Daihatsu
Daihatsu:

Zylinderkopfdichtung defekt von Oma

  • Daihatsu Panorama
  • Daihatsu Forum
  • Daihatsu Blogs
  • Daihatsu FAQ
  • Daihatsu Tests
  • Daihatsu Marktplatz
Daihatsu Charade

Zylinderkopfdichtung defekt von Oma

Hallo,

Habe heute Oma die Winterreifen auf ihren Charade aufgezogen und beim Öl und Wasser kontrollieren festgestellt, dass sich etwas Ölschlamm am Deckel befindet und im Kühlwasser etwas Öl ist. Kühlwasser ist genug drin, Öl musste ich einen Schluck nachfüllen (Motor schwitzt aber auch nicht schlecht) Wie lang kann man noch damit weiterfahren? Sie fährt nur immer kurze Strecken von meist 1-3 km und im Sommer mal an den See ca. 10 km. Hält der Motor das aus, wenn man einfach noch 2 Jahre damit rumfährt (danach ists egal) oder sollte sie das doch machen lassen?

Das eine defekte ZKD einen Motorschaden irgendwann hinter sich herzieht ist mir natürlich bewusst.

Was würde eine Reparatur ungefähr kosten? Welchen Motor sie drin hat weis ich leider nicht genau..ist ein Benziner mit etwa 80 PS.

 

Danke schon mal!


Bei so kurzen Strecken wandert u.a. Benzin ins Öl, möglicherweise auch Kondenswasser. Ich würde den Wagen erstmal nach und nach richtig warmfahren.

 

MfG

DirkB


Genau, das ist eine großartige Lösung


Deine Antwort auf "Zylinderkopfdichtung defekt von Oma"

zum erweiterten Editor
Daihatsu: Zylinderkopfdichtung defekt von Oma

Ähnliche Themen zu: Zylinderkopfdichtung defekt von Oma

 
schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen