• Online: 4.980

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

26.02.2019 15:10    |    Andi2011    |    Kommentare (15)    |   Stichworte: Ecosport

Mein heutiger Blog dreht sich um Fotos eurer Auto(s) und der passenden Geschichten dazu. Also los gehts, zeigt hier ein oder mehrere Bilder von denen ihr sagt, es ist besonders schön oder gelungen! Verknüpft es idealerweise mit einer Geschichte wo und warum dieses Foto entstanden ist oder warum ihr es besonders schön findet oder an was es euch erinnert.

 

Ich habe leider, leider viele Fotos meiner doch recht vielen Autos nicht mehr verfügbar, habe aber immerhin welche meiner letzten beiden Autos und des aktuellen Ecosport zu bieten:

 

EcosportEcosport

DeichbildDeichbild

SonnenuntergangSonnenuntergang

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese drei Bilder zeigen meinen aktuellen Wagen den ich frisch jetzt im Februar gekauft habe, ein Ecosport in iridium schwarz. Die Bilder sind auf dem "Einfahrtrip" entstanden.Ich war mit dem Wagen und mit meiner Freundin direkt kurz nach dem Kauf im Norden, die Elbe hoch bis Cuxhaven/Bremerhaven und wir haben dort ein paar schöne Tage zusammen verbracht. Auf einem Deich sind dann bei Sonnenuntergang diese Bilder entstanden. Sie haben für mich vor allem die Bedeutung einer Art "Neustart" und das es ein besonders schöner Kurzurlaub war der mich immer auch an diesen Wagen erinnern wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Focus Schloss BorbeckFocus Schloss Borbeck

 

 

 

Dieses Bild zeigt den Vorgänger des Ecosport, den Focus Mk3 Turnier den ich vier Jahre fuhr. Dieses Bild entstand kurz nach dem Kauf vor dem Schloss Borbeck in Essen und ich weiss, dass ich sehr zufrieden mit dem Kauf war und auch stolz auf den Wagen. Leider hängen für mich sonst keine wirklich schönen Erinnerungen am Focus,einfach weil er eigentlich als Hauptfahrzeug für meine Exfrau gedacht war - da dann aber alles anders kam, wird er für mich immer den Beigeschmack der Trennung haben.

 

C-Max FeldwegC-Max FeldwegC-Max RapsfeldC-Max Rapsfeld

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese beiden Bilder zeigen meinen C-Max den ich vor dem Focus kaufte. Auf ihn war ich besonders stolz.Er war der erste Neuwagen den ich mir nach mehreren Jahren geleistet habe und mein erstes Fahrzeug das so Dinge wie Rückfahrkamera oder Parkassistent bot und auch wieder mein erster Benziner nach vielen Jahren.

Den C-Max habe ich geliebt, er war immer MEIN Auto. Meine schönste Erinnerung an ihn ist definitv der Tag der Abholung nach über 6 Monaten Wartezeit und viele schöne Ausflüge mit meinen Kindern. Diese Fotos entstanden am Niederrhein in einer einsamen Ecke an einem schönen Sommertag.

 

Jetzt seid ihr dran!:)

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

26.02.2019 15:42    |    Fensterheber169

Der Expedition ist zwar schon alt, aber irgendwie cool.


26.02.2019 18:03    |    UHU1979

Zu Autos fallen mir eine Reihe schöner Erinnerungen ein. Ein Beispiel war der letzte Sommer, bei dem ich eines Abends einfach mal wieder eine schöne Sonnenuntergangsrunde mit meinem aktuellen Fzg. gedreht habe. Das Licht, die Wärme, die entspannte Stimmung – ich hoffe, das gibt das Bild wieder.

Eigentlich müsste ich mal wieder in auf der Festplatte stöbern.


Bilder

26.02.2019 21:08    |    UHU1979

So, anbei vielleicht nicht die schönsten Fotos, jedoch war das meine interessanteste Spritztour bisher. Ich erinnere mich gerne an 2011: Ein typischer britischer Roadster, kleine urige Landstraßen in West Endgland & Wales und das passende britische Wetter. Der Morgan war das coolste Auto, was ich jemals gefahren bin. Er hatte keine Servo, keinen Bremskraftverstärker, bot aber ultimativer Spaß damals im Urlaub.


Bilder

27.02.2019 09:19    |    Andi2011

Moin,

 

das sind tolle Bilder:)

 

Uhu, hattest du nicht sogar einen Blog zu deinem Roadster-Erlebnis mit dem Engländer, ich meine mich zu erinnern...


27.02.2019 17:18    |    UHU1979

JA, besondere Fzg. finden den Weg in meinen Blog. Allerdings gab es da in letzter Zeit nur wenige Highlights, die Routine des Alltags überwiegt halt.


27.02.2019 19:07    |    Andi2011

Ja, besondere Fahrzeuge sind bei mir nach der Trennung auch out ;-)

 

Ich glaube einen meiner schönsten Automomente hatte ich was Fahrten angeht, im Ponton Mercedes den ich mal in den "Raritäten aus der Garage" vorgestellt hab...die totale Entdeckung des Langsamen... Fahren pur,irgendwie ähnlich wie bei deinem Briten.


04.01.2020 15:26    |    Dynamix

Weil es hier irgendwie so ruhig geworden ist, ich die Idee aber schön finde will ich hier auch mal meinen Beitrag leisten :)

 

Bild 1: Das war als wir mit dem Sheriff mal ne Runde auf dem Ring gedreht haben. Das Bild ist nahezu perfekt! Ein schöner Winkel, ein schöner Hintergrund und dazu eine wunderschöne Lichtstimmung. Dazu noch die Dynamik durch die Bewegung des Fahrzeugs, einfach herrlich :)

 

Bild 2: Das war von einer Wohltätigkeitsveranstaltung 2019 und persönlich eins meiner Highlights der letzten Saison. Wann hat man schon mal die Gelegenheit legal auf der Landebahn einer alten Royal Air Force Base hin und herzufahren? Und dann noch völlig problemlos mit Vollstoff über Start- und Landebahn? Eben, so gut wie nie ;) Entsprechend cool war der Tag und es ist schon ein intensives Gefühl mit Vollstoff über so eine Bahn zu kacheln, besonders wenn da wie in unserem Falle noch ne ordentliche Kuppe in der Bahn ist.

 

Bild 3: Das Bild ist mal im Zuge einer Fotosession entstanden. Das schöne an dem Bild ist für mich die Perspektive, vor allem weil das Heck da so gut zur Geltung kommt. Die hat unser guter Nick mal vor ein paar Jahren gemacht und ich schau mir die immer wieder gerne an :)

 

Bild 4: Auch dieses Bild ist auf dem Mist von Nick gewachsen :D Glaube das war wenige Monate nach dem Kauf in 2014. Wahnsinn das ich den Wagen dieses Jahr auch schon 6 Jahre habe. So lange hatte ich noch nie ein Auto und ich denke da werden noch ein paar Jahre, wenn nicht gar Jahrzehnte dazukommen ;) Bis zum H-Kennzeichen muss er mindestens bei mir bleiben, aber das ist auch schon 2022 soweit.

 

Bild 5: Das war mal im Rahmen des B-Days. Der Wagen war da frisch gewaschen und gewachst und die Perspektive und der Lichteinfall gefallen mir hier ganz gut. Der Lack glänzt schön und der Hintergrund mit all den B-Bodies macht natürlich echt was her.

 

Bild 6: Hach, auch wieder so ein altes Bild. Das muss um Pfingsten 2014 entstanden sein, der Tag an dem die Kupplung der Klimaanlage bei knapp 40 Grad mitten auf der Bahn seinen Dienst quittiert hat bzw. fürchterlich angefangen hat zu quietschen. Bis heute nicht repariert, aber ich hoffe das ich es dieses Jahr hinbekomme. Die Teile sind da und das Geld will ich auf jeden Fall investieren. An dem Bild gefällt mir einfach die Location so gut, besonders weil man da so einfach nicht mehr drauf kommt. Da habe ich einfach Glück gehabt.

 

Bild 7: Das muss vorletztes Jahr gewesen sein als ich dem Mii mal eine ausgiebige Politur gegönnt hatte. Der Lack strahlt hier wunderschön in der Sonne, für mich eins der schönsten Bilder von dem Auto.

 

Bild 8: Das hier ist auch bei einer Putzaktion entstanden, was mir hier gut gefällt wie sich der Sheriff in der Einfahrt in dem Lack der Heckklappe spiegelt. Sieht echt cool aus und war so eigentlich nicht geplant. Ist mir erst aufgefallen als das Bild dann geschossen war.

 

Bild 9: Meine erste Runde mit dem Mii auf dem Ring. An dem Morgen war nicht viel los und so konnte ich relativ frei fahren. Klar hab ich mit dem Mii keine sonderlich dolle Runde in den Asphalt gebrannt oder bin eine sonderlich dolle Linie gefahren aber es war auf seine ganz eigene Art und Weise schön. Vor allem weil die Sonne da noch langsam dabei war aufzugehen :)

 

Bild 10/11/12: Diese 3 Bilder sind am Kauftag unseres neuen Alltagsautos entstanden. Die Farbe ist sehr speziell da diese sich mit jedem Blickwinkel und Lichteinfall ändert. An dem Tag war es bewölkt und da wirkt die Farbe irgendwie bräunlich, ein bisschen wie Milchkaffee. Auf den Pressefotos hat es so einen deutlichen silber/rosa Stich. Im Sonnenlicht wirkt die untere Lackschicht wie eine Mischung aus silber und gold. Ist wie gesagt abhängig vom Blickwinkel und dem Licht. Ist aber allemal spannender als die typischen Farben die sonst so geordert werden, denke da werde ich auch beim Pflegen viel Spaß haben :cool:



05.01.2020 10:22    |    Andi2011

Tolle Bilder finde ich :-)

 

Die Farbe eures Vignale passt finde ich super zu der edlen Ausstattung und steht dem Kuga richtig gut,. Mein Favorit wäre darüber hinaus das dunkle Grün


05.01.2020 11:52    |    Dynamix

Ja, da kam jetzt einiges zusammen an Bildern und es ist gar nicht so leicht da ein paar rauszupicken :) Ich find die Farbe auch toll, auch wenn ich das Grau in der Farbe noch suche :D Meine Frau steht total auf die Farbe, ich bin nur froh das es nicht wieder eine typische Leasingfarbe geworden ist. Silber ist unheimlich langweilig und da macht das Pflegen auch nicht so Spaß weil man da eh nichts drauf sieht. Dreck, Kratzer und was weiß ich was werden von der Farbe ziemlich gut kaschiert, dass habe ich bei der Aufbereitung des Golf meines Bruders gemerkt. Ich konnte mir bei Erstbegutachtung kaum vorstellen das der Wagen über 250.000km herunter hat und kaum äußerliche Pflege bekommen hat.

 

Schwarz ist zwar ganz schön wenn es perfekt gepflegt ist aber ansonsten sieht man da wirklich alles drauf und zwar sofort. Da muss man mit dem pflegen wirklich hinterher sein wenn es nicht nach einem Jahr schon schäbig aussehen soll :( Weiß ist immer schwierig, vor allem weil es nicht jedem Auto steht. Ein Kumpel von mir hat einen Focus in Frostweiß, dem steht es merkwürdigerweise. Glaube das liegt aber auch daran das bei dem nicht alle Karosserieteile Ton in Ton lackiert sind wie beim Kuga. Glaube das macht einfach auch noch einmal was aus als Kontrast zu dem vielen Weiß.

 

Blau ginge noch, käme aber auch da wieder auf den Ton an. Ford hat ja dieses tolle metallicblau, glaube indic blau nennt sich das. Für mich sieht das immer ein bisschen aus wie die Metallic Version vom Ford Pflaume blau :)

 

Welches dunkle Grün meinst du konkret? Mir war bisher noch kein grüner Kuga aufgefallen und im Konfigurator finde ich die Farbe auch nicht.


05.01.2020 12:21    |    UHU1979

Ich finde es schön, dass es wieder mehr "Mut zur Farbe" gibt. Markenübergreifend scheint besonders ein intensives Blau wieder beliebt zu sein. Aus den genannten Gründen mag ich aber silber, insbesondere, wenn das Fahrzeug schöne Konturen hat, z.B. beim CLS. (Zum Topic: Die Ausfahrt mit dem CLS hat Spaß gemacht, durch den Luxus, den der Wagen, auch durch die Größe, ausstrahlt) Aber irgendwie ist bei mir schwarz die Kompromissfarbe: Sie passt irgendwie immer. Die richtig schönen Farben kosten halt meist einen unangemessenen Aufpreis.


Bild

05.01.2020 12:26    |    Dynamix

Schwarz kostet bei den meisten Firmen auch Aufpreis und je nach Aufwand nicht zu knapp. Beim Kuga hat es defintiiv Aufpreis gekostet und beim Mii glaube ich auch. Beim Kuga finde ich auch das Ruby Red schön, der Titanium den wir gefahren sind hatte die Farbe. Wurde scheinbar auch nicht soooo oft geordert, ich habe auf dem Hof glaube ich nur 2-3 Autos in der Farbe gesehen. Die meisten waren wirklich schwarz, weiß, silber und seltener auch mal in irgendeiner Form blau.


05.01.2020 12:37    |    Andi2011

Das Grün ist auch nicht mehr im Konfigurator, auf diversen Google Bildern kann man es sehen...

 

Was die Pflege angeht, ja meiner ist ja schwarz, ich bin aber auch nicht so ein Pflege Junkie, am unproblematischsten war mein Brisbane braun am Focus, sah immer sauber aus ;)

 

Das dunkle Blau sieht super aus wenn es sauber ist, ansonsten noch schlimmer als schwarz, deshalb hab ich es damals beim Focus nicht genommen


05.01.2020 12:46    |    Dynamix

Habs gerade bei Google gefunden. Sonderlich oft dürfte die Farbe nicht verkauft worden sein, habe auch bisher noch nie einen auf der Straße gesehen.

 

Erinnert mich aber ein wenig an das berühmte Dark Green Gray beim Caprice. Der Wagon eines Kumpels hatte die Farbe ursprünglich mal, bis die Holländer die Farbe für einen Bestattungswagen grau lackiert haben.


Deine Antwort auf "AUTOGESCHICHTEN: Eure schönsten Fotos und Erinnerungen"

Countdown bis...

Es ist soweit...

:D

Ex-Winner

Mein Blog hat am 28.06.2011 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

The Walking Dead

Andi2011 Andi2011

The Walking Dead

Ford

Auf MT findet ihr mich vorrangig im Focus MK3, MK4 und C-Max Forum wie auch im Forum für den Ecosport/B-Max.

Ausserdem betreibe ich auf MT den "Feel The Difference" Blog.

MITWISSER (419)

Neugierige und Wissensdurstige

  • anonym
  • Berta55
  • C-Max-1988
  • Volker_Gr
  • Greyhound_S204
  • salihbey
  • ericszb
  • Der-Nemo
  • uwzl
  • georgejones

Es gibt 1000 gute Gründe...

Gründe warum du dir mal ein neues Auto kaufen solltest:

 

1. Die Azubis in deiner Vertragswerkstatt kennen dein Modell nicht mehr

 

2. Der Tüv Prüfer holt erst einen Hammer und geht dann erst unter dein Auto

 

3. An der Heckscheibe klebt noch ein Texaco Aufkleber

 

4. An der Tankstelle füllst du Öl voll und du kontrollierst nur den Spritstand

 

5. Ersatzteile für dein Modell gibt`s nicht mehr beim Schrotti sondern nur noch bei "Ebay-Africa"

 

6. "Jetzt helfe ich mir selbst" gibt es für dein Modell nicht mehr zu kaufen

 

 

Gründe warum ein Auto besser ist als eine Frau

 

1. Autos haben keine Migräne, wenn man mit Ihnen was vor hat

 

2. Autos brauchen nur zwei paar Schuhe, eins für den Winter und eins für den Sommer.

 

3. Autos machen keine Szene, weil man zu spät kommt.

 

4. Im Fahrzeugbrief steht deutlich, wie viel Vorbesitzer ein Auto hatte.

 

5. Wenn man das alte Auto nicht mehr sehen kann, kauft man sich einfach ein Neues, ohne Unterhalt für das alte zu zahlen.

 

6. Autos stehen nicht vor dem Kleiderschrank und jammern, dass sie nichts anzuziehen haben

 

7. Autos jammern nicht, dass sie zu dick sind und wenn sie dick sind, dann bekommst du nur Anerkennung dafür.

 

8. Du kannst bedenkenlos jedem Auto hinterher starren, ohne das dein Auto rumzickt

Blog-Ticker

Letzte Worte von...

Famous "Blog-Cars"

Artikelübersicht