• Online: 4.687

Fiat 500 S: Sportliche Ausstattungsvariante steht in Genf - Mogel-Muckis für den Fiat 500

verfasst am

Fiat steckt den 500 in ein Sportdress. Das sieht zwar schnittig aus, bleibt aber nur Schein, denn bei der Motorleistung tut sich nichts.

Fiat 500S: In Genf stellt der Hersteller eine neue Ausstattungsvariante für den Kleinwagen vor Fiat 500S: In Genf stellt der Hersteller eine neue Ausstattungsvariante für den Kleinwagen vor Quelle: Fiat

Genf - Fiat zeigt sich in den Schweizer Messehallen sportlich. Neben der 170 PS starken Abarth-Version des Fiat 124, parkt in Genf auch eine nachgeschärfte Variante des Fiat 500. Die macht optisch viel her, unter dem Blech bleibt es aber bei der Serie.

Wie viel Sport in einen Fiat 500 passt, wissen wir seit unserer Testfahrt mit dem Abarth 695 Biposto. 190 PS schickt der Rennmotor dort an die Vorderachse. Beim Fiat 500S beschränken sich die Italiener dagegen auf Äußerlichkeiten. In der S-Ausstattung erhält der Kleinwagen neue Schürzen, Schweller und Spoiler sowie dunkle Anbauteile. Bei den Motoren bleibt es bei der Wahl zwischen drei Benzinern mit 69 bis 150 PS und einem 95 PS starken Diesel.

Mit der neuen Ausstattungsvariante erweitert Fiat auch das Angebot an Farben. Für den Innenraum gibt es stärkere Kontraste und eine serienmäßige Multi-Media-Ausstattung.

Angeboten wird der Fiat 500S als geschlossenes Modell oder als Cabrio. Preise hat der Hersteller noch nicht genannt.

Weitere MOTOR-TALK-News findet Ihr in unserer übersichtlichen 7-Tage-Ansicht

 

 

Quelle: Mit Material von dpa

Avatar von MOTOR-TALK MOTOR-TALK
Flitzer
17
Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
17 Kommentare: