• Online: 3.743

04.10.2009 01:32    |    __NEO__    |    Kommentare (7)

RFS rechts, getönt
RFS rechts, getönt

Anbei ein paar Bilder der Golf-Plus-Facelift Rückleuchten mit pseudo-symmetrischer Optik.

Der RFS ist hier unter einer leicht getönten Filterscheibe untergebracht, um zusammen mit den roten Farblinsen vor den Bremsleuchten und Nebelschlußleuchte ein symmetrisches Bild vorzugaukeln. Schade. Ich hatte erhofft, dass VW endlich die Dummy-Reflektoren der inneren Ringe z.B. für zwei weisse LED-Rückfahrscheinwerfer nutzt.

Evtl. lässt sich die Filterkappe ja auch beim Passat vor den RFS pfriemeln, unter Einbüssen der Zulassung der Leuchte.

 

Picasa-Album: http://picasaweb.google.de/.../GolfPlusFaceliftRL?...


05.10.2009 23:09    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Passat 3C:

 

Rückfahrscheinwerfer vom Golf (VI) Plus

 

[...] Habe hier mal ein paar Bilder eingestellt: http://www.motor-talk.de/.../...eudo-symmetrischer-optik-t2428706.html

[...]

 

Artikel lesen ...


13.12.2015 20:11    |    Manu6613

Das gibt es noch ne einfachere Lösung, und zwar Leuchten vom "enlgischem Passat" kaufen, das sind die Leuchten nämlich vertauscht wegen dem Linksfahren =D


14.12.2015 22:39    |    __NEO__

Nein wirklich?

 

Und was hat das mit dem Thema zu tun?


14.12.2015 22:45    |    Manu6613

Nur ma so, wegem dem tönen.


14.12.2015 23:28    |    __NEO__

Es geht doch drum dass der Golf 6 Plus eine "symmetrische" optik hat trotz nsl und rfs am herkömmlichen Ort.

 

Bei Verwendung der UK (gespiegelte Funktion) oder US Leuchten (dort 2 rfs aber keine nsl) könnte maximal die linke Leuchte des linken RFS verbaut werden und eine Osram diadem rot Birne verwendet werden um eine symm. Optik zu bekommen. Allerdings erreicht das nicht die Helligkeit der NSL da hier eine andere Lichtverteilung vorhanden ist oder die Birne dunkler ist.

 

Die rechte NSL könnte man natürlich auch verbauen aber die bekommt man halt nicht dazu nach hinten weiss zu leuchten.

 

GENAU DAS macht aber die Golf Plus Rückleuchte mit dieser "roten" Kappe.


14.12.2015 23:40    |    Manu6613

Ja eben, dann nur eben die linke verwenden und rechts die uk version verbauen und ggfals kabel nachziehen und codieren :D


19.12.2015 11:01    |    __NEO__

Ich kapier deinen Ansatz noch nicht. Was willst Du genau links und was rechts verbauen und welche Funktion soll die jeweilige Leuchte dann übernehmen?

 

serie:

links NSL als NSL

rechts RFS als RFS

 

symmetrisch 1:

links US oder UK RFS als NSL, rechts normaler weisser RFS als RFS??? Weisse NSL kommt nicht so gut. Mit Osram Diadem rot nicht hell genug weil Lichtverteilung der Linse anders oder Birne zu dunkel (bereits getestet)

 

symmetrisch 2:

links normale rote NSL als NSL, rechts rote NSL UK als RFS??? Roter RFS ist auch nicht so prickelnd.

 

Natürlich kann man durch Umpinnen am Bnstg und neuer Codierung die Funktion entsprechend der Leuchte anpassen, also 2NSL oder 2RFS codieren, allerdings fehlt dann immer die entsprechend andere Funktion also NSL oder RFS... das liesse sich nur durch Anbau weiterer Leuchten vermeiden. Hatte ich seiner Zeit am Focus Turnier MK I ja bereits so gemacht.Darum gehts in diesem Thema aber eigentlich nicht, sondern lediglich dass VW mit Einführung des Golf VI Plus eine "optisch" symmetrische Lösung präsentiert hatte. Dabei wurden zusätzlich auch noch die Linsen vom Bremslicht rot gefärbt wurden. Eigentlich hätten sie ja damals schon die LED NSL vom Passat B7 einführen können :-)


Deine Antwort auf "Ein paar Bilder der Golf Plus Facelift-Rückleuchten in Pseudo-symmetrischer Optik"