Elektroautos bleiben Ladenhüter - Die Deutschen fahren nicht auf E-Autos ab

verfasst am

Nur knapp 3000 Elektroautos kauften die Deutschen im vergangenen Jahr.

Der Twizy ist Renaults elektrischer Stadtflitzer. Der Twizy ist Renaults elektrischer Stadtflitzer. Quelle: Renault

Flensburg - Die deutschen Autokäufer sind offenbar noch nicht reif für den alternativen Antrieb. Im Jahr 2012 haben die Hersteller hierzulande lediglich 2.956 Autos mit elektrischem Antrieb verkauft. Hybridmodelle haben mit 21.438 Neuzulassungen schon deutlich mehr Straße erobert. Zusammengerechnet kommen alle alternativen Antriebe inklusive Erdgas- und Autogasmodellen auf einen Anteil von 1,3 Prozent an den Neuzulassungen. Den Rest teilen sich Benzin- und Dieselmotoren zu etwa gleichen Teilen.

 

Der erfolgreichste Anbieter von Elektroautos hier in Deutschland heißt nach eigener Aussage Renault. Das Portfolio der Franzosen umfasst jedoch nicht den klassischen Elektrokleinwagen für die Stadt, wie ihn etwa Mitsubishi und Peugeot/Citroen anbieten, sondern eine Stufenhecklimousine, einen Transporter und ein zweisitziges Citymobil.

 

 

Quelle: MOTOR-TALK

Avatar von Sabine Stahl Sabine Stahl (sabine_ST)
175
Diesen Artikel teilen:
175 Kommentare: