• Online: 2.628

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

29.12.2015 19:02    |    Andi2011    |    Kommentare (56)    |   Stichworte: Metalboard

Er war nie ein Rockstar wie die Mainstream Presse ihn gewollt hätte, er hatte Ecken und Kanten und manch Pressevertreter hatte schlaflose Nächte vor einem Interview mit Lemmy.

Wer ihn in den letzten Monaten in Interviews oder auf der Bühne sah wusste, Lemmy ist krank und es war klar, er ist doch nicht unsterblich, trotzdem...

 

 

 

"There is no easy way to say this…our mighty, noble friend Lemmy passed away today after a short battle with an extremely aggressive cancer. He had learnt of the disease on December 26th, and was at home, sitting in front of his favorite video game from The Rainbow which had recently made its way down the street, with his family.

We cannot begin to express our shock and sadness, there aren’t words.

We will say more in the coming days, but for now, please…play Motörhead loud, play Hawkwind loud, play Lemmy’s music LOUD.

Have a drink or few.

Share stories.

Celebrate the LIFE this lovely, wonderful man celebrated so vibrantly himself.

HE WOULD WANT EXACTLY THAT.

Ian ‘Lemmy’ Kilmister

1945 -2015

Born to lose, lived to win..."

 

So wie die Band es in ihrem Statement wünscht will ich es tun, mich heute an ihn erinnern, sein Rock`n Roll Leben feiern, seinen Einfluss, den er auf die Szene und auch mich hatte, ich erinnere mich an ein kurzes Treffen mit ihm vor einigen Jahren hinter der Bühne eines großen Festivals und an viele unsterbliche Songs...mit einem Glas meines besten Whisky und einer der besten Motörhead Balladen im Ohr - Godspeed Lemmy!

 

Danke für`s lesen!

Hat Dir der Artikel gefallen? 15 von 15 fanden den Artikel lesenswert.

29.12.2015 19:52    |    CharlyHu

....so Long, Lemmy, we still love your musik!

 

Love charlyhu


29.12.2015 20:05    |    Astra-f-anatic

Eine Legende hat für immer die Bühne verlassen.

 

Rest in Peace you Son of a Bitch


29.12.2015 20:11    |    DIESEL4LIFE

Jetzt werden die Umsatzzahlen von Jack-Daniels und Coca-Cola vermutlich drastisch zurückgehen. ;) :D

 

R.I.P. Lemmy

Rock Out


29.12.2015 20:28    |    Andi2011

Was war euer erster Kontakt mit Motörhead und welches euer Lieblingssong (wenn man das sagen kann)?

 

Bei mir war es die LP "No Sleep ’til Hammersmith" aus 1981 die ich mit 13 Jahren 1983 erstmals hörte weil sie mir ein Kumpel mitbrachte der schon 15 war. Ich war völlig platt von der Platte und "Bomber" und "Ace of spades" das war damals das krasseste was es so gab.

Lieblingssongs sind sicher bei mir das verlinkte "God was never on your side" und "Orgasmatron" beide definitiv wegen ihrem Groove und den megaguten Texten.


29.12.2015 20:37    |    scion

"No Sleep ’til Hammersmith"... jo die war es bei mir wohl auch, irgendwann Mitte der 80er, gut finde ich auch die 94er "Live at Brixton".

Irgendwie waren die nicht so die Standard-Metal-Band, Motörhead war Motörhead Punkt.

Immerhin... das er überhaupt 70 geworden ist, alle Achtung!


29.12.2015 20:41    |    Druckluftschrauber13

Das erste,was ich jemals von Motörhead gehört habe,war der Song "Overkill".Das war 1978 oder 79 und seitdem haben sie mich nicht mehr losgelassen,bis heute.

R.I.P. Lemmy.


29.12.2015 21:16    |    der_Nordmann

Eine Ära geht zu Ende.

"We Are Motörhead - And we will allways play Rock 'n' Roll"

RIP Lemmy


29.12.2015 21:26    |    Andi2011

Zitat:

"We Are Motörhead - And we will allways play Rock 'n' Roll"

Yepp!!!

 

Ich habe mir heute Abend diverse Sachen im Netz durchgelesene, wenn es so ist wie man schreibt, starb er zwar nicht auf der Bühne aber so weil er es sich letztlich immer wünschte und sagte, schnell und bei einer Sache, die er gern tat - mehr kann man sich kaum wünschen!

