• Online: 4.212

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

26.05.2008 12:22    |    sam66    |    Kommentare (4)    |   Stichworte: 2008, Messe

Hallo liebe Mitglieder,

 

auch ich durfte die Messe in Bad Kissingen besuchen und berichte nun über das Gebotene in Unterfranken:

 

Die Anfahrt ist wirklich gut beschildert, den Parkplatz der Messe findet man ohne Probleme. Allerdings ist es einem als Besucher nicht bewusst, dass es einige Kilometer zum Messegelände sind und man den Bus nehmen muss.

Hier würde größere Schilder als Hinweis wirklich sinnvoll sein - beim Heimweg sah ich zufällig einen mit Kreide an die Mauer geschriebenen Hinweis - nicht sehr professionell.

 

Dann ab in den Bus - hier würde ich für Kinderwägen und v.a. Rollstuhlfahrer die typischen Shuttlebusse mit tiefem Einstieg bevorzugen. Aber schließlich ging es mit den "gutgedienten" Reisebussen auch erfolgreich zum Mitten in der Pampa gelegenen Messegelände.

 

Erst denkt man, hier kommt nichts weiter mehr als maximal eine abgeschieden lebende Sekte, aber siehe da, mitten im Naturschutzgebiet tut sich eine Landschaft an Allradfahrzeugen auf...;)

 

Auf dem Messegelände sind annähernd alle Hersteller von Allradfahrzeugen vorhanden. Viele Umbauten und v.a. Höherlegungen sind zu sehen, da sind nach oben wirklich (fast) keine Grenzen gesetzt.

 

Neben den vielen beeindruckenden Fahrzeugen (Hummer, Rubicon, Defender in allen Ausführungen, Buschtaxi Land Cruiser, u.a.) gibt es auch viel für die Camper und für alle, die gerne ohne festes Dach die Nächte draußen verbringen. ;)

 

Die bereits genannten Hersteller haben auch einige Fahrzeuge abgestellt, um deren Können und Leistungen live auf einem Geländeparcour dem Besucher vorzuführen. Das ganze natürlich mit verständlich längerer Warteschlange...

 

Zusätzlich haben einige Aussteller Quads mitgebracht, auch hier in allen Variationen und Preisen.

 

Für alle anderen, denen die Fahrzeuge nicht viel geben, gab es einen Kletterpark mit Hochseilpark. Nebenan für die ganz kleinen Gäste eine Hüpfburg und ein wirklich ausreichendes kulinarisches Angebot.

 

Hier würde ich mir, gerade durch das vielfältige und große Angebot, mehr Beschilderungen wünschen, um den Überblick als Besucher zu behalten.

 

Somit als Fazit:

Ein rundes und großes Angebot auf der größten Allrad Messe in Europa, wobei man schon fachinteressiert sein sollte, um das tiefgehende Angebot auch voll für sich nutzen zu können.

 

Viele Grüsse

 

Sam

 

P.S.: Mit weiteren Bilder kann ich leider nicht dienen, meine Kamera hat sich vor einigen Tagen in den Elektronikhimmel verabschiedet....;)


Deine Antwort auf "Abenteuer Abenteuer & Allrad 08 in Bad Kissingen"