Karneval: Polizei kassiert 266 Führerscheine - Jecken ohne Lappen

verfasst am

266 betrunkene Autofahrer mussten in Nordrhein-Westfalen zwischen Weiberfastnacht und Aschermittwoch ihren Führerschein abgeben.

Zur Karnevalszeit kontrollierte die Polizei in Nordrhein-Westfalen mehr als 65.500 Autofahrer. Zur Karnevalszeit kontrollierte die Polizei in Nordrhein-Westfalen mehr als 65.500 Autofahrer. Quelle: DAPD

Düsseldorf - Über die Karnevalstage hätten sich 125 Verkehrsunfälle ereignet, bei denen Alkohol im Spiel gewesen sei. Das teilte Innenminister Ralf Jäger (SPD) am Mittwoch in Düsseldorf mit.

Dabei sei ein Mensch ums Leben gekommen, 17 seien schwer und 37 leicht verletzt worden. Außerdem hätten die Polizisten 222 Autofahrer erwischt, die unter Drogeneinfluss standen. Insgesamt kontrollierten die Beamten während der Karnevalstage mehr als 65.500 Autofahrer.

 

Quelle: DAPD

Avatar von dapdnews dapdnews
11
Diesen Artikel teilen:
11 Kommentare: