Neuwagen stoßen weniger CO2 aus - Smart ist sauber, Jeep ist schmutzig

verfasst am

Der durchschnittliche CO2-Ausstoß von Neuwagen in Deutschland ist im vergangenen Jahr um drei Prozent auf 141,8 Gramm pro Kilometer gesunken.

Der CO2-Ausstoß von Neuwagen in Deutschland sinkt. Der CO2-Ausstoß von Neuwagen in Deutschland sinkt. Quelle: DAPD

Flensburg - Das geht aus einer am Freitag veröffentlichten Statistik des Kraftfahrt-Bundesamtes hervor. Mit 96,9 Gramm pro Kilometer hatte demnach die Daimler-Tochter Smart den niedrigsten Jahreswert. Am schmutzigsten waren mit 221,8 Gramm pro Kilometer die US-Marke Jeep mit ihren Schwestermarken Chrysler und Dodge.

Unter den deutschen Marken machte Porsche mit einer Senkung um 17,6 Gramm pro Kilometer den größten Fortschritt. Neuwagen des Stuttgarter Sportwagenbauers stießen damit im Schnitt noch 209,1 Gramm CO2 pro Kilometer aus. Bei den Importmarken lag Land Rover mit minus 20,5 auf 199,5 Gramm pro Kilometer noch etwas besser.

Die EU will den europäischen Ausstoß von Treibhausgasen bis 2020 in Stufen um 20 Prozent unter den Wert von 1990 senken. Bis 2015 müssen die Hersteller daher im europäischen Mittel einen Grenzwert von durchschnittlich 130 Gramm CO2 pro Kilometer bei Neuwagen erreichen. Ab 2020 liegt der Grenzwert bei 95 Gramm pro Kilometer.

Quelle: DAPD

Avatar von dapdnews dapdnews
48
Diesen Artikel teilen:
48 Kommentare: