• Online: 4.001

2014 Ford Focus ST in Dubai

2014 Ford Focus ST in Dubai

11.03.2014 19:40    |    Patrick333    |    Kommentare (21)    |   Stichworte: Focus, Ford, Mk3

img-2700img-2700

Letztes Wochenende war es so weit, ich habe die Spritsparfahrt mit einer Tankfüllung abgeschlossen und das Ergebnis kann sich meiner Meinung nach sehen lassen:

 

Gesamtdistanz in km: 736.3

Liter nachgetankt: 60.46l (also waren noch 1.54l irgendwo im Tank/Schläuchen versteckt)

Durchschnittsgeschwindigkeit: 61.0 km/h

Durchschnittsverbrauch laut BC: 8.1l/100km

Durchschnittsverbrauch real: 8.2l/100km

Preis fürs Volltanken (Super Plus): Euro 21.82 (AED 110.65) ;-)

 

Hier meine bisherigen Verbräuche:

https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/613248.html

 

Ich muss sagen, ich bin zufrieden und da noch knapp 1.5l im Tank waren würde ich sagen, ich hätte knapp 18km mehr fahren können bis ich alle alle gewesen wäre (aber ich wollte es nicht riskieren).

 

Ausserdem hat das Auto noch mehr Einsparpotenzial, denn ich bin anfangs doch flott unterwegs gewesen, teilweise zwischen 110-120km/h. Wäre ich wirklich konzequent nur zwischen 80-90 km/h gefahren und hätte ich 1-2x mal keinen Verkehr gehabt dann bin ich mir sicher wäre es möglich gewesen die 800km mit einer Tankfüllung zu knacken.

 

Aber und das ist der grosse Haken bei diesem Experiment, es ist verdammt hart sich so extrem zurückzuhalten mit einem Auto, was eigentlich aus Spass und Beschleunigung ausgelegt ist. Mit 250PS und einem Tangerine-Scream lackierten Hot-Hatch so langsam zu fahren war echt ein Geduldsspiel.

 

Im Moment geniesse ich den Sound (der Turbo hatte beim obigen Test Ruhepause) wieder und das Beschleunigen von Ampeln.

 

Ob ich eine weitere Rekordfahrt unternehmen werde, ich weiss es nicht, im Moment erst mal nicht. Eventuell in ein paar Wochen wieder, wobei ich den Sommer hinter mir lassen muss, denn bei +50 Grad im Schatten sind Rekordfahrten unmöglich. Also zum Winter eventuell dann nochmal.

 

cheers


11.03.2014 20:38    |    Zeiti0019

Vermutlich wird der Verbrauch mit dem ST in Deutschland im Winter trotz allen Spritspartricks nicht an die 700km heranreichen :D


11.03.2014 21:40    |    dingo55

Ob der Verbrauch gut ist, ist wohl eher relativ. Da ich annehme, dass du viel mit Klima fahren musst, denke ich mal für die Verhältnisse ist er ausgezeichnet :D

 

Musste gerade mal gucken:

Mit dem Type R kam ich noch nie auf 600 km. Ist aber ja nur ein 50 l Tank drin und Super Plus ist auch nicht an Bord.

 

 

Warum sparst du Sprit, wenn er doch so billig ist?!

Was haben die da unten für Geschwindigkeitsbegrenzungen?


11.03.2014 21:53    |    martini-tier

@dingo55: Um mal zu sehen wie weit der Verbrauch runter zu kriegen ist? ;)

Nur weil billig braucht man ja nicht heizen.


11.03.2014 22:19    |    Habuda

Gar nicht mal so gut der Verbrauch.

 

Selbst meinen ollen 330i E46 mit 231PS konnte ich mit 7,2 Litern bewegen mit nur dem 5-Gang Getriebe und nicht konsequent 90km/h, sondern meist eigentlich immer gute 100km/h oder mal etwas mehr.

 

Mit dem 6-Gang Getriebe + schmaleren Reifen und konsequent im Sparmodus bei entsprechender Geschwindigkeit wären auch unter 7 Liter drin.

 

Und das für ein 1,5 Tonnen Auto dessen Motor im Grunde noch aus den 90ern stammt.


11.03.2014 22:51    |    Roland0815

Was bitte ist da "Rekord"?

8,x Liter / 100 schaffe ich mit nem 16 Jahre alten Saugrohreinspritzer auch. Und da muss ich nicht mir 120 rumbummeln...


12.03.2014 10:29    |    stef 320i

Wollt grad sagen....

Sogar im 335i mit Automatik war ich teilweise bei 7 Liter / 100km wenn ich nach Italien gegurkt bin. ;)

 

Klar, die Literpreise hät ich auch gern :D


12.03.2014 10:54    |    Hellhound1979

Netter Wert, von über 700km träume ich auch manchmal. Mit meinen 60L peile ich meist eher die 400km als guten Wert an! :D

 

Meine "Rekorde" im Mittel auf eine Tankfüllung:

 

13,77 L/100km Bester Wert in Alltag

13,29 L/100km Absolut bester Wert, allerdings Langstrecke

14,97 L/100km Mittel über 15.800km

18,68 L/100km Höchster Durchschnittsverbrauch auf eine Tankfüllung

 

http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/473589.html

 

Mein alter Chevy ist da allerdings auch nicht besser:

 

15,43 L/100km Bester Wert in Alltag

13,67 L/100km Absolut bester Wert, allerdings Langstrecke

16,46 L/100km Mittel über 4.600km

19,94 L/100km Höchster Durchschnittsverbrauch auf eine Tankfüllung

 

http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/532992.html

 

Ich hoffen aber nach der Motorrevision in Schnitt 2L weniger zu bracuhen.

 

Hier kann man auch schön die Motorenentwicklung sehen:

 

Der 77er Chevy ist ein Saubmotor mit Vergaser, 5,7L und nur 170PS

Der 07er Ford ist ein Kompressor geladener Einspritzer, 4,6L und 480PS

 

Der relativ moderne V8 verbraucht, trotz fast der 3-fachen Leistung, ca. 1,5L weniger.


12.03.2014 12:38    |    sushis

Ihr vergesst das der Wagen in D U B A I läuft , da hat es 40-50 Grad , also suboptimale Bedingungen...Klima wohl immer an etc ...


12.03.2014 13:27    |    driver.87

Da hätte einem 125d oder was es da Vergleichbares mit Dieselmotor gibt irgendwas mit 4 oder 5l genügt. Ohne signifikant von einem ST abgehängt werden zu können.

 

Ist ein ziemlich hoher Verbrauch. Ein Kumpel hatte einen Golf 6 GTI und der ist den im Schnitt mit 9l gefahren, darunter fahren BAB Anteile mit 200km/h und mehr.

 

Naja wie auch immer, der ST ist trotzdem ein gutes Auto und wer es kauft, dem sollte der Verbrauch nahezu egal sein.

 

Gruß,

driver.87


12.03.2014 13:39    |    essener1990

Wenn ich mit dem "alten" 2,5l ST unterwegs bin, kann meine Reichweite stark abweichen :D

 

Von 300 - 700 km geht alles. :D

 

Ist für mich nichts als ein reines Spaß Auto, denn mit meinem Riolein komme ich im durchschnitt mit 15l weniger Tankvolumen viel viel weiter und bin dann auch zwischen 160 - 200 unterwegs gewesen.


12.03.2014 20:02    |    Patrick333

Also, um mal noch etwas mehr zu sagen, natürlich sind 8,x l/ 100km scheisse wenn man sie gegen einen Diesel vergleicht.

 

Aber wie schon geschrieben wurde, wurde der ST auf der Spritsparrunde 100% mit Klima bewegt (wobei es z.Zt. nur um die 30 Grad sind). Desweiteren gibt es in Dubai sehr viele Bremshügel, die einen immer wieder zwingen auf fast Stillstand abzubremsen, um danach wieder hoch beschleunigen zu müssen.

 

Und um zur Frage zurückzukommen, warum ich denn so verrückt bin und bei Euro 0.36/ Liter überhaupt spare, ich wollte einfach wissen, wie weit ich mit einer Tankfüllung kommen kann.

 

Und darauf war mein Titel "Rekordfahrt" bezogen, denn für normalerweise ca. 450-500km pro Tank waren 736km super imho.

 

Diesel ist hier übrigens doppelt so teuer wie Super Plus und man kriegt nirgends einen Diesel-PKW (werden einfach nicht verkauft). Die einzigen Diesel die man hier kriegt sind US-Pickups vom Schlage eines Ford F350 & Co.!

 

cheers


13.03.2014 20:36    |    dingo55

Dass du heizen sollst sag ich doch nicht. Meinte nur, dass du dann ja nicht sparen musst ;)

 

Aber so eine Testfahrt ist auch mal ganz spannend.


13.03.2014 20:37    |    Habuda

Aber auch extrem anstrengend und langweilig. Ich hab mich so oft dabei erwischt, wie ich wieder bei guten 130km/h gelandet bin wenn ich mal nicht auf den Tacho geschaut habe.

 

Nach meiner Testfahrt habe ich beschlossen sowas nie wieder zu machen. Dafür macht mir das schnelle Fahren einfach zu viel Spaß.


14.03.2014 08:43    |    Patrick333

Ja, solche "Testsparfahrten" sind sehr sehr schwer, nicht wegen Verkehr sonder wegen dem inneren Schweinehund bzw. dem inneren Rennfahrer in mir.

 

Wie oft wollte ich einfach mal Gas geben und den Turbo zwitschern hören, aber ich konnte nicht.

 

Deshalb bin ich jetzt wieder flotter unterwegs, was aber als negative Auswirkung ein erhöhtes Bussgeldpotenzial mit sich bringt, da ich auch mal schneller fahre, als es das bescheuerte Schild einem oft sagen will.


14.03.2014 11:20    |    sand-own

Der Spritpreis hat schon kurz Schnappatmung ausgelöst bei mir :D


14.03.2014 19:57    |    martini-tier

@Patrick333: Wir fahren denn da alle so. Kann mir nicht vorstellen, dass sich gerade die teuren Sportwagen an so ein Schild immer halten.

Vor allem, wie wahrscheinlich ist es erwischt zu werden und was blüht einem dann?


14.03.2014 21:09    |    Patrick333

Gefahren wird hier so schnell man kann ohne erwischt zu werden. Wenn das Schild 120 km/h vorschreibt kann man 140 km/h fahren bevor bei 141 km/h geblitzt wird. Man hat sozusagen 20 km/h Puffer.

 

Aber meistens fährt man so zwischen 20-40 km/h schneller als erlaubt, je nachdem ob man die Strecke kennt oder nicht und nach einiger Zeit weiss man, wo sie stehen bzw. wo die Starenkästen verbaut sind. Dann wird runtergebest und danach wieder Gas gegeben.

 

Meine tägliche Strecke zur Arbeit und zurück kenne ich mittlerweile auswendig und ich weiss wo sie stehen. Nach dem vorletzten Blitzer auf dem Rückweg habe ich ca. 700m gerade Strecke bevor ich rechts abbiegen muss wo ich ab und zu mal (wenn es denn juckt) auf knapp 200 km/h beschleunige (erlaubt sind 90 km/h).

 

Strafen sind hier schon etwas höher, es geht bei AED 200 (ca 40 Euro) los für Kleinigkeiten und bei 21 km/h zu schnell kostet es dann AED 500 (ca. 100 Euro). Wenn man denn ganz flott unterwegs ist (so ca. 80-100 km/h zu viel kostet das gleich mal ein paar tausend AED und das Auto wird für 1 Monat eingezogen. Wenn man denn das Ged hat, kann man das Auto am nächsten Tag für AED 10.000 (ca 2000 Euro) wieder abholen.

 

Oder man fährt eines der anderen 13x Supersportwagen, die man so in der Garage hat.

 

Wenn man bei Rennenfahren erwischt wird ist die Karre 1 Monat weg und man kann das Auto nicht ausbezahlen.

 

So ungefähr siehts aus.


15.03.2014 03:14    |    martini-tier

@Patrick333: Das ist ja ne super Lösung :D

Und der Lappen, der ist nie weg oder erst wenn man reihenweise Übertretungen hat?

Weil sonst ists ja echt nicht das Ding, solange man nochn weiteres KFZ umstehen hat.


15.03.2014 10:04    |    Patrick333

Doch, der ist auch irgendwann futsch, so bei 18 oder 21 Black Points. Aber wieviele man für was bekommt müsste ich nachschauen.


16.03.2014 19:00    |    martini-tier

@Patrick333: Bei GRIP meinten die heute bei einem Test mit nem Mercedes (344 gefahren auf einem eurer Highways), dass neben Geldstrafe und 1 Monat Auto weg auch 1-2 Wochen Knast die Strafe wären.

Aber nur bei extremer Überschreitung oder?

Sah so aus, als ob man mit "guten Kontakten" ohnehin beinah komplette Narrenfreiheit hätte.


18.03.2014 09:42    |    essener1990

Grip habe ich auch gesehen :D

1 Telefonat und alle Blitzen sind ungültig :eek:

Hat jemand die Nummer von unserem Verkehrsminister :confused::confused:

 

Was Kostet bei euch denn der Sprit (umgerechnet auf Euro)


Deine Antwort auf "Rekordfahrt - 736.3km mit einer Tankfüllung im Focus ST"