News , Neuvorstellung , Nissan

Nissan Terra Concept - Mit Wasserkraftstoff in den Matsch

verfasst am

Köln - Die Nissan-Studie „Terra Concept“ bietet einen innovativen Antrieb und einige interessante Ideen für die Zukunft. Unklar ist, welche davon den Weg in die Serie finden.

Nissan zeigt mit der Studie Terra Concept, wie man ohne Emission über Stock und Stein rollt. Das 4,16 Meter lange Kompakt-SUV hat unter dem visionären Blechkleid eine Brennstoffzelle, die drei Elektromotoren antreibt. Die Reichweite des Allraders beträgt rund 500 Kilometer.

Seide, Buche und ein Tablet-PC im Terra Seide, Buche und ein Tablet-PC im Terra Für ausreichend Platz bei langen Fahrten sorgt eine diagonal versetzte Sitzanordnung, der Zugang erfolgt über gegenläufig angeschlagene Türen. Untypisch (und unpraktisch) für einen Offroader: Im Innenraum dominieren Buchenholz und Seide. Ein Tablet-PC ersetzt klassische Armaturen. Das gefiel uns schon im E-Bugster-Konzept von VW.

Einen Weg in die Serie wird die Studie wahrscheinlich nicht finden. Einige Ideen könnten aber beim nächsten Qashqai ab Anfang 2014 in Serie gehen. Nissan zeigt das Konzept auf dem Pariser Autosalon.

Quelle: Spotpress

Avatar von spotpressnews spotpressnews
17
Diesen Artikel teilen:
17 Kommentare: