• Online: 3.667

Subaru stellt universelle Fahrzeugarchitektur vor - Eine Plattform für alle Subaru-Modelle

verfasst am

Subaru vereinheitlicht seine Fahrzeugarchitektur. In Zukunft werden alle Modelle auf der gleichen Plattform stehen. Den Beginn macht der neue Impreza.

Künftig sollen alle Subaru-Fahrzeuge auf der neuen Fahrzeugarchitektur aufbauen Künftig sollen alle Subaru-Fahrzeuge auf der neuen Fahrzeugarchitektur aufbauen Quelle: Subaru

Friedberg - Subaru führt in diesem Jahr eine neue Fahrzeugarchitektur ein. Sie bildet die Basis für alle künftigen Pkw der Marke. Technisch eignet sie sich sowohl für Verbrennungs- als auch für Elektromotoren. Das erste Modell auf der neuen Plattform wird die nächste Impreza-Generation sein.

Wie üblich soll die neue Einheits-Architektur mit ihrem modellübergreifenden Einsatz Kosten-, Zeit- und Personalaufwand bei der Fahrzeugentwicklung und Produktion senken. Technisch bietet sie mehr Steifigkeit und einen niedrigeren Schwerpunkt. Der Einsatz von mehr hochfestem Stahl soll laut Subaru das Crashverhalten verbessern.

Wann der erste neue Impreza nach Deutschland kommt, ist noch unklar. Er startet zunächst in Japan.

Weitere MOTOR-TALK-News findet Ihr in unserer übersichtlichen 7-Tage-Ansicht

Avatar von spotpressnews spotpressnews
16
Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
16 Kommentare:

banner ad teaser button resource