 

Zitat:

Irgendwie waren die nicht so die Standard-Metal-Band, Motörhead war Motörhead Punkt.

Unverwechselbar in jeder Hinsicht! Das ist schon eine Leistung!


29.12.2015 21:34    |    Brucklyn

Motörhead höre ich seit ich 12 bin, mit der Ace of Spades hat alles angefangen. Motörhead begleitet mich in guten Zeiten und hilft mir in schlechten Zeiten. Grad lege ich eine Scheibe nach der andern auf und hau mir ordentlich Oban dazu rein.

 

Auf Lemmy!


29.12.2015 21:38    |    Andi2011

Brucklyn, AUF LEMMY!

 

Ich höre grad die Fliegeralarm-Sirenen und Bomber!


29.12.2015 21:42    |    DIESEL4LIFE

Es stammt zwar im Original von AC/DC aber ich sag einfach mal abgewandelt: "HAVE A DRINK ON HIM"

 

Er wird immer einer der größten sein.


29.12.2015 22:02    |    Drehschappeduckel

Stand vor der Entscheidung, Motörhead im Nov. im München, oder 2016 in Chemnitz zu sehen (bin selber aus Zwickau). Habe mich für München entschieden - zum Glück.

 

RIP Lemmy, ein ganz Großer hat die Bühne verlassen. Ich trink heut noch ´nen Jack auf dich.


29.12.2015 22:22    |    Federspanner42003

a legend in live time is gone, but we'll see you on the other side, believe

 

we love you, lemmy

 

bmw e9


29.12.2015 22:57    |    twindance

Orgasmatron/Hellraiser und auf jeden Fall - Brotherhood of Man

 

Cheers, Lemmy -see you again


29.12.2015 23:39    |    Zeiti0019

Nen Jacky hab ich Lemmy heute auch gewidmet. Höre zwar heute weniger Metal als zu früheren Zeiten, aber ein paar Klassiker liebe ich immer noch und lege sie auch heute noch -auf Vinyl natürlich- auf.

 

Meine Frau, die einige Jahre jünger ist, blickt das noch nicht ganz, aber das kommt noch.

Immerhin geht sie mit mir zu den Scorpions. Nicht unbedingt vergleichbar mit Motörhead, aber immerhin.

Live auch ne wahre Größe..

Lemmy war ne große Nummer in der Sparte und das wird auch weiterhin so sein.

R.I.P.


30.12.2015 01:41    |    Jebo76

Lemmy war einer der letzten und großartigsten Künstler im Musikgeschäft überhaupt. Er hat sich immer von dem ganzen Mainstream Einheitsbrei unterschieden! - Danke Dir und Motörhead dafür!

Requiescant in pace, Lemmy!


30.12.2015 09:20    |    Thraciel

Hab ihm heute auch einen Whisky gegönnt. ;)

 

Bin nur froh, dass ich damals 2010 bei Rock im Park zur letzten Band nicht gegangen bin und im strömenden Regen noch Motörhead genossen habe!


30.12.2015 12:25    |    MrMinuteMan

8 Monate länger und ich hät ihn in Hamburg gesehen. Sauf den Teufel untern Tisch Lemmy, du warst einer der letzten Titanen.


30.12.2015 14:08    |    martinkarch

Ich finde es arg schade, aber zum Schluss sah er eigentlich auch schon sehr krank aus, hat mich nicht gewundert.

 

Als ich das mit dem Schrittmacher hörte, wollte ich eigentlich noch schnell auf ein Konzert gehen, um die Band ein letztes Mal zu hören. Habs dann aber leider nicht verwirklicht


30.12.2015 15:16    |    hainik

der letzte echte rock n roller ist gegangen...


30.12.2015 15:41    |    SCOPE

Ja, ich wollte sie auch noch mal sehen... ich hatte gedacht, sie spielen mind. noch 2016 durch. Heute kam die Mail dass ich die Karte zurücksenden soll. In diesem Sinne "Too late too late" :-/

 

Gruß SCOPE


30.12.2015 18:09    |    Emsland666

Bin im November 2015 auch noch bei Motörhead in Düsseldorf gewesen, gute Entscheidung. Er sah aber die letzten Monate schon schlecht aus.


30.12.2015 18:37    |    martinkarch

Lemmy ist jetzt bei Peter Tosh, Jim Morrison, Curt Cobain und anderen GUTEN Musikern :(:(:)


30.12.2015 19:16    |    WildaHeiza

"And don't forget the joker". We never will

 

R.I.P. Lemmy


30.12.2015 19:29    |    MrMinuteMan

Martinkarch, möchte noch Bon Scott ergänzen :cool:


30.12.2015 19:34    |    Achsmanschette47394

Ich verstehe nicht, was euch an diesem Krachmusikmacher gefallen hat. Das war keine Musik zum geniessen, sondern ein Gekreische, ein Geschrei fuer Leute, die Geschrei von zuhause gewoehnt waren. Ein normaler Mensch kann sowas doch nicht aushalten!! Der Trommler (auch Drummer genannt) von denen, der hat eine Leistung vollbracht, alle Achtung davor, aber die anderen Schreihaelse !?

Er moechte ruhen in Frieden, in aller Stille.!


30.12.2015 19:49    |    Thraciel

Und andere verstehen nicht wer allen ernstes behaupten will Helene Fischer könnte singen. :rolleyes:

Manche Kommentare kann man sich auch einfach klemmen wenn einem die Musik nicht gefällt.

 

Und warum sich ausgerechnet der Drummer über Bass, Gitarre und Gesang ausgezeichnet hat muss man nicht verstehen?!


30.12.2015 19:56    |    MrMinuteMan

Prinos, du bist in der falschen Nachbarschaft gelandet ;) :D

 

Ich hab heut erst mal gemäß Lemmys letztem Wunsch beim Auto fahren motörhead schön aufgedreht und das auch beim aussaugen. Rock n Roll aint noise pollution (ich weiß das, war auch von ACDC geklaut :D).


30.12.2015 20:57    |    Drehschappeduckel

@prinos

 

Jedem das Seine. Ich z.B. bin kein Metaller, sondern höre von klassischer Musik über Metal bis hin zu aktuellem eigentlich alles, was mir gefällt. Das ist situationsabhängig. Deswegen erlaube ich mir es auch nicht, irgendeinen Musiker aus irgendeinem Genre zu verurteilen. Ist einfach Geschmacksache.

 

Und auch Helene Fischer macht Laune, zumindest beim Apres Ski mit 2,8 aufm Kessel :D


30.12.2015 21:00    |    MrMinuteMan

Unter 2,8 halt ich die nicht aus. Aber ab 2,9 kann man dazu auch moshen :D


30.12.2015 21:03    |    Thraciel

Über Veranstaltungen wie Apres Ski schweigen wir hier mal lieber :D 2,9 rechtfertigen so ziemlich alles ;)

(Sonst gefährde ich noch meinen Ruf als extrem Musikrichtungsfixierter - Liebevoll auch Musik-Fascho genannt :D )


30.12.2015 21:17    |    Emsland666

Hat Lemmy nicht gesagt: "Vom Nüchtern werden bekommst du Kopfschmerzen, nicht vom Saufen!" -:)


30.12.2015 22:13    |    MrMinuteMan

2,9 sind einfach die ultimative Ausrede für alles. Dann kann man auch ungehindert fremden Leuten was wegfressen :D

 

2,9 und Helene Fischer sind aber auch der Grund warum man nicht zur Firmenweihnachtsfeier einer deutschen Behörde geht :D


30.12.2015 22:21    |    Thraciel

Ich muss dich enttäuschen dafür muss man nicht auf eine Weihnachtsfeier einer Behörde gehen :(

 

Wie viele Leute auch in mienem Alter da voll drauf abfliegen - erschreckend!


30.12.2015 22:26    |    MrMinuteMan

Ich seh weniger das Problem in dem Lied an sich. Ich seh mehr das Problem, 2,9 und einem Schwermetallfreund der darauf den DJ überredet Slow Dance oder Shake a leg aufzulegen. Das könnte für Verstimmungen in den Reihen der verstaubten Beamten sorgen ;) Und besonders in den beruflichen Zukunftsaussichten des Schwermetallers :D


30.12.2015 22:28    |    DIESEL4LIFE

Ich hab auch kein Problem mit Alkohol, bloß ohne. :D

Ich möchte zu den weiter oben genannten Musikgranden, zu denen sich Lemmy leider viel zu früh gesellt hatnoch folgende hinzufügen: John Bonham, Freddie Mercury, Michael Hutchence und Ronnie James Dio.

 

Und Leute, wie seid ihr denn drauf ? In einem Thread über einen der coolsten Säue im Musikgeschäft auf die atemlose Helene zu kommen erfordert aber auch mehr als nur 7 Bier.

 

Dreht die Boxen auf.


30.12.2015 22:32    |    MrMinuteMan

Das Problem ist eben der miese Musikgeschmack in weiten Teilen der Bevölkerung. Da kommt man leider zwangsweise auf so was. Selbst in Großstädten wie Köln muss man echte Metal/Hard Rockkneipen mit der Lupe suchen. Traurig, traurig ;)


30.12.2015 22:40    |    Thraciel

Jepp - hier bei uns hat jetzt die ROckfabrik zugemacht. Nachdem ichs lange zeitlich nicht geschafft hab is sie jetzt weg. Paar Kneipen gibts noch und zwei kleine Clubs - die haben aber wieder den Touch nur für eine bestimmte Gruppe zu sein. Schade drum.

 

Aber im Training werden die Leute unablässig von mir mit der harten Gangart gezwiebelt :D


30.12.2015 22:47    |    MrMinuteMan

Vor allem das solche Läden irgendwann alle harten Sparten bedienen müssen. Wenn du da am falschen Abend reinstolperst, hängste auf ein mal statt bei Hardrock bei Oi! oder so was rum. Und natürlich mit entsprechend Publikum.


Deine Antwort auf "METALBOARD: „We are Motörhead – And we play Rock ’n’ Roll“ - Mach´s gut Lemmy"

Countdown bis...

Es ist soweit...

:D

Ex-Winner

Mein Blog hat am 28.06.2011 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

The Walking Dead

Andi2011 Andi2011

The Walking Dead

Ford

Auf MT findet ihr mich vorrangig im Focus MK3, MK4 und C-Max Forum wie auch im Forum für den Ecosport/B-Max.

Ausserdem betreibe ich auf MT den "Feel The Difference" Blog.

MITWISSER (302)

Neugierige und Wissensdurstige

  • anonym
  • kk-tristan
  • Swissbob
  • Istefanos
  • Christian8P
  • Saabcruiser
  • Alisier
  • m8haben
  • ewpmccoy
  • PzGren81

Es gibt 1000 gute Gründe...

Gründe warum du dir mal ein neues Auto kaufen solltest:

 

1. Die Azubis in deiner Vertragswerkstatt kennen dein Modell nicht mehr

 

2. Der Tüv Prüfer holt erst einen Hammer und geht dann erst unter dein Auto

 

3. An der Heckscheibe klebt noch ein Texaco Aufkleber

 

4. An der Tankstelle füllst du Öl voll und du kontrollierst nur den Spritstand

 

5. Ersatzteile für dein Modell gibt`s nicht mehr beim Schrotti sondern nur noch bei "Ebay-Africa"

 

6. "Jetzt helfe ich mir selbst" gibt es für dein Modell nicht mehr zu kaufen

 

 

Gründe warum ein Auto besser ist als eine Frau

 

1. Autos haben keine Migräne, wenn man mit Ihnen was vor hat

 

2. Autos brauchen nur zwei paar Schuhe, eins für den Winter und eins für den Sommer.

 

3. Autos machen keine Szene, weil man zu spät kommt.

 

4. Im Fahrzeugbrief steht deutlich, wie viel Vorbesitzer ein Auto hatte.

 

5. Wenn man das alte Auto nicht mehr sehen kann, kauft man sich einfach ein Neues, ohne Unterhalt für das alte zu zahlen.

 

6. Autos stehen nicht vor dem Kleiderschrank und jammern, dass sie nichts anzuziehen haben

 

7. Autos jammern nicht, dass sie zu dick sind und wenn sie dick sind, dann bekommst du nur Anerkennung dafür.

 

8. Du kannst bedenkenlos jedem Auto hinterher starren, ohne das dein Auto rumzickt

Blog-Ticker

Artikelübersicht