beeindruckt hat mich der Mercedes Benz SSK von 1928,wenn ich mir vorstelle,dass jemand in dieser (positiv gemeint) Kiste mit 190 dahingerast ist,ohne dabei den Heldentod zu sterben...

 

Ausserdem ist der "Gullwing" natürlich eine zeitlose Schönheit. Mein Schwiegervater besitzt u.a. den neuen Mercedes SLS,also den "Nachfolger",davon werd ich irgendwann auch mal berichten,falls er mich doch mal auch fahrend ans Steuer dieser AMG Rakete lässt :-)

 

Der 300SE aus 1961 ist ebenfalls eine Schönheit, mit den "Heckflossen" einfach ein schönes Auto!

 

Der 111 ist natürlich ein Museumsstück, damals ein Beweis was technisch geht.

 

Der 300TD Kombi ist zwar (als Kombi) fast ausgestorben, aber meiner Meinung nach der beste und langlebigste Alltagsmercedes

 

Der 560 SEL ist ebenfalls ein zeitloses Fahrzeug, ich hatte vor vielen Jahren mal das Vergnügen diesen "Riesen" für ein paar Tage zu bewegen, Durchschnittsverbrauch um die 18 Liter.

 

 

Der CLS350CDI aus 2011 ist optisch, wie ich finde gelungen, ihm fehlt aber natürlich der Charme der Anderen.

 

Was meint ihr,welcher wäre euer Favorit????


08.02.2011 21:56    |    Andi2011    |    Kommentare (4)    |   Stichworte: Dies Das

Hallo miteinander und hallo Boxfans,

 

heute erzähl ich euch kurz vom offiziellen Pressetraining in Mühlheim bei dem ich war, um mir mal Arthur Abraham, seinen Trainer Ulli Wegner und auch den WBA interims-Weltmeister Steve Herelius, der am gleichen Abend gegen Yoan Pablo Hernandez (Führender der WBA Weltrangliste) aus dem Sauerland Stall kämpfen wird, mal live anzusehen.

 

Arthur Abraham boxt Samstag gegen Stjepan Bozic, zu verfolgen auch im Fernsehen, ab 22:15 Uhr in der ARD

 

Abraham als mehrfacher IBF Weltmeister im Mittelgewicht, jetzt aber nach seinen letzten Niederlagen mental wohl angeschlagen, soll in diesem Aufbaukampf wieder an große Gegner rangeführt werden.

Der gesamte Sauerland Stall war zwar nicht vertreten, aber doch einige Kämpfer und vor allem natürlich Ulli Wegner, der Trainer.

Der Mann ist echt eine Nummer für sich, wer ihn und seine Sprüche schonmal live oder im Fernsehen ("Kämpf jetzt wie ich es dir gesagt habe,sonst hau ICH dir in die Schnauze") gehört hat weiss, da steht ein Original des Boxsports und noch dazu ein Top Trainer, Klitschko wirds bestätigen :-)

 

Jedenfalls hat Wegner auch heute gute Laune, maßregelt und verbessert mehrmals den ARD Reporter der das ganze komentiert und schnappt sich auch selbst das Mikro und philosophiert 15 Minuten über alle möglichen Boxer und Nachwuchsboxer.Als er dann mit Abraham etwas zusammen trainiert, kriegt dieser auch sein Fett weg ("Mach ein anderes Gesicht,sonst mach ich dir eins") - Göttlich der Typ!

 

Sehr sympathisch kam auch Steve Herelius rüber, der nur mit einem Betreuer grade noch rechtzeitig vom Flughafen ankam, sein Gepäck und damit auch seine Trainigssachen, sowie sein Trainer waren noch unterwegs.Trotzdem ist er in den Ring gekommen, hat sich einen Jungen aus dem Publikum gesucht und mit ihm ein bischen "gefightet", danach stand er locker bei den Besuchern, gab Autogramme, stand für Fotos zur Verfügung und hatte für jeden ein nettes Wort, der Junge freute sich sichtlich über den Zuspruch und auf den Kampf.

 

Arthur Abraham wirkte etwas angespannt, als das Pressetraining aber vorbei war und er RTL,ARD usw. Interviews gegeben hatte, war er sehr locker, kam ebenfalls ins Publikum, schrieb fleissig Autogramme und lies ebenfalls eine Menge Fotos machen.Selbst als Wegner ihn wiederholt drängte, jetzt seine Jacke zu nehmen weil der Wagen wartet, kam er noch auf einige Leute zu (auch auf mich) von denen er gesehn hatte, dass sie länger auf ihn gewartet hatten und lies es sich nicht nehmen, ein nettes Wort zu sagen, sich fürs zusehen zu bedanken und Foto und Autogrammwünsche zu erfüllen.

 

Also alles in allem ein netter Nachmittag mit sehr fanfreundlichen und bodenständigen Boxstars!

Wer gewinnt wohl Samstag?Ich sage Abraham und hoffe auf Herelius :-)


Countdown bis...

Es ist soweit...

:D

Ex-Winner

Mein Blog hat am 28.06.2011 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

The Walking Dead

Andi2011 Andi2011

The Walking Dead

Ford

Auf MT findet ihr mich vorrangig im Focus MK3, MK4 und C-Max Forum wie auch im Forum für den Ecosport/B-Max.

Ausserdem betreibe ich auf MT den "Feel The Difference" Blog.

MITWISSER (420)

Neugierige und Wissensdurstige

  • anonym
  • HerrLehmann
  • OS78
  • FoFoMk4
  • GUKO2
  • ericszb
  • Rolibeer
  • sannygt91
  • FG200
  • bibi67

Es gibt 1000 gute Gründe...

Gründe warum du dir mal ein neues Auto kaufen solltest:

 

1. Die Azubis in deiner Vertragswerkstatt kennen dein Modell nicht mehr

 

2. Der Tüv Prüfer holt erst einen Hammer und geht dann erst unter dein Auto

 

3. An der Heckscheibe klebt noch ein Texaco Aufkleber

 

4. An der Tankstelle füllst du Öl voll und du kontrollierst nur den Spritstand

 

5. Ersatzteile für dein Modell gibt`s nicht mehr beim Schrotti sondern nur noch bei "Ebay-Africa"

 

6. "Jetzt helfe ich mir selbst" gibt es für dein Modell nicht mehr zu kaufen

 

 

Gründe warum ein Auto besser ist als eine Frau

 

1. Autos haben keine Migräne, wenn man mit Ihnen was vor hat

 

2. Autos brauchen nur zwei paar Schuhe, eins für den Winter und eins für den Sommer.

 

3. Autos machen keine Szene, weil man zu spät kommt.

 

4. Im Fahrzeugbrief steht deutlich, wie viel Vorbesitzer ein Auto hatte.

 

5. Wenn man das alte Auto nicht mehr sehen kann, kauft man sich einfach ein Neues, ohne Unterhalt für das alte zu zahlen.

 

6. Autos stehen nicht vor dem Kleiderschrank und jammern, dass sie nichts anzuziehen haben

 

7. Autos jammern nicht, dass sie zu dick sind und wenn sie dick sind, dann bekommst du nur Anerkennung dafür.

 

8. Du kannst bedenkenlos jedem Auto hinterher starren, ohne das dein Auto rumzickt

Blog-Ticker

Famous "Blog-Cars"

Artikelübersicht