Elektro-Bigfoot - Fortschritt oder Frevel?

verfasst am

Riesige Räder und V8-Power: Seit 1975 zermalmt der Monster-Truck „Bigfoot“ Autowracks und begeistert Fans. Die neuste Generation fährt elektrisch.

Der Bigfoot fährt elektrisch. Wir sind uns uneinig - was meint Ihr? Der Bigfoot fährt elektrisch. Wir sind uns uneinig - was meint Ihr? Quelle: Bigfoot 4x4

Downsizing trifft auf den muskulösesten Motorsportler der Welt: Der neue Bigfoot fährt elektrisch. Er brüllt nicht mehr, zermalmt aber Autowracks wie eh und je. Zwei MOTOR-TALK-Redakteure sind sich uneinig: Nicola mag Strom, Constantin steht auf V8. Was denkt ihr?

„Stromkraft? Nein, danke!“

Von Constantin Bergander

„Monster Trucks gehören zu meiner Jugend wie ferngesteuerte Autos und der Walkman: Grave Digger, Snake Bite, El Torro Loco und Bigfoot haben mir die 1990er versüßt. Und diese Kindheitserinnerung soll, muss genau so bleiben, wie sie ist – laut, nach Methanol stinkend und 2000 PS stark. Was bleibt da noch, wenn man den V8 ausbaut? Ein Marlboro-Mann mit Nikotin-Pflaster? Jack Daniels, Jim Beam und Johnny Walker beim Anti-Alkoholiker-Meeting? Und Chuck Norris, der nicht schlägt, sondern strickt? Fortschritt in allen Ehren, aber nicht hier, nicht in diesem Metier. Lautlose Monster-Trucks darf es maximal im Maßstab 1:10 geben.“

„Es kracht im Gebälk – und ich hab’s gehört!“

Von Nicola Wittenbecher

„Sein wir doch mal ehrlich. Was wollen Zuschauer sehen – und vor allem hören, wenn sie zu einer Monstertruck-Show gehen? Richtig: den Anblick und – ganz wichtig – den Lärm der Zerstörung! Doch vor lauter Motorgebrüll hört man ja nichts. Das Dach wird zerdrückt, das Fahrgestell bricht? Keiner hat‘s gehört. Schade auch! Doch abgesehen davon: Bigfoot, als Vater aller Monster-Trucks, darf, ach was red ich, MUSS klarstellen, wo der Hammer auf lange Sicht hängt. Und das ist nun mal der Elektroantrieb, ob man‘s hören will - trotz Tinnitus - oder nicht. Dass der E-Bigfoot in Sachen Power der Giftschleuder-Variante in nichts nachsteht, hat er ja wohl schon eindrucksvoll – vielmehr eindrücksvoll – bewiesen, oder etwa nicht?“

 

Quelle: MOTOR-TALK

127
Diesen Artikel teilen:
127 Antworten: