• Online: 2.650

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

30.01.2019 10:43    |    Andi2011    |    Kommentare (15)    |   Stichworte: Focus

FocusFocus66tsd Kilometer und vier Jahre hat er (vorrangig mit mir) hinter sich gebracht und... er hat einen Abschiedsblog verdient!

 

Angeschafft hatte ich den Focus als typischen Familienkombi den zu 90% Frau und Kinder nutzen sollten, aber es kam alles anders: Trennung, Scheidung, Umzug uvm. sorgten dafür, dass ich den Focus die letzten drei Jahre alleine fuhr.

Außerhalb der Wartungen war der Focus zweimal wegen Garantiefällen in der Vertragswerkstatt. Die Türgriffe waren teils unsauber eingepasst und führten zu Lackschäden und der Ausfall der mitlenkenden Xenonscheinwerfer - beides wurde gut und langfristig auf Garantie behoben.

 

Ansonsten kann ich über den Focus wenig Negatives berichten. Er lief völlig klaglos, Motor, Getriebe, Elektrik....alles funktioniert wie am ersten Tag, nichts rappelt, klappert oder knarzt und auch die Lederausstattung wirkt nach vier Jahren weder abgenutzt noch zeigt sie irgendwelche Auflösungserscheinungen. Den vielen verbauten elektrischen Helferlein vom Ein/Ausparkassistenten bis zum Navi funktionieren alle nach wie vor einwandfrei, ebenso sieht der Lack trotz deutlich weniger Pflege als früher ebenso neuwertig aus.

 

Stören können einen am Focus Kleinigkeiten wie bei jedem Auto, ich denke gravierende Dinge könnte ich da nicht nennen.

Die Kombination mit dem 125PS Ecoboost und dem Sechsganggetriebe empfand ich als sehr angenehm. Die Verbrauchswerte je nach Fahrprofil und grad aufgezogener Bereifung variierten bei mir meist zwischen 5,5 und 6,5 Liter im Mittel. Ich habe mich nie untermotorisiert gefühlt und auch stets sicher und komfortable aufgehoben.

 

FocusFocus

 

Mit dem Facelift hat der Focus auch neben der veränderten Optik außen wie innen so etwa alle „Kinderkrankheiten“ abgelegt. In der ersten Baureihe gab es Probleme mit einem porösen Kühlmittelschlauch/Ausgleichsbehälter und teilweise mit der Stirndeckeldichtung was bei einigen Usern zum „Worst Case“, nämlich Motorschaden führte – beim FL sind mir solche Dinge nicht bekannt und ich würde sagen noch vorhandene Lagerverkäufe des „MK3“ sind ebenso ein guter Neukauf wie auf dem Markt reichlich vorhandene Gebrauchte der letzten vier Baujahre – viel falsch machen kann man mit dem Focus nicht. Bei Bedarf lest gern die anderen Blogteile zum Focus bei mir nach, da gehe ich detailliert auf vieles ein.

 

„Der Nachfolger wird aber trotzdem sicher kein Focus Turnier mehr sein. Vieles hat sich in den letzten zwei Jahren verändert und ich denke über einen Nachfolger nach, der zu mir in mein jetziges Leben passt…“

 

So schrieb ich im letzten Blog zum Focus und nun ist es soweit. Die Fahrzeugsuche gestaltete sich „nervig“ um es mal vorsichtig zu sagen.

Ursprünglich plante ich den Focus zu verkaufen und mir ein günstiges, gebrauchtes Auto zu holen so um die 5tsd Euro. Da ich mittlerweile in Düsseldorf lebe und hier der Verkehr in der Stadt und die Parkplatzsituation eher kritisch sind und sich mein „Lebensstil“ auch verändert hat, sollte es auch ein nicht allzu großer Wagen werden.

 

Wunsch war ursprünglich Automatik, nicht unter 100PS, etwas Ausstattung. Dann kam die Option „Firmenwagen“ hinzu und letztlich nun am Ende kam doch wieder alles anders (ich will euch mit den Details nicht langweilen) und es wird doch wieder ein Neuwagen.

 

Beim Ford-Händler vorstellig um eventuelle Ankaufoptionen zu klären und mich einfach mal umzusehen kam dabei am Ende des Tages ein Kaufvertrag zustande. Mein „Neuer“ wird tatsächlich wieder ein Ford, ein Ecosport.

 

In der Faceliftvariante gefiel mir der Ecosport sofort richtig gut – was ich vom Vorgänger nicht sagen kann. Höheres sitzen, kompakte Abmessungen, Verarbeitung, Ausstattung, Unterhaltskosten, Preis…all das haben mich überzeugt. In der nächsten Woche hole ich ihn ab und hoffe alles richtig gemacht zu haben – ich bin zuversichtlich!

 

Danke für`s lesen!

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

30.01.2019 11:38    |    Dynamix

Hey, da wohnst du ja jetzt quasi nebenan :)

 

Ich hoffe du hast mit deinem neuen genauso viel Glück wie mit dem Focus. Zuverlässige Autos sind dann am Ende doch immer die angenehmsten.


30.01.2019 12:32    |    PIPD black

Ich denke, dass man mit nem Ford nichts großartig falsch machen kann.

Den einen oder anderen Fehler bauen sie einem zwar schon gerne mal ein, aber wenn die Werkstatt ihn beheben kann, paßt es wieder. Bis dato konnte ich mich über meine Ford-Fahrzeuge bzw. die betreuende Werkstatt -auch bei Garantiefragen- nicht beschweren.

 

Weiterhin und allzeit gute Fahrt.:)


30.01.2019 13:11    |    Goify

Dann mal viel Glück mit dem Ecosport. Meins ist er optisch jetzt nicht so, wobei die Hecktür schon cool ist. Hat was von Lieferwagen und ist sicherlich ähnlich praktisch.


30.01.2019 14:08    |    Andi2011

Moin zusammen,

 

@dynamix @PIPD black

ja, auf dieses Glück hoffe ich auch:) Immerhin hat er neben der 2 Jahresgarantie noch eine Erweiterung bis 5 Jahre (wenn auch begrenzt was die Kilomter angeht) und da die meisten Komponenten schon länger in Ford Modellen unterwegs sind bin ich ganz zuversichtlich.

 

@goify

danke! Ja Optik und Geschmack scheidet immer die Geister;)

Die HEcktür finde ich auch cool, obwohl ich schon damit rechne das dies beim Längsparken und dem engen Parkraum in Düsseldorf gern mal ein Hindernis wird - aber man kann nicht alles haben.

Gefallen tut mir auf jeden Fall neben der Sitzposition und Ausstattung die doch recht überschaubaren Ausmaße im Vergleich zum z.B. Kuga und die für mich völlig ausreichende Variabilität - auch erstaunt war ich über die Platzverhältnisse auf dem Gestühl der beiden Sitzreihen, eng ist anders


04.02.2019 11:59    |    el lucero orgulloso

Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt.

Die großen Veränderungen, die sicherlich mit vielen unangenehmen Dingen verbunden waren, hätte ich dir nicht gewünscht – aber es ist umso besser, dass du geschafft hast, nun das beste draus zu machen.

 

Ich freue mich schon auf den Vorstellungsartikel zu deinem baldigen Ecosport! :)


05.02.2019 10:15    |    Andi2011

Moin @stolzer Morgenstern;)

 

ich danke dir! Veränderungen sind ja manchmal im Leben nicht gewollt/geplant und passieren trotzdem - das Beste daraus zu machen ist sicher eine Stärke von mir.

 

Heute hole ich den Ecosport ab und den Focus hab ich gestern Abend "leer geräumt".

Eines der wenigen Autos bei denen ich keinen Abschiedsschmerz empfinde - dafür kann aber der Focus nix, nur die Geschiichte die mit ihm zusammenhing.


05.02.2019 11:58    |    PIPD black

Zitat:

Eines der wenigen Autos bei denen ich keinen Abschiedsschmerz empfinde - dafür kann aber der Focus nix

So erging es mir 2017 mit unserem Caddy.

Ja, er war 10 Jahre bei uns. Ja, ich habe viel an ihm gebastelt und verändert ohne ihn zu verbasteln. Ja, wir haben viel mit ihm erlebt. Aber er hat mich nie angemacht. Es war bereits ein emotionsloser Kauf, rein praktischer Natur. Kauf als Familientaxi für die täglichen Fahrten Arbeit und Kindergarten. Nach 5 Jahren ging mein geliebter Passat und ich mußte den Caddy übernehmen, weil meine Frau den Fiesta beanspruchte, den ich nach meinen Vorstellungen ausgewählt hatte. Somit hatte es der Caddy sehr schwer, die Nachfolge des Passats anzutreten: schlechter ausgestattet, schlechter Motorisiert und dazu ein Hochdach, weit ab von sportlich. Als er dann nach weiteren 5 Jahren (endlich) ging, waren nur die Kinder traurig. Es war im Grunde ihr erstes Auto, dass sie bewußt erlebten. (Der Abschied beim Passat fiel ihnen nicht ganz so schwer.) Ich aber freute mich wie Bolle auf meinen RÄNGER.....und tue es immer noch täglich.

 

....ich müßte mal wieder nen Artikel bringen. Die 30.000 km hat es am WE vollgemacht.


05.02.2019 12:06    |    Andi2011

...von der Frau zum Casddy kastriert? Da verstehe ich deine Begeisterung beim Ranger noch besser:D


05.02.2019 12:22    |    PIPD black

Ja. Irgendwie schon. Der Passat war auf und mußte weg.

Der Fiesta war auf dem besten Wege, seine Nachfolge bei mir anzutreten. Aber wie bei dir, läuft eben nicht alles im Leben wie irgendwann mal geplant. Durch häufige Fahrten nach HH und somit verbundener Parkplatzsuche, war es im Grunde nur logisch, dass sie das kleinere Fahrzeug nimmt.

 

Heute will ich ihn aber auch nicht mehr zurück.:D

Obwohl es sehr viel Spaß macht, mit ihm unterwegs zu sein.


05.02.2019 12:34    |    Andi2011

...und mit dem Ranger hast du ja auch keinen Grund zurück zu tauschen;)


05.02.2019 12:49    |    PIPD black

RIIIIIIIICHTIG:p


05.02.2019 13:02    |    Schlawiner98

Ach, wie schön ist es doch... Wenn ich keinen Bock mehr auf ein Auto habe, verkaufe ich es einfach und hole mir ein anderes. Dafür muss ich niemanden um Erlaubnis fragen, schon gar keine Frau :D


05.02.2019 13:17    |    Dynamix

Dann fragst du zukünftig halt deinen Mann ob du es darfst. Gehüpft wie gesprungen ;)


05.02.2019 13:23    |    Schlawiner98

Ich werde auch in Zukunft gar niemanden um Erlaubnis fragen :D :p


05.02.2019 13:27    |    PIPD black

Wer in einer NORAMLEN Beziehung und/oder Familie lebt, macht derlei Investitionen nicht ohne Absprache. Je nachdem wie hoch die Ausgabe ist, beeinflußt es das zukünftige Leben in nicht unerheblichen Maße. Und wenn sich die Lebensumstände ändern.....;)

 

Beim Traum vom Ränger versuchte die Familie lediglich auf meine Farbwahl Einfluß zu nehmen. Wie man sehen kann......VERGEBENS.:cool:


Deine Antwort auf "MEIN FOCUS: Turniererfahrungen Teil 6 - Abschied..."

Countdown bis...

Es ist soweit...

:D

Ex-Winner

Mein Blog hat am 28.06.2011 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

The Walking Dead

Andi2011 Andi2011

The Walking Dead

Ford

Auf MT findet ihr mich vorrangig im Focus MK3, MK4 und C-Max Forum wie auch im Forum für den Ecosport/B-Max.

Ausserdem betreibe ich auf MT den "Feel The Difference" Blog.

MITWISSER (422)

Neugierige und Wissensdurstige

  • anonym
  • john66
  • Dynamix
  • ericszb
  • Andi2011
  • 1Autofahrer
  • dodo32
  • jaykey69
  • fernQ
  • Alimax

Es gibt 1000 gute Gründe...

Gründe warum du dir mal ein neues Auto kaufen solltest:

 

1. Die Azubis in deiner Vertragswerkstatt kennen dein Modell nicht mehr

 

2. Der Tüv Prüfer holt erst einen Hammer und geht dann erst unter dein Auto

 

3. An der Heckscheibe klebt noch ein Texaco Aufkleber

 

4. An der Tankstelle füllst du Öl voll und du kontrollierst nur den Spritstand

 

5. Ersatzteile für dein Modell gibt`s nicht mehr beim Schrotti sondern nur noch bei "Ebay-Africa"

 

6. "Jetzt helfe ich mir selbst" gibt es für dein Modell nicht mehr zu kaufen

 

 

Gründe warum ein Auto besser ist als eine Frau

 

1. Autos haben keine Migräne, wenn man mit Ihnen was vor hat

 

2. Autos brauchen nur zwei paar Schuhe, eins für den Winter und eins für den Sommer.

 

3. Autos machen keine Szene, weil man zu spät kommt.

 

4. Im Fahrzeugbrief steht deutlich, wie viel Vorbesitzer ein Auto hatte.

 

5. Wenn man das alte Auto nicht mehr sehen kann, kauft man sich einfach ein Neues, ohne Unterhalt für das alte zu zahlen.

 

6. Autos stehen nicht vor dem Kleiderschrank und jammern, dass sie nichts anzuziehen haben

 

7. Autos jammern nicht, dass sie zu dick sind und wenn sie dick sind, dann bekommst du nur Anerkennung dafür.

 

8. Du kannst bedenkenlos jedem Auto hinterher starren, ohne das dein Auto rumzickt

Blog-Ticker

Letzte Worte von...

Famous "Blog-Cars"

Artikelübersicht