• Online: 3.640

AcIvI

AcIvI's Blog

25.07.2018 16:55    |    AcIvI    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: U, Volvo, XC60

Wie ich hier schon geschrieben hatte, habe ich meinem Elch inzwischen die endlich erhältliche Polestar Optimierung gegönnt.

 

Der Vollständigkeit halber Ergänze ich meine Zeilen hier:

 

Am 12. Juli 2018 wurde neben einem Komplettupdate der normale Software (müsste MJ2019 SW sein), auch das Polestar auf meinem "alten" T5 ohne OPF aufgespielt.

 

Hier ein paar Eckdaten vom Datenblatt:

 

Vorher:

Top:254PS / 350Nm bei 1500-4800rpm

Midrange: 174PS / 350Nm bei 2000-4500rpm

 

Nachher:

Top 261PS / 400Nm bei 2500-3500rpm

Mirange: 200PS / 400Nm bei 2000-4500

 

Beschleunigung 0-100km/h von 6.8s auf 6.7s

 

Verbrauch sollte gleich geblieben sein: Stadt 9.3l/100km, Ausserorts 6.2l/100km, Mix 7.3l/100km

Soweit zu den theoretischen Werten. In der Realität gemessen mit den letzten 2 Tankfüllungen scheint sich ein kleinerer Minderverbrauch herauszukristallisieren, wobei ich der Sache erst nach einem längeren Zeitraum wirklich traue.

 

Inzwischen habe ich auch einige Kilometer gemacht und konnte mir ein Bild der Optimierung machen.

 

Das Schaltverhalten und alles andere was mich früher gestört hat ist weg. Er schaltet weniger und ich bilde mir ein das er noch etwas besser am Gas hängt. Die bisherigen Momente "oh der Fahrer ist vom Gaspedal runter, ich sollte vielleicht die Motordrehzahl runter drehen" die ab und an 1-2 Sekunden dauerten sind bisher nicht mehr aufgetreten. Der Wagen kommt mir etwas sportlicher (wenn man davon bei einem SUV sprechen darf) und souveräner vor. Das Ganze ist jetzt eine runde Sache. So hätte ich mir das von Anfang an gewünscht. Man könnte meinen man hat ein anderes Fahrzeug.

 

Wenn man jemandem erzählt man habe für 7 Mehr-PS gerade soviel Geld ausgegeben, dann wird man schon etwas seltsam angeschaut :) . Dann muss man etwas ausholen und erklären das da noch mehr passiert (mehr PS im mittleren Bereich (26PS) und das mehr an Drehmoment (50Nm)). Bei den neuen T5 wirds ja noch witziger da gerade mal 3 Mehr-PS raus kommen.

 

Es wird kein T6 daraus, bei weitem nicht, aber es wird eine rundere Sache, definitiv ein besserer T5.

Ich kann Polestar beim T5 eindeutig empfehlen, einziger Wehrmutstropfen ist und bleibt der Preis, für etwas das meiner Meinung nach ab Werk sein sollte.

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

Deine Antwort auf "Polestar Optimierung für meinen XC60II T5"

Blogautor(en)

AcIvI AcIvI

St.Gallen, Schweiz