• Online: 2.361

5uperv1lla1n

26.08.2015 19:33    |    5uperv1lla1n    |    Kommentare (58)

Zugegeben, es ist ja jedem selbst überlassen, was er mit seinem Auto macht. Gerüchteweise gibt es ja sogar Menschen, die dem Ur-Ka von Ford designtechnisch "ganz großartig" finden. Ich finde vieles einfach nur ziemlich hässlich.

 

Das zum Beispiel:

WüüüüüüümpeeeeernWüüüüüüümpeeeeern

Wimpern am Auto sind eh hässlich. Aber Twingo Wimpern an einem Skoda? Hello Kitty am Spiegel? Waaaaaaaas!?

 

Hm ja... Nee.Hm ja... Nee.

Das ist so hässlich, dass es fast schon wieder cool ist. Naja...

 

Mal gucken, ob mir demnächst noch mehr, meiner Meinung nach, hässliche Autos vor die Linse kommen.... :D


28.08.2015 18:13    |    notting

@5uperv1lla1n: Gibt aber auch die Spezies, die vorher z. B. einen A6/A7 mit eingebauter Vorfahrt hatte und jetzt plötzlich zum Großteil einen Q6(?)/Q7 mit eingebauter Vorfahrt hat. Du verstehst hoffentlich, was ich meine... ;-)

 

notting


28.08.2015 18:25    |    philippRT

Adaptive Luftfederung mit Niveauregulierung... wer das in seine Golf 3 Prollschleuder einbaut hat auf jeden Fall meinen Respekt. :D Wobei es das vermutlich sogar gibt.


28.08.2015 18:32    |    5uperv1lla1n

Gut, wenn ein Auto von Haus aus bisschen tiefer ist und man das absolut nicht gewöhnt ist, ist das auch scheiße. Wie der A6 von meinem Papa (hab bis gestern gedacht, es wäre ein A5, aber was weiß ich denn schon!), der liegt jetzt auch nicht ganz platt auf der Straße, aber mit dem hab ich es am Timmendorfer Strand beim auf den Parkplatz fahren auch geschafft, dass der aufgesetzt hat. Alleine wegen sowas würde ich schon kein tiefergelegtes Auto haben wollen. Weiß nicht. Aber ich bin ja auch ne Frau und brauche kein Auto als Statussymbol. :D


29.08.2015 20:54    |    dscpassi

der Grüne Audi ist glaube ich aus Frankfurt


30.08.2015 12:49    |    HeinzHeM

Neulich auf dem Supermarkt Parkplatz vor einem Gefährt in "Stealth-Lack":

 

Ich: "Das ist doch ein Golf IV, oder?"

 

Tuner, stolz: "Ja klar doch!"

 

Ich: "Tja, aber der Wagen hier hat mich schon etwas verblüfft."

 

Tuner, freudig: "Jaaaaaa....?"

 

Ich: "Warum um alles in der Welt haben sie die Front so gestaltet, dass er wie ein alter Proton aussieht?"

 

Tuner, irritiert: "Waaahhhs???"

 

Ich: "Das war ein Importauto aus Malaysia auf der Basis des Mitsubishi Colt, das etwa um die gleiche Zeit wie so ein VW Golf IV verkauft wurde. Der hier sieht so einem wie aus dem Gesicht geschnitten aus."

 

Tuner, sprachlos: "????"

 

Ich habe ihn dann noch "Proton" buchstabiert, damit er mal danach googlen kann :D


30.08.2015 17:26    |    _RGTech

Proton :D

 

Tieferlegen kann einem übrigens das Leben versauen.

Schaut euch mal die ersten 2:30 vom Film "Housebound" an (neulich auf Tele 5 gelaufen):

https://www.youtube.com/watch?v=AnQEYO-jVl4 (schief abgefilmt)

http://putlocker.is/watch-housebound-online-free-putlocker.html (besser, aber Popupblocker empfehlenswert!)

 

Ich fand's klasse :D


30.08.2015 17:50    |    jettaflitzer

Da finde ich so was schon übler:

Übel

 

Letztens habe ich die Freundin meines Kumpels aufgeklärt was dieser Aufkleber zu bedeuten hat. Sie kannte die Bedeutung nicht mal annähernd. :D


30.08.2015 18:02    |    Wimbowambo

31.08.2015 07:51    |    pico24229

Ich finde Aufkleber generell lustig, zB sowas wie "Ich bin Energiesparer" oder sowas.

 

Aber diese ganzen Mainstream aufkleber wie "Sansibar" oder "Schocker" sind doch echt einfach nur dumm und langweilig.


07.09.2015 21:38    |    tok85

Die besten sind die im berlingo: Stuttgart 21 und Atomkraft nein danke.


08.09.2015 08:21    |    pico24229

:D:D die aktuellsten Themen :D

 

Vor allem, da in Deutschland der Atomausstieg beschlossene Sache ist und der letzte Castor schon lange abtransportiert wurde.

 

In diesem Sinne: "Wählt Kohl, dem man dem man vertrauen kann!"


08.09.2015 09:28    |    tok85

Beim diesem Thema möchte ich mal erwähnen dass zur Herstellung von Solarzellen soviel co2 produziert wird, das sich diese erst co2 neutral in ca 20 Jahren verhalten. Und, aufgrund ökoaktivisten, möchte ich auch erwähnen das wir, hier im Kreis HN, seit den zahlreichen demos bei denen sich zt die Aktivisten an die Gleise gekettet haben, Gleise untergraben haben, sich per Hubschrauber am Kühlturm runter gelassen haben und den Kühlturm besprüht haben, Straßenblockaden gemacht haben, sicherheitskameras ausgeschaltet haben, wir in Neckarwestheim seitdem ein Zwischenlager haben da es einfach billiger und SICHERER ist.

 

Das ganze kann man fast komplett auf s21 adaptieren. Hier waren die demos auch sehr teuer. Nur kommt hier ein Punkt dazu den ich nie und nimmer verstehen kann:

Aktivist: wir möchten eine Abstimmung vom volk.

Volk: stimmt ab, sind dafür, s21 läuft weiter

Aktivist: hmm, OK, wir demonstrieren und behindern die Arbeit weiter.


08.09.2015 15:25    |    BirgerS

Zitat:

Beim diesem Thema möchte ich mal erwähnen dass zur Herstellung von Solarzellen soviel co2 produziert wird, das sich diese erst co2 neutral in ca 20 Jahren verhalten.

Ja und? Wie viel CO2 wird denn beim Bau eines Kohlekraftwerks erzeugt? Und dann noch das CO2 das beim Abbau und Transport der Kohle erzeugt wird... das wird nie CO2 neutral sein!


Deine Antwort auf "Aus der Kategorie "muss das sein?!